Geheime Area 51: Militär-Jets jagen unbekanntes Objekt – verstörende Geräusche (Videos)

Die Area 51 im Westen der Vereinigten Staaten gelegen, gilt als wahrscheinlich geheimstes militärisches Testgelände der Welt. In diesem abgelegenen Winkel der Erde soll Gerüchten zufolge, die immerhin schon seit den frühen sechziger Jahren immer wieder verstärkt an die Öffentlichkeit dringen, die US-Airforce mit UFO-Technologie experimentieren.

Insider berichten, dass auf Area 51 abgestürzte Raumschiffe einer außerirdischen Zivilisation im Verborgenen gehalten, untersucht und sogar Test geflogen werden.

Tatsächlich werden seit Jahren über dem Versuchsgelände immer wieder Manöver von diskusförmigen, dreieckigen Flugkörpern beobachtet. Offiziell will keine US- Behörde die Existenz geheimer Testgebiete bestätigen.

UFO-Jäger haben überraschende Bilder eines “Drei-Ebenen-Luftkampfes” über der Area 51 enthüllt, der ein unbekanntes Flugobjekt zeigt, das “zu klein ist, um eine Person darin sitzen könnte” um mit anderen Flugzeugen zu kämpfen.

Tim Doyle und Tracey Su enthüllten die Bilder, die zeigen, wie zwei Jets über der Wüste in Lincoln County, Nevada fliegen, während ein drittes Objekt am Himmel auftaucht.

Doyle sagte: “Tracy bemerkte, dass ein paar Kampfjets kämpften, also machte sie ein paar Bilder.  Erst als wir nach Hause kamen und anfingen die Bilder zu betrachten, bemerkten wir ein drittes Objekt.

“Was in aller Welt ist das? Es sieht aus wie eine dreieckige unbemannte Drohne. Weil es definitiv zu klein ist, um eine Person darin zu haben und nach dem Betrachten der Bilder, sieht es definitiv so aus, als würden die drei Flugobjekte miteinander interagieren. Es ist wie ein Drei-Ebenen-Luftkampf.”

Das Bild zeigt ein kleines Schiff, das von der Form her völlig anders aussieht aus die zwei Kampfjets.

Das Video erklärte, dass Time und Tracy “in einem verzweifelten Versuch, mysteriöse Geheimnisse zu enthüllen”, die die Basis vor der US-Öffentlichkeit versteckt haben könnte, 30 Kilometer von der Area 51 auf der Lauer liegen.

Doyle fügte hinzu: “Wir werden die Nacht verbringen und UFOs suchen und sehen, was sonst noch passiert.” (Die Antigravitationsraumschiffe der USA wurden mit außerirdischer Technologie gebaut)

Man richtete Funksender von “Alien UFO Base” Area 51 ein … was er aufgenommen hatte, versetzte ihn in Panik

Tausende von YouTube-Zuschauern haben einen Mann beobachtet, der einen Radiosender in Reichweite der streng geheimen Militärbasis in Nevada aufgestellt hat (Air Force Ingenieur: Militärbasis verbirgt lebende und tote Aliens nach Roswell-UFO-Crash 1947 (Video)).

Er erklärt, dass er es speziell getan hat, um verdächtige Aktivitäten zu erfassen. Dann geht etwas Riesiges über ihm ab und lässt einen ohrenbetäubenden Überschallknall erklingen (siehe unteres Video).

Er sagte: “Heilige Scheiße, das hat mich erschreckt. Gottverdammt.”

Er sieht sich dann verwirrt um, was die Quelle des lauten Geräusches sein könnte. Aber kein Flugzeug ist in Sicht, berichtet Dailystar.co.uk.

Der Mann eilt dann zu seinem Funksender, um zu sehen, ob er etwas hören kann, was eine Erklärung für den Lärm geben könnte. Allerdings scheint das Signal dann gestört zu werden und eine Reihe seltsamer Geräusche klingen durch den Lautsprecher, bevor das Video endet.

Der bizarre Clip wurde erst zuletzt Online veröffentlicht, nachdem er im Mai 2017 aufgenommen wurde.

Die Zuschauer waren schockiert über das Filmmaterial und lösten Bedenken aus, ob die US-Regierung etwas verbergen könnte.

Einer schrieb: “Du weißt, dass es wahrscheinlich eine wirklich gute Idee ist, dass da mindestens ein Typ da draußen ist.”

“Es ist Aufgabe der Leute, die Regierung im Auge zu behalten, für die sie bezahlen.”

Ein anderer fügte hinzu: “Verrückt, wie man den Überschallknall hört, aber man kann nicht sehen, woher er kommt.”

Andere waren besorgt um die Sicherheit des Mannes.

Ein Zuschauer betonte: “Sei vorsichtig, Mann. Du machst Unmengen von Leuten, die dich zum Verschwinden bringen können.”

Geheime Area 51

Etwa 200 Kilomter von Las Vegas entfernt, im äußersten Westen von Nevada, im Tikaboo Valley liegt die
Nelli Air Base (NAFB). Hier entwickelt und testet die Airforce neue Flugzeuge und Waffensysteme.

