UFO gesichtet? CIA veröffentlicht Geheimakten

titelbild

Die CIA hat zahlreiche Geheimdokumente über UFO-Beobachtungen zur Veröffentlichung freigegeben. Unbekannte Flugobjekte sollen in Deutschland, im Kongo und der ehemaligen UdSSR gesichtet worden sein, schreibt The Mirror.

In den Dokumenten gehe es um Untersuchungsergebnisse bis zum Jahr 1978. Das Gros des Archivmaterials widme sich UFO-Beobachtungen aus den Jahren 1940 bis 1950.

Die CIA habe die Akten in zwei Kategorien aufgeteilt — nach hoher oder niedriger Wahrscheinlichkeit, dass die unbekannten Flugobjekte einer außerirdischen Zivilisation angehörten.

In den Unterlagen von 1952 werde von Flugobjekten im Himmel über Ostdeutschland, Spanien, Nord-Afrika oder über den Uran-Minen im Kongo berichtet. Zudem habe die CIA Sitzungsprotokolle von Untersuchungsausschüssen und eine genaue Anweisung, wie UFOs zu beobachten seien, für die Öffentlichkeit freigegeben.

Keines der veröffentlichten Dokumente weise einen Zusammenhang zwischen den Flugobjekten und Außerirdischen nach, da das Material für eine wissenschaftliche Untersuchung unzureichend sei.

Die CIA hat die geheimen Unterlagen pünktlich zum Start der neuen Staffel von „Akte-X“ freigegeben. Die TV-Serie erschien bei Fox zwischen 1993 und 2002. Von 1998 bis 2008 wurden zwei Spielfilme nach den Motiven der Serie gedreht.

Minutes of Branch Chief’s Meeting on UFOs, 11 August 1952

Die Serie handelt von der Arbeit der FBI-Abteilung für paranormale Erscheinungen und dessen Mitarbeitern Fox Mulder und Dana Scully. Eine neue Staffel der Fernsehserie startete am 24. Januar bei Fox.

Flying Saucers Reported Over Spain and North Africa, 1952

Survey of Flying Saucer Reports, 1 August 1952

Flying Saucers Reported Over Belgian Congo Uranium Mines, 1952

Haselbach-Sichtung

Ein Mädchen (11) schreit im Wald nach seinem Vater und erschreckt dadurch silberfarbene Männer. Die springen in ihr Bratpfannen-Ufo und schweben gen Westen. Genau das soll 1952 in Thüringen passiert sein – laut einem Top-Secret-Dokument der CIA.

Die kürzlich veröffentlichten Geheim-Akten drehen sich um Ufos, Aliens und Phänomene, die die CIA bis 1970 untersucht hat. In vielen Fällen entlarven die Agenten die Sichtungen als Fake oder finden eine Erklärung.

Doch manches bleibt bis heute mysteriös, wie die Beobachtung des Bürgermeisters von Gleimershausen, Oskar Linke. 1952 fährt er, damals 48, mit seiner Tochter Gabriele (11) auf einem Motorrad durch den Wald in Haselbach (Thüringen), direkt durch die sowjetische Besatzungszone.

Ein Reifen platzt. Als die beiden absteigen, entdeckt Gabriele etwas Verstörendes. „Sie zeigte auf was, das 140 Meter von uns entfernt lag“, erzählt Linke den CIA-Agenten später. Er vermutet in der Dämmerung ein Rehkitz und pirscht sich heran.

Flying Saucers Reported Over East Germany, 1952

„Es waren zwei Männer. Es wirkte so, als würden sie glänzende, metallische Kleidung tragen. Ich bemerkte ein großes Objekt mit einem Durchmesser von 13 bis 15 Metern. Es sah aus wie eine Bratpfanne.“ Aus dem Gebilde ragt ein drei Meter hoher Turm.

Tochter Gabriele bekommt Angst und schreit nach ihrem Vater. „Die Männer sprangen sofort in den Turm“, schildert der Bürgermeister. Die mysteriöse Bratpfanne beginnt zu glitzern, summt und schwebt von einem Flammenring umgeben in den Westen.

Wo die Aliens abheben, findet Linke ein kreisförmiges, frisches Loch im Boden. „Ich war überzeugt, dass ich das nicht geträumt hatte.“ Unabhängig von ihm beobachten weitere Menschen das Phänomen, darunter ein Schäfer.

bild2

(Originalzeichnung des Hauptzeugen Oskar Linke)

Eine Woche nach der Sichtung flieht Linke mit seiner Frau und den sechs Kindern nach West-Berlin. Dort erzählt er der CIA vom Ufo. Er selbst hält es für eine „neue sowjetische Militärmaschine“, die Agenten nehmen den Fall ernst. Die silbernen Ufo-Passagiere haben sie bis heute jedoch nicht ermittelt.

