Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag des Sieges: »Ein Affront gegen das russische Volk«

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

feier-ende-zweiter-weltkrieg

Wenn Russlands Präsident und Oberkommandierender am 9. Mai die Militärparade zum 70. Jahrestag des Sieges abnimmt, werden nach derzeitigem Stand die höchsten Repräsentanten von 26 Ländern neben Wladimir Putin auf der Ehrentribüne auf dem Roten Platz in Moskau stehen. Die Präsidenten von China, Indien, Südafrika, Vietnam und der Mongolei haben Mitte März fest zugesagt, inzwischen auch ihre Amtskollegen aus Tschechien und Zypern. Ebenso die Staatschefs von Kuba und Nordkorea sowie die Ministerpräsidenten der Slowakei und Griechenlands. Als sicher gilt auch die Teilnahme von Spitzenpolitikern aus Island, Mazedonien, Montenegro, Norwegen und Serbien.

Anders als beim 65. Jahrestag fehlen US-Präsident Barack Obama und Europas Führungspersonal. Zwar ist derzeit nach Worten von Kremlsprecher Dmitri Peskow offen, ob Frankreichs Präsident François Hollande und der britische Premierminister David Cameron kommen. Definitiv abgesagt haben indes die Präsidenten Estlands, Lettlands, Litauens und Polens.

Bundeskanzlerin Angela Merkel handelte auch bei diesem heiklen Thema einen Kompromiss aus: Sie kommt einen Tag später und wird zusammen mit Putin das Mahnmal des unbekannten Soldaten an der Kremlmauer besuchen. Dort, so wurde die Bundeskanzlerin von russischen Agenturen zitiert, könne man »in Würde und gemeinsam« des Endes des Zweiten Weltkriegs gedenken. Putin, so dessen Sprecher, habe zugestimmt: Moskau werde sich »natürlich freuen, wenn die eingeladenen führenden Repräsentanten anderer Länder an diesem oder an einem anderen Tag dieses Fest zusammen mit uns begehen«.

Das klang versöhnlich. Experten rechneten angesichts der Ukrainekrise auch mit einem Boykott der Feierlichkeiten durch westliche Spitzenpolitiker. Umso empfindlicher reagierten Kreml und Außenamt auf »Alternativen« wie zentrale gemeinsame Gedenkveranstaltungen in Berlin oder auf der Westerplatte bei Gdansk in Polen. Zumal die Vorschläge von Großbritannien und den osteuropäischen Mitgliedern von NATO und EU stammen: jenen also, die in der Ukrainekrise auf mehr Härte gegenüber Russland pochen. Dazu kommen handfeste Differenzen zu Ursachen und Ergebnissen des Zweiten Weltkriegs zwischen Moskau und dessen osteuropäischen Ex-Verbündeten. Diese – vor allem Polen, die Ukraine und die baltischen Staaten – stellen den entscheidenden Beitrag der Sowjetunion zum Sieg über Hitlerdeutschland in Frage und rütteln damit aus Moskauer Sicht an Grundfesten.

Russland ist nicht nur offizieller Rechtsnachfolger der Sowjetunion. Der Sieg über Hitlerdeutschland ist bis heute identitätsstiftend und Ersatz für jene nationale Idee, auf die sich die seit dem Ende der Union tief gespaltene Gesellschaft des postkommunistischen Russlands bis heute nicht einigen konnte. Daran können auch die hohen Zustimmungsraten für Putin nach dem Russlandbeitritt der Krim nichts ändern.

Vehement wehren sich Kreml und Außenamt gegen Geschichtsklitterung. Einschlägige Versuche, so Putin Mitte März, als er sich im Kreml über den Stand der Vorbereitungen für die Feierlichkeiten berichten ließ, zielten darauf ab, »das Ansehen Russlands zu beschädigen, ihm den Status als Siegermacht – samt allen daraus resultierenden völkerrechtlichen Folgen – zu nehmen und die Völker zu verfeinden und zu spalten«. Die Wahrheit über den Krieg, über den Beitrag des sowjetischen Volkes zum Sieg und über die entscheidende Rolle der Sowjetunion bei der Zerschlagung des Nazismus müsse mit Nachdruck verteidigt werden

Schon im Vorfeld des 65. Jahrestages hatte die Duma ein Gesetz verabschiedet, das Umdeutung des Sieges und Leugnung des entscheidenden Anteils der Sowjetunion daran, strafrechtlich ahndet. Der Tag des Sieges ist ein großer Feiertag für alle. Jede Familie hat mindestens einen Helden – Frontkämpfer oder Partisan. »Nicht Stalin, die Völker der Sowjetunion haben den Sieg erkämpft und einen hohen Preis dafür gezahlt«, sagt Tanja Sjomina, Mitarbeiterin einer Moskauer TV-Produktionsfirma. Der Boykott der Feierlichkeiten durch westliche Spitzenpolitiker sei daher kein Affront gegen Putin, sondern gegen das russische Volk.

