Raketen auf Syrien: Noch zehn Tage bis zum Ende der Welt? (Video)

Die kriminell verrückten Regierungen der USA, Großbritanniens und Frankreichs schicken eine Flotte von Raketenschiffen, U-Booten und einem Flugzeugträger ins Mittelmeer, um Syrien trotz russischer Warnungen anzugreifen.

Was ist die wahrscheinliche Folge dieser empörenden Aggressionshandlung, die ausschließlich auf einer orchestrierten und transparenten Lüge beruht, einem Akt rücksichtsloser Aggression, der unverantwortlicher und gefährlicher ist als alles, was das dämonische Naziregime in Deutschland einst vorführte?

Es gibt keine Proteste von europäischen Regierungen. Auf den Straßen europäischer und US-amerikanischer Städte gibt es keine Demonstranten. Der Kongress hat Trump nicht daran erinnert, dass er vom Kongress keinerlei Befugnis erhalten hat, einen militärischen Angriff auf ein souveränes Land einzuleiten, der möglicherweise einen Verteidigungskrieg, in den 3. Weltkrieg mündend, entfachen könnte.

Alle scheinen die Aussicht auf das Ende der Welt resignierend hinzunehmen. Die schwachsinnigen amerikanischen Vorgesetzten treiben es immer noch weiter. Von Paul Craig Roberts.

Hier sind mögliche Ergebnisse:

(1) Die Russen, die in dem täuschenden Glauben befangen sind, dass Fakten und Beweise für den Westen von Bedeutung sind und dass der gesunde Menschenverstand vorherrschen würde, akzeptieren die Angriffe und wehren sich nicht.

Dieses Verhalten ist das gefährlichste von allen, denn ein solches Ergebnis wird die USA zu weiteren Angriffen ermutigen, bis Russland in eine Ecke gedrängt wird und keine Alternative mehr zu einem direkten atomaren Angriff auf die USA hat.

(2) Russland ergreift die Initiative im Konflikt und eskortiert das US-Raketenschiff “USS Donald Cook” aus der Angriffszone von Syrien heraus, bevor die Angriffsflottille eintrifft und legt eine Begrenzungslinie fest, bei deren Überschreitung die Westflottille zum Angriffsziel der Russen würde (Am Scheideweg: Russische Marineübungen vor der syrischen Küste – US-Militäraufmarsch im Mittelmeerraum).

  

Dies sollte einen Machtkampf zwischen Trumps Kriegstreiber-Regierung und dem US-Kongress erzwingen, der Trumps Fähigkeit, die USA einseitig zum Krieg zu zwingen, in Frage stellen würde.

(3) Russland eskortiert die “Donald Cook” von der Bildfläche und vernichtet gleichzeitig die militärischen Fähigkeiten Saudi-Arabiens und Israels, indem er Washingtons bodenständige Verbündete bei seinem Angriff auf Syrien neutralisiert, damit die Chancen zugunsten Russlands erhöht und dies deutlich macht:

Russland wird einem Angriff zuvorkommen, nicht erst auf einen Überfall r e a g i e r e n.

(4) Russland, in der täuschenden Überzeugung, dass es sich im Recht, Zug um Gegenzug beweisen müsse, akzeptiert vorerst den Angriff und seinen unvorhersehbaren Schaden, bevor er dann mit Nuklear-Gegenschlag antwortet.

Diese Handlungsweise ist fast so schlimm wie die erste, da sie den Nuklearkrieg startet, im Gegensatz zu den Optionen (2) und (3), die eine Möglichkeit beinhalten, eine Konfrontation zwischen den USA und Russland zu verhindern, indem sie den Amerikanern den gesunden Menschenverstand aufzwingen.

(5) Hochrangige deutsche Politiker informieren Merkel, dass die Unterstützung Großbritanniens und Frankreichs für den US-Angriff auf Syrien die NATO zu einem Krieg mit Russland befähigen könnte. Deutschland hat eine verheerende Erfahrung mit dem russischen Militär gemacht und braucht keine andere.

