Erdbeben-Globus: 7.1 auf Fidschi, 6.0 auf der Osterinsel und mehrere 5+ am Mittelatlantischen Rücken (Videos)

bild1

Vom 01. November bis zum 03. November 2014 verzeichneten wir eine Intensivierung der seismischen Aktivität auf unserem Globus. Am Samstag bebte zunächst der Pazifik mit 7.1 auf den paradiesischen Fidschi-Inseln, zuvor traf ein 6.0 die abgelegene Osterinsel.

Die Situation auf Island mit dem Vulkan Bardarbunga bleibt trotz mehrerer Erdstöße am Mittelozeanischen Rücken stabil, obwohl die Aktivität am Mittelatlantischen Rücken ungewöhnlich stark ist.

Schauen wir uns einmal den Samstag an.

bild2

Sowohl das 5.6, das 6.0 in 30 Kilometern Tiefe auf der Osterinsel, als auch das 7.1 auf Fidschi waren einfach zu weit weg von der menschlichen Zivilisation, als das sie schwere Schäden oder Verletzte hätten verursachen können.

bild9

Die Osterinsel ist ein vulkanischer Gipfel, der dem Sala-y-Gómez-Rücken aufsitzt, einem 2500 km langen, submarinen Höhenzug im Südostpazifik. Sie ist, neben der Insel Sala y Gómez, der einzige Berg dieser unter dem Ozean liegenden, aus zahlreichen Vulkanen bestehenden Kette, der über die Meeresoberfläche hinausragt. Das für viele pazifische Inseln charakteristische Korallenriff fehlt, die Küste fällt steil bis zu einer Meerestiefe von 3000 Metern ab.

Video:

Auch Fidschi ist vulkanischen Ursprungs: Die Hauptinseln Viti Levu (10.429 km²) und Vanua Levu (5.556 km²) umfassen fast neun Zehntel der Landesfläche und sind wie die meisten der Fidschiinseln vulkanischen Ursprungs, die kleineren entstanden aus Korallenriffen. Auf den beiden großen Inseln liegen zerklüftete Gebirgsketten, die sich über schmalen Küstenebenen und vorgelagerten Korallenriffen erheben.

Video:

Hier der Blick auf den Sonntag.

bild3

Wir sehen die ersten Beben im nördlichen Teil des Mittelozeanischen Rückens, sowie neue Erdbeben auf Island, zusätzlich trat ein 5.3 im afrikanischen Sambia auf, dort kommt es seit einigen Tagen zu massiven Protesten gegen den ersten weissen Präsidenten seit 20 Jahren auf dem afrikanischen Kontinent.

Ein Mittelozeanischer Rücken (engl. mid-oceanic ridge) ist ein Gebirgszug im Ozean als heiße Naht zwischen zwei auseinanderstrebenden Platten. Das größte dieser Gebirge ist der Mittelatlantische Rücken. Dort wird der Atlantische Ozean jährlich um zwei Zentimeter breiter. Die Rücken ziehen sich durch alle Ozeane, an zahlreichen Transformstörungen seitlich versetzt.

Video: 5.4 auf Island

Die harten Platten schwimmen auf dem zähen Erdmantel, der unter der Spreizungszone langsam aufsteigt und ebenfalls auseinanderweicht. Beim Aufstieg sinkt der Druck und damit der Schmelzpunkt, sodass sich das Mantelmaterial teilweise verflüssigt.

Hier der Montag.

bild5

Es folgen vier weitere signifikante Erdbeben am Mittelatlantischen Rücken statt, gepaart mit der Aktivität im Südpazifik und Island, könnte man annehmen das im Erdinneren mehr Energie freigesetzt wird.

bild8

Neue Kruste entsteht in drei Schichten mit ähnlicher, basischer Zusammensetzung. In der mittleren Schicht füllt dasMagma Risse auf. Dabei entsteht Ganggestein (Gänge aus Diabas). Oft dringt Magma bis zum Wasser vor und erstarrt als Kissenlava. In beiden Fällen kühlt das Magma schnell ab und bildet das Ergussgestein Basalt (mid ocean ridge basalt, MORB). Neben der zentralen Risszone wächst die Kruste an ihrer Unterseite sehr langsam in die Magmakammer hinein und bildet das Tiefengestein Gabbro.

Video: 5.6 am Mittelatlantischen Rücken

Meerwasser dringt in die Erdkruste ein und es kommt zu einer Hydrothermalen Zirkulation (siehe auch Ozeanbodenmetamorphose), wobei das Wasser auf 400 °C bis 500 °C erhitzt wird und Minerale aus der ozeanischen Kruste löst.

bild4

Auf dem Weg zurück kühlt das Wasser ab und sulfidische Erzschlämme werden ab-geschieden, wodurch hydro-thermale Lagerstätten entstehen. Ein Beispiel dafür ist das zyprische Kupfererz, das seit dem Altertum abgebaut wurde.

Des Weiteren kann der Rücken auch die Wasseroberfläche durchstoßen, so sind beispielsweise Island, die Azoren und die Insel Ascension im Atlantik entstanden.

