Apokalypse reloaded: Nibiru – an diesem Tag soll Planet X die Welt auslöschen (Videos)

Alle Jahre wieder soll ein Ereignis endgültig einen Großteil der Menschheit vernichten – diesmal der interstellare Koloss namens Planet X aka Nibiru, der die Erde 2017 auslöschen kann.

Wie selbsternannte Experten nun herausgefunden haben wollen, soll sich ein riesiger Planet unserem Sonnensystem nähern. Der Planet X oder auch Nibiru genannte Koloss soll 15 -mal größer sein als die Erde, aber konnte bis jetzt noch nicht entdeckt werden.

Verschwörungstheoretiker glauben nun, dass sich die Prophezeiung rund um Nibiru erfüllen wird. Der eisige Gigant soll nämlich das Ende der Welt bedeuten und alles Leben auf der Erde auslöschen.

Dies hatte ein Autor namens Zecharia Sitchin einst behauptet, als er einige Schriftstücke der Babylonier analysierte. Sie galten als Pioniere der Astronomie (Die Anunnaki: Vergessene Schöpfer der Menschheit).

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

Der selbst ernannte Experte David Meade hat nun ein Buch zum Thema veröffentlicht. In „Planet X — The 2017 Arrival“ nennt Meade sogar ein Datum für den Weltuntergang – den 5. Oktober. Dabei beruft sich der selbst ernannte Experte auch auf die Bibel, in der die Apokalypse offenbar angekündigt wird.

Einen klaren  Beweis für Planet X gibt dafür freilich noch nicht, allerdings haben Wissenschaftler am kalifornischen Institute of Technology (Caltech) Anzeichen gefunden, dass sich die tödliche Prophezeiung eventuell bewahrheiten könnte, berichtet das britische Online-Portal „Dailystar“.

Sie sollen einige Objekte im Kuipergürtel, ein Band von Asteroiden, Kometen und Eisbrocken im All, gefunden haben, die eine komische Umlaufbahn aufweisen (New Horizons: Ein neues Kapitel bei der Suche nach Planet X (Nibiru) ?).

Bei Nibiru soll es sich um einen großen Planeten im Orbit eines riesigen Sternes handeln, ähnlich unserer Sonne, der sich auf der Seite des Südpols der Erde nähern soll. Bisher wird Nibiru, auch Planet X genannt, am Rande unseres Sonnensystems vermutet.

Durch den Druck der Schwerkraft der Zwillings-Sonne soll Nibiru sich in Richtung unserer Erde bewegen. Es gibt allerdings keinen Beweis dafür.

Auf jeden Fall sind Erdbeben, außergewöhnliche Wetterereignisse und ähnliches Zeichen für seine baldige Ankunft. Der Planet werde für Sonnen- und Mondfinsternisse sorgen.

David Meade behauptet, dass es aufgrund des Winkels, in dem sich Nibiru der Erde nähert, schwer ist, ihn zu sehen. In einem Beitrag für Planet X News schreibt Meade: „Die Sichtung von Nibiru ist schwierig, am ehesten gelingt sie hoch über Südamerika mit einer exzellenten Kamera.“ (Krisenvorsorge: Woran erkennt man den Beginn der Krise und wie sorgt man vor?)

 

Leser des Buches von David Meade sind skeptisch. Sie kritisieren, dass Meade zwar mit Fakten starte, nach einigen Dutzend Seiten aber in religiöse Betrachtungen abschweife, in denen er sich ständig darauf beziehe, „dass Gott das so in der Bibel angekündigt habe“ (Das Blut von Aliens: Was der Rhesus-Faktor uns über unsere außerirdische Herkunft sagt (Video)9

Einige Leser schenken Meades Nibiru-Theorie allerdings auch Glauben. Der Unternehmer Robert Vicino etwa, glaubt, dass die Eliten der Menschheit sich bereits gezielt auf die Planetenkollision vorbereiten und planten, sich in Tunnel und Höhlen unter der Erde einzugraben (Die Eliten bauen fieberhaft Luxusbunker (Videos)).

Besonders Russland sei bereits dabei, Teile seiner Bevölkerung gezielt auf die Begegnung mit Nibiru vorzubereiten (Wer sind die wahren Herrscher dieses Planeten?).

Robert Vicino sagte der Daily Mail: „Sie müssen sich selbst fragen: Warum hat Russland gerade mit 40 Millionen Menschen den Ernstfall geprobt? Es gibt keinen Zweifel daran, dass das Ende kommt. Es wird episch sein, direkt aus der Bibel.“

Allerdings: Robert Vicino ist der Besitzer eines Unternehmens, das unterirdischen Bunkeranlagen baut, mit denen sich die Menschheit vor künftigen oberirdischen Bedrohungen schützen können soll.

