Immer mehr Rentner fliehen – ins Ausland

rentner-flucht-aus-deutschland-ausland

Deutsche Rentner zieht es ins Ausland. 2013 wurden 220 000 Renten an Deutsche überwiesen, die ihren Ruhestand außerhalb der Bundesrepublik verleben. Die Zahl hat sich damit in den vergangenen 20 Jahren um 100.000 erhöht. Dies geht aus Statistiken der Deutschen Rentenversicherung (DRV) hervor, die der “Süddeutschen Zeitung” vorliegen.

Demnach wird die Gruppe der Bundesbürger, die Altersbezüge oder eine Witwen- und Waisenrente jenseits ihrer Heimat beziehen, seit Jahren größer. So wurden 2003 noch 161.000 Renten gezählt, die an deutsche Staatsangehörige im Ausland gingen. 1993 waren es erst 120.000.

In die Schweiz oder die USA

Besonders beliebt sind nach Angaben der DRV bei den deutschen Rentnern die Schweiz und die USA. In diese Ländern wurden monatlich jeweils etwa 25 000 Renten an Bundes-bürger überwiesen. Auf Platz drei liegt Österreich, fast 22.000 Renten-Zahlungen gehen hier an Deutsche.

Spanien, zu dem die Urlaubsinsel Mallorca gehört, ist auf Platz vier der Altersdomizile im Ausland für gesetzlich Versicherte. Die Zahl der an Bundesbürger ausgezahlten Renten wuchs dort in den vergangenen zehn Jahren um etwa 65 Prozent auf mehr als 19.000. Danach folgen in der Rangliste Frankreich, Kanada, Australien und die Niederlande.

Auch viele Ausländer, die in Deutschland gearbeitet haben, kehren nach ihrem Berufsleben der Bundesrepublik den Rücken. Ihre Sehnsucht, in ihr Geburtsland zurückzukommen, ist offenbar größer als die Bindekraft ihrer Wahlheimat. Mittlerweile wird – ob an deutsche oder ausländische Staatsbürger – etwa jede 15.

In Heimatländer zurückgekehrt

Rente aus der Rentenversicherung im Ausland ausbezahlt. Nach Angaben der DRV wuchs die Zahl dieser Renten von 2003 bis 2013 von 1,3 Millionen auf 1,7 Millionen. Insgesamt erhalten derzeit etwa 20,5 Millionen Ruheständler mehr als 25 Millionen Renten.

Vor allem die Überweisungen in andere Länder der Europäischen Union (EU) haben zugenommen. Viele derjenigen, die einst in den Sechziger-und Siebzigerjahren als junge Arbeitnehmer aus Italien, Spanien, Griechenland und der Türkei in Deutschland angeworben wurden, sind inzwischen in ihre Heimatländer zurückgekehrt.

Grenzüberschreitende Sozialleistungen

„Viele von ihnen erhalten dort ihre Rente aus Deutschland für die Zeit, in der sie hier gearbeitet haben“, sagt ein Sprecher der Rentenversicherung. Das Recht auf Frei-zügigkeit, das es EU-Bürgern ermöglicht, in einem anderen EU-Land zu leben und zu arbeiten, sowie die gemeinsame Währung erleichterten es, den Alterssitz in das EU-Ausland zu verlegen.

Das europäische Sozialrecht gewährleistet, dass Leistungen der jeweiligen sozialen Sicherungssysteme grenzüberschreitend als Vertragsrenten gesichert sind.

So hat sich der Anteil der nach Italien gezahlten Vertragsrenten zum Beispiel seit 2003 von 259.000 auf 358.000 erhöht. Die Zahlungen nach Spanien stiegen von 151.000 auf 212.000, auch die nach Griechenland, in die Türkei oder nach Kroatien nahmen zu. Selbst in Marokko und Südafrika werden nun häufiger deutsche Renten ausgezahlt.

