Ex-CIA-Direktor fädelte Vertuschung der JFK-Ermordung ein – die wahren Killer von JFK und Marilyn Monroe

titelbild

Ein freigegebener Bericht der CIA lässt darauf schliessen, dass der ehemalige Direktor der Agentur Informationen über die Ermordung des Präsidenten John F. Kennedy zurückbehalten hat.

Aus dem CIA-Bericht, der 2013 geschrieben und letzten Herbst still und leise freigegeben wurde, ergibt sich, dass John McCone, der die CIA leitete als Kennedy 1963 erschossen wurde, Informationen vor der Bundeskommission geheimgehalten hat, welche den Mord untersuchen sollte.

Der Autor des Berichts, CIA-Historiker David Robarge, schreibt dass McCone und andere Führungsmitglieder der CIA Teil einer „gutgemeinten Vertuschung“ waren, um „leichtenzündliche“ Informationen vor der sogenannten Warren-Kommission geheimzuhalten.

Er schreibt auch, dass die CIA anstrebte, dass die Kommission sich auf das konzentriert, was die Agentur für die „beste Wahrheit“ hielt, „dass Lee Harvey Oswald, aus unbekanntem Antrieb, alleine gehandelt hat“.

Der Schlussbericht der Kommission aus dem September 1964 stimmt mit McCones Einschätzung von Oswald als Einzeltäter überein.

Allerdings kam das US House of Representatives Select Committee on Assassinations (1976 einberufenes Spezial-Komitee des Parlaments zur Untersuchung der Ermordungen an JFK und MLK, Anmerkung des Übersetzers) 1978 zum Schluss, dass die Untersuchungen der Warren-Kommission fehlerhaft gewesen seien und Kennedy wahrscheinlich Opfer einer Verschwörung wurde (JFK, RFK und Martin Luther King wurden von den gleichen Kräften getötet).

Viele Forscher sind ebenso skeptisch gegenüber der offiziellen Erklärung und sehen Oswald als Teil einer Verschwörung zur Ermordung Kennedys, mutmasslicherweise im Zusammenhang mit Israel, Kuba oder der ehemaligen Sowjetunion (Die Erfindung der „Verschwörungstheorie“ (Videos)).

Die wahren Mörder von J.F.Kennedy und Marilyn Monroe

Israel hatte ein Motiv, Kennedy zu beseitigen, da der Präsident gegen das Atomwaffenprogramm des Regimes in Dimona war, weil er glaubte, es könne ein nukleares Wettrüsten im Mittleren Osten auslösen.

Kennedy erfuhr Spannungen mit den Israelis in Bezug auf die Produktion von nuklearem Material in Dimona. So widersetzte sich Israel dem Druck der Kennedy-Regierung, seine Fabriken den Untersuchungen der IAEA zu öffnen, und täuschte US-Wissenschaftler, als diese 1962 Dimona besuchten.

Die wahren Mörder von J.F.Kennedy und Marilyn Monroe

Wer ermordete John F. Kennedy? War der Tod von Marilyn Monroe wirklich Selbstmord?

Noch immer gelten die Hintergründe dieser beiden spektakulären Kriminalfälle als „umstritten“. Kann es jedoch sein, dass sie eigentlich schon aufgeklärt sind, ohne dass die Weltpresse nennenswert davon Notiz genommen hätte?

Jahrzehntelang haben Kriminologen, Journalisten und Buchautoren jeden Widerspruch und jedes noch so kleine Indiz analysiert – zum Dank für ihre Mühe wurden sie oft als „Verschwörungstheoretiker“ diffamiert. Jörg Bloem hat alles verfügbare Wissen zusammengetragen, rollt beide Fälle neu auf und stellt sie in einen verblüffenden und erschreckenden Zusammenhang. Die Spuren führen zur Mafia und zur CIA.

Der Mafiaboss Sam Giancana berichtete seinem Bruder detailliert, wie die Morde an John F. Kennedy und Marilyn Monroe verübt worden sind. Kurz bevor er vor dem „Senatssonderausschuss für die Arbeit der Nachrichtendienste“ eine Aussage machen sollte, wurde er am 19. Juni 1975 erschossen (Ex-Auftragsmörder der Mafia behauptet John F. Kennedy erschossen zu haben (Video)).

