Sturmtief "Ulla": Winterstürme legen Teile Westeuropas lahm (Videos)

sturm-westen-europa

Heftige Stürme sorgen in Großbritannien und Frankreich für Chaos. In London wird der höchste Pegel der Themse seit 60 Jahren erwartet. In der Bretagne waren mehr als hunderttausend Haushalte ohne Strom. Und auf der Atlantikinsel Madeira fiel Schnee.

Das Unwetter in Großbritannien ebbt nicht ab: Nach heftigen Winterstürmen hat Premierminister David Cameron sein Land auf weitere Flutschäden vorbereitet. Die Wettervorhersage für die nächsten Tage und Wochen sei zwar günstiger, sagte Cameron in London. Das Grundwasser werde wegen der enormen Niederschlagsmengen der vergangenen Woche aber weiter steigen.

(Foto: Der Leuchtturm von Newhaven in Südengland ist von der Gischt umschlungen)

Nachdem orkanartige Böen vor zwei Tagen massive Überschwemmungen und Strom-ausfälle ausgelöst hatten, fegten am Freitag und Samstag weitere Regenstürme über den Südwesten Englands hinweg. Mehr als 140.000 Haushalte waren vorübergehend ohne Strom, unzählige Straßen durch umgestürzte Bäume blockiert. Die Bahn stellte auf mehreren Strecken ihren Betrieb ein. Der Londoner Flughafen Heathrow strich eine Reihe von Flügen.

Nach Schätzungen von Meteorologen sollte die Themse am Wochenende mancherorts ihren höchsten Pegel seit 60 Jahren erreichen. Cameron besuchte das Dorf Chertsey im Westen Londons, wo zahlreiche Soldaten den Einwohnern beim Errichten von Sandsack-dämmen halfen, um sich gegen den erwarteten Wasseranstieg zu wappnen. Landesweit waren mehr als 2000 Soldaten und 70 Prozent der Feuerwehr- und Rettungskräfte im Einsatz.

Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Kilometern pro Stunde

Nicht nur Großbritannien ist von heftigen Winterstürmen betroffen: In England, der Bretagne und auf der Atlanktikinsel Madeira sorgten Schnee- und Regenfälle für zahl-reiche Verkehrsstörungen, Zehntausende Haushalte waren ohne Strom.

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Kilometern pro Stunde fegte das Sturmtief “Ulla” am Freitagabend auch über die französische Bretagne hinweg. Bis zu 115.000 Haushalte waren dort zwischenzeitlich ohne Strom, Hunderte Bahnpassagiere ver-brachten die Nacht in Notunterkünften oder abgestellten Zügen, weil die Bahn aus Sorge vor umstürzenden Bäumen vorsorglich den Schienenverkehr in den am stärksten gefährdeten Regionen eingestellt hatte.

Auf einem Kreuzfahrtschiff im Ärmelkanal starb ein 85-Jähriger, nachdem eine Riesen-welle die Schiffsfenster zum Bersten gebracht hatte. Im irischen Cork wurde ein 65-jähriger Elektriker nach dem Aufrichten eines umgestürzten Strommasts tödlich am Kopf getroffen, als dieser auf ihn zurückkippte.

Auch die normalerweise für ihr mildes Klima bekannte portugiesische Insel Madeira litt unter dem Wintersturm. Starker Wind und Schneefall führten am Samstag zum Ausfall mehrerer Flüge, außerdem waren etwa ein dutzend Gebirgsstraßen gesperrt, wie Rettungskräfte mitteilten. Im Zentrum der Atlantikinsel mussten Autofahrer gerettet werden, die mit ihren Fahrzeugen im Schnee stecken geblieben waren.

Videos:

Quellen: AFP/SpiegelOnline vom 16.02.2014

Weitere Artikel:

Regenreichster Winter in Großbritannien seit 248 Jahren – Schwere Stürme in Frankreich, Irland und Portugal (Videos)

Wetter live – drehen Sie den Sturm-Globus (Videos)

Atlantik: Sturmflut trifft Frankreich und Spanien – Hochwasser südlich der Alpen: Extreme Schneemassen sorgen für Chaos in Italien (Videos)

Wellen am Atlantik immer größer (Videos)

Überschwemmungsgefahr: Spezialkamera fliegt erstmals über dem Himalaya (Video)