Sie könnten Merkel unter Druck setzen, Deutschland aus der NATO abzuziehen. Die daraus resultierende Bestürzung / Verwirrung würde wahrscheinlich den US-Angriff auf Syrien / Russland stoppen (Westlicher Fake-News-Krieg in Syrien kann zu Atomkrieg gegen Russland ausarten (Videos)).

(6) Die US-Generalstabschefs wären leicht und ehrlich zu sich selbst zu dem Schluss gekommen, dass im Falle einer russischen Reaktion gegenüber eines Angriffs auf Syrien wahrscheinlich die gesamte dort stationierte US-Flotte einschließlich der Air Force Maschinen verloren gehen könnte.

Was für eine erniedrigende Niederlage des US-Militärs. Von dieser worst case Möglichkeit ausgehend, wenden sich die Armee-Befehlshaber gegen den angekündigten Angriff. Möglicherweise ist dies schon geschehen und würde Donald Trumps neueste Tweets erklären, die vermuten lassen, dass Herrn Trump Zweifel in den Sinn gekommen sind (Meinst Du, die Russen wollen Krieg?: Russland, der Westen und der zweite Kalte Krieg (Video)).

 

Selbst wenn ein so hoffnungsvolles Ergebnis wie (5) und (6) eintreten würde, bleibt uns immer noch die Erfahrung dieser gefährlichen Situation, dass einige Elemente in den Regierungen der USA und des Vereinigten Königreichs zwei sehr unklare, unbewiesene Ereignisse koordinieren konnten:

Die angebliche Nervengift Attacke von Salisbury und den behaupteten chemischen Angriff von Assad in Duma, um nicht unterstützte Vorwürfe gegen Russland und Syrien als hinreichende Rechtfertigung für einen illegalen militärischen Angriff auf ein souveränes Land zu nutzen (Putin: “Das politische System der USA frisst sich selbst auf” und erklärt Vorbereitungen für einen Atomkrieg).

Dass solch eine ungeheuerliche Orchestrierung möglich ist, beweist, dass es in den USA und Großbritannien keine Demokratie oder Einschränkung einer aus dem Ruder gelaufenen Regierung durch das Volk gibt.

USA, Großbritannien und Frankreich greifen Ziele in Syrien an: “Es gab keine Alternative”

Die USA, Frankreich und Großbritannien haben wie angedroht in der Nacht zum Samstag Syrien mit zirka 100 Raketen angegriffen, darunter drei Forschungszentren in Damaskus und Homs. Russland hat harte Konsequenzen angekündigt.

US-Präsident Donald Trump hatte am Freitagabend US-Ortszeit in einer Rede an die Nation die kurz zuvor begonnenen Militärschläge verkündet und erklärt, dies sei die Antwort auf den den angeblichen Einsatz chemischer Waffen durch die syrische Regierung unter Präsident Baschar al-Assad gegen das eigene Volk:

“Dies sind nicht die Taten eines Menschen. Es sind die Verbrechen eines Monsters”, so Trump weiter.

Der Angriff selbst war offensichtlich begrenzter als von vielen Seiten befürchtet. Die Schläge galten als besonders heikel, weil Russland in Syrien als Schutzmacht agiert. Befürchtet wurde eine direkte Konfrontation der USA und Russlands.

Russland drohte nach dem Angriff auch mit harten Konsequenzen erklärte aber auch, dass die Raketen der USA und ihrer Alliierten nicht in den Luftverteidigungsraum Russlands in Syrien eingedrungen sein. Die syrische Luftabwehr soll rund ein Drittel der Raketen abgefangen haben.

“Solche Handlungen sind ein Verbrechen gegen die Welt und die Menschheit. Das erfordert harte Maßnahmen”, sagte Viktor Bondarew, Ausschussvorsitzender des russischen Föderationsrates für Verteidigung und Sicherheit, am Samstag in Moskau.

Gleichzeitig müssten diese jedoch angemessen und durchdacht sein, sagte er der Agentur Tass. Die Schritte sollten nicht nur von Russland, sondern auch von der Weltgemeinschaft kommen.

Syrien kritisierte den Angriff als Verstoß gegen internationales Recht.

Einmal mehr bestätigen die USA und die Achse zur Unterstützung des Terrors, dass sie gegen internationales Recht verstoßen, über das sie bei den Vereinten Nationen prahlerisch reden, meldete die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana.