Da die Erinnerungen Giancanas mündlich überliefert wurden und viele Asservate zu den beiden Verbrechen mittlerweile verschwunden oder vernichtet sind, war die Beweisführung schwierig. Allerdings gibt es im Fall John F. Kennedy einen geständigen und sogar noch lebenden Täter, der die Erinnerungen von Sam Giancana bestätigt. Seine Aussagen sind sogar von ehemaligen FBI-Agenten überprüft und für überzeugend befunden worden.

Ist daher nicht zu befürchten, dass Giancana auch über den Mord an Marilyn Monroe die Wahrheit erzählt hat?

Die Tode des mächtigsten Mannes und der schönsten Frau der Welt waren Ereignisse, die Millionen Menschen schockiert haben wie nur wenige andere Kriminalfälle der Nachkriegszeit. Der große politische Hoffnungsträger mußte sterben, weil er zuviel verändern wollte, und seine zeitweilige Geliebte, weil sie zuviel wusste.

Wie Jörg Bloem in detaillierten und eindringlichen Untersuchungen darlegt, handelt es sich jedoch nicht nur um Geschehnisse aus einer Vergangenheit, die uns heute nichts mehr anginge, sondern beide Fälle stehen in einem Kontext, der bis heute fortwirkt. Von der Ermordung Kennedys und Marilyn Monroes zieht sich eine Linie der amerikanischen Politik, die bis heute durch Verflechtung mit der organisierten Kriminalität, Drogenhandel (Analystin: Finanzeliten waschen „schwarzes“ Militär-Budget und Drogengelder (Video)), Terror und Krieg gekennzeichnet ist. Wer die Kriege der USA in Indochina, Vietnam, Laos, Kambodscha, dem Irak oder in Afghanistan, wer die Hintergründe von Watergate und der Kubakrise, und wer 9/11 oder andere Katastrophen verstehen will, kommt an diesem hervorragend recherchierten und spannend geschriebenen Buch nicht vorbei.

Literatur:

Whistleblower

Die CIA und der Terror

Im Spinnennetz der Geheimdienste: Warum wurden Olof Palme, Uwe Barschel und William Colby ermordet?

Die Welt im Jahr 2035: Gesehen von der CIA und dem National Intelligence Council

Quellen: kollateral-verlag.net/presstv.ir/EvilTaste für PRAVDA TV vom 23.10.2015

Weitere Artikel:

JFK, RFK und Martin Luther King wurden von den gleichen Kräften getötet

Die Erfindung der „Verschwörungstheorie“ (Videos)

JFK-Mord: Der heimliche Dritte im Bunde (Video)

FEMA, Reagan-Berater und die „geheime“ Regierung (Videos)

Betrugsskandal bei Medizinstudenten in Indien: Geheimnisvolle Todesfälle

Ex-Auftragsmörder der Mafia behauptet John F. Kennedy erschossen zu haben (Video)

Erneut auffälliger Zeugen-Tod im NSU-Fall

Rätselhafte Todesserie in der Ukraine – Sohn des Ex-Präsidenten umgekommen (Video)

Das britische Empire: Erschaffung der Mafia und der Opiumhandel

Dokumente über Israels Nuklearprogramm vom Pentagon freigegeben

Das mysteriöse Sterben von Top-Bankern und “Staatsfeinden” setzt sich fort (Videos)

Zufall? Innerhalb von 24h sterben drei Journalisten – sie planten Dokumentarfilm über 9/11

Digital stabilisiertes Video des JFK-Attentats (Video)

Gericht: Akten über den Tod von Uwe Barschel bleiben unter Verschluss

Kubakrise: False Flag – Operation Northwoods (Video)

Möllemann – das Mysterium um seinen Tod

Staatsstreich von Oben – Ermordung von J.F. Kennedy

Warum Geheimdienste feindliche Untergrundorganisationen aufbauen

Filmautor über FEMA Camps tot aufgefunden (Videos)

1946: Mit dieser Lüge traten die USA in den Vietnamkrieg ein (Video)

Die Rede, die John F. Kennedys Schicksal besiegelte (Video)

Geheime Dokumente: US-Regierung bereitete Angriff auf Kuba vor

Israelische Zeitung: “Werft 30 Atombomben auf Iran, Deutschland und Ruhe ist für 1000 Jahre”

Zehn Verschwörungstheorien, die sich als wahr herausstellten (Videos)

 

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*