Leipziger Polizei mauert: Nach Demonstration beschlagnahmte 150 Handys werden nicht herausgegeben

handy-archivbild

Vor gut vier Wochen hatte die Polizei in Leipzig eine Spontandemonstration mit mehreren Hundert Teilnehmenden aufgemischt und um die 150 Personen eingekesselt. Anlass für den Protest war die Ermordung des Asylbewerbers Khaled Idris Bahray in Dresden am Tag zuvor.

Nach unterschiedlichen Berichten hatten zwischen 300 und 600 Personen in Leipzig gegen Rassismus demonstriert und dabei auch Polizeikräfte mit Steinen beworfen. Laut der Polizei Sachsens seien außerdem “aus der Menschenmenge heraus zahlreiche Schaufensterscheiben und Glasschaukästen beschädigt” worden.

Wie berichtet hatte die Polizei etliche elektronische Geräte einkassiert, darunter alle Handys, aber auch MP3-Player und Speicherkarten. Sogar Laptops wurden nach Medienberichten beschlagnahmt. Die um die 150 Betroffenen müssen seitdem also ohne ihre Telefone auskommen.

Nun antwortet das Sächsische Staatsministerium des Innern auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion im sächsischen Landtag zu den Maßnahmen. Demnach habe es anläßlich der Demonstration 192 Personalienfeststellungen gegeben. Allerdings sei nur Ingewahrsamnahme erfolgt. Die Zahl von 150 kurzzeitig Festgehaltenen wird zwar nicht direkt bestätigt, es seien aber 150 Mobiltelefone konfesziert worden. Hier die Liste:

  • 150 Handys
  • 13 Vermummungsgegenstände
  • 6 SIM-Karten
  • 4 analoge Filme
  • 4 SD-Karten
  • 3 iPods
  • 2 Jacken
  • 2 Micro-SD Karten

Unklar ist, warum die anscheinend ebenfalls beschagnahmten Laptops nicht genannt sind. Die sechs SIM-Karten scheinen zusätzlich zu den gezählten Telefonen aufgeführt – denn es ist kaum anzunehmen, dass alle Betroffenen die Karten zuvor entfernen und aufessen konnten. Ebenso nebulös ist, was mit analogen Filmen gemeint ist. Vielleicht haben Teilnehmende bzw. JournalistInnen mit analogen Kameras Aufnahmen gemacht? Kurios in jedem Fall, warum die Polizei drei iPods einkassierte, zumal wenn diese nicht einmal über eine Foto-Funktion verfügen. Mit “Vermummungsgegenstände” könnten auch Schals gemeint sein.

Der Titel der Anfrage lautete “Grundrechtsverletzung durch die Beschlagnahme von Handys”, wogegen sich die Landesregierung ausdrücklich “distanziert”: Vielmehr sei die Maßnahme auf Basis der §§ 94 (Sicherstellung und Beschlagnahme von Gegenständen zu Beweiszwecken) und 98 StPO (Gefahr im Verzug) erfolgt.

Dass die Betroffenen damit zu TäterInnen gestempelt werden und mittlerweile bereits vier Wochen ohne ihre Kommunikationsgeräte auskommen müssen, wird in der Antwort nicht erwähnt. Nach unseren Informationen befinden sich die Telefone allesamt noch bei der Polizei.

Wer braucht in einem Polizeistaat schon ein Handy, einen iPod oder Vermummungsgegenstände, wenn es sich doch scheinbar um Staatseigentum (wie auch unsere Kinder) handelt…

Quellen: PRAVDA TV/netzpolitik.org vom 19.02.2015

Weitere Artikel:

Verbrannt in Polizeigewahrsam

EU plant weitere Polizeiausbildung zur Aufstandsbekämpfung (Videos)

Gray State: The Rise / Neue Weltordnung – Der Polizeistaat (Video)

Schutz vor Übergriffen: Tausende Berliner Polizisten aus Melderegister gestrichen (Video)

Polizeigewalt in Deutschland: Drei Schüsse, ein Leben

BKA bildet Polizei in Mexiko seit Jahren aus

Kennzeichnungspflicht: Nummern für Hessens Polizisten

USA schaffen militärisch-polizeiliche Behörde in Deutschland

Dumm gelaufen – Symbolfoto in Pressemitteilung der Polizei wird zum Internet-Hit

BKA-Kartei teilt Bürger in „Geisteskranke“ und „Drogen-Konsumenten“ ein

Polizeieinsatz: Leipziger »Helden« im Visier – Zielten Scharfschützen am 9. Oktober in Menschenmenge?

