“Sonnendiebe”: So dunkel war es seit den ersten Aufzeichnungen nicht mehr (Videos)

Alles ist grau in grau – der Herbst und Winter ist bekannt für seine trüben Tage und wenigen Sonnenstunden. Besonders in dieser Zeit erkranken viele Menschen an Depressionen und erleiden den sogenannten “Winterblues”.

Nach Informationen des deutschen Wetterdienstes gab es in diesem Jahr einen neuen Rekord, und dass es noch nie so trüb und dunkel war, wie seit den ersten Aufzeichnungen im Jahr 1951.

Betrachtet man die Monate einzeln, schnitten sie allerdings besser ab: Im Dezember 1993 habe deutschlandweit im Schnitt nur 18,4 Stunden lang die Sonne geschienen, im vergangenen Dezember seien es zumindest 27,8 Stunden gewesen.

Besonders trüb war auch der Januar 2013 mit nur 22,2 Stunden Sonnenschein. Für diesen Januar zeichnet sich ebenfalls kein Rekord ab, denn dieser Wert ist bereits überschritten.

Sott.net sammelt schon seit langer Zeit Daten über die Sonne und die Auswirkungen, wenn die Sonne nicht mehr richtig aktiv ist. Manche Forscher deuten sogar darauf hin, dass wir auf eine neue Eiszeit zusteuern.

Was bedeutet das nun für die Wolkenbildung, wenn unsere Sonnen nicht mehr aktiv ist?

In Zeiten geringer Sonnenaktivität schirmt das Magnetfeld der Sonne (der Sonnenwind) die kosmische Hintergrund-Strahlung aus dem All weniger ab, so dass mehr Strahlungspartikel/ Kondensationskeime entstehen und sich mehr Wolken in der unteren Atmosphäre bilden können.

Die Wolkenbildung wirkt sich dabei unmittelbar auf die direkte Sonneneinstrahlung und die Oberflächentemperatur aus.

Da jedoch Wolken durch kurzfristige Änderungen der kosmischen Strahlung beeinflusst werden, können sie auch beeinflusst werden durch die langsamere Änderung der Sonnenaktivität, welche sich in Zeitmaßstäben von Dekaden zu Jahrhunderten abspielt und folglich eine Rolle im Strahlungshaushalt spielt, welcher wiederum die globalen Temperaturen dirigiert (“Fiebernde” Erde: HAARP-Technologien sind eine ganz neue Kategorie von Waffensystemen (Videos)).

Sonnendiebe

Kurz bevor dieses Buch „Die Sonnendiebe“ veröffentlicht wurde, brannte das Haus der Autorin bis auf die Grundmauern ab. Nicht ohne Grund.

Ihre Mutter, arbeitete für die Forschungsabteilung der US-Marine (sehr hohe Sicherheitsstufe), sie stand viele Jahre im Dienst dieser militärischen Einrichtung in militärischer Anwendung der Atmosphärischen Physik Forschung.

Vor wenigen Monaten verstarb die Mutter aufgrund eines mysteriösen Autounfalls. Die Tochter konnte die brisanten Informationen, die sie darüber herausgefunden hat, nicht an die Öffentlichkeit bringen, deshalb verpackte sie die Wahrheit in einem Roman, um straffrei aus der Sache rauszugehen. Es geht um Militärforschungen, die mit den Chemtrails in Verbindung stehen.

Beschrieben werden die Varianten, die Chemtrails – heimlich – auszubringen. Breitenwirksame Desinformation durch Informationsbeschneidung, sowie die Nutzung aller technischen Möglichkeiten, um auch die mittelbar Beteiligten vom Wissen abzuhalten. Oft hängen auch die inzwischen bereits schwer unterbezahlten Piloten einfach nur an ihrem Arbeitsplatz.

David Keith und Ken Caldeira verteidigen das Ausbringen von Aluminiumpartikeln als effektives Mittel des Geoengineering. Das ausgebrachte Aluminum schädigt die Böden, sorgt für unlöschbare Brände, schädigen die Tier- und Pflanzenwelt massiv und uns sowieso.

