Frankreich: Münzen aus dem 17. Jahrhundert sollen Alien-Besuch beweisen (Videos)

Alien-Enthusiasten glauben, auf alten französischen Münzen Hinweise gefunden zu haben, dass im 17. Jahrhundert Aliens in Europa gelandet sind.

Auf der Vorderseite der Silbermünze, die zwischen 1640 und 1680 geschlagen wurde, sind deutlich ein blühender Busch und Regen zu erkennen. Am Rand steht: „HÆC PER TE AVCTA COLAM“ (dt.: „Lassen Sie das Wachstum für Ihr Herz gefällig sein“).

Auf der Rückseite der Münze, ist das zu sehen, was laut der Seite „Beforeitsnews“ die Alien-Jäger in Aufregung versetzt. Es könnte eine Blume, ein Pilz, ein Rad, ein Schild – oder eben auch ein Ufo sein.

Dazu die mysteriösen Wörter: „OPPORTVNVS ADEST“, was so viel wie „es war zu einem günstigen Zeitpunkt hier“ bedeutet.
Ufologen glauben nun, dass eine Untertasse zu einem günstigen Zeitpunkt kam und in irgendeiner Form irgendjemandem geholfen hat. Diese Situation wurde auf der Münze verewigt (England 1801: UFO tauchte Stadt in helles, blaues Licht (Video)).

Wurde ein Gift-Skandal verewigt?

Allerdings wurde gerade um 1680 Frankreich von der historischen Gift-Affäre erschüttert. Marie-Madeleine Marguerite d’Aubray war eine Marquise de Brinvillier. Sie galt als schön und charmant und stammte aus einer wohlhabenden Familie. Sie war zwar verheiratet, hatte aber eine unglückselige Affäre und zahlreiche Schulden.

Um an Geld zu kommen, ermordete sie ihren Vater und zwei Brüder. Erst der Mordversuch an der Schwester scheiterte. Die schöne Gift-Mörderin wurde 1676 hingerichtet. Aber ihre Exekution hatte Auswirkungen bis in dem höchsten Kreise. Im Januar 1680 kam es bei Hof zu Verhaftungen, im Februar wurde eine weitere Giftmischerin auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Auf deren Grundstück waren die Überreste von 2500 Babys ausgegraben worden. Der Gift-Skandal war um 1680 das Gesprächsthema in Frankreich und galt als Auslöser für eine umfassende Hexenjagd.

Das „Ufo“ könnte also durchaus auch eine Margerite sein, eine Blume, die sich an den Namen der Giftmischerin Marie-Marguerite anlehnt.

Es könnte aber auch ein Giftpilz darstellen. Womit die Familie ausgerottet worden war, wurde damals nicht geklärt, aber dass gerade Pilze Gift liefern konnten, war allgemein bekannt.

Was hat es mit der Goldmünze auf sich?

Sie stammt eindeutig aus dem Jahr 1648 und wurde also lange vor den Giftmorden geschlagen.

Außerdem erinnert die Blume, so die Seite „Metabunk“, dank vieler runder Pünktchen und einem Keil optisch noch intensiver an ein Raumschiff. Die Menschen scheinen sich über die Ankunft der Aliens allerdings nicht zu freuen, denn darunter sind zahlreiche Speerspitzen zu erkennen (Kornkreise, UFOs und Kraftlinien: Warnen uns uralte Völker mit geheimen Botschaften vor dem Weltuntergang?).

Auf der Vorderseite der Münze sind ein Wappen und die Jahreszahl 1648 zu erkennen.

 

Auf der Münze steht vorne „RESISTIT PAUCIS OBRUITUR PLURIBUS“ und auf der Rückseite bei Wappen und Jahreszahl „COMITIA BURGUNDIÆ“.

„Comitia Burgundiae“ ist auf vielen französischen Münzen zu finden und bedeutet so viel wie: „Burgund hat gewählt“, oder auch „Burgund hat bestanden“. Zusammen mit dem langen Satz der Vorderseite, der „hat gegen wenige gekämpft und ist für viele gefallen“, galt das Ganze als eine Art „Slogan“ für ein freies Burgund.

Wurde Burgund von Aliens angegriffen?

Die Münze bekommt eine ganz andere Bedeutung, wenn man sie dreht. Dann wirkt die „Fliegende Untertasse“ auf einmal wie ein schützendes Schild, das sich – über Burgund – erstreckt und Angriffe von zahlreichen Speeren abwehrt („Arrival“ oder das Jahrtausend-Rätsel – Den Fremden Besuchern auf der Spur).

1648 – das Jahr, in dem die Münze geschlagen wurde – war das Jahr, in dem der 30-jährige Krieg zu Ende ging. Burgund – das heutige Bourgogne – war das zentrale Herzogtum Frankreichs, es war heiß umkämpft, aber immer auch eine zentrale und wichtige Provinz im französischen Königreich.

