Alles gefälscht? Russland fordert Untersuchung der US-Mondlandungen

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

mondlandung-gefaelscht

Nach dem Skandal um die FIFA und dem Vorwurf, Russland hätte sich die Gastgeberrolle für die WM 2018 erkauft, machen nun russische Offizielle den US-Staatsanwälten den Vorwurf, dass sie scheinbar mit unterschiedlichem Rechtsempfinden urteilen und schlagen vor, doch auch mal z. B. die US-Mondlandungen genauso kritisch unter die Lupe zu nehmen.

Russland ist offensichtlich darüber frustriert, wie sich die US-Staatsanwälte als selbsternannte, oberste Schiedsrichter für internationale Fußballangelegenheiten aufspielen und sie beschuldigt, durch Korruption an die WM-Rechte gelangt zu sein.

Der russische Sprecher einer nationalen Ermittlungsbehörde, Wladimir Markin, fordert deshalb, dass man vielleicht auch mal den US-Amerikanern auf die Finger schauen und einige dubiose Fälle in ihrer eigenen Geschichte untersuchen sollte.

So könnte ja eine internationale Kommission dabei helfen, endlich das Rätsel um das rätselhafte Verschwinden der Filmaufnahmen von der ursprünglichen Mondlandung 1969 zu lösen, oder zu erklären, wo die fast 400 Kilogramm Mondgestein abgeblieben sind, die angeblich während mehrerer Mondmissionen zwischen 1969 und 1972 mitgebracht wurden, meint Markin.

Markin bezieht sich darauf, dass die US-Raumfahrtbehörde NASA im Jahr 2009 bekannt gab, dass die Originalaufnahmen von der ersten Mondlandung versehentlich gelöscht worden waren und nur noch die damalige Fernsehaufzeichnung verfügbar wäre. Er zweifelt sehr stark an, dass eine solche Institution aus »Versehen« solche historische Aufnahmen löscht und keine Sicherungskopien erstellt hätte. Für ihn ist das auch ein Anzeichen von Betrug, Vertuschung und Vorenthaltung von Informationen zugunsten bestimmter Interessen.

Auch von den rund 380 Kilogramm Mondgestein, die man von den bemannten US-Mondlandungen mitgebracht haben will, soll der Großteil zwar im »Lyndon B. Johnson Space Center« in Texas gelagert sein, konnte aber nie wirklich zweifelsfrei be- zeugt werden. Lediglich kleinere Proben werden in verschiedenen Museen auf der ganzen Welt ausgestellt, kritisiert Markin.

© Fernando Calvo für Terra-Mystica.Jimdo.com vom 18.06.2015

Verweis:

themoscowtimes.com

Literatur:

Lügen im Weltraum: Von der Mondlandung zur Weltherrschaft von Gerhard Wisnewski

Die Schatten von Apollo: Hintergründe der gefälschten Mondflüge von Gernot L Geise

(WHO BUILT THE MOON) BY paperback (Author) paperback Published on (10 , 2005) von Alan Butler

Die große Mond-Lüge. Waren wirklich jemals Menschen auf dem Mond? von Michael Nolden

Weitere Artikel:

Mondgestein in holländischem Museum ist nur versteinertes Holz … wie man auf den Mond fliegt, ohne darauf zu landen (Videos)

Mond: Was hinterließ diese merkwürdigen Strukturen? (Video)

Wer hat den Mond geparkt? (Video)

Die Akte Apollo – Auf den Spuren der Mondlandung (Videos)

Spuren der Mondentstehung im Asteroidengürtel

Mond: Satellit zeigt dunkle Seite des Erdtrabanten (Video)

Die Mondbasis aus dem 3D-Drucker (Video)

Mondfinsternis erneut in blutigem Rot (Nachtrag & Videos)

Apokalypse? Blutrote Mondfinsternis steht bevor (Nachtrag & Video)

Mond: Rätsel um Ozean der Stürme gelöst

Synkretismus: Astrologie in der Bibel (Videos)

Himmels-Schauspiel: Drei Super-Vollmonde (Video)

Christentum als Psy-Op-Programm zur Nahostbefriedung – “Evangelium des Caesar” – Jesus Christus war Julius Caesar (Videos)

Mond: Geburt nach gigantischer Planeten-Kollision (Video)

Ich, Giordano Bruno: Die unheilige Allianz mit der Kirche (Videos)

Satellitenbild der Woche: Nasa zeigt XXL-Zoomfoto vom Mond-Nordpol

Mondgeburt am Saturn? (Video)

Zwei Asteroiden kamen Erde näher als der Mond (Videos)

Raumsonde Cassini: Ein Ozean im Inneren des Saturnmonds Enceladus (Videos)

Spektakulärer Asteroiden-Einschlag auf Mond beobachtet (Video)

Deutscher erzeugt mit Glaskugel Strom aus Mondlicht

Jupitermond Ganymed: Astronomen erstellen geografische Karte der nächsten Erde (Video)

NASA: Prospektions-Roboter für Rohstoff-Abbau auf dem Mond (Video)

Was auf der Kehrseite des Mondes tatsächlich gefunden wurde (Videos)

NASA schickt einen ‘kuriosen’ Golfwagen zum Mars – Pyramiden, Kuppeln, Bauten…

Streifschuss: M 6.6 Sonneneruption und Mondtransit zeitgleich (Nachtrag & Videos)

