„Die Wahrheit“ über Kornkreise: „Echter Grund“ für bizarre Muster in Weizenfeldern (Video)

Ein Forscher für Paranormales hat sensationellerweise behauptet, dass er wisse, wie Kornkreise entstehen – und zwar nicht durch Fälscher, die dazu Holzbretter verwenden.

Roeland Beljon sagte, er sei Teil einer Gruppe, die einen Kornkreis erschufen, indem sie sich auf das Muster konzentrierte, das sich auf einem Weizenfeld in Wiltshire (England) bildete.

Beljon sagte, eine Gruppe von acht Leuten nutze „gemeinsame Erschaffung“, um „was auch immer dafür verantwortlich ist“ dazu zu veranlassen, um die mysteriösen und symbolischen Muster hervorzubringen, die weitgehend auf Feldern im Südwesten Englands auftauchen (Titelbild: Roland Beljon und der Kornkreis, den er „miterschuf“, von oben und vom Boden aus betrachtet).

Kornkreise – die angeblich durch die Landung von UFOs hergestellt werden – wurden seit 1991 weitgehend als einer der größten paranormalen Schwindel der Welt angesehen, als [der kürzlich verstorbene] Doug Bower und David Chorley dabei gefilmt wurden, wie sie viele der berichteten Kornfeldmuster hergestellt hatten, die in ganz Großbritannien entdeckt wurden.

Das Duo sagte, dass sie einfach Holzbretter und Seile benutzten, um Getreidehalme kreisförmig plattzudrücken. Das Duo begann in den 1970er Jahren damit, Einheimische zu ärgern, die an UFOs glaubten.

In der zweiten Hälfte der 1990er Jahre tauchten weitere „Kreismacher“ auf, die versuchten, sich gegenseitig mit den kompliziertesten Entwürfen zu übertreffen.

Aber obwohl sich die Scherzbolde vor vielen Jahren selbst geoutet haben, gibt es jetzt andere, darunter auch Beljon, die sich zu glauben weigern, dass sie die „hochgeometrischen“ Muster herstellen könnten, und sagen, dass etwas viel Paranormaleres dahinter stecken könnte.

Beljon, der seit 23 Jahren Kornkreise erforscht und Vorsitzender des Niederländischen Zentrums für Kornkreisstudien ist, äußerte die ausgefallene Behauptung beim überfüllten Glastonbury Symposium, einer jährlichen Konferenz, die paranormalen Verschwörungstheorien, alternativen Denkweisen und New-Age-Philosophien gewidmet ist.

Bei einem Vortrag über das Phänomen sagte Beljon, dass er in der Kneipe Black Horse in Cher Hill an der gemeinsamen Erschaffung eines Kornkreises beteiligt gewesen war, unweit des berühmten kreideweißen Pferdes in der Nähe von Calne (Wiltshire).

Er sagte: „Ich habe mit sieben Leuten in der Kneipe gesessen und wir haben darüber gesprochen, dass einige Leute Kornkreise durch Gedanken erschaffen haben und wir beschlossen ‚lasst uns das versuchen‘. Wir haben versucht, im gegenüberliegenden Feld einen Kornkreis herzustellen.“ (England: Kornkreis mit mysteriösen Zeichen aufgetaucht (Video))

Beljon, der auch die Firma Sky High Creations leitet und Vorträge über Kornkreise hält, sagte, dass die Gruppe sich während ihrer Meditation, bei der es um den Kornkreis ging, auf ein Bild aus einer Kirche in Marlborough (Wiltshire) konzentrierte.

Allerdings behauptete er, dass sich das Ergebnis nicht sofort eingestellt habe, und dass die Gruppe „vom Ziel abgekommen“ sei, als sich schließlich ihre „Erschaffung“ bildete. Er sagte, dass sich zwei Tage später anstatt direkt gegenüber in 15 Meilen [ca. 24 Kilometer] Entfernung von der Kneipe ein Kornkreis bildete, der das Kreuz aus dem Bild enthielt, das sie verwendeten.

(Das Bild aus der Kirche in Marlborough, das die Gruppe benutzte)

Er sagte: „Am dritten Tag gab es einen neuen Kornkreis, 15 Meilen die Straße hinunter. Es ist keine exakte Wissenschaft, aber OK, schauen Sie sich die Kreuze an.“ Er sagte, dass wenn man die Kreuze aus dem Kirchenbild umformt, das Muster im Kornkreis in nur „zwei Schritten“ gemacht worden sei.

Er fügte hinzu: „Wir haben an dieses Bild gedacht, und zwei Tage später ist das passiert.“ Beljon sagte, dass Maki Masao, ein japanischer Skeptiker, 2009 einen Kornkreis durch gemeinsame Erschaffung hergestellt habe.