Mini-Wasserwerfer für Kinder: Berliner Polizei handelt sich Shitstorm ein

Auf einem Auge blind: Legenden über die Spaltung Deutschlands

Deutschland liefert Wasserwerfer zur britischen Aufstandsbekämpfung

Aufstand? Gewerkschaft der Polizei warnt vor zunehmender Erosion der inneren Sicherheit

Schäubles Sparkurs: Bundespolizei ist nahezu zahlungsunfähig

Bundeswehr probt Einsatz gegen Volksaufstand

Untersuchungsausschuss zur Edathy-BKA-Affäre: Polizeitag statt Bundestag?

Österreichisches Bundesheer trainiert vermehrt Anti-Terror und Aufstandsbekämpfung

Zwangsräumungen: Polizei vertreibt Mieter

Polizei setzte verbotene Chemikalien bei Demo vor Asylheim in Leipzig-Schönefeld ein

Brandstifter im Staatsauftrag: V-Leute und der rechte Terror (Video)

Einbruch trotz Polizeischutz: Dieb spaziert ins Merkel-Haus – und grüßt die Polizisten

Angriff auf Schengener Datenbank: Hacker stehlen Fahndungsdaten der deutschen Polizei

Rote Flora: 50.000 Hamburger unter Generalverdacht – Polizei korrigiert sich – Zweifel am Angriff auf Davidwache

Polizei-Gewalt: Kennzeichnungspflicht für Polizisten

Polizei findet keinen Nachwuchs: Zu oft auf der falschen Seite?

Warum Geheimdienste feindliche Untergrundorganisationen aufbauen

NSU: LKA-Beamter behauptet, dass Fahndung gezielt verhindert wurde

Bombenleger-Prozess: Pofalla räumt BND-Beteiligung an Geheimarmee ein

Aus Rampenlicht verschwunden – NSU-Prozess: Details wie aus einem schlechten Krimi

Wie gefährlich ist die Polizei?

Polizeigewalt in Deutschland: „Texanische Verhältnisse“

EUROGENDFOR: Die geheime EU-Spezialeinheit zur Niederschlagung von Aufständen (Video)

Misshandlungsvorwurf gegen Weimarer Polizei

München: Zehn Monate auf Bewährung für Prügelpolizisten

Grün und blau – Polizeigewalt: “Vertrauen gleich null”

Die Polizei – für oder gegen das Volk?

Wirtschaftsarmee Bundeswehr – Eine Bananen-Truppe (Videos)

Polizei muss Zwangsversteigerung von Berliner Haus schützen

Die gefährliche Macht – Polizei beschuldigt Polizei (Video)

Neues Gesetz: Polizei erhält Zugriff auf PIN und PUKs der Bürger

BRD-Regime: “Das Problem sind Polizisten, die denken, sie dürfen alles”

BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)

Kein Wasser für die Polizei: Gemeinde von Antalya stellt sich auf Seite der Demonstranten

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Spanien: Polizei mit Feuerlöschern und Schlagstöcken gegen Feuerwehr

Deutsche Polizeiautos sollen US-Heulsirenen bekommen

Viele deutsche Soldaten und Polizisten haben illegale Nebentätigkeiten

Das Medienmonopol – Gedankenkontrolle und Manipulationen (Videos)

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

BRD-Regime: Polizeigewalt in München – Zaghafte Ermittlungen gegen unbekannt

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Bundeswehr im Inland: “Militärische Großvorhaben und Katastrophenhilfe”

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

BRD-Diktatur: Wir liefern alles für Krieg und Terror (Videos)

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

One thought on “Leipziger Polizei mauert: Nach Demonstration beschlagnahmte 150 Handys werden nicht herausgegeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*