Kalter-Krieg-Posse: Komm, wir bombardieren den Mond! Viel Lärm um Nichts (Shakespeare)

Der Sturm auf die Bastille fand nicht statt

Erster Mensch im All: Geheime Dokumente lüften Rätsel um Gagarins Tod

Der “Black Knight” Satellit (Video)

Die Fälschung der antiken, mittelalterlichen und neuzeitlichen Geschichte (Videos)

Die Pyramide von Austerlitz: ‘Pharao’ Napoleon, Prinz Bernhard und die Bilderberger (Videos)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Asteroiden: Heiße Mondseite hat größere Krater

Laser feuert Daten zum Mond (Video)

Fast unsichtbare Mondfinsternis am Samstag

Himmelsschauspiel: Treffen von Mond und Venus (Video)

Riesiger Asteroid mit Mond an Erde vorbei geflogen (Videos)

Asteroiden-Armageddon-Roulette gefällig? (Videos)

Meteoriten-Einschlag in Russland: Forscher zeichnen Weg des Weltraumriesen nach (Video)

Meteoriteneinschläge: Ein heller Blitz auf dem Mond (Video)

Russland: Meteorit-Einschlag, Schäden und 1.200 Verletzte – Feuerball über San Francisco – Asteroid DA14 – 6+ Erdbeben in Neuseeland & Philippinen (Videos)

Cassini beobachtet Meteoriteneinschläge in Saturnringe – Planetenkonstellation am Sonntag (Video)

Wird Komet ISON im Januar 2014 einen Meteorschauer produzieren?

Meteorit in Russland: Sprengkraft von 100 bis 200 Kilotonnen, gefundene Fragmente und Fälschungen bei Ebay

Die ersten Radarbilder von Asteroid 2012 DA14 (Video)

Gleißendes Licht am Himmel – Meteorit über Argentinien (Videos)

Belebter Himmel – Zunahme von Asteroiden, Meteoriten und Feuerbällen (Videos)

Komet explodierte über Spanien (Video)

18-Kilo Meteorit in Antarktis gefunden – Keinen passenden Beutel dabei – Relikt aus kosmischer Vergangenheit

Mond: Lunar Reconnaissance Orbiter beobachtet Einschläge der GRAIL-Sonden (Video)

Nemesis: Der unentdeckte “Todesstern” (Video)

Nibiru / Planet X reloaded

Rendezvous: Asteroid DA14 und Komet Ison

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Sahara-Meteorit: Ein schönes Stück Marskruste?

300-Kilo-Meteorit in Polen

Grenze des Vortex-Sonnensystems: Voyager 1 – So klingt der interstellare Raum (Videos)

Mit Peilsender gegen Killer-Asteroid: Russland will Apophis „verwanzen“

Meteorit explodiert über Japan (Video)

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

About aikos2309

5 comments on “Alles gefälscht? Russland fordert Untersuchung der US-Mondlandungen

  1. Der Witz mit der gefälschten Mondlandung der Amis ist gut. Auch die Russen haben niemals dieses Lunochord auf dem Mond abgesetzt oder ein Mondstäubchen zur Erde gebracht. Beide, Amis und Russen gratulierten auch artig den Chinesen zu ihrem Weltraumerfolg. Nur vergaßen die Amis und Russen, daß der Weltraumausstieg dieses Chinesen im Wassertank erfolgte.

    Aber vielleicht wachen die jeweiligen Völker einmal auf und schicken all ihre nationalen Großlügner, also ihre Juden, einmal auf den Mond? Dann würde nämlich auch der Völkermord auf der Erde aufhören.

  2. Ich möchte hier zum Thema Mondlandung mal noch ein relativ unbekanntes Fakt erzählen. Der erste Flug eines Säugetiers war die Hündin Leika. Dies war bisher der einzige Flug der einen maximalen Erd-Entfernungspunkt von 1600 km und eine erdnahe Entfernung von ca. 300 km hatte (stark elliptische Bahn). Danach meines Wissens nie wieder. Heute fliegt man zwischen 250-450 km Abstand. Man hatte zur damaligen Zeit keine Ahnung von den Van-Allen-Gürteln. Hier herrschen extreme Bedingungen in Bezug auf Radioaktivität, hochenergetische Felder, Protonen, Elektronen und sonst noch was. Die Erde ist nur durch ihr Magnetfeld von Sonnenwinden und anderen energiereichen Teilchen geschützt. Zurück zur Hündin Leika. Man war überrascht dass sie so schnell gestorben ist, da sie nicht einmal eine Erdumrundung geschafft hat.
    Ohne ein sinnvolles Schutzschild um ein Raumfahrzeug wird ein Mensch niemals die Erde verlassen können. Alle Geschichten mit Mars Expeditionen etc. sind völlig illusorisch. Die Personen würden nach heutiger Technik relativ schnell sterben. Reine Technik kommt eher mit den radioaktiven Bedingungen zurecht. Die Mondoberfläche ist durch fehlende Atmosphäre etc. stark radioaktiv verseucht.
    Selbst Flugpiloten müssen ein so genanntes Dosimeter mit sich führen, bei denen die Radioaktivität gemessen und gesammelt wird. Und das sind erstmal 10-12 km. Soviel dazu, alles erstunken und erlogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*