Kontrolle des Konsumenten: Smart im Drohnenmodus

titelbild1

Schlaue Dinge, die die Welt nicht braucht: Globale Konzerne wollen unsere Nannies ­werden. Das Ziel: Nachhaltige Gewinne und Konsumentenkontrolle.

Ende August ist in Deutschland IFA-Zeit. Alljährlich präsentieren auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin Anbieter das neueste elektronische Spielzeug. TV-Geräte mit hochauflösenden Monitoren und Computerherzen, die sich mit einer das Auge überfordernden Pixelfülle präsentieren – und sich heimlich oder offen mit dem Hersteller in Verbindung setzen, um die Gewohnheiten des Nutzers zu petzen.

Der Fernseher könnte neben Smartphone und PC/Laptop wichtigste Schnittstelle einer digital vernetzten Welt des Individuums bzw. der Familie werden. Dazu all die anderen »Gadgets« und »Tools« in und um die Wohnung, das Haus, das Auto. Digitale Vernetzung heißt das Zauberwort. Es ist Versprechen und Fluch, verspricht nachhaltige Gewinne und perfekte Kontrolle.

Was haben Drohnen mit Zukunft zu tun? Derzeit gilt die Bezeichnung hauptsächlich unbemannten Fluggeräten. Die sind wahlweise für private und institutionelle Spionagezwecke, das Eliminieren böser Feinde oder auch die zügige Anlieferung von Konsumartikeln durch Händler geeignet. Entsprechend verschieden sind Form und Ausstattung. Ihre Gemeinsamkeit: Die Flugapparate gelten als »smart«, also schlau.

Schlau soll künftig vieles werden. Einschlägige Riesenkonzerne sind der Meinung, der neue Mensch brauche dringend komplex vernetzte Helferlein. Das scheinbar überforderte Wesen Homo sapiens digitalis braucht eine »Nanny«. Es soll sich schließlich seiner Kreativität widmen und nicht wertvolle Lebensstunden vergeuden, um Flugpläne zu studieren, Straßenkarten zu lesen, Wetterberichte zu verfolgen, Lebensmittel zu kaufen, Politik zu verstehen, Börsenkurse abzufragen. Das können Algorithmen besser (Die erschreckende ‚Smart City‘ der Zukunft: Die nächste Masche der Kontrolle im 21. Jahrhundert).

Seit es gelungen ist, dem Konsumenten digitale »Assistants« (als Applikationen bezeichnete Programme für Smartphones und PC) schmackhaft zu machen, bekommt die zweite Wortbedeutung von »Drohne« bzw. »Drohn« Relevanz: Bei Bienen, Wespen oder Hummeln werden so die zur Fortpflanzung des Volkes nötigen »Männchen« bezeichnet. Sie begatten die Königin, ansonsten führen sie ein meist kurzes Leben ohne weiteren Sinn.

Das hat in der analogen Vergangenheit dazu geführt, dass »Drohne« etwa soviel bedeutete wie monofunktionaler Faulenzer. Vielleicht ist damit der Entwicklungsweg des »modernen Verbrauchers« definiert. Dessen Verbreitung dürfte sich vorerst auf die alten Industriestaaten des Westens, die aufstrebenden Wirtschaftsmächte Asiens und die durch Grundrente reich gewordenen Ölstaaten beschränken.

Ab kommenden Freitag wird auf der IFA das Thema wieder illustriert. Beispielsweise das »vernetzte Zuhause«. Dies ist ein alter Hut, seit Microsoft zur Jahrtausendwende bereits über Kühlschränke sinnierte, die sich selber füllen. Das durchcomputerisierte Haus bzw. die komplett vernetzte Wohnung sind Experimentierfelder (Wodurch wir emotional abstumpfen und unsere Menschlichkeit verlieren können (Videos)).

 

Sie gelten als entscheidende Schnittstelle für das Aufeinandertreffen der warenproduzierenden und Dienstleistungen anbietenden Wirtschaft mit dem Individuum namens Verbraucher. Die Anbieter versprechen Sicherheit vor ungebetenen Besuchern, wollen dem Bewohner vermeintliche Routinearbeiten abnehmen, bieten Komfort und Bequemlichkeit im spielerischen Umfeld.

Internetprovider und überforderte Vor-Ort-Techniker der Deutschen Telekom haben derzeit viel zu tun. Lampen, Toaster, Waschmaschinen, Türschlösser, Jalousien, Gartensprenger, Heizungen, Poolthermometer, Sicherheitskameras, Wetterstationen, Blutdruckmesser, Küchen- und Personenwaagen – alles Mögliche wurde (und wird) mit Sendern versehen und per App steuerbar gemacht, resümierte die Nachrichtenagentur dpa diese Woche in einer IFA-Vorschau.

