Kapverdische Inseln: Lavamassen verschlingen ganze Dörfer – Vulkanaktivität weltweit zunehmend (Videos)

bild1

Auf den Kapverden läuft seit zwei Wochen Lava aus dem Vulkan Fogo – sie hat schon zwei Dörfer begraben. Stürzt der Gesteinsbrei über eine Klippe, ist ein 10.000-Einwohner-Ort gefährdet. Auch auf Hawaii und Island bahnen sich die Lavamassen ihren Weg – weltweite Zunahme der Vulkanaktivität.

Zwei Dörfer sind zerstört, sie wurden von Lava überschwemmt. Das Ende des Vulkanausbruchs auf der Kap-Verde-Insel Fogo ist nicht absehbar, unerbittlich kriecht die Lava voran, etwa 300 Meter am Tag. Es droht nun ein noch größeres Desaster.

(Foto: Lava im Dorf: Der dampfende Gesteinsbrei hat Häuser bis zu den Dächern geflutet)

Bisher flossen die glühenden Massen auf der Insel vor der Westküste Afrikas in den Talkessel Chã das Caldeiras in 1700 Meter Höhe. Aber der Lavastrom könnte bald die Hänge des kegelförmigen Vulkans erreichen und sich dort mit erhöhter Geschwindigkeit in Richtung Atlantikküste ergießen. Dort liegt Mosteiros, mit knapp 10.000 Einwohnern die zweitgrößte Gemeinde der Insel.

„Wir stellen uns auf die schlimmsten Szenarien ein“, sagte die Innenministerin der portugiesischen Ex-Kolonie, Marisa Morais. „Es ist zu erwarten, dass der Vulkanausbruch weiter geht. 1995 hatte er 56 Tage gedauert.“ Ministerpräsident José Maria Neves kündigte an, dass möglicherweise weitere Dörfer evakuiert werden müssten.

Von dem vor gut zwei Wochen begonnenen Vulkanausbruch waren bisher die Ortschaften Portela und Bangaeira betroffen. Die 1500 Bewohner wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Ihre etwa hundert Jahre alten Dörfer liegen im Innern des Talkessels, der auf seiner Süd- und Westseite von Felswänden überragt wird – sie stehen nahezu senkrecht einen Kilometer hoch in den Himmel.

Video:

Rückkehr glich Trauermarsch

„Beide Dörfer wurden praktisch ausradiert“, verlautete es aus Regierungskreisen. Ein Hotel, eine Pension, die Schule, die Sporthalle, zwei Kirchen, Dutzende Wohnhäuser und das Empfangsgebäude des Naturparks von Chã das Caldeiras wurden von den glühenden Lavamassen umspült und zum Einsturz gebracht.

Video:

Auch die Keller der Winzerei-Genossenschaft wurden größtenteils zerstört. Sie waren eine Besonderheit auf der Inselgruppe gewesen. Chã das Caldeiras (auf Deutsch: Ebene der Kessel) war das einzige Gebiet auf Kap Verde gewesen, in dem Wein angebaut werden konnte. Die Weinproduktion war die wirtschaftliche Lebensgrundlage der Bewohner des Talkessels.

bild3

(Lava im Haus: Die zunächst mehr als tausend Grad heiße Masse kühlt ab – und erstarrt)

Die Bewohner von Chã das Caldeiras waren es gewohnt, mit den Gefahren des Vulkans zu leben. 1995 hatten sie ihre Dörfer schon einmal wegen eines Lavaausbruchs verlassen müssen. Die Schäden hielten sich jedoch in Grenzen, so dass die Bewohner später in ihre Häuser zurückkehren konnten. Nun aber wird eine Rückkehr kaum mehr möglich sein. Eine Expertenkommission prüft bereits, wo die Betroffenen neu angesiedelt werden können. Insgesamt leben auf Fogo gut 30.000 Menschen.

bild4

(Ausbruch des Fogo: Eine Aschesäule steht über der Kapverdischen Insel)

Mehrere Bewohner von Portela und Bangaeira versuchten kürzlich, von ihren Notunterkünften aus in einem Fußmarsch in die zerstörten Orte zu gelangen, um einige Güter aus ihren Wohnungen zu holen. Sie mussten angesichts der Lavamassen aber unverrichteter Dinge zurückkehren. „Die Rückkehr glich einem Trauermarsch“, berichtete die Nachrichtenagentur Inforpress. „Sie bedeutete den endgültigen Abschied von Chã das Caldeiras.“