Noch der Dienstag.

bild6

Ein moderates 4.9 in nur 2 Kilometern Tiefe auf der Jan Mayen Insel. Jan Mayen ist vulkanischen Ursprungs und Teil des Nordatlantischen Rückens, der hier die Wasseroberfläche durchbricht.

Letzter Blick nach Island:

Über das Wochenende gab es keine signifikanten Änderungen der Eruption am Bardarbunga. Die Seismik bewegte sich auf einem relativ hohen Niveau. Auffällig war die große Anzahl an Erdbeben um 4.0. In den letzten 48 Stunden manifestierten sich 32 Beben größer als 3.0.

bild7

IMOIMO veröffentlichte eine neue Grafik, die die gesamten Erdbeben seit Beginn der seismischen Krise zusammenfasst. Insgesamt ereigneten sich ca. 25.000 Erdbeben auf Island. Unter dem Zentralvulkan wurden 61 Beben mit Magnituden größer als 5 registriert.

Video:

Die Wissenschaftler zeigen sich von der Intensität des Schwarmbebens überrascht. Sie rechnen damit, dass die Eruption noch lange anhält und schließen nach wie vor einen explosiven Ausbruch des Zentralvulkans nicht aus.

Quellen: PRAVDA TV/Wikipedia/EMSC/vulkane.net vom 04.11.2014

Weitere Artikel:

Erdbeben erschüttert Südhessen

Starkes Erdbeben an der Grenze zwischen Ecuador und Kolumbien

Wieder leichtes Erdbeben in Südhessen

Straßen werden zu Schlammflüssen: Sturm und Erdbeben setzen Griechenland zu (Video)

Starke Erdbeben schütteln China, Golf von Kalifornien und Südpazifik durch (Nachtrag & Videos)

Starke Erdbeben erschüttern den Westpazifik und Tokio (Video)

Kleiner Ausbruch am Vulkan Bardarbunga auf Island – Starkes Erdbeben im Süden von Griechenland

Heftiges 6.4 Erdbeben erschüttert Chile – 6.0 Beben in der Bucht von San Francisco – Erdbeben erschüttern Vulkan Bárdarbunga auf Island (Nachtrag & Videos)

Chile: Starke Vorbeben brachen seismische Lücke auf

Schweres 7,6 Nachbeben erschüttert Chile – Schlag in der seismischen Lücke – Vorboten der nächsten Katastrophe? (Videos)

Schweres 8,2 Seebeben vor der Küste von Chile -Tsunami-Warnung aufgehoben – Regierung schickt Soldaten in Region (Videos)

Japan: 6.5 Erdbeben und kleiner Tsunami nahe Fukushima (Videos)

Mehrere Tote durch schweres 7.0 Erdbeben im Grenzgebiet von Mexiko und Guatemala (Videos)

Da brodelt was: Für Deutschland werden stärkere Erdbeben erwartet

Zwei schwere Erdbeben erschüttern den Globus: Tsunami-Warnung nach 7.9 vor Alaska – 6.8 vor Neuseeland (Videos)

Magnetfeld der Erde: Der Schutzschild schwächelt – Polsprung überfällig (Video)

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Wieder leichtes Erdbeben in Südhessen

Erdbeben überrascht Mitteldeutschland und Tschechien

Schweres 6,9 Erdbeben vor der Küste erschüttert Griechenland – Globale Beben und Weltraumwetter (Videos)

Sonnenwinde lassen es auf der Erde häufiger blitzen (Video)

Indo-Australische Kontinentalplatte bricht entzwei

Mexiko von Beben der Stärke 6,4 erschüttert – M 5.2 Sonneneruption (Videos)

Erdbeben der Stärke 4,2 mit Epizentrum im Süden von Darmstadt – 6,2 Seebeben vor Sumatra

Nach Erdbebenrekord: Offizielle Starkbebenwarnung für Oklahoma – 6+ Beben im Pazifik und vor Chile – Magma-Anstieg im Nordwesten der USA (Videos)

Heftige Erdbeben erschüttern Japan und Thailand (Videos)

Vulkane: Die zehn Zeitbomben unserer Erde

Kanada: Erdbeben der Stärke 6,5 erschüttert Vancouver Island (Videos)

Erdbeben in Serbien auch in Österreich spürbar

Synchron: M 7.3 Sonneneruption – 7.3 Erdbeben in Mexiko, neues 7.5 sowie drei 6+ Beben im Pazifik (Nachtrag & Videos)

Erdbeben: Alle warten auf den kolossalen Knall – 6.8 nördlich der Antarktis – Vulkanaktivität (Videos)

Länder in Alarmbereitschaft: Mehrere Starkbeben erschüttern den Pazifik (Videos)

“Feuerrachen” in Ecuador: Vulkan stößt zehn Kilometer hohe Rauchsäule aus (Videos)

Zwölf Anzeichen dafür, dass in und unter der Erdkruste in Nord- und Südamerika gigantische Kräfte aktiv werden (Videos)

Heftiges Beben erschüttert erneut Region um Los Angeles – Erdbebenschwarm in Oklahoma – Erdstoß im Yellowstonepark – Beben in Darmstadt (Videos)

