Astrophysiker: Wir sind Tiere in einem Alien-Zoo

titelbild1

Der neunzehnfache Ehrendoktor, Wissenschaftsjournalist, Autor, Fernsehmoderator und Astrophysiker Neil deGrasse Tyson sorgte jüngst mit einer Behauptung für Aufsehen, dass die Erde bereits von intelligenten Außerirdischen unterworfen sei.

Eine interessante These hat der Astrophysiker Neil deGrasse Tyson aufgestellt. Er glaubt, dass Aliens die Menschen als nichts anderes als „Tiere“ betrachten und die Erde nur ein Zoo sein könnte. Er begründet dies mit der geringen Intelligenz und Ignoranz der Menschen.

Während der Starmus-Konferenz in Spanien erklärte der Astrophysiker Neil deGrasse Tyson seine Sicht zu einem möglichen Treffen mit Außerirdischen.

Er glaubt, dass eine intelligente Rasse von Aliens vermutlich keinerlei Interesse an uns Menschen habe. Man könne dies damit vergleichen, wenn ein Mensch einen Wurm auf der Straße finden würde. Selbst, wenn man sich mit dem Wurm beschäftigen würde, dann verliere man doch schnell das Interesse an der Kreatur (Antarktis: UFOs und Alien-Basis laut Whistleblower real).

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

Sollte die Menschheit jemals auf ein außerirdisches Volk treffen, dann würde es die Erde vermutlich nur als Zoo ansehen. Etwas Nettes, das man mal betrachten kann, aber eben bevölkert mit Wesen, denen man nicht viel Aufmerksamkeit schenken muss.

Und das wäre vielleicht auch gut so. Denn um die Menschheit davor zu bewahren, von Außerirdischen vernichtet zu werden, sollte man sich so dumm wie möglich verhalten und zeigen, dass es auf der Erde kein intelligentes Leben gibt (Gesellschaft: Hurra, wir verblöden!).

Und die Menschheit könne schon gar nicht darüber entscheiden, was intelligentes Leben überhaupt ist (UFOs und Atomwaffen: „200 Kilometer in 8 Sekunden“ – Neue Zeugen im Fall Bentwaters! (Videos)).

Vielleicht hätten Aliens hier ganz andere Maßstäbe. Die Menschheit würde nur denken, intelligent zu sein, weil sie selbst Intelligenz definieren würde.

Allerdings könnten die Menschen durchaus Teil eines „Zoos für Aliens“ sein, die uns infiltriert hätten und mit merkwürdigen politischen Vorgängen, wie Brexit oder die Präsidentenwahl in den USA, für ihre Unterhaltung sorgten (Die Erde – ein Projekt der Aliens? (Videos)).

  

Die Menschen könnten vielleicht nicht einmal die einfachsten Gedanken der Aliens verstehen. Ganz so, wie ein Schimpanse keine Ahnung hat, was ein Menschen meint oder will, wenn er von einer Diät spricht. Neil deGrasse Tyson merkte scherzhaft an, dass Außerirdische lediglich Stephen Hawking als eine Art Baby ansehen könnten (Australiens „Area 51“: Angeblich gibt es hier eine UFO-Basis und eine Weltregierung mit Aliens (Videos)).

Was eine Besiedlung anderer Planeten angeht, so hält Neil deGrasse Tyson dies für eher unrealistisch. Außerdem sollte man andere Welten nicht nur aus dem Beweggrund besiedeln wollen, um das eigene Volk vor der Auslöschung zu bewahren (Spekulation über Megastruktur: Lassen Aliens Sonnenkollektoren um Stern kreisen? (Video)).

Für solche Fälle würde es andere, effektivere Methoden geben – wie z.B. Frieden schliessen (Astronaut behauptet: Aliens verhinderten Nuklear-Krieg auf der Erde (Videos)).

Zuvor hatte der mit ihm befreundete Physiker Stephen Hawking auf der Konferenz seine Befürchtungen geäußert, dass unser Planet der Gefahr ausgesetzt sei, durch die Hände von weiter entwickelten Zivilisationen zerstört zu werden.