Video:

Weltweite Vulkanaktivität

Kilauea (Hawaii): ein Seitenarm des Lavastroms vom 27. Juni ist weiterhin aktiv und schob sich seit gestern um 275 Meter vorwärts. Seine Front befindet sich ca. 3 km vom Ort Pahoa entfernt. Die Aktivität an den beiden Kratern des Vulkans fluktuiert derzeit nur wenig.

Video:

Ubinas (Peru): die Seismik ist in den letzten Tagen wieder etwas angestiegen. Wissen-schaftler vermuten, dass neues Magma unterwegs ist und es wieder zu Eruptionen kommen könnte.

Aso: der Vulkan auf der japanischen Insel Kyuchu ist weiterhin strombolianisch aktiv. Zudem fördert er Aschewolken, die vom VAAC Tokyo registriert werden. Seit dem 8. Dezember förderte Aso 16 Aschewolken.

Bardarbunga: die Eruption auf Island geht weiter. Die Seismik unter dem Zentralvulkan ist weiterhin hoch, in den letzten 24 Stunden aber etwas geringer als zuvor. Das stärkste Beben brachte es auf M 4,2. Die Subsidenz geht weiter, allerdings ist das GPS in der Caldera ausgefallen. An der Holuhraun-Spalte fließt die Lava nun mehr in nordöstlicher Richtung. Die Seismik dort ist gering.

Lesen Sie weitere Meldungen, wie über den Fuego in Guatemala oder den Batu Tara auf Indonesien.

Video:

Weltweit werden aktuell 37 Vulkanausbrüche registriert, 33 Vulkane sind auf Warnstufe, laut Volcanodiscovery. Am 11. Februar 2012 notierten wir noch „32 Vulkane in der Eruptionsphase, siehe die roten Symbole, 25 Vulkane sind orange markiert und befinden sich in schwacher Aktivität oder in einer Ausbruchswarnung.“ Bereits damals stellten wir eine leichte Erhöhung zu 2010 und 2011 fest.

Quellen: PRAVDA TV/NASA/AP/dpa/SpiegelOnline/vulkane.net vom 09.12.2014

Weitere Artikel:

Mega-Vulkan in Südamerika kurz vor dem Ausbruch? (Video)

Vulkanausbruch auf Kapverden und in Japan (Videos)

Bizarre Asphalt-Vulkane vor Westafrika entdeckt

Vulkan Kilauea auf Hawaii: Lavastrom erreicht Wohngebiet (Video)

Vulkanausbruch vor 1200 Jahren: Eine Prise Alaska in Schleswig-Holstein

Uturuncu in Bolivien: Forscher fürchten den Zombie-Vulkan

Vulkan spuckt riesige Rauchwolken: Ontake in Japan bricht aus (Videos)

Vulkan Bárdarbunga: Feuerberg mit neuen Rekordwerten (Videos)

Satellitenbild der Woche: Der Dieselatem des Bárdarbunga

Vulkan Bárðarbunga auf Island: Warten auf den großen Knall

Heftiges Beben erschüttert erneut Region um Los Angeles – Erdbebenschwarm in Oklahoma – Erdstoß im Yellowstonepark – Beben in Darmstadt (Videos)

Vulkan Bardarbunga auf Island: Weiße Rauchwolke über Lavastrom (Video)

Vulkan in Papua-Neuguinea spuckt Feuer, Asche und Gestein (Video)

Kleiner Ausbruch am Vulkan Bardarbunga auf Island – Starkes Erdbeben im Süden von Griechenland

Island: 40 Kilometer langer Magmastrom steigt in Vulkan auf

Heftiges 6.4 Erdbeben erschüttert Chile – 6.0 Beben in der Bucht von San Francisco – Erdbeben erschüttern Vulkan Bárdarbunga auf Island (Nachtrag & Videos)

Seismische Aktivität am Bardarbunga: Island schlägt Vulkan-Alarm

Vulkanausbruch in Indonesien: Aschewolke behindert Flugverkehr (Videos)