Quelle: huffingtonpost.de vom 21.06.2014

Weitere Artikel:

Rentenversicherung warnt vor höheren Beiträgen

Von der Hand in den Mund : Der Rentenbetrug

Deutschland altert trotz Zuwanderung rapide

Versagen der Politik: Verfassungsklage auf ein würdiges Altern

Stadtflucht: Senioren entdecken Kleinstädte und Dörfer für sich

Psychotherapeutenkammer warnt: Hoher Berufsstress treibt Arbeitnehmer in die Frührente

Drohende Altersarmut Neu-Rentner bekommen immer weniger Geld

Koalitionsvertrag: Manifest des Schwindels (Videos)

Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen

Fast jedes fünfte Kind von Armut bedroht

EU will Regierung der Vereinigten Staaten von Europa werden

Kleine Rente, früher Tod

Die besetzte und überwachte Bundesrepublik (Nachtrag & Videos)

Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)

Medienpropaganda: belogen, betrogen und für dumm verkauft (Video)

Hartz-IV-Empfänger, Rentner, Asylanten: 7,25 Millionen Menschen brauchen Hilfe vom Staat

IWF-Angriff aufs Volksvermögen

Wirtschaftskrise senkt Geburtenraten in Europa

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Armut: Immer mehr Studenten aus finanzieller Notlage auf Tafel-Angebot angewiesen

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

Mini-Jobs: Bürger halten Renten-Beiträge für verbranntes Geld

Willkommen in 2014, dem Jahr des Wandels: Bitte anschnallen, das Rauchen einstellen…

Forscher: Armut reduziert geistige Leistung

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Steigende Altersarmut: So viele Rentner wie nie zuvor brauchen Grundsicherung

Berichterstattung über Russland wird manipuliert (Video)

Die Machtmaschine – Sex, Lügen und Politik

Zweierlei Maß: Die Berichterstattung über Russland und die USA

Armut: Wanderarbeiter campieren in Wald bei Oldenburg

Finanzplan des Bundes: Rentenloch wächst weiter

Regierungsziel: Altersarmut

Zwangsräumung in Berlin – Trauerdemo für tote Rentnerin

Kassenmobbing gegen psychisch Kranke: “Lassen Sie sich doch verrenten”

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Kaufkraft deutscher Rentner 2012 erneut gesunken

Frankreich: Hollandes Trickspiel mit den Renten

Müntefering regt gesamtdeutsche Verfassung an – “Es habe nie wirklich eine Wiedervereinigung gegeben…”

Pflegerinnen weltweit gesucht – Rentner werden bald zum Sterben ins Ausland abgeschoben?

Deutschland: Am Anfang der Einheit stand eine Lüge (Videos)

Zu hohe Arbeitslosigkeit: Spanien muss Reserve-Fonds für Renten anzapfen

Berlin pervers – Das Schicksal einer Rentnerin

Massenversklavung in der BRD und EU (Video)

Die Renten-Bombe

Griechenland: 200 Rentner stürmen Gesundheitsministerium

Die Bundesregierung gibt bekannt: Wir sind dann nicht mehr da! (Video)

Deutschland: Der geheime Plan (Videos)

About aikos2309

3 comments on “Immer mehr Rentner fliehen – ins Ausland

  1. Das ist ja interessant. Die lassen also keinen aus der EU raus, wenn er Rente bezieht. Das heißt mit anderen Worten, ich, z.b. bin eine Gefangene der EU und werde mit meiner Rente erpreßt.Sobald ich die EU verlasse,wird mir die Rente gestrichen. Sehr schön!

  2. Und wenn ich die EU trotzdem verlasse, dann habe ich natürlich “freiwillig” auf meine Rente verzichtet. Ich kann also aus Geldmangel nicht dahin, wohin ich möchte…wenn ich auf meine Rente angewiesen bin.Meine Rente gehört mir demnach gar nicht. Zumindest kann ich dann mit der Rente nicht machen was ich will.Bin dazu GEZWUNGEN, EU-Bürger bleiben zu müssen. Das ist, gelinde gesagt, eine grottenhafte Unverschämtheit. Wie einer, der Dich bei offener Tür einsperrt. Für mich soll dann die EU meine Welt bleiben, ob ich das will oder nicht. Das ist einfach nur unverschämt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*