Anzeige

Literatur:

Was in Syrien tatsächlich geschieht: Augenzeugen widersprechen den westlichen Medienlügen vom syrischen ‘Bürgerkrieg’

verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018: Was 2017 nicht in der Zeitung stand

Die CIA und der Terror

Video:

Quellen: PublicDomain/fit4russland.com/deutsch.rt.com am 13.04.2018

Weitere Artikel:

Am Scheideweg: Russische Marineübungen vor der syrischen Küste – US-Militäraufmarsch im Mittelmeerraum

Westlicher Fake-News-Krieg in Syrien kann zu Atomkrieg gegen Russland ausarten (Videos)

Meinst Du, die Russen wollen Krieg?: Russland, der Westen und der zweite Kalte Krieg (Video)

False-Flag Operation: Skripal wurde von britischen Geheimdiensten vergiftet um Russland zu belasten

Russlands Klartext über Fall Skripal: Der globale Erpresser ist die USA (Video)

Wir sind nur eine False Flag vom 3. Weltkrieg entfernt (Videos)

Krieg mit Russland am Horizont

Russland warnt vor Atomkrieg in Europa – USA provozieren gezielt (Video)

Putin: “Das politische System der USA frisst sich selbst auf” und erklärt Vorbereitungen für einen Atomkrieg

Putin: „Dies ist eine Wendezeit für die ganze Welt“ – USA haben Angst vor ihrem eigenen Spiegelbild

Die USA führen einen globalen Kriegsplan durch

Der Kampf um die multipolare Weltordnung – „Vokabular wie vor dem 1. Weltkrieg“

Es droht ein Weltkrieg zur Sicherung der westlichen Hegemonie

Neocons sabotieren Trumps Außenpolitik: Die Kriegspartei muß gestoppt werden!

Vereitelte False Flag-Aktion auf Hawaii? Sind wir knapp am 3. Weltkrieg vorbeigeschrammt?

Erstschlag der USA und NATO gegen Russland: Warum wollt ihr nicht sehen, dass am Horizont ein Krieg heraufzieht?

About aikos2309

4 comments on “Raketen auf Syrien: Noch zehn Tage bis zum Ende der Welt? (Video)

  1. Immer ruhig Blut Brauner (gemeint ist mein Pferd, das gerade wiehert): Die Ankündigungen und Absprachen zogen sich die ganze Woche hin. Am Freitag, der 13. April 2018, rief #Macron sogar #Putin an. Wollte Macron Putin zusichern, dass keine militärischen Ziele angegriffen werden, aus Angst, die französischen Maschinen würden nicht heim kehren? Das “Rote Telefon” zwischen #Trump und Putin: Was versprach Trump da dem Putin, dass er nicht zurück schlägt?
    Die Aggressoren GB, USA und FR mussten ihr Gesicht wahren und einen Angriff auf unbedeutende Ziele starten. Ode glaubt jemand, diese Ziele wären noch besetzt gewesen? Wieso gab es bei den Angriffen nur 2 oder 4 Verletzte? Es waren Aufpasser, damit aus den 3 Anlagen nichts gestohlen wird, dass sich leicht zu Geld machen lässt.
    Also tief durchatmen und froh sein, dass Putin nicht überreagiert.

  2. Eine gute Analyse von Martin Armstrong aus seinem Blog. Ich stelle die Übersetzung hier ein:

    “Trump legt den Grundstein für den dritten Weltkrieg
    Blog/Krieg
    Geschrieben Apr 14, 2018 von Martin Armstrong

    Konstantin Kosachev, der Leiter der Internationalen Angelegenheiten der russischen Bundesversammlung, erklärte öffentlich: “Es kann nur eine politische Einschätzung geben: Es ist ein eklatanter Verstoß gegen das Völkerrecht und es ist ein Angriff auf einen souveränen Staat ohne triftigen Grund”. Seltsamerweise hat er Recht. Das Völkerrecht unter den Abkommen der Vereinten Nationen rechtfertigt keinen Angriff auf eine Nation für ihr Handeln im Inland. Kann Russland oder China eine Invasion in die Vereinigten Staaten wegen des Einsatzes militärischer Waffen gegen unbewaffnete Bürger wie in Ferguson rechtfertigen? Es wirkte sicher nicht wie eine Polizeiaktion, die mit einem Aufstand zu tun hatte, sondern eher wie ein militärischer Angriff und ein Kriegsgebiet in Ferguson. Keine Nation hat eine rechtliche Stellung, um wegen eines internen Konflikts in eine andere einzumarschieren.

