Handy-Strahlung total egal? Das Design ist wichtiger

handystrahlung-gesundheit

Ist Handy-Strahlung nun schädlich – oder nicht? Diese Frage stellen sich immer weniger. Insbesondere Kindern und Jugendlichen ist sie egal.

Wer fürchtet sich vor Handy-Strahlung – wegen Kopfschmerzen, Unfruchtbarkeit oder Krebs? Eine neue Studie des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) untersucht das Bewusstsein für Strahlenschutz. Auffällig: Das Thema kümmert die Befragten immer weniger. Dabei könnten gerade Kinder auf die Strahlenbelastung empfindlich reagieren, warnt das BfS.

(Foto: Sie schützt sich vor Handy-Strahlung: Mädchen an einer Telefonzelle)

„Es ist ein beunruhigender Trend“, sagt Thomas Jung, Leiter des Fachbereichs Strahlenschutz und Gesundheit im BfS. „Mobiltelefone und vor allem Smartphones werden unter Kindern immer verbreiteter. Das Bewusstsein für Strahlenschutz aber geht gegen null.“ 99 Prozent der Kinder und Jugendlichen achten nicht auf Strahlenwerte – auf Preis, Design und Zusatzfunktionen kommt es an.

Auch die Erwachsenen sind unbesorgt: Im Vergleich zur letzten Studie setzen sich heute die Befragten weniger mit Handy-Strahlung auseinander, nämlich 36 Prozent – 2009 waren es noch rund 44 Prozent. Während sich vor fünf Jahren 25 Prozent der Befragten noch nie mit dem Thema befasst hatten, sind es heute 11 Prozent mehr. Lediglich vier Prozent der Befragten möchten sich auch vor der Strahlung schützen.

Das drahtlose Telefonieren funktioniert über hochfrequente elektromagnetische Felder. Der sogenannte SAR-Wert (Wert der „spezifischen Absorptionsrate“) misst, wie viel Energie der elektromagnetischen Felder im Körper aufgenommen wird. Zwei Watt pro Kilogramm ist der zulässige Höchstwert für Handys; bis zu diesem Wert können nach Meinung der Behörden keine schädigenden Wirkungen nachgewiesen werden. Diese Position ist jedoch umstritten.

Risiken sind nicht ausgeschlossen

Risiken können nicht komplett ausgeschlossen werden: So gibt es keine Langzeitstudien über 30 Jahre. Gerade die Kinder von heute sind, auf ihre Lebenszeit gerechnet, der Handy-Strahlung vermutlich viel länger ausgesetzt als Menschen, die erst im Er-wachsenenalter ein Mobiltelefon benutzen, erklärt Anja Lutz, Pressereferentin vom BfS. Zudem seien Kinder noch in der Entwicklung und „empfindlicher“. Das BfS rät deshalb zur Vorsorge und empfiehlt Mobiltelefone zu kaufen, deren SAR-Werte nicht über 0,6 Watt pro Kilogramm liegen.

Laut der Studie fühlen sich sieben Prozent der Befragten gesundheitlich beeinträchtigt. Davon können 52 Prozent ihre Beschwerden nicht genau einordnen. 16 Prozent klagen über Kopfschmerzen und Migräne, 12 Prozent leiden unter Schlafproblemen.

Die BfS-Studie hat 2.500 Personen telefonisch befragt – per Festnetz und Mobiltelefon. Ein Schwerpunkt der Studie waren Kinder und Jugendliche. So gaben 22 Prozent der Kinder zwischen 6 und 9 Jahren an, dass sie schon ein eigenes Handy hätten. Bei den 10- bis 13-Jährigen waren es 93 Prozent.