Vulkanismus: Antike Apokalypse – Der Untergang von Santorin

Vulkane: Die zehn Zeitbomben unserer Erde

Tausende vor Vulkan in Peru in Sicherheit gebracht (Video)

Erdbeben: Alle warten auf den kolossalen Knall – 6.8 nördlich der Antarktis – Vulkanaktivität (Videos)

“Feuerrachen” in Ecuador: Vulkan stößt zehn Kilometer hohe Rauchsäule aus (Videos)

Guatemala: Gefährlicher Ausbruch – Vulkan Pacaya spuckt wieder (Video)

Vulkan Teide auf Teneriffa: Wolken-Ufos über der Mondlandschaft (Videos)

Vulkane: Flughafen von Rom durch Gasausbrüche gefährdet (Video)

Satellitenbild der Woche: Verschleierte Vulkaninsel (Videos)

Vulkan Ätna spuckt wieder Glut und Asche – Andere Vulkane weltweit (Videos)

Ort ohne Wiederkehr: Dallol gilt als eines der außergewöhnlichsten Geothermalgebiete der Erde (Videos)

Russland hat jetzt eine neue Insel

Satellitenbild der Woche: Wettrennen der singenden Sandriesen (Videos)

Insel-Geburt vor 50 Jahren – Eiland aus Feuer und Asche (Videos)

Überraschung: Selbst ein Jahr nach der Eruption bewegt sich die Lava noch vorwärts (Video)

Italien: Vulkan Ätna wieder aktiv – Flugverkehr betroffen (Video)

Kolossaler Supervulkan im Pazifik entdeckt

Satellitenbild der Woche: Gefräßige Sandwalze (Videos)

Unterseeische Vulkankette vor Norwegen entdeckt (Videos)

Erdbeben-, Sonnen- und Vulkan-Update: 4 Erdbeben mit 6+, M 1.5 Sonneneruption, Ausbruch auf Indonesien (Nachtrag & Videos)

El Hierro – ein Vulkan wird geboren

Vulkan: Asche und Feuer über Kamtschatka

M 1.3 Sonneneruption – wieder Elektronenanstieg – Erdbeben und Vulkane (Nachtrag & Videos)

Satellitenbild der Woche: Feuerspucker in Russlands fernem Osten (Video) 

UFO auf Vulkan in Mexiko gelandet (VIDEO)

Argentinien & Chile: 3000 Menschen fliehen vor dem Vulkan Copahue (Video)

Alaska: Vulkan Pavlof speit kilometerhoch Asche

Vulkanasche überschüttet Stadt in Mexiko (Video)

Vermutlich fünf Tote nach plötzlichen Vulkanausbruch auf Philippinen (Videos)

Forscher: Erdbeben schon lange vor Vulkanexplosionen – Indonesiens Tambora vor Ausbruch

Vulkane Indonesiens erwachen

Islands Vulkane sind explosiver als gedacht

Mega-Vulkanismus war schuld am Trias-Massenaussterben

Neapel: Brodelnder Supervulkan beunruhigt die Forscher

Japans Sakura-jima: Vulkanische Blitze

Vulkane: Anomalien im Südpazifik – Auslöser für künftige Super-Eruption entdeckt

Update der aktiven Vulkane und Supervulkane

Vulkanologie: Kristalle sind Bindeglied zwischen Erdbeben und Vulkanausbrüchen

Leichte Erdbebenserie in Region des Yellowstone National Parks in Amerika

Explosive Warmzeiten: Vulkanaktivitäten können vom Klima beeinflusst werden

Überraschung im Untergrund – Monstervulkane tief unter uns – Vesuv: Ein Supervulkan wird angebohrt (Video)

Entdeckung: Vulkanische Aktivität folgt meist auf schnelle Eisschmelze

Neues aus der Geoforschung: Vulkane retten Riff, plötzliche Staubwalze

Tungurahua / Ecuador: Erhöhte Seismik und Aschewolke – 49 aktive Vulkane weltweit

Neue Erkenntnisse über die Entstehung von Vulkanausbrüchen

About aikos2309

3 comments on “Kapverdische Inseln: Lavamassen verschlingen ganze Dörfer – Vulkanaktivität weltweit zunehmend (Videos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*