    Wir müssen auch erkennen, dass es keinen syrischen “Bürgerkrieg” geben würde, wenn es nicht einen Angriff auf den Irak mit der Entfernung von Saddam Hussein gegeben hätte. Tatsächlich dachte Saddam, Amerika würde ihn unterstützen, weil er die islamischen Terroristen in Schach hielt. Aber Dick Chaney sah Dollar und übergab die Irak-Invasion an seine ehemalige Firma Halliburton. Trump sagte, dass er sich jetzt auf die Medienberichte verlassen habe, die er immer wieder als gefälschte Nachrichten bezeichnet habe.

    Der spanisch-amerikanische Krieg wurde durch gefälschte Nachrichten von Pulitzer gegen Hearst ausgelöst. Es steht mehr auf dem Spiel als nur eine Pipeline. Es gibt eine neue Öllagerstätte im israelisch besetzten Teil Syriens. Der Sturz Syriens würde dieses Investitionsprogramm rechtlich rechtfertigen. Cheneys Firma, Halliburton, plädierte sogar schuldiges zum Bedecken herauf Beweis ihrer Miteinbeziehung im BP-Ölüberlauf im Golf von Mexiko.

    Trump hat die typische militärische Entschuldigung getan und Assad als “Monster” dargestellt und erwähnt nur einen chemischen Angriff auf Frauen und Kinder, die “unschuldig” sind, anstatt islamische Terroristen aus anderen Staaten anzugreifen. Das Abkommen, nach dem Ersten Weltkrieg keine chemischen Waffen einzusetzen, hatte mit internationalen Kriegen zu tun. Es handelt sich nicht um innerstaatliche Maßnahmen der Regierung. Dies ist ein trauriges Stück politisches Gerangel, um einen bewussten und sich verschärfenden Krieg im Nahen Osten zu vertuschen. Trump hat gesagt, er habe die Beziehungen zu den Nationen im Nahen Osten wiederbelebt und sie sollten ihre eigenen Ziele unterstützen. Das bezieht sich auf Saudi-Arabien, denn dies führt zu einem Krieg zwischen Saudi-Arabien und dem Iran, der sich in den USA und Russland ausbreitet und auch China einbringen wird. Ja, sie werden auch ihre eigenen Truppen schicken. Im Zentrum steht ein Religionskrieg im Islam, von dem die westlichen Mächte gegen Russland wirtschaftlich profitieren. Wenn es keine Pipeline oder Dollars gäbe, wäre es dem Westen egal, was Assad tut.

    Der Westen verschließt immer die Augen vor Nordkorea und den meisten afrikanischen Diktatoren. Wenn es keinen Profit gibt, könnten sie sich weniger darum kümmern, was sie ihren eigenen Leuten antun. Warum hat Trump nicht einen Raketenangriff auf Nordkorea geschickt, um seine nukleare Kapazität und Forschung auszulöschen? Keine Ressourcen, um es profitabel zu machen wie Syrien? Es ist eine Schande, dass Trump nicht für eine neue Art des Umgangs mit dieser alten Agenda steht, die sogar Obama versuchte, Truppen über Syrien zu entsenden, aber vom Volk der Vereinigten Staaten abgelehnt wurde. Niemand fragt das Volk nach einem Krieg. Die Politiker nehmen es auf sich, dem Skript der Jahrhunderte zu folgen, wenn es um Geld geht. Diese Aktion wird in den kommenden Monaten bis November 2018 eskalieren.

    Hänsel und Gretel hinterließen eine Spur von Brotkrümeln, um nach Hause zu kommen. In der Politik folgen Sie einfach dem Geld, um die Wahrheit zu finden.

    Quelle: https://www.armstrongeconomics.com/world-news/war/trump-lays-the-seeds-to-world-war-iii/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.