Nachtrag: Leider glauben viele Alien-Gläubige daran, dass die Aliens uns befreien werden. Seit 2011 wurden jedes Jahr zigfach Alien-Landungen angekündigt, geschehen ist aber nichts. Solange der einzelne Mensch nicht mit sich selbst Frieden schliessen kann, im Reinen ist und anderen Menschen selbstlos hilft, wird kein Alien uns befreien – denn wer will schon unter intelligenten Aliens, kriegerische Egoisten die den eigenen Heimatplaneten zerstören.

Literatur:

Geheimdossier UFOs: Die Akten der Schweizer Luftwaffe von Luc Bürgin

Dimensionen. Begegnungen mit Außerirdischen von unserem eigenen Planeten von Jacques Vallee

UFOs und Atomwaffen von Robert L. Hastings

UFOs – Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen von Leslie Kean

Quellen: PublicDomain/wired.de/gulli.com/epochtimes.de am 11.07.2016

Weitere Artikel:

Suche nach außerirdischem Leben: Das größte Radioteleskop der Welt ist fertig (Video)

Gemini-5-Mission: NASA-Foto – Ist dieses schwarze Dreieck ein Raumschiff? (Videos)

UFOs und Atomwaffen: „200 Kilometer in 8 Sekunden“ – Neue Zeugen im Fall Bentwaters! (Videos)

Antarktis: UFOs und Alien-Basis laut Whistleblower real

Whistleblower der Navy schwört: Es gibt Beweise für die Existenz von Aliens

Die Erde – ein Projekt der Aliens? (Videos)

Australiens „Area 51“: Angeblich gibt es hier eine UFO-Basis und eine Weltregierung mit Aliens (Videos)

UFO gesichtet? CIA veröffentlicht Geheimakten

England 1801: UFO tauchte Stadt in helles, blaues Licht (Video)

NSA: Geheime UFO-Akten sind online einsehbar!

Seltsame Lichter über China: US-Geheimdienst löst UFO-Sichtungen aus

Und sie tun es doch: Wie deutsche Behörden mit UFOs umgehen (Videos)

Der geheimnisvolle UFO-Papst (Videos)

Heute vor 50 Jahren: Der Exeter-UFO-Vorfall

UFO-Dokumente: Britischer Minister kündigt Freigabe der X-Akten an (Video)

Vatikan-Astronom: Klar gibt es Aliens!

1971: Zeigen Fotos der US-Marine unbekannte Flugobjekte über der Arktis?

Bundestag muss Informationen zu außerirdischem Leben offen legen (Video)

Neue Analyse der »UFO-Schlacht« von 1665

FBI vermutete Aliens hinter Tierverstümmelungen in den Siebzigern (Video)

UFOs über New York City gesichtet

Das Fermi-Paradoxon: Wo sind nur all die Aliens? (Video)

Vimanas: Konferenz diskutiert 7000 Jahre alte Fluggeräte im alten Indien – Skeptiker empört

Chiles Regierung: „UFO war nicht irdischen Ursprungs“

Animierte Karte zeigt alle UFO-Sichtungen seit 1933

UFOs Down Under: Australiens beste Sichtungen (Videos)

Peru: Fernsehteam filmt UFO über Lima (Videos)

Unheimliche Begegnungen: UFOs und Atomwaffen – “Drohnen” über Frankreichs Nuklearwaffendepot (Videos)

Ehemaliger US-Offizier: Am Südpol ist eine Alien-Basis

Französischer AKW-Chef: “Es war ein UFO, keine Drohne”

Drohnen über Frankreichs Atomkraftwerken: Unbekannte Hintermänner

Geheime UFO-Akten veröffentlicht: “Da ist eine Vertuschung im Gange”

Area 51: Der einsame Zeuge (Video)

Die Geheimakten der NASA

Weitere Geheimnisse der Area 51 enthüllt

Mysteriöse Knall-Geräusche in Großbritannien und USA (Audio)

EmDrive: ‘Unerklärbares’ Antriebssystem ohne Treibstoff von NASA erfolgreich getestet (Video)

Mondgestein in holländischem Museum ist nur versteinertes Holz … wie man auf den Mond fliegt, ohne darauf zu landen (Videos)

NASA gelingen erstmals Detailaufnahmen eines Sonnensturms – Aktueller Sonnenzyklus (Videos)