  

Wissenschaftler weltweit glauben nicht an die Nibiru-Theorie. Die NASA etwa verkündete kürzlich, dass es sich bei den Geschichten um Nibiru und andere Planeten, die angeblich irgendwann mit der Erde kollidieren sollen, um Blödsinn handele. „Nibiru existiert nicht.“ (Kanadische Ökonomen setzen Termin für Weltuntergang fest (Video))

Bereits seit 2003 gab es immer wieder Verschwörungstheorien, dass Nibiru oder ein anderer Planet X bald mit der Erde kollidieren könnte. Eingetroffen sind die mysteriösen Planeten nie.

Literatur:

Der zwölfte Planet. Wann, wo, wie die ersten Astronauten eines anderen Planeten zur Erde kamen und den Homo Sapiens schufen von Zecharia Sitchin

Planet X auf Erdkurs: Umwälzungen auf der Erde von Mark Hazlewood

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen: Ein Handbuch für jedermann. Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten von Lars Konarek

Video: Radio-Interview mit dem Autor

Video: Twilight Zone „Mitternachtssonne“ – so ähnlich könnten gravierende Wetterereignisse aussehen

Quellen: PublicDomain/oe24.at/giga.de/chip.de/wunderweib.de/Institute of Technology (Caltech)/dailystar.co.uk am 07.01.2017

Weitere Artikel:

Wer sind die wahren Herrscher dieses Planeten?

Das Blut von Aliens: Was der Rhesus-Faktor uns über unsere außerirdische Herkunft sagt (Video)

Die Eliten bauen fieberhaft Luxusbunker (Videos)

Kanadische Ökonomen setzen Termin für Weltuntergang fest (Video)

Schon wieder Weltuntergang: Blutmond und Kollision mit dem mysteriösen Planeten Nibiru (Video)

Massensterben auf der Erde durch „Planet X“ (Video)

Haben Astronomen »Planet X« und »Nemesis« entdeckt?

Die Anunnaki: Vergessene Schöpfer der Menschheit

New Horizons: Ein neues Kapitel bei der Suche nach Planet X (Nibiru) ?

Planetenklau: Zwergplanet in unserem eigenen Sonnensystem

Nibiru / Planet X reloaded

Polverschiebung durch Planet X?

Planet X: Astronomen finden Hinweise auf weiteren Planeten im Sonnensystem

Das nimmermüde Phantom – Nibiru, Planet X, Hercolubus

Planet X / Nibiru? Mondanomalie und weitere Veränderungen

Exoplanet mit gigantischem Ringsystem entdeckt (Video)

Universum: Forscher entschlüsseln „Säulen der Schöpfung“ in 3D (Video)

Dunkel, kalt und weit entfernt: Kreisen zwei weitere Erden um unsere Sonne?

Acht potenziell lebensfreundliche Supererden entdeckt (Video)

Astronomen entdecken unpünktlichen Exoplaneten

Planetarische Nebel: Ein kosmischer Diamantenring (Video)

Herkunft der Magellanschen Wolken bleibt rätselhaft

Orionnebel: Astronomen untersuchen Pferdekopfnebel

“Der Rat der Riesen” – 3D-Karte zeigt kosmische Nachbarschaft der Milchstraße (Video)

Zwei Objekte aus der Oortschen Wolke bewegen sich ins Sonnensystem

Alternatives Bild von der Entstehung des Universums: Heißer Urknall oder langsames Auftauen?

Der Urgrund der Entstehung von Leben im Universum ist enträtselt

Die Wahrheit: Das Gottesteilchen tritt zurück!

Jupitermond Ganymed: Astronomen erstellen geografische Karte der nächsten Erde (Video)

First Contact: Die wissenschaftliche Suche nach Leben im All (Videos)

Raumsonde Rosettas Reise zum Rendezvous (Videos)

Neuigkeiten vom Ende des Universums

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Weden – Chronik der Asen (Video)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Alternative zum Urknall: Erzeugte ein hyperdimensionales Schwarzes Loch unser Universum? (Videos)

US-Raumsonde: “Voyager 1″ hat das Sonnensystem verlassen (Video)

Voyager 1 ist am Rande des Sonnensystems (Videos)

Van-Allen-Gürtel: Rasende Elektronen formen vergängliches Band (Videos)

Venus: Superstürme toben heftiger als je zuvor – Transformation des Sonnensystems (Video)

Voyager 1: Auf der anderen Seite des Alls. Oder etwa nicht?

Beweist die geneigte Bahnebene unserer Planeten im Sonnensystem eine zweite Sonne?