Gesprüht wird über bevölkerungsreichen Gebieten, nicht aber über Wüsten. Die Alu-Decke über der Erde bewirkt, dass die Wärme auf der Erde zunimmt. Wenn Aluminium-Folie das Essen wärmt, wärmt uns eine Aluminiumdecke über der Erde nicht? (HAARP und Chemtrails: Von bestellen Wetter und künstlichen Erdbeben (Videos))

Um 20 Prozent soll das Sonnenlicht inzwischen vermindert worden sein. Das führt unter anderem zu einem massiven Vitamin-D Mangel. Fluoride und Aluminiumpartikel gehen unheilvolle Verbindungen miteinander ein.

“Wenn Menschen, die zu viel wissen, sterben, dann gibt es eine Geschichte, die es Wert ist, erzählt zu werden. “Die Sonnendiebe” ist so eine Geschichte, und die Mutter der Autorin war eines ihrer Opfer – eine Insiderin, die bei der US-Marine in genau jene Geoengineering-Programme involviert war, die uns heute in weiten Teilen der Welt den Himmel verschleiern.

Cara St. Louis-Farrelli hat einen Roman erschaffen, der messerscharf an der Realität entlang schneidet: Fiktion, die Lücken füllt, dort wo das Militär seinen “Streng Geheim”-Stempel einsetzt.” Dies liest man in der Kurzbeschreibung des Buches.

 Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit

In dem Roman, der im englischen Original den Titel “Crosswalk – The Sun Thief” trägt, wird die Heldin in die Welt der Protagonisten dieses Dramas entführt. Auf der Suche nach dem Grund für die Ermordung ihrer Mutter gewinnt sie immer mehr die schmerzliche Erkenntnis, dass sich an den Folgen des Geoengineerings die Zukunft unserer Zivilisation entscheiden wird.

In der Absicht, diesen dramatischen Entdeckungen weiter auf den Grund zu gehen, trifft sie auf die Militärs der alten Schule, die sich den verheerenden Plänen der Rüstungsgiganten gegenübersehen; und auf Wissenschaftler, die nicht mehr wissen, ob sie dabei helfen, das Klima zu retten oder die neuesten todbringenden Chemiewaffen zu testen. Sowie auf die Piloten, die sich ungewollt an Bord der Chemtrail-Flieger wiederfinden den Traum vom Fliegen im Herzen, den Albtraum allen Lebens in ihren Tanks.”

Fazit:

Das Buch beruht auf wahren Begebenheiten. Es handelt sich hierbei mal wieder um einen Roman, der kein Sachbuch werden durfte. Wie die Autorin in verschiedenen Interviews aussagt, musste sie fiktive Elemente mit einbauen, um das Werk überhaupt publizieren zu können.

Es gab nach dem Tod ihrer Mutter verschiedene Anschläge auf sie und ihre Familie und mysteriöseste Begebenheiten, die auch im Buch behandelt werden. Dieser Roman ist dazu geschrieben worden, die Welt positiv zu verändern und das Engagement von Cara St. Louis-Farrelli auf ihrem angstlosen beispielhaften Weg für die Wahrheit ist ihr hoch anzurechnen.

Geoengineering ist ein Schlüsselthema zum Verständnis globaler Zusammenhänge. Hat man das vielschichtige Konzept, das dahinterliegt mit den unterschiedlichen Zwecken der Anwendung sowie der skrupellosen Art der Durchführung dieser Aerosol-Ausbringungen verstanden, versteht man auch die Zusammenhänge und Hintergründe dieser weltumspannenden globalen Agenda um einiges besser.

Kriegswaffe Planet Erde

Jeder, der nichts oder kaum etwas über das öffentlich nicht zugegebene, aber “geheim” praktizierte Versprühen dieser Nanopartikel im Luftraum über den meisten Ländern dieser Erde weiß, wird Probleme haben, zu verstehen, welch perfides “Spiel” gerade mit den Menschen gespielt wird. Somit sind die sogenannten “Chemtrails”, die den Himmel verschleiern im gewissen Sinne sogar als “Augenöffner” zu sehen, denn es gibt immer mehr Aufklärer – meist abseits der Mainstreammedien, die auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen – und immer mehr Aufgeklärte.