Erdbeben in Kalifornien: Die Stadt, die Tsunamis anzieht (Video)

Fukushima und die Erdbeben-Lüge: Das japanische 9/11 heißt 3/11

6,3 Erdbeben im Indischen Ozean vor Nikobaren-Inseln – 6,3 Beben vor Chile – Erdbeben durch Fracking in Amerika und Deutschland (Nachtrag & Videos)

Zwei 6+ Erdbeben erschüttern Küste Chiles – Tsunami-Warnung aufgehoben – Beben in Los Angeles (Nachtrag & Videos)

Zwei 6+ Erdbeben erschüttern Küste Chiles – Tsunami-Warnung aufgehoben – Beben in Los Angeles (Nachtrag & Videos)

Disruptives Fracking: Erhöhte Hormonaktivität im Grundwasser

Zwei schwere 6+ Erdbeben erschüttern die Küste Perus (Videos)

Schweres 6,3 Erdbeben in Japan – Verletzte aber kein Tsunami (Videos)

Stärke 6,9 auf Richter-Skala: Schweres Erdbeben erschüttert Kalifornien (Nachtrag & Videos)

Erhöhte Erdbeben-Gefahr für Los Angeles (Video)

Starkes 6.8 Erdbeben in der Karibik – Filament-Eruption auf der Sonne (Nachtrag & Videos)

Schweres 6.9 Erdbeben erschütterte Westen Chinas (Videos)

Griechenland: Notstand nach 6.1 Erdbeben ausgerufen (Nachtrag & Videos)

Vier M-Klasse Sonneneruptionen – 6+ Beben weltweit und heftiges Nachbeben in Griechenland (Videos)

Starkes Erdbeben in Neuseeland: Riesiger “Hobbit”-Adler abgestürzt (Videos)

Starkes 6.4 Erdbeben nördlich von Puerto Rico (Nachtrag & Videos)

Nächstes großes Beben wird in China stattfinden – Erdbeben Rückblick und Ausblick (Videos)

Erdbeben in der Nähe von iranischem Atomkraftwerk

Falkland-Inseln: Starkes 6.9 Erdbeben im Südatlantik (Video)

Sonne feuert zwei massive X-Klasse & 6 M-Klasse Sonneneruptionen ab – Fukushima: Starkes Erdbeben vor der Ostküste Japans (Nachtrag & Videos)

Erdbeben der Stärke 6,5 vor der südkalifornischen Küste (Videos)

Erdbeben-Serie bei unterirdischem Erdgaslager: Situation in Spanien “nicht unter Kontrolle”

Heftiges 7.0 Beben in Peru – Naturphänomen: Pakistan-Erdbeben hebt Insel aus dem Meer (Videos)

Geheimwaffe Wetter Teil 1 (Video)

Geheimwaffe Wetter Teil 2 (Video)

Polumkehrung der Sonne steht kurz bevor (Videos)

Weltraumwetter – Schwere Erdbeben vor Neuseeland – Beben in Schweiz im Gebiet eines Geothermie-Projekts (Nachtrag & Videos)

Science-Studie bestätigt Befürchtungen: Fracking kann Erdbeben auslösen

Der Zustand der Sonne in ihrem 24. Maximum (Video)

Sonneneruption zur Sonnenwende – riesiges koronales Loch – Erdbeben in Italien (Nachtrag & Videos)

Die kalte und natürliche Sonne – aktuelle Aktivität (Nachtrag & Videos)

Venus: Superstürme toben heftiger als je zuvor – Transformation des Sonnensystems (Video)

Vier massive X-Klasse Sonneneruptionen + M 1.9 + M 1.2 + M 1.3 – Protonenanstieg (Zusammenfassung & Videos)

Erneut starkes Erdbeben in Usbekistan – Infografik der schlimmsten Beben seit 1950

Vulkanasche überschüttet Stadt in Mexiko (Video)

Kosmischer Gamma-Ray-Blitz setzt neuen Rekord – Weltraumwetter – M 1.4 Flare – Wie beobachten wir die Sonne (Videos)

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Islands Vulkane sind explosiver als gedacht

Droht der Erde eine galaktische Superwelle?

Nachtrag: Mysteriöser kosmischer Ladungsstoß – mehr Daten!

NASA schickt einen ‘kuriosen’ Golfwagen zum Mars – Pyramiden, Kuppeln, Bauten…

Mega-Vulkanismus war schuld am Trias-Massenaussterben

Der “Black Knight” Satellit (Video)

Belebter Himmel – Zunahme von Asteroiden, Meteoriten und Feuerbällen (Videos)

Nemesis: Der unentdeckte “Todesstern” (Video)

Nibiru / Planet X reloaded

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Grenze des Vortex-Sonnensystems: Voyager 1 – So klingt der interstellare Raum (Videos)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

 

About aikos2309

5 comments on “Erdbeben-Globus: 7.1 auf Fidschi, 6.0 auf der Osterinsel und mehrere 5+ am Mittelatlantischen Rücken (Videos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*