Richtig funktioniert das Ganze eher sporadisch, »Plug and Play« bleibt auch 16 Jahre nach dem Millenniumshype eine Kann-Bestimmung (Mensch 2.0: Wie uns die schöne neue Cyborg-Welt schmackhaft gemacht werden soll (Videos)).

Doch die globalen Plattformgiganten aus dem kalifornischen Silicon Valley machen Druck: Google, Amazon oder Apple haben ihre Vision, den Willen sie zu verwirklichen und die notwendigen Milliardensummen um Hindernisse aus dem Weg zu kaufen ebenso wie die politische Rückendeckung aus Washington.

Geschlossene Kreisläufe vom Entwickler über die Produzenten, Distributoren und Vermarkter bis zum Nutzer zu etablieren und zu kontrollieren ist das Ziel. Es geht um Baukastensysteme, in denen auch mittlere und kleine Anbieter diverser Waren und Leistungen sich ein Plätzchen kaufen können.

Wen stört es schon, dass die Visionen sich an der Realität reiben. Die Anbieter sicher nicht. Bedürfnisse werden geschaffen. Das betrifft nicht nur das schlaue Zuhause. Auch selbstfahrende Autos (Computer mit Antrieb) will kaum ein Kunde. Doch die Branche verpulvert Milliarden an Entwicklungskosten für solche Projekte – und sie werden ebenso kommen wie der freiwillig implantierte Chip (Chip-Implantate: Pläne des US-Militärs für die Bürger – RFID-Chips-Hersteller wirbt auf deutschen Straßen (Video)), die ultimative Schnittstelle im Verbraucher selbst. Manipulation ist dann kein böses Wort mehr, sondern Ausdruck ökonomischer Notwendigkeit, um Drohnenwesen am Funktionieren zu halten.

Literatur:

Das Ende des Zufalls: Wie Big Data uns und unser Leben vorhersagbar macht von Rudi Klausnitzer

RFID. Vom Ursprung einer (all)gegenwärtigen Kulturtechnologie von Christoph Rosol

Superintelligenz: Szenarien einer kommenden Revolution von Nick Bostrom

Quellen: PublicDomain/jungewelt.de am 27.08.2016

Weitere Artikel:

Roboter und Cyborgs – die neuen Tötungsmaschinen für Polizei und Militär (Videos)

Chip-Implantate: Pläne des US-Militärs für die Bürger – RFID-Chips-Hersteller wirbt auf deutschen Straßen (Video)

Wodurch wir emotional abstumpfen und unsere Menschlichkeit verlieren können (Videos)

USA: Schulen führen in ihren Kantinen Fingerabdruckscanner ein

Sicherheitsrisiko Hi-Tech: Lebensgefahr durch Computerabstürze im Krankenhaus und Auto-Hacker im Straßenverkehr (Videos)

Mensch 2.0: Wie uns die schöne neue Cyborg-Welt schmackhaft gemacht werden soll (Videos)

Keine Verschwörungstheorie: Implantierte Microchips – von Menschenhändlern zum Markieren ihrer Opfer verwendet (Videos)

Tech-Tats: Elektronische Überwachung, die unter die Haut geht (Videos)

Warum nach dem Bargeldverbot jeder einen RFID Chip bekommen soll (Video)

Der gechipte Mensch: Orwell wird Realität (Videos)

„Neue Agenda für die Menschheit“ – Weltweite biometrische Identifizierung bis 2030

Warum nach dem Bargeldverbot jeder einen RFID Chip bekommen soll (Video)

Bargeld-Abschaffung: Das Ende unseres Finanzsystems rückt näher

Der gechipte Mensch: Orwell wird Realität (Videos)

Tech-Tats: Elektronische Überwachung, die unter die Haut geht (Videos)

Künstliche Intelligenz wird irgendwann die Menschen “ablösen”

Kapitalismus als Spektakel: Oder Blödmaschinen und Econotainment

HAARP & Co.: (K)eine Patentlösung – Bewusstseinskontrolle durch Gedankenübertragung (Videos)

Mind-Control: Die Mikrowelle, ­eine Waffe mit Zukunft

Radar: Eine lautlose, unterschätzte Gesundheitsgefahr

Künstliche “Superintelligenz” – Szenarien einer kommenden Revolution (Videos)

Das Konformitätsexperiment – so entsteht Gruppenzwang (Video)

Smartphone, Handymasten, WLAN & Co.: Das unsichtbare Glühen (Video)

Der letzte Dreck: Wie Dummheit produziert wird

Think-Tanks: Die Vernetzung der Elite

Der Kapitalismus funktioniert auch mit Blöden

Konsum: Besitzen wir, was uns gehört, oder besitzt es uns?