Viele Menschen sind allerdings kaum dazu zu bewegen, ein trockenes Sachbuch über die Thematik mit einer nicht enden wollenden Auflistung von Fakten und Indizien zu lesen. So klärt die Autorin mit diesem Werk auch die Leser über dieses Thema auf, die in erster Linie einen spannenden Roman lesen wollen, vor allem jene, die sich im ersten Moment kaum vorstellen können, dass am Geoengineering etwas dran ist.

Anzeige

Literatur:

S.O.S. Erde – Wettermanipulation möglich?

Das HAARP-Projekt: Über Mobilfunk zur Strahlenwaffe über Wetterveränderung zur Bewußtseinskontrolle

Chemische Kondensstreifen (“Chemtrails”) über Deutschland: Der Grosse Bruder und die Umsetzung seines Berichts von IRON MOUNTAIN

Chemtrails existieren DOCH!: 10 unwiderlegbare Beweise für die Existenz chemischer Kondensstreifen

Videos:

Quellen: PublicDomain/de.sott.net/weather-modification-journal.de/extremnews.com am 19.02.2018

Weitere Artikel:

Südafrika: Kapstadt trocknet aus! Geoengineering seit 1975 (Videos)

Wettermanipulation: Die Jahrhundertflut-Macher – Folge militärischen Wahnsinns (Videos)

“Fiebernde” Erde: HAARP-Technologien sind eine ganz neue Kategorie von Waffensystemen (Videos)

HAARP und Chemtrails: Von bestellen Wetter und künstlichen Erdbeben (Videos)

Thailand-Tsunami 2004: Künstliche Beben, Tesla Technologien und Strahlenwaffen (Videos)

Der ehemalige CIA-Direktor spricht öffentlich über Chemtrails! (Videos)

Geoengineering: NASA produziert künstliche Wolken an US-Ostküste (Video)

Warum Chemtrails den Himmel verhüllen und die Gesundheit ruinieren! (Videos)

Die totale Wetterkontrolle – „Wolkenimpfen“, Chemtrails, Geo- und Climate-Engineering (Videos)

Weltlüge Chemtrails: Wir sind doch nicht blöd!? (Videos)

HAARP: Die ultimative Massenvernichtungswaffe – Wettermanipulation zu militärischen Zwecken (Videos)

Chemtrails & Co. – Geschichte der Wettermanipulation: 70 Jahre Wettermodifikation (Videos)

About aikos2309

5 comments on ““Sonnendiebe”: So dunkel war es seit den ersten Aufzeichnungen nicht mehr (Videos)

  1. Norwegen hat lange tiefe Täler, die monatelang keinerlei direkte Sonnenstrahlung erfahren. In kaum einem Land wird soviel Alkohol getrunken wie in Norwegen. Ich hatte mal einen norwegischen Vorgesetzten. Der hat immer gut gebechert.

  2. Auch mein Haus wurde abgefackelt, nachdem Kachelmann die Kritik an Chemtrails als rechtsideologisches Nazithema in den Medien bezeichnete. Davon haben wir uns bis heute nicht erholt. Stundenlang durchstöberten “Experten” die Brandruine, wohl in der Hoffnung, “Symbole oder sonstiges zu finden”, um mir daraus endgültig einen Strick zu drehen.

    Leider verbrannte auch meine umfangreiche Bibiliothek zu Wilhelm Reich. Ich hatte einige Originale, die heute nicht, oder nur gefälscht, in Umlauf sind.
    Da sind wir wieder beim Artikel: St. Louis Cara ist die Schwägerin von Bodo Ramelow, mit dessen Bruder Joska verheiratet, der Vorträge zu Reich hält. Evtl. der Grund, weshalb Bodo Ramelow so vehement mit “Haha-Chemtrails”-Artikeln in die Medien strebt. Dazu ist Thüringen von gewissen Industrien abhängig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*