Er sagte: „Maki Masao kam 1999 hierher, um Kornkreise als Fälschung zu entlarven, wurde aber bekehrt und tatsächlich zu einem Gläubigen verwandelt.“ Er sagte, dass er ein Experiment durchführte, um einen japanisch geformten Kornkreis westlich von Silbury Hill (Avebury/Wiltshire) durch Meditation zu erschaffen.

Beljon sagte: „Am nächsten Tag erschien dieser Origami-förmige Kornkreis westlich von Silbury Hill.“ Der holländische Staatsbürger zeigte auf der Leinwand das Bild eines Origami-förmigen Kornkreises, von dem er sagte, dass er nach Masaos Experiment entstanden sei (Wissenschaftler will Kornkreis-Code entschlüsselt haben (Videos)).

(Der „japanische Knoten“ nahe Beckhampton, 28. Juli 1999)

Die Webseite korncirkler.dk beschrieb den gleichen Vorfall auf diese Weise: „Die Form, die am nächsten Morgen in dieser Gegend erscheinen sollte, wurde am Vorabend von einer durch Masao Maki angeleiteten japanischen Gruppe auf meditative Weise visualisiert.“

Beljon sagte, es gebe noch andere Beispiele für gemeinsame Erschaffung. Er zeigte ein Bild eines komplizierten Musters mit Schwalben, das sich 2008 im Nebel eines Feldes am Kornkreis-Brennpunkt South Field in der Nähe von Alton Priors (Wiltshire) gebildet haben soll (Kornkreise, UFOs und Kraftlinien: Warnen uns uralte Völker mit geheimen Botschaften vor dem Weltuntergang?).

Er sagte: „Es gab einen dichten Nebel. Vor dem Nebel sahen sie nichts – da war nichts. Der Nebel setzte ein und sie dachten sich, dass es schön wäre, wenn es gemeinsame Erschaffung gäbe.“

Er sagte, dass als sich eine Stunde später der Nebel auflöste, der Kornkreis da gewesen sei. Laut psychedelicadventure.net entstand am 22. Juli 2008 im South Field der „Schwalben“-Kornkreis.

(Der „Schwalben“-Kornkreis von Alton Priors, 22. Juli 2008)

Eine zweite Website namens Greatdreams.com erklärte:  „Zu den Kommentaren von Menschen, die in der Gegend leben, gehören folgende: Ein Mann, der um 4:30 Uhr morgens an diesem Ort vorbeifuhr, sagte, dass es auf dem Feld keine Formation gegeben habe. Ein anderer Mann, der um 7:30 Uhr am Feld vorbeifuhr, sagte, dass die Formation dort gewesen sei. Das war am 22. Juli 2008.“

Literatur:

Die Botschaft der Megalithen: Wer erbaute die steinernen Wunder?

Technogötter: Vorzeitliche Hochtechnologie und verschollene Zivilisationen

Verborgenes Geheimwissen: Hochtechnologie im alten Ägypten

Mein Vater war ein MiB (Men in Black): Das Geheime Weltraumprogramm, die Antarktis-Deutschen und die Aliens – ein Whistleblower packt aus!

Video:

Verweise:

https://www.express.co.uk/news/weird/835169/Crop-circles-Wiltshire-made-mind-power-Roeland-Beljon-Glastonbury-Symposium

https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/vater-aller-kornkreis-faelscher-doug-bower-verstorben20180730/

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2010/06/kornkreise-zusammenspiel-von-bewusst.html

http://cropcircleessences.com/de/cropcircles.php?start=96

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 07.08.2018

About aikos2309

3 comments on “„Die Wahrheit“ über Kornkreise: „Echter Grund“ für bizarre Muster in Weizenfeldern (Video)

  1. Geiles Thema und total missverstanden!!

    Im Bericht vom Frank Stoner ist es sehr schön zu sehen wie Lichtorbs Kornkreise machen und genauso läuft das auch ab.
    Was allerdings die Menschen nicht raffen ist schlichtweg die Tatsache, dass es dämonische Geister sind die die Kornkreise machen. Die so genannten gefallenen Engel haben die gleichen Fähigkeiten wie Engel. Ist ja logisch weil sie ja mal Engel waren bis sie gegen Gott rebelierten und er sie dann verstoßen hatte. In der Bibel wird uns gelehrt das Engel Formwandler oder Gestaltwandler sind. Hier ein paar Beispiele:

    Matthäus 28;2-3
    Und siehe, da geschah ein großes Erdbeben; denn ein Engel des Herrn kam aus dem Himmel hernieder, trat hinzu, wälzte den Stein weg und setzte sich darauf. 3 Sein Ansehen aber war wie der Blitz, und sein Kleid weiß wie Schnee.