Verfallssymptome: Eine Gesellschaft ohne Kompass

Facetten der Bewusstseinskontrolle

Overton-Fenster: Wie unsere Gesellschaft unannehmbare Ideen akzeptiert

Rand Corporation: Globale Manipulation – Verschwörungstheorie oder gezielte Operation?

Der Geist hat keine Firewall – Wissenschaftler warnen vor Medikamenten zur Bewusstseinskontrolle

Algenvirus hemmt unsere Gehirnaktivität

Versklavte Gehirne: Bewusstseinskontrolle und Verhaltensbeeinflussung (Video)

Bildung: Siegeszug der Dummheit – Die menschliche Intelligenz geht rasant zurück

Endstation Gehirn: Die Verblödung schreitet voran

Idiokratie: “Wir werden fremdgesteuert!”

Steve Jobs verbot seinen Kindern das iPad

Die Bildungs-Hochstapler: Viel dümmer, als sie glauben

Rückversicherer stuft Mobilfunkstrahlung als höchstes Risiko ein

Multitasking verringert die geistige Leistungsfähigkeit

Keine Zukunft für Handschrift im digitalen Klassenzimmer? (Video)

Deutsche Schüler nur mittelmäßige Problemlöser

Handy-Strahlung total egal? Das Design ist wichtiger

Mobilfunk, Elektrosmog, Handy-Strahlung – die verschwiegene Gefahr (Videos)

Sprachnotstand an der Uni: Studenten können keine Rechtschreibung mehr

Gesundheitsgefährdung durch windradgenerierten Infraschall

Hirntumor-Risiko steigt durch Handystrahlung

Spätfolgen für Kinder: Drahtlose Geräte verursachen Krebs und Gehirnschäden

Schulen verbieten Handys auf dem Pausenhof

Apple iPhone, Samsung, HTC & Co.: Hirntumor-Risiko steigt durch Smartphones

Selbst schwacher Elektrosmog stört Orientierung von Zugvögeln

“Look Up” – gemeinsam vereinsamen mit der “Generation Smartphone” (Video)

«Smartphone-Zombies» leben gefährlich

Hybriden der Zukunft: Kreuzungen von Mensch und Tier

Künstliche Intelligenz

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse belegen: Smartphones schädigen Kinder an Geist und Körper

Finger weg, giftig! Gesundheitsgefährdende Stoffe in Tastatur, Maus, Handy…

Mysterium am Bahnhof: Ein Mann starrt ins Leere

Idiotenkiste: Wie Fernsehen uns alle in Zombies verwandelt (Videos)

Paare gucken Streitverhalten aus TV-Serien ab – Hoher TV-Konsum fördert unsoziales Verhalten

Unsoziale Netzwerke: Geht unser Nachwuchs daran kaputt?

Das unheimliche Mikrowellen-Experiment 

Busen und Handy sind inkompatibel – Mobilfunkgeräte verursachen Brustkrebs

Krebs und Tumore durch Handy-Strahlung: Forscher finden alarmierende Spuren im Speichel

Naturschützer warnen vor der Gefahr des Mobilfunks

Studie bringt mehr als 7000 Krebstote mit Strahlung von Handymasten in Verbindung

Mobilfunkstrahlung: Pflanzen keimen nicht in Nähe von Netzwerk-Routern

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gesundheit: Mobilfunk und Medien – Funkstille über Strahlungsschäden

Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle

Gesundheitliche Beschwerden – Smartphones unter der Schulbank

Urlaubsziele für Allergiker & elektrosensible Menschen: Auszeit von der Triefnase & Strahlung

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Opfer von Mobilfunkstrahlung? Pfarrer in Ruhestand begeht Selbstmord

Handystrahlung: Erhöhte Mutationswerte im Labortest – Belgien verbietet Verkauf & Werbung an unter 7-jährige

LTE führt zu Anstieg von Mobilfunkstrahlung

Mobilfunkantenne – Angst vor Strahlen

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Mobilfunk, ein “Trojanisches Pferd” im Körper

Die Folgen von Mobilfunk, Zerstörung des Erbguts, Wirkung auf Organismus von Mensch und Tier

Mobilfunk während Schwangerschaft kann zu Verhaltensstörungen des Nachwuchses führen

Sieg vor Gericht: Handy ist für Tumor verantwortlich

Mikrowelle: Unerkannte Gefahr für Nahrung und Haushalt

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Das Ende der Konversation

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Das HAARP-Projekt (Videos)

Die Diktatur der Dummen

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*