Quellen: AP/taz.de vom 08.09.2014

Weitere Artikel:

Rückversicherer stuft Mobilfunkstrahlung als höchstes Risiko ein

Mobilfunk, Elektrosmog, Handy-Strahlung – die verschwiegene Gefahr (Videos)

Gesundheitsgefährdung durch windradgenerierten Infraschall

Hirntumor-Risiko steigt durch Handystrahlung

Spätfolgen für Kinder: Drahtlose Geräte verursachen Krebs und Gehirnschäden

Schulen verbieten Handys auf dem Pausenhof

Apple iPhone, Samsung, HTC & Co.: Hirntumor-Risiko steigt durch Smartphones

Selbst schwacher Elektrosmog stört Orientierung von Zugvögeln

“Look Up” – gemeinsam vereinsamen mit der “Generation Smartphone” (Video)

«Smartphone-Zombies» leben gefährlich

Hybriden der Zukunft: Kreuzungen von Mensch und Tier

Künstliche Intelligenz

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse belegen: Smartphones schädigen Kinder an Geist und Körper

Finger weg, giftig! Gesundheitsgefährdende Stoffe in Tastatur, Maus, Handy…

Mysterium am Bahnhof: Ein Mann starrt ins Leere

Idiotenkiste: Wie Fernsehen uns alle in Zombies verwandelt (Videos)

Paare gucken Streitverhalten aus TV-Serien ab – Hoher TV-Konsum fördert unsoziales Verhalten

Unsoziale Netzwerke: Geht unser Nachwuchs daran kaputt?

Das unheimliche Mikrowellen-Experiment 

Busen und Handy sind inkompatibel – Mobilfunkgeräte verursachen Brustkrebs

Krebs und Tumore durch Handy-Strahlung: Forscher finden alarmierende Spuren im Speichel

Naturschützer warnen vor der Gefahr des Mobilfunks

Studie bringt mehr als 7000 Krebstote mit Strahlung von Handymasten in Verbindung

Mobilfunkstrahlung: Pflanzen keimen nicht in Nähe von Netzwerk-Routern

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gesundheit: Mobilfunk und Medien – Funkstille über Strahlungsschäden

Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle

Gesundheitliche Beschwerden – Smartphones unter der Schulbank

Urlaubsziele für Allergiker & elektrosensible Menschen: Auszeit von der Triefnase & Strahlung

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Opfer von Mobilfunkstrahlung? Pfarrer in Ruhestand begeht Selbstmord

Handystrahlung: Erhöhte Mutationswerte im Labortest – Belgien verbietet Verkauf & Werbung an unter 7-jährige

LTE führt zu Anstieg von Mobilfunkstrahlung

Mobilfunkantenne – Angst vor Strahlen

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Mobilfunk, ein “Trojanisches Pferd” im Körper

Die Folgen von Mobilfunk, Zerstörung des Erbguts, Wirkung auf Organismus von Mensch und Tier

Mobilfunk während Schwangerschaft kann zu Verhaltensstörungen des Nachwuchses führen

Sieg vor Gericht: Handy ist für Tumor verantwortlich

Mikrowelle: Unerkannte Gefahr für Nahrung und Haushalt

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Plan der Elite Teil 3 (Video)

Das HAARP-Projekt (Videos)

Deutschland: Der geheime Plan (Videos)

About aikos2309

10 comments on “Handy-Strahlung total egal? Das Design ist wichtiger

  1. DIESES VOLKSVERHALTEN IST MANIPULIERT !!!

    Der langen Rede kurzer Sinn. Ich habe hier bereits einige Male geschrieben, dass unterhalb der thermischen SAR-Werte, also im Bereich wo das biologische neuronale Signalverarbeitungssystem gestört wird, gesundheitlich problematisch ist. Ich machte auch schon mehrmals auf die relativ noch junge AUVA-Studie aufmerksam. Ich wiederhole mich aber nicht ständig. GOOGLE und IXQUICK helfen im Suchen und Finden dieser PRAVDA-TV-Artikel.

    Interessant ist zu erkennen, dass hier MeinungsVERbildung (Meinungsmanipulation) durch das Schweigen in den Mainstream-Medien zustande kommt. Das ist letztlich nichts anderes, als neoliberale Absicht, gesteuert von Machtpolitik und Hochfinanz.