    Offenbarung 10;1
    Und ich sah einen anderen starken Engel aus dem Himmel herniederkommen, bekleidet mit einer Wolke, und der Regenbogen war auf seinem Haupte, und sein Angesicht war wie die Sonne, und seine Füße wie Feuersäulen;

    Daniel 8;15-16
    Und es geschah, als ich, Daniel, das Gesicht sah, da suchte ich Verständnis darüber; und siehe, da stand vor mir wie die Gestalt eines Mannes. Und ich hörte eine Menschenstimme zwischen den Ufern des Ulai, welche rief und sprach: Gabriel, gib diesem das Gesicht zu verstehen!

    Korinther 11;14
    Und das ist auch kein Wunder; denn er selbst, der Satan, verstellt sich zum Engel des Lichtes.

    2.Thessalonicher 2;9-12
    ihn, dessen Kommen aufgrund der Wirkung des Satans erfolgt, unter Entfaltung aller betrügerischen Kräfte, Zeichen und Wunder und aller Verführung der Ungerechtigkeit bei denen, die verlorengehen, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, durch die sie hätten gerettet werden können. Darum wird ihnen Gott eine wirksame Kraft der Verführung senden, so daß sie der Lüge glauben, damit alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt haben, sondern Wohlgefallen hatten an der Ungerechtigkeit.

    Es gibt noch viel mehr Beispiele. Beachtet den Text aus der Offenbarung:
    “und sein Angesicht war wie die Sonne”
    Na wie sieht den ein Lichtorb aus???????????????? Wie eine kleine Sonne vielleicht??

    Aber das ist halt das Problem, den die Menschen glauben lieber jeden anderen Scheiß und jeder Schwachsinns Erklärung die von Irrlehrern wie Frank Stoner kommen, der übrigens bekennender Antichrist ist! Zwar nicht im Sinne von praktizierendem Satanismus aber er erzählt oft genug das er nicht an die Bibel glaubt und das er Shiva in einem Tempel sah usw.

    Ich habe nun jedem aufmerksamen Leser eine echte Chance gegeben, auf diese Lügen nicht reinzufallen. Was die Unglaubigen oder Zweifler nun daraus machen, muss jeder für sich selber wissen. Den wir sehen hier wie sich eine weiter Prophezeiung erfüllt und Gott die Menschen und ihren Glauben testet, denn er hat gefallen daran wenn die Menschen erkennen und kehrt machen. Das ist sein größter Wunsch und ich teile ihn.

    Matthaeus 7-9
    Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan. Welcher ist unter euch Menschen, so ihn sein Sohn bittet ums Brot, der ihm einen Stein biete?…

  2. Andere Bibelversion macht esnoch deutlicher:

    Matthäus 7-11
    Bittet, und es wird euch gegeben werden; suchet, und ihr werdet finden; klopfet an, und es wird euch aufgetan werden. Denn jeder Bittende empfängt, und der Suchende findet, und dem Anklopfenden wird aufgetan werden. Oder welcher Mensch ist unter euch, der, wenn sein Sohn ihn um ein Brot bitten würde, ihm einen Stein geben wird? Und wenn er um einen Fisch bitten würde, ihm eine Schlange gegeben wird? Wenn nun ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben zu geben wisset, wieviel mehr wird euer Vater, der in den Himmeln ist, Gutes geben denen, die ihn bitten!

  3. Dieser Planet hier , der Ort….. wo Satan einfiel…. um die Menschheit zu verführen………. Der Teufel wirkt mit Zeichen und Wunder …….(( Bibel ))……….. Er ist ein Meister der Täuschung // Illusion…… Der Teufel und seine willfährigen Diener ( der Feinstofflichen Mächte ) geben sich als alles mögliche aus z.B , als Geister Verstorbener………. usw
    verfolgt antichristliche Ziele……….denn es dreht sich alles um die Offenbarung……seit Äonen

    aber eines hast du noch vergessen das Wichtigste überhaupt

    Die Göttin hieß in der antiker Zeit Astarte oder Ishtar und wurde verehrt…………in der Bibel wird Astarte erwähnt…………………….

    Er verehrte Astarte………. die Göttin der Phönizier … So tat er,……..was dem Herrn missfällt………..1 Kö. 11,5……………..einige der Göttinnen sind Kriegsgöttin ………wenn nicht sogar schlimmer als die Götter an sich …aber man muss halt unterscheiden können die Spreu vom Weizen trennen….das ist nicht immer einfach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*