Berlin: Der unheimliche Knall von Wedding (Video)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

knall-geraeusch-berlin-wedding

Seit Monaten berichten Anwohner von einem mysteriösen Geräusch nahe der Bornholmer Brücke in Berlin-Wedding. Die Berliner Zeitung zeichnete den Knall auf. Eine Spurensuche.

Er kommt nur nachts und niemand weiß, woher! Ein mysteriöser Knall bringt die Bewohner in der Gegend um die Bornholmer Brücke und Gesundbrunnen um den Schlaf! Niemand weiß, woher das rätselhafte Rumsen kommt, das etwa vier Mal wöchentlich ganz plötzlich und ohne Vorankündigung ertönt. Manchmal tief in der Nacht und mehrmals hintereinander.

(Bild: Der Knall, aufgenommen mit einer Spezialkamera)

Nach zahlreichen Leser-Anfragen habe ich, der B.Z.-Reporter, mich auf die Suche nach dem Knall gemacht! Meine Nachfrage bei den Bezirken Mitte und Pankow bringt kein Ergebnis. Keiner der Politiker will den Knall kennen. BVG-Sprecherin Petra Reetz sagt: „Wir hatten schon mehrere Anfragen dazu und haben unsere Schienen in der Gegend geprüft. Wir sind es nicht!“

Ich beschließe, mir einen Profi für die Angelegenheit zu suchen. Toningenieur Benjamin Vonrhein (29) arbeitet für die Firma gfai tech GmbH und kann mit Hightech-Gerät die Quelle eines Geräuschs finden. Er will mich auf die Suche begleiten.

Mittwoch vergangener Woche treffen wir uns nach Einbruch der Dunkelheit. Je höher Vonrhein sein Gerät aufstellt, desto besser die Ergebnisse seiner Messung. Wir ent-scheiden uns für einen zehnstöckigen Betonblock an der Behmstraße (Wedding). Auf dem Balkon im zehnten Stock überraschen wir ein Pärchen beim Sex… Also beziehen wir einen Stock tiefer Lager. Dort baut er seine Kamera auf.

Das Gerät hat drei, mit insgesamt 48 Mikrofonen gespickte Arme (Spannweite: 3,4 Meter). Jetzt beginnt das zähe Warten. Ganz langsam hören wir, wie die Stadt verstummt und einschläft. Gegen 22.30 Uhr reißen uns Sirenen aus unserer Lethargie: wir bekommen Besuch von der Polizei. Ein Anwohner dachte, wir seien Einbrecher.

Doch dann, um 22.57 Uhr bahnt sich plötzlich ein dumpfes, bassgeladenes Grollen seinen Weg zu uns. Auf dem Bildschirm sehen wir eine zackenförmige Tonspur. War das unser Knall? Die Spannung steigt…

Einen Tag später liefert Vonrhein eine Auswertung der Daten und ein Bild. Er sagt: „Der Knall könnte etwa 80 Meter von uns entfernt gewesen sein. Reine Vermutung: Das Geräusch könnte von einer unterirdischen Detonation stammen.“ Die Suche nach dem Knall geht weiter.

Video:

Quelle: bz-berlin.de vom 19.03.2014

Weitere Artikel:

Grummeln der Erde – „Was will uns die Erde sagen?“

Tunnelsystem: Unter der Spree entlang zum Reichstag

Ein Klang der Erde? Mysteriöse Geräusche – Schumann-Resonanz

Geophysik: Die Erde brummt

Die Slums von Kreuzberg: Das ist nicht Bombay, das ist Berlin

Mysteriöser Feuerball über Rheinhessen: Unbekanntes Flugobjekt gibt weiter Rätsel auf

USA: Was war das für ein “Pyramiden-Ding am Himmel” über Oregon? (Videos)

Kokainschmuggel V-Mann: Berliner Polizei fädelte Drogengeschäft ein

Mauer unter Tage: Berlins verbotene Geisterbahnhöfe (Videos)

USA: Mysteriöses Objekt am Himmel mit umkreisenden Trabanten und Explosion (Video)

Zwischen Bauschutt und Müll – Wie Roma in einer Berliner Laubenkolonie leben

Alien Sound: ‘Alien-Geräusche’ aus dem All?

Polizei muss Zwangsversteigerung von Berliner Haus schützen

Mysteriöse Erscheinung: Fluss in Russland mit kochendem Wasser

Klänge des Planeten: Brummeln der Erde verrät Geheimnisse der Tiefe

About aikos2309

7 comments on “Berlin: Der unheimliche Knall von Wedding (Video)

  1. Kann man eine Geräuschquelle nicht lokalisieren, braucht doch nur eine einfache Dreieckspeilung.
    Dann geht man da hin und wartet was es ist.
    Und falls unter der Erde tja pech…
    Wird sicher keine Grabungserlaubnis geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*