Sintflutartige Regenfälle: Überschwemmungen in Frankreich und Italien (Video)

Satellitenbild der Woche: Kraft der Wassermassen

Hitzewelle in Australien: Blitze entfachen mehr als 250 Buschfeuer – Gluthitze erreicht Temperaturen bis zu 50 Grad (Videos)

Heftiger Schneesturm legt US-Ostküste lahm – Wärmerekorde im November und Dezember – Hitzewelle in Australien (Videos)

Rekordkälte in Nordamerika: Niagarafälle erstarren zum Eiskunstwerk – Kälte soll bald ein Ende haben (Videos)

Zyklon “Ian”: Schwerster Wirbelsturm der Geschichte über Inselstaat Tonga (Videos)

Zeichen der Veränderung: Ende November und Anfang Dezember 2013 (Video)

Winterwunderland: Schnee in Vietnam (Video)

Zeichen der Veränderung im Oktober und November 2013 (Videos)

Das Senkloch in Bosnien, das den Weg ins Jenseits weist – Aktuell: Louisiana Senkloch in USA (Videos)

Wintereinbruch in Nahost: Erster Schnee in Kairo seit 112 Jahren – Schneesturm in Jerusalem (Videos)

Schneestürme in den USA: Ausnahmezustand in mehreren Bundesstaaten (Video)

Orkantief “Xaver”: Viel Wind, viel Wasser, wenig Sachschaden (Videos)

Supersturm “Haiyan”: Taifun verwüstet Philippinen – 1200 Tote befürchtet – Sturm zieht nach Vietnam – Wettermanipulation? (Nachtrag & Videos)

Geheimwaffe Wetter Teil 1 (Video)

Geheimwaffe Wetter Teil 2 (Video)

Nach dem Taifun „Haiyan“: Erste Hilfe kommt an – Meteorologen legen Analyse vor (Videos)

Lynmouth – Wetterexperiment flutet 1952 eine Stadt in England (Videos)

1941-2013: Himmelsschrift des Krieges – Über die Entstehung der Kondensstreifen (Videos)

Taifun “Wipha” zieht Spur der Verwüstung – Entwarnung für Fukushima (Videos)

Wettermanipulation: China schießt auf Wolken, damit es regnet – Künstlicher Schneesturm legt 2009 Peking lahm (Videos)

750.000 Menschen in China vor Taifun “Fitow” in Sicherheit gebracht – Erdbeben in Rumänien und 6+ im Pazifik (Videos)

Supertaifun tobt über Hongkong: “Usagi” richtet schwere Verwüstungen an (Videos)

Spanische Mittelmeerküste: Alle paar Minuten ein Beben – Erbeben erschüttert Großraum Wien (Videos)

Ungewöhnlich: Atlantik hat keine Wirbelstürme

Heftiger Taifun fegt über Japan (Videos)

Heftiges 7.0 Beben in Peru – Naturphänomen: Pakistan-Erdbeben hebt Insel aus dem Meer (Videos)

Entscheid über Schweizer Geothermieprojekt nach Erdbebenschwarm dauert

Weltraumwetter – Schwere Erdbeben vor Neuseeland – Beben in Schweiz im Gebiet eines Geothermie-Projekts (Nachtrag & Videos)

Schweiz: Jodtabletten im Umkreis von 100 km um ein AKW

Science-Studie bestätigt Befürchtungen: Fracking kann Erdbeben auslösen

Indo-Australische Kontinentalplatte bricht entzwei

Seismologen entdecken potenzielles Epizentrum – Akute Erdbebengefahr für Istanbul

Erneut starkes Erdbeben in Usbekistan – Infografik der schlimmsten Beben seit 1950

Bizarres Unglück in Florida: Mann unter Schlafzimmer von Sinkloch “verschluckt” (Videos)

Ergebnisse der Okeanos nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexico

Erdeinbrüche in Konstanz – Menschenhand oder Natur?

Wie vom Erdboden verschluckt – Gefahr von Erdlöchern

Menschengemachte Erdbeben – Die verheimlichten Ursachen der Katastrophen

Das HAARP-Projekt (Videos)

Der IPCC-AR-Report: Manipulationen desperater Warmisten, um uns unverfroren hinter´s Licht zu führen

About aikos2309

5 comments on “Sturmtief "Ulla": Winterstürme legen Teile Westeuropas lahm (Videos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*