Seltsam: Eigentlich müsste das Wappen die französischen Königslilien tragen. Da sie fehlen, zeigt die Münze, dass sich das Herzogtum Burgund in diesem Jahr frei und unabhängig fühlte.

 

Zeigen die Münzen doch Raumschiffe?

Ufo-Forscher sind diese Erklärungen natürlich viel zu simpel. Auf der Web-Seite „Ufosightingsdaily“ wird nicht daran gezweifelt, dass die Münzen außerirdische Raumschiffe zeigen. Hier sehen die Wissenschaftler weder ein schützendes Schild, noch eine Blume.

Diese weitere Münze aus dem Jahre 1656 zeigt ebenso ein mysteriös geformtes Objekt am Firmament und trägt den Schriftzug: OPPORTUNUS ADEST  – „rechtzeitig erschienen“. Die eigentümliche Form erinnert ein wenig an den ominösen „Black Satellite“ (Der mysteriöse „Black Satellite“: Wenn ein schwarzer Ritter zum Spion wird (Videos)).

Ufo-Jäger wollen eindeutig ein Ufo erkannt haben. „Es ist ein absoluter Beweis dafür, dass es im 17. Jahrhundert in Frankreich genug Ufo-Sichtungen gab, dass man deshalb sogar Münzen machte“, ist hier zu lesen (UFOs blockierten Flugverkehr am Flughafen von Lima und UFO-Video der chilenischen Luftwaffe wirft Fragen auf (Videos)).

Literatur:

UFOs – The final countdown von Roland M. Horn

Verschlusssache UFOs

Dimensionen. Begegnungen mit Außerirdischen von unserem eigenen Planeten von Jacques Vallee

Videos:

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt vorbereiten, um nicht mit dem Land unterzugehen. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!

Quellen: PublicDomain/Axel-Springer-VLG/beforeitsnews.com/metabunk.org/ufosightingsdaily.com am 04.04.2017

Weitere Artikel:

Kornkreise, UFOs und Kraftlinien: Warnen uns uralte Völker mit geheimen Botschaften vor dem Weltuntergang?

UFOs blockierten Flugverkehr am Flughafen von Lima und UFO-Video der chilenischen Luftwaffe wirft Fragen auf (Videos)

Neue Erkenntnisse zum mysteriösen Tod eines UFO-Forschers (Videos)

UFO-Phänomen: Die Marine und die Außerirdischen – US Navy fälschte bewusst Beweisfotos

Der mysteriöse „Black Satellite“: Wenn ein schwarzer Ritter zum Spion wird (Videos)

Flug MH370 und mehrere Kriegsschiffe verschwunden: Gibt es vor der Küste Indonesiens eine Zeitanomalie?

„Arrival“ oder das Jahrtausend-Rätsel – Den Fremden Besuchern auf der Spur

UFO-Phänomen: Als die Untertassen fliegen lernten (Videos)

Eine Stadt erinnert sich: Die Air Force, eine abgestürzte Glocke und viele offene Fragen (Video)

UFO`s, Lügen und der Kalte Krieg (Videos)

Verschlusssache Antigravitationsantrieb (Video)

Hacker spricht über Top-Secret Weltraum-Projekt und UFO-Flotte „Solar-Warden“ (Videos)

Verschlusssache Antigravitationsantrieb (Video)

Vatikan steht angeblich mit friedlichen Aliens im Kontakt

Aliens waren vor uns da: Astrophysiker findet Argumente für „galaktische Verschwörung“ gegen die Erde

Die Anunnaki: Vergessene Schöpfer der Menschheit

Mysteriöser Todesfall: UFO-Experte packt aus – wenige Tage später stirbt er (Video)

UFO-Begegnung der Antike: Chinesischer Wissenschaftler der Song-Dynastie berichtet

UFO-Sichtungen: Waren Zeugen in Rendlesham Forest Teil eines Experiments von CIA und US-Militär? (Videos)

Russlands Roswell: UFO-Absturz von Dalnegorsk im Jahr 1986 (Video)

Yeti oder geheimer Militärversuch? Das Unglück am Djatlow-Pass (Videos)

Der „Rote Baron“ soll im 1. Weltkrieg ein UFO abgeschossen haben

UFO-Crash in Brasilien? (Videos)

UFOs und Atomwaffen: „200 Kilometer in 8 Sekunden“ – Neue Zeugen im Fall Bentwaters! (Videos)

Antarktis: UFOs und Alien-Basis laut Whistleblower real

Whistleblower der Navy schwört: Es gibt Beweise für die Existenz von Aliens

Die Erde – ein Projekt der Aliens? (Videos)

Australiens „Area 51“: Angeblich gibt es hier eine UFO-Basis und eine Weltregierung mit Aliens (Videos)

UFO gesichtet? CIA veröffentlicht Geheimakten

England 1801: UFO tauchte Stadt in helles, blaues Licht (Video)

NSA: Geheime UFO-Akten sind online einsehbar!