Das eigentliche Testgelände, die AREA 51 auch als Dreamland oder Schwarze Welt bekannt, ist wohl der bestgeschützte Bereich der ganzen Welt. Diese erstreckt sich über etwa 1,5 Millionenen Hektar und hat demnach fast die Größe der Schweiz!

Offiziell wurde zunächst die Existenz der “Restricted Area” jener Sperrzone vor der Area 51 bestritten. Wer jedoch diese Grenze überschreitet, muss damit rechnen mit Gewalt entfernt zu werden.

Zudem wird dieses “Vergehen” mit hohen Geldstrafen, bis hin zu einem Jahr Freiheitsstrafe geahndet. Überall im Wüstengelände vor dieser Zone sind Bewegungsmelder und Videokameras versteckt. Warum so einen Aufwand für etwas das offiziell gar nicht existiert?

Wofür braucht man eine speziell ausgebildete Truppe privater Wachleute um ein ödes Wüstengebiet zu bewachen, welches offiziell ein ganz normaler Militärstützpunkt ist?

Rund um den mittlerweile ausgetrockneten Groom Lake befindet sich eine regelrechte “Geheimmetropole”.
Gewaltige Hangars (der Haupthangar: 100 x 100 x 35 m), Radaranlagen, riesige Versorgungseinrichtungen und die längste Rollbahn der Welt, auf der theoretisch zwei Space Shuttles hintereinander landen könnten sind überirdisch gesichtet worden. Unterirdisch werden jedoch noch ungleich mehr solcher Einrichtungen vermutet.

Es gibt Zeugenaussagen von Personal das dort gearbeitet hat, bis hin zu offiziellen Dokumenten, die belegen, dass jene Region von der Geologie her als sehr geeignet für derartige unterirdische Einrichtungen ist.

Ausserdem stehen dort Gebäude, die in den Papoose Mountain hineinzuführen scheinen. Bis 1995 konnte man von den Gipfeln 2er Berge, dem “White Sides” und dem “Freedom Ridge”, die sich in der
Nähe der Area 51 befinden diese Gebäude beobachten. Mittlerweile wurden diese Aussichtspunkte vom Militär in Beschlag genommen.

Der Grundstein zu dieser geheimen Anlage wurde 1954 von Geheimdienstleuten gelegt. Als eigentlich ursächlichen Anstoss für die Geheimnistuerei der CIA, des FBI und wie sie alle heißen mögen, wird der
UFO-Absturz am 8. Juli 1947 in Roswell vermutet (Das mysteriöse Material vom UFO-Absturz in Roswell).

Am Groome Lake wurden fortan “Top Secret” Flugzeugprojekte gebaut und getestet. Zum Beispiel der Höhenaufklärer U-2, die superschnelle SR-71 “Blackbird” oder die “Stealth”-F117A wurden dort entwickelt.

Jedoch bereits seit den sechziger Jahren wird immer wieder von Technikern, Piloten, Wissenschaftlern,
Militärangehörigen, Wachpersonal usw. berichtet, dass auf Area 51 mehr als geheime Flugzeuge getestet würden (Die Weltraumverschwörung: Wer beherrscht die Herrscher der Erde?).

Immer wieder war die Rede von metallischen Flugscheiben, von außerirdischer Technologie.

Nach einer Anfrage zur Informationsfreiheit bestätigte die CIA 2013, dass Area 51 existiert.

Anzeige

Literatur:

Verschlusssache UFOs

Die echten Men in Black

Im Inneren der wahren Area 51

Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

Videos:

Quellen: PublicDomain/express.co.uk/paranormal.de am 28.02.2018

Weitere Artikel:

Das mysteriöse Material vom UFO-Absturz in Roswell

Air Force Ingenieur: Militärbasis verbirgt lebende und tote Aliens nach Roswell-UFO-Crash 1947 (Video)

US-Regierung veröffentlicht die ersten authentischen UFO-Videos

Fremde Welten, Oumuamua, Apollo 20 und dreiste Lügen: Kommt die Offenbarung der Wahrheit im nächsten Jahr? (Video)

Alien-Invasion ist im Anmarsch – Professor offenbart Pläne und Maßnahmen (Video)

Die Antigravitationsraumschiffe der USA wurden mit außerirdischer Technologie gebaut

Die Weltraumverschwörung: Wer beherrscht die Herrscher der Erde?

Hinweis auf ausserirdisches Leben? Russischer Astronaut findet Weltraum-Bakterien auf der ISS (Video)

Ägyptische Alien-Artefakte aus Jerusalem im Rockefeller-Museum (Video)

Paläo-SETI: Alien-Zivilisationen? Keine ernsthaften Zweifel!

Brachte eine außerirdische Rasse vor mehr als 60.000 Jahren die alte ägyptische Hochkultur auf die Erde?

Flugzeugkonstrukteur gestand kurz vor seinem Tod im Jahr 1995:`UFOs und Ausserirdische auf der Erde sind eine Realität!` (Videos)

Das Geheimnis der schwarzen Dreiecke: Warum die Wahrheit so schwer ist

 

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*