Mind Controlling: Der Mensch, das programmierte Wesen

Bewusstseins- und Gedankenkontrolle ist ein wesentlicher Bestandteil der Tiefenpsychologie. Jeder, der das Einmaleins der Psychologie beherrscht sollte sich also der Tatsache bewusst sein, dass die Psychologie sowohl heilen als auch zerstören kann.

Autoritäre Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens haben deshalb sehr oft im Nebenfach Psychologie studiert, um die geheimen Praktiken der Manipulation sowohl zu verstehen als auch effektiv einzusetzen. Jeder Mensch verfügt über Stärken und Schwächen, um Menschen lenken und manipulieren zu können, muss man sich diese Stärken und Schwächen zu Nutze machen.

Besonders Kinder und Jugendliche im Entwicklungsalter sind sehr leicht manipulierbar. Wie unsere Gesellschaft von morgen aussehen wird, entscheidet sich also gerade jetzt bei unseren Kindern. Von Frank Schwede.

Eltern und Lehrern obliegt ein großes Maß an Verantwortung. Denn sie sind immerhin die Weichensteller der Zukunft unserer Gesellschaft. Und manchmal denke ich, dass die sich dieser Tatsache überhaupt nicht einmal ansatzweise bewusst sind. Wenn ich mir die Jugend von heute ansehe, sehe ich oft nur Leere und Perspektivlosigkeit in deren Augen.

Gut, viele sind wissbegierig, haben den Kopf voller Ideen und Träume, wie das eben so ist, in der Jugend. Kindheit und Jugend bedeutet schließlich Unverdorbenheit und Optimismus, man sieht die Welt eben noch durch die berühmte rosarote Brille, weil man noch nicht so oft mit dem Kopf gegen die Wand gerannt ist und schmerzhaft feststellen musste, dass das Leben kein Zuckerriegel ist.

Vielleicht ist das ja auch der Grund, warum die Kindheit die schönste Zeit des Lebens ist und warum immer wieder in spirituellen Kreisen davon die Rede ist, dass man sein inneres Kind pflegen muss und das wir alle wieder lernen müssen, Kind zu sein, den Alltag und das Leben aus der unverbrauchten Sicht und mit den Sinnen eines Kindes zu betrachten. Die Kindheit ist schließlich so klar, wie das Wasser einer Bergquelle. Man kann bis auf den Grund sehen.

Besonders kleine Kinder sind sich ihrer Seele bewusst, sie haben noch das berühmte Urvertrauen in die Schöpferkraft, sie vertrauen darauf, dass am Ende alles gut werden wird, weil sie noch nicht die Kehrseite der Lebensmedaille kennengelernt haben.

Doch die Gesellschaft meint es derzeit nicht gerade gut mit unseren Kindern. Wer es noch nicht mitbekommen hat, den sollte spätestens jetzt bewusst werden, dass Kindern zurzeit auf übelste Weise