Literatur:

Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens von Gabriele Krone-Schmalz

Wir sind die Guten.: Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren von Mathias Broeckers

Die Eroberung Europas durch die USA von Wolfgang Bittner

Quellen: AFP/neues-deutschland.de vom 31.03.2015

Weitere Artikel:

Der Versuch, die Geschichte des zweiten Weltkrieges neu zu schreiben

Kriegsende 1945: Auch US-Truppen verübten brutale Vergewaltigungen

USA gegründet vor 239 Jahren, davon 222 im Krieg (93%)

2. Weltkrieg: “Trümmerfrauen”-Mythos – Mehr Wunsch als Wirklichkeit (Video)

Teile und herrsche! Wie Großbritannien und die USA auf die großen Kriege hinarbeiten

Historische Dokumente belegen: Pharma-Öl-Kartell steckt hinter dem 2. Weltkrieg (Video)

Operation Himmler: Unter “Falscher Flagge” in den Zweiten Weltkrieg (Videos)

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Ein neuer Blick auf den Ersten Weltkrieg

Bomben auf Dresden: Alliierten-Holocaust an unschuldigen Deutschen, mit mehr als 500.000 Toten

Entflammt: Kontroverse um den False-Flag-Reichstagsbrand

Alte und neue Seilschaften: Das Auswärtige Amt und die Vergangenheit

Das Weiße Haus und die Nazis: Von Hitler-Deutschland bis zum heutigen Kiew – die verstörenden Partnerschaften zwischen USA und Nazis (Videos)

9/11 von 1915: Versenkte ‘Lusitania’ mit Waffen an Bord – Wrack: Überall Schleifspuren, wer hat aufgeräumt? (Videos)

„Münchner Komplott“: Der erste Schritt zum Zweiten Weltkrieg (Video)

Drei Weltkriege, 1871 von Hochgrad-Maurer Albert Pike vorhergesagt

Brandstifter im Staatsauftrag: V-Leute und der rechte Terror (Video)

Der amerikanische Reichstagsbrand: 9/11 und eine Nichtuntersuchung

NSU-Prozess: Gewirr aus Widersprüchen – Vorgelegte Beweise machen skeptisch und sind gegen jede Logik

Bombenleger-Prozess: Pofalla räumt BND-Beteiligung an Geheimarmee ein

False Flag: Türkei plant Krieg gegen Syrien – Nach Twitter auch Youtube gesperrt – Warnung vor Wahlmanipulation (Video)

Tunnelsystem: Unter der Spree entlang zum Reichstag

Ein verschwundenes Flugzeug und eine False Flag Operation (Videos)

Russia Today über “False Flag” 9/11 und Operation Gladio (Video)

NSU vom Verfassungsschutz gegründet?

Deutsche nicht so blöd wie Medienkartell meint

Warum Geheimdienste feindliche Untergrundorganisationen aufbauen

Es gab einmal 88 Medienunternehmen, jetzt sind es 6

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Kubakrise: False Flag – Operation Northwoods (Video)

EU-Sicherheitskräfte trainieren Antiterror-Einsatz – Großübung von neun Ländern – Boston False Flag (Videos)

Medienpropaganda: belogen, betrogen und für dumm verkauft (Video)

Hitlers amerikanische Lehrer (Video)

Beweis: Gesellschaft der Täuschung und Massen-Gehirnwäsche, False Flags…Aurora, Oswald, Breivik (Videos)

Das Medienmonopol – Gedankenkontrolle und Manipulationen (Videos)

Belgischer Abgeordneter über False-Flags und den inszenierten Krieg gegen den Terror (Video)

Bertelsmann: Hitlers bester Lieferant – gegenwärtige Einflussnahme

Müntefering regt gesamtdeutsche Verfassung an – “Es habe nie wirklich eine Wiedervereinigung gegeben…”

“Das RAF-Phantom” als Vorläufer des “False Flag”-Terrorismus heutiger Zeit (Video)

Hitlers Stellvertreter Rudolf Hess ‘von britischen Agenten ermordet’, um Geheimnisse aus Kriegszeiten zu begraben

“False Flag” entfällt: USS Enterprise auf letzter Fahrt

Adolf Eichmann: „Hitler war Marionette internationaler Finanzkreise“ (Video)

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Die besetzte und überwachte Bundesrepublik (Nachtrag & Videos)

Prof. Antony Sutton: Wall Street, Hitler und die russische Revolution (Video-Interview)

General Eisenhower`s “Death Camps”: Der geplante Tod von 1 Mio. deutscher Soldaten (Videos)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

One thought on “Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag des Sieges: »Ein Affront gegen das russische Volk«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*