Seltsame Lichter über China: US-Geheimdienst löst UFO-Sichtungen aus

Und sie tun es doch: Wie deutsche Behörden mit UFOs umgehen (Videos)

Der geheimnisvolle UFO-Papst (Videos)

Heute vor 50 Jahren: Der Exeter-UFO-Vorfall

UFO-Dokumente: Britischer Minister kündigt Freigabe der X-Akten an (Video)

Vatikan-Astronom: Klar gibt es Aliens!

1971: Zeigen Fotos der US-Marine unbekannte Flugobjekte über der Arktis?

Bundestag muss Informationen zu außerirdischem Leben offen legen (Video)

Neue Analyse der »UFO-Schlacht« von 1665

FBI vermutete Aliens hinter Tierverstümmelungen in den Siebzigern (Video)

UFOs über New York City gesichtet

Das Fermi-Paradoxon: Wo sind nur all die Aliens? (Video)

Vimanas: Konferenz diskutiert 7000 Jahre alte Fluggeräte im alten Indien – Skeptiker empört

Chiles Regierung: „UFO war nicht irdischen Ursprungs“

Animierte Karte zeigt alle UFO-Sichtungen seit 1933

UFOs Down Under: Australiens beste Sichtungen (Videos)

Peru: Fernsehteam filmt UFO über Lima (Videos)

Unheimliche Begegnungen: UFOs und Atomwaffen – “Drohnen” über Frankreichs Nuklearwaffendepot (Videos)

Ehemaliger US-Offizier: Am Südpol ist eine Alien-Basis

Französischer AKW-Chef: “Es war ein UFO, keine Drohne”

Drohnen über Frankreichs Atomkraftwerken: Unbekannte Hintermänner

Geheime UFO-Akten veröffentlicht: “Da ist eine Vertuschung im Gange”

Area 51: Der einsame Zeuge (Video)

Die Geheimakten der NASA

Weitere Geheimnisse der Area 51 enthüllt

Mysteriöse Knall-Geräusche in Großbritannien und USA (Audio)

EmDrive: ‘Unerklärbares’ Antriebssystem ohne Treibstoff von NASA erfolgreich getestet (Video)

Mondgestein in holländischem Museum ist nur versteinertes Holz … wie man auf den Mond fliegt, ohne darauf zu landen (Videos)

NASA gelingen erstmals Detailaufnahmen eines Sonnensturms – Aktueller Sonnenzyklus (Videos)

Außerirdische Megazivilisationen sollen sich durch Abwärme verraten

NASA schickt einen ‘kuriosen’ Golfwagen zum Mars – Pyramiden, Kuppeln, Bauten…

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Astronomen des Vatikans verstärken Suche nach »außerirdischen Schwestern und Brüdern«

Satellitenbild der Woche: Nasa zeigt XXL-Zoomfoto vom Mond-Nordpol

Klima: Australisches Wetteramt der Manipulation von Temperaturaufzeichnungen angeklagt

Indisches Militär beobachtet und erforscht UFOs im Grenzland zu Pakistan und Tibet

Nasa-Leichtsinn: Astronaut ertrank fast im Weltraum in defektem Raumanzug (Video)

First Contact: Die wissenschaftliche Suche nach Leben im All (Videos)

Ufo-Häuser in Taiwan: Die Geisterstädte der Außerirdischen (Videos)

NASA: Prospektions-Roboter für Rohstoff-Abbau auf dem Mond (Video)

UFO-Alarm in Bremen: Die Wahrheit ist immer noch dort draußen

Kalter-Krieg-Posse: Komm, wir bombardieren den Mond! Viel Lärm um Nichts (Shakespeare)

Van-Allen-Probes-Mission: NASA-Sonden finden Strahlungsgürtel der Erde

Vulkan Teide auf Teneriffa: Wolken-Ufos über der Mondlandschaft (Videos)

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

NASA-Foto: Artefakt auf dem Mond?

Der “Black Knight” Satellit (Video)

About aikos2309

2 comments on “Frankreich: Münzen aus dem 17. Jahrhundert sollen Alien-Besuch beweisen (Videos)

  1. THE MATRIX, ILLUMINATI, NWO, ANNUNAKI, NEPHILIM, REPTILIAN, ALIEN AGENDA

    Sie lenken die Welt
    „Dracos“ (als Mensch inkarnierte Dracos) im Film und Fernsehen; sei es als Politiker, Filmschauspieler oder Moderator. Der Großteil hat es in einflussreiche Positionen geschafft. …….na ist das schön,jaha !!!!!! seit sovielen Jahrhunderten …..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*