Voyager 1 erreicht bald den interstellaren Raum (Video)

Lauschangriff auf extraterrestrische Raumsonden

Droht der Erde eine galaktische Superwelle?

Voyager 1: Wo ist die Grenze des Sonnensystems?

Kepler-78b: Astronomen sichten “unmöglichen” fernen Exoplaneten (Videos)

Die Milchstraße flattert (Video) 

Vorbild Star Trek: NASA-Physiker halten echten Warp-Antrieb für vorstellbar

Neues von Voyager 1 am Rande des Solarsystems

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

Der “Black Knight” Satellit (Video)

Sonnensystem mit sieben Planeten entdeckt

Unser Sonnensystem ist ein Vortex!

“Alma”-Bilder: Genauer Blick auf “kältesten Platz im Universum” (Video) 

Grenze des Vortex-Sonnensystems: Voyager 1 – So klingt der interstellare Raum (Videos)

About aikos2309

9 comments on “Apokalypse reloaded: Nibiru – an diesem Tag soll Planet X die Welt auslöschen (Videos)

  1. Ich mach bei diesen Doomsdays immer was falsch.
    Weil ich verpass die irgendwie immer.

    Mal im Ernst:
    Wird das diesen Vorhersagenr nicht langsam etwas peinlich? Jedesmal falsch zu liegen, und nurnoch ausgelacht zu werden?

  2. Also ich find’s voll geil. Endlich gibt’s mal für alle was auf’s Maul.
    Echt voll mega coole Vorstellung hier, einfach klasse.
    Weiter so. Bestes Kino aller Zeiten. Gibt’s noch Fotos?

  3. Das hat aber auch Vorteile ,dann ist die selbsternannte Elite alleine ,in ihren Bunkern …………wünsche viel Spaß ,ich stelle mich dann freiwillig raus und sage nein danke das will ich nicht überleben .

    1. Wenn etwas auf die Erde rast was 15 mal größer ist als der erde, braucht Mann auch kein Bunker mehr. Weil es die Erde dann nicht mehr gibt’s

  4. Yeah! … Ich will auch son’nen NiBiRu….
    ich weis eh nix mir anzufangen und starre jeden Abend in den Himmel..ab und wann kommt mal ein IFO vorbei und löst meine Nackenstarre…
    sogar die ISS besucht uns desöfteren…have seen alll that…NiBiRu rocks…ganz großes Kino…
    Tach Crempel Sepp…gut ins neue Jahr?
    Saludos aus der Heimat der Steinkugeln…nicht Bosnien…

    1. Moin Frank, ja danke der Nachfrage, ist alles bestens. Bei Dir auch? Die Steinkugeln von Costa Rica fallen mir ein. Sind ein bissl kleiner als Niribu, kann man dafür anfassen, hat was. Ich mein, die Autoren solcher Artikel müssen ganz was übles und jede Menge davon gespritzt haben, wenn die regelmäßig in so nen krassen Flashback reinknallen. Ist aber auf jeden Fall mehr Kino drin als Merkels Neujahrsansprache, bei der man eher einschläft.

      1. Also ich muss gestehen das ich die Neujahrsansprache verschlafen habe.
        Muss wohl am Zeitunterschied liegen.
        Soll inhaltlich etwas dürr gewesen sein, flüstert man…

        Also hier hat der Einheimische von (G)Welt son’ne olle Kugel im Vorgarten.
        Der Faule geht ins National Museum.
        Die American Fruit Company (Chiquita Bananas) hat sie alle wegräumen lassen beim Bau der Eisenbahnstrecke San Jose – Limon.
        Ich bin noch nicht hinter das Geheimnis gekommen – hab nicht die richtigen Tools.
        Wieso heiss ich hier eigentlich Frank?
        Das ist mein Name nicht mein Nick 🙂
        Ich möchte auch so eine schicke Handtasche der Annuna-Ki.

  5. Nehmt es nicht allzu lächerlich, es gibt ausser den typisch genannten Wissenschaftlern, die meistens gar nix quecken können, in Ihrer Verbohrtheit qualitative Berichte in Hülle und Fülle über NIBIRU.
    Es gab auch in letzter zeit beste Beobachtungen in gewissen Erdteilen wo plötzlich „eben der Sonne“ein gewaltiger ähnlich förmlicher Planet immer wieder auftaucht mit immenser Strahlkraft.
    Beschreibungen aus früheren Zeiten, und auch aus diversen Schriften sind sehr paralell evident – auch die Bibel ist da nicht zu verachten!

  6. Poah weder in iwelchen Prophezeihungen noch Geschichten steht was von Weltuntergang die einzigen die das sagen sind die heutigen dummen Menschen. Schön wärs ja wens passieren würde , dann hört endlich dieses geheule auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*