    Im Bereich von AKWs ist es genau so. Nach Fukushima wurde gezielt die Information lahmgelegt, weil man erreichen wollte, dass das Volk zu vergessen und denken beginnt: “Ach was, ist doch alles nicht so schlimm.” Dann kommt die geimpfte Meldung, dass es im kommenden Winter in Belgien zu Stromengpässen kommt. Angstmacherpoltik in Reinkultur!!! Als Aufgeklärter und Abgeklärter durchschaut man solche Machenschaften sehr schnell. Und so kommen wir zurück zum heutigen Thema betreffs der “Meinungsbildung” (Meinungsmanipulation):
    http://pravda-tv.com/2014/09/10/faz-sz-keine-kommentare-mehr/

    Noch zum Titelbild. Leider geht der Schuss damit hinten raus. Das Mädchen telefoniert mit einem unschädlich drahtgebundenen Telefon.
    Oder ist dieses Bild vielleicht gewollt, weil man damit zum Ausdruck bringen will, dass die Kinder vielleicht signifikant weniger blöd sind als Erwachsene, wenn man sie früh genug mit wirklichen Fakten aufklärt und zum selbstständigen Denken “erzieht”…?

  2. Geradezu hingabevoll und praktisch wie im Trance presst die Mehrheit unserer Mitmenschen sehr regelmäßig einen ziemlich starken Mikrowellen-Transmitter gegen ihren Kopf. Die gesellschaftliche Ignoranz gegenüber den Konsequenzen des eigenen Tuns, aber auch was die industrialisierte Welt insgesamt der Biosphäre damit antut, könnte nicht größer sein.

    Während die havarierten Atomkraftwerke in Fukushima seit nun mehr als 3 Jahren kontinuierlich besonders die nördliche Hemisphäre der Erde mit großen Mengen an hochtoxischen Nukliden kontaminieren, nimmt die Strahlungsintensität an kommunikations-technisch erzeugten digitalisierten Mikrowellen in den menschlichen Lebensräumen ständig weiter zu.

    Durch die Aufnahme von Photoelektronen emittierenden Beta-Strahlern aus aus unserer kontaminierten post 3/11-Umwelt in die biologischen Gewebe u.a. die Hirne von Handy-Nutzern, werden die mögllichen Strahlenschäden durch Mikrowellen extrem potenziert, weil auf diese Photoelektronen in den Geweben eine von Mikrowellen induzierte Lorentz-Kraft wirkt, durch die sie extrem beschleunigt und zu wahren molekularen Maschinengewehren werden.

    Es ist das komplexe und selbst für Forscher kaum überblickbare Zusammenwirken von verschiedenen industriell erzeugten Läsionen und Veränderungen in der Umwelt, welche innerhalb weniger Jahre garantiert zu großem Leid in der größtenteils völlig ignoranten Bevölkerung führen wird. Bereits in 20 Jahren wird die Menschheit einem Hospitz gleichen, in dem jeder früher oder später mehrere Krebsleiden erwerben wird.

    Auch wenn die meisten unter uns es noch nicht erkennen können – der Zustand der heutigen Zivilisation ist terminal, wir richten uns technologisch raffiniert selber zugrunde – oder ist das von finsteren Hintergrundmächten vielleicht so gewollt?

  3. AUFKLÄRUNG ERWÜNSCHT !

    > Durch die Aufnahme von Photoelektronen emittierenden Beta-Strahlern aus aus unserer kontaminierten post 3/11-Umwelt in die biologischen Gewebe u.a. die Hirne von Handy-Nutzern, werden die mögllichen Strahlenschäden durch Mikrowellen extrem potenziert, weil auf diese Photoelektronen in den Geweben eine von Mikrowellen induzierte Lorentz-Kraft wirkt, durch die sie extrem beschleunigt und zu wahren molekularen Maschinengewehren werden.

    Was ist mit Photoelektronen gemeint. Ich kenne nur Photonen (keine Ruhemasse) und Elektronen (Ruhemasse mit negativer Ladung)?

    Kannst Du etwas genauer schreiben, was es physikalisch mit dieser Potenzierung auf sich hat?

    Gibt es dazu passende Links, wenn möglich in deutsch, womit ich mich schlauer machen kann? Ich kenne mich zwar bis zu einem Grad in der Physik aus, bin aber kein Physiker.

    Besten dank zum Voraus.

    Gruss
    der CH-Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*