Spannungen steigen, da Südkorea darauf besteht, die Propaganda weiterzuführen (Video)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

bild

Nordkorea gibt bekannt, dass das Militär sich nach dem gestrigen Artilleriebeschuss in „Alarmbereitschaft” befindet.

Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel steigen weiterhin, nachdem Südkorea gestern eine Serie von Artilleriebeschüssen gegen Ziele im Norden durchgeführt und heute ausgeschlossen hat, sein Regierungsprogramm der Ausstrahlung von Propaganda mit Lautsprechern über die Grenze einzustellen.

(Foto: Ulchi Freedom Guardian vom 24 bis 28 August Manöver der USA mit 30.000 Soldaten und von Südkorea mit 50.000 Soldaten an der Grenze zu Nordkorea)

Südkorea hatte diese Ausstrahlungen seit über einem Jahrzehnt nicht mehr betrieben, brachte aber die Lautsprecher früher in diesem Monat zurück, um „Informationen über die Entwicklung Südkoreas“ an Bewohner Nordkoreas zu übermitteln, was heftige Verurteilungen von Seiten des Nordens zur Folge hatte.

Die Spitze wurde gestern erreicht, als Südkorea eine „kleine Rakete” entdeckte, angeblich eine Luftabwehrwaffe, die gegen einen der Lautsprecher abgefeuert worden sein soll. Es sah allerdings nicht so aus, als hätte sie diesen getroffen. Südkorea antwortete mit dem Abschuss von Dutzenden von Artilleriegranaten gegen den Norden.

Nordkorea sagt jetzt, dass es aufgrund des Vorfalls sein Militär in „Alarmbereitschaft” versetzt und beantragte eine dringliche Sitzung des Unsicherheitsrats über diese Situation. Diplomaten sagen, dass es in der UNO keine Diskussion über die Veranstaltung einer solchen Sitzung gegeben hat.

Sowohl China als auch die Vereinigten Staaten von Amerika drückten ihre Besorgnis über die wachsenden Spannungen aus, wobei die Vereinigten Staaten von Amerika steif und fest behaupteten, dass Nordkorea zur Gänze die Schuld an diesen trägt und forderten, dieses müsse seine „Provokationen“ einstellen, sich über die Lautsprecher zu beschweren. Der südkoreanische Verteidigungsminister Han Min-koo schwor, „dem Teufelskreis der nordkoreanischen Provokationen ein für allemal ein Ende zu bereiten.“

Literatur:

Literatur:

Amerikas Krieg gegen die Welt: …und gegen seine eigenen Ideale von Paul Craig Roberts

Countdown Weltkrieg 3.0 von Stephan Berndt

Was Sie nicht wissen sollen! Band 2: Terror, Revolutionen, Kriege – wer und was wirklich dahintersteckt! von Michael Morris

Quellen: PublicDomain/antikrieg.com v0m 23.08.2015

Weitere Artikel:

Nordkorea, keine Bedrohung sondern nur ein PR-Tool (Videos)

Nordkorea wirft den USA Vorbereitung von militärischer Intervention vor

Filmriss: Internetausfall in Nordkorea (Video)

Großbritannien reaktiviert Marinebasis in Bahrain

Brennpunkt Südchinesisches Meer: China baut Vietnam Militärbasis vor die Nase

Transparenz-Bericht: Krumme Geschäfte mit Notenbank – US-Konzerne nutzen Gold aus Nordkorea

Asien – Es wird eng im Südchinesischen Meer

Plant Nordkorea Angriff auf USA mit EMP-Waffe? Niemand geht mehr ans Telefon – Manöver von USA und Südkorea

Korea-Konflikt: Gezielte Desinformation von Südkorea & USA – Geht es um Bodenschätze?

Korea: “Foal Eagle” – Eine Militärübung mit Zündstoff (Video)

Nordkorea zieht „abschussbereite“ Raketen von Ostküste ab

Nordkorea bittet Mongolei um Hilfe – Seoul nennt neue Termine für nordkoreanische Raketenstarts

Nordkorea droht nach Atomtest mit weiteren Aktionen – Seismografen maßen 5.1 Erdbeben

Google Maps: Jetzt mit Nordkoreas Arbeitslagern

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*