Außerirdische Megazivilisationen sollen sich durch Abwärme verraten

NASA schickt einen ‘kuriosen’ Golfwagen zum Mars – Pyramiden, Kuppeln, Bauten…

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Astronomen des Vatikans verstärken Suche nach »außerirdischen Schwestern und Brüdern«

Satellitenbild der Woche: Nasa zeigt XXL-Zoomfoto vom Mond-Nordpol

Klima: Australisches Wetteramt der Manipulation von Temperaturaufzeichnungen angeklagt

Indisches Militär beobachtet und erforscht UFOs im Grenzland zu Pakistan und Tibet

Nasa-Leichtsinn: Astronaut ertrank fast im Weltraum in defektem Raumanzug (Video)

First Contact: Die wissenschaftliche Suche nach Leben im All (Videos)

Ufo-Häuser in Taiwan: Die Geisterstädte der Außerirdischen (Videos)

NASA: Prospektions-Roboter für Rohstoff-Abbau auf dem Mond (Video)

UFO-Alarm in Bremen: Die Wahrheit ist immer noch dort draußen

Kalter-Krieg-Posse: Komm, wir bombardieren den Mond! Viel Lärm um Nichts (Shakespeare)

Van-Allen-Probes-Mission: NASA-Sonden finden Strahlungsgürtel der Erde

Vulkan Teide auf Teneriffa: Wolken-Ufos über der Mondlandschaft (Videos)

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

NASA-Foto: Artefakt auf dem Mond?

Der “Black Knight” Satellit (Video)

About aikos2309

5 comments on “Astrophysiker: Wir sind Tiere in einem Alien-Zoo

  1. … dass die Erde bereits von intelligenten Außerirdischen unterworfen sei.

    Oh ja. Schlimm. Schlotter. Bibber. Zitter.

    Die Lügen und Manipulationen von Gottes auserwählten Schwerstkriminellen und ihren Huren werden immer grotesker und offensichtlicher. Ich bin gespannt, wann das Berliner Politblödenpack auf den Alien-Bedrohungs-Zug aufspringt und fordert, dass sie alle Länder der Welt inkluisve Russland und China zusammentun um sich gegen die bösen Aliens zu verteidigen. Kommt wahrscheinlich in der Endphase des sog. Dritten Weltkriegs. Hollywood in der Realität.

    Das wichtigste Buch der Gegenwart: „Souveräner Staat durch Friedensvertrag – Schutz für Ihr Recht und Eigentum!“ – http://gemeinde-neuhaus.de/buch.html

    „Dr. Klaus Maurer: Die-BRD-GmbH“ – https://drive.google.com/file/d/0BwrHszsz8GCFRXZkZlJEWFdRdnc/view

    „Gerard Menuhin: Wahrheit sagen, Teufel jagen“ – https://drive.google.com/file/d/0BwrHszsz8GCFY0szQWRTVFdPcUk/view

    „Michael Birthelm: KOMM HEIM! – Komm heim ins Reich! – Handbuch zur Befreiung“ – https://drive.google.com/file/d/0BwrHszsz8GCFZGpqNlV3V0lEMzA/view

    „ClusterVisionMach2: Aufgedeckt: Absicht zum Völkermord an Weissen | White Genocide 2016“ – https://www.youtube.com/watch?v=yvcLSFKdojU

    „ClusterVision Reloaded: Weisser Genozid: Völkermord An Weissen Beabsichtigt | Tl. 1“ –

    „Thomas Barnett: die Europäer sollen eine hellbraune Mischrasse werden mit einem IQ von 90“ – https://www.youtube.com/watch?v=IHfwVYlqfTc

    „Der Multikulti-Film [Gutmenschen-Edition] “ – https://www.youtube.com/watch?v=5-qaHUdlozU#t=800

  2. halte ich nicht für Stichhaltig, die gesammte Theorie basiert wieder auf menschlichem Weltbild (er macht sich also dem Schuldig, was er selbst sagt).
    Ich denke weiter entwickelte zivilisationen sperren keine „Tiere“ mehr in zoos und gaffen die an. Das ist derartig würdelos (deshalb gehe ich auch nicht in Zoos).