Literatur:

Verschlusssache UFOs

Dimensionen. Begegnungen mit Außerirdischen von unserem eigenen Planeten von Jacques Vallee

UFOs und Atomwaffen von Robert L. Hastings

UFOs – Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen von Leslie Kean

Geheimdossier UFOs: Die Akten der Schweizer Luftwaffe von Luc Bürgin

Quellen: PublicDomain/Berliner Kurier/de.sputniknews.com am 27.01.2016

Weitere Artikel:

England 1801: UFO tauchte Stadt in helles, blaues Licht (Video)

NSA: Geheime UFO-Akten sind online einsehbar!

Seltsame Lichter über China: US-Geheimdienst löst UFO-Sichtungen aus

Und sie tun es doch: Wie deutsche Behörden mit UFOs umgehen (Videos)

Der geheimnisvolle UFO-Papst (Videos)

Heute vor 50 Jahren: Der Exeter-UFO-Vorfall

UFO-Dokumente: Britischer Minister kündigt Freigabe der X-Akten an (Video)

Vatikan-Astronom: Klar gibt es Aliens!

1971: Zeigen Fotos der US-Marine unbekannte Flugobjekte über der Arktis?

Bundestag muss Informationen zu außerirdischem Leben offen legen (Video)

Neue Analyse der »UFO-Schlacht« von 1665

FBI vermutete Aliens hinter Tierverstümmelungen in den Siebzigern (Video)

UFOs über New York City gesichtet

Das Fermi-Paradoxon: Wo sind nur all die Aliens? (Video)

Vimanas: Konferenz diskutiert 7000 Jahre alte Fluggeräte im alten Indien – Skeptiker empört

Chiles Regierung: „UFO war nicht irdischen Ursprungs“

Animierte Karte zeigt alle UFO-Sichtungen seit 1933

UFOs Down Under: Australiens beste Sichtungen (Videos)

Peru: Fernsehteam filmt UFO über Lima (Videos)

Unheimliche Begegnungen: UFOs und Atomwaffen – “Drohnen” über Frankreichs Nuklearwaffendepot (Videos)

Ehemaliger US-Offizier: Am Südpol ist eine Alien-Basis

Französischer AKW-Chef: “Es war ein UFO, keine Drohne”

Drohnen über Frankreichs Atomkraftwerken: Unbekannte Hintermänner

Geheime UFO-Akten veröffentlicht: “Da ist eine Vertuschung im Gange”

Area 51: Der einsame Zeuge (Video)

Die Geheimakten der NASA

Weitere Geheimnisse der Area 51 enthüllt

Mysteriöse Knall-Geräusche in Großbritannien und USA (Audio)

EmDrive: ‘Unerklärbares’ Antriebssystem ohne Treibstoff von NASA erfolgreich getestet (Video)

Mondgestein in holländischem Museum ist nur versteinertes Holz … wie man auf den Mond fliegt, ohne darauf zu landen (Videos)

NASA gelingen erstmals Detailaufnahmen eines Sonnensturms – Aktueller Sonnenzyklus (Videos)

Außerirdische Megazivilisationen sollen sich durch Abwärme verraten

NASA schickt einen ‘kuriosen’ Golfwagen zum Mars – Pyramiden, Kuppeln, Bauten…

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Astronomen des Vatikans verstärken Suche nach »außerirdischen Schwestern und Brüdern«

Satellitenbild der Woche: Nasa zeigt XXL-Zoomfoto vom Mond-Nordpol

Klima: Australisches Wetteramt der Manipulation von Temperaturaufzeichnungen angeklagt

Indisches Militär beobachtet und erforscht UFOs im Grenzland zu Pakistan und Tibet

Nasa-Leichtsinn: Astronaut ertrank fast im Weltraum in defektem Raumanzug (Video)

First Contact: Die wissenschaftliche Suche nach Leben im All (Videos)

Ufo-Häuser in Taiwan: Die Geisterstädte der Außerirdischen (Videos)

NASA: Prospektions-Roboter für Rohstoff-Abbau auf dem Mond (Video)

UFO-Alarm in Bremen: Die Wahrheit ist immer noch dort draußen

Kalter-Krieg-Posse: Komm, wir bombardieren den Mond! Viel Lärm um Nichts (Shakespeare)

Van-Allen-Probes-Mission: NASA-Sonden finden Strahlungsgürtel der Erde

Vulkan Teide auf Teneriffa: Wolken-Ufos über der Mondlandschaft (Videos)

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

NASA-Foto: Artefakt auf dem Mond?

Der “Black Knight” Satellit (Video)

About aikos2309

One thought on “UFO gesichtet? CIA veröffentlicht Geheimakten

  1. Na toll, jetzt schmeckt der Frühstückskaffee gleich 2mal so gut!
    Die CIA gibt bekannt die Antigravitationstechnologie in den Dienst der Menschheit zu stellen!
    Schlimmste Verbrecherbande des Universums.
    Mulder und Scully werden es mal wieder richten….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*