  3. Der Mensch ist das Dümmste von allen Tierarten und ein Fehler der Evolution, weil er als einziges im vollem Bewusstsein voller Egoismus und Gier den Lebensraum vieler Lebewesen ohne Rücksicht zerstört und dabei noch nicht eimal merkt, das er damit seinen eigenen Untergang in die Wege leitet. Kein Tier der Welt verhält sich so, demzufolge sind die Tiere intelligenter, als der Mensch.

    Auch das asoziale Verhalten der meisten Reichen gegenüber den Armen zeigt doch eindeutig, das der Mensch nicht sonderlich intelligent ist.

    Die immer komplexere und miniaturisierte Technik der Menschen wurde wahrscheinlich von Aliens entwickelt, denn selbst Menschen mit hohem IQ blicken da nicht mehr durch. Einen Prozessor mit 1000 Pins z. Bsp. kann selbst ein Elektronik-Profi nicht verdrahten, weil das Innenleben viel zu komplex ist, um zu verstehen, was da abläuft – Der Schaltplan dazu müsste gigantisch aussehen. Ein einziger Fehler und das Ding geht in Rauch auf. Menschen, die so etwas entwerfen, müssten zumindest in anderen Dimensionen denken können.

  4. Ein Zoo?
    Vielleicht denken die Meisten Menschen viel zu viel an Hollywood-Filme. Wenn sie an Aliens denken.
    Wir sind nicht Alleine im Universum das glaube ich schon.
    Dass in Roswell ein UFO abgestürzt ist.. sicherlich schon…
    Das Universum ist riesig. Deshalb denke ich das dieses Ufo auf den Weg hier her war.
    Aber der Alien an Bord war vielleicht schon lange tod bevor er hier auf der Erde abstürzte.
    Nur weil Hollywood uns dieses Bild Der Grays liefert mit ihren großen Köpfen heißt das noch lange nicht dass die Köpfe der Außerirdischen bis zum Rand mit Hirn gefüllt sein muss.
    Ich glaube die Aliens suchen genauso nach weiteren Leben im All wie die Menschen es auch tun. Sie sind vielleicht etwas weiter im Fortschritt und Technik als wie Wir es sind.
    Doch ich glaube nicht dass die Aliens ihre Irdischen Grenzen schon überwinden können.
    Das Leben sucht sich seinen Weg um zu überleben.
    Deswegen sind Menschen auch so gebaut damit sie den Planeten bewohnen können.

    Unsere Vorurteile machen uns Menschen dumm.
    Und das ungewisse macht uns Angst.
    Deswegen denken wir ein Alien ist ein Feind. Und keiner kommt auf die Idee…
    Vielleicht sind Aliens genauso wie wir in ihren Kopf. vielleicht
    Und für r Aliens sind wir Menschen die Außerirdischen.
    Die sie von ihren Planeten holen um an ihnen rum zu experimentieren.

    Für mich klingt jedenfalls klingt meine Theorie dazu viel logischer als ein Zoo im Weltall.
    Danke.

  5. Wenn Aliens die Erde besuchen, müssen sie technisch der Menschheit weit überlegen sein. Sie müssen über Techniken verfügen von denen wir keinerlei Ahnung haben. Anders ist die Überbrückung des (für uns) unendlichen Raumes nicht vorstellbar.
    Aber was macht ein Alien, wenn er die Erde besucht…..
    Er wird die geologische – und die politische Lage beurteilen.
    Und er wird zum Schluss kommen das es unmöglich ist auf der Erde zu landen.
    Egal wo (Russland, USA, Nord- Südkorea …. egal) egal wo er landet wird er die Politik der Welt grundlegend verändern.
    Das Land, wo er landet, wird sofort als das technologisch wichtigste Land aufsteigen.
    Einfach weil man annimmt das die Aliens ja so freundlich sind und für das Land parteiergreifend irgendwelche technische Raffinessen hinterlassen.
    Das alles wissend wird der Alien sich alles ansehen um dann schleunigst wieder weg zufliegen.
    Und genau das können wir Menschen uns nicht vorstellen. Ja, wir sind schuld das bei uns keiner landen mag….
    So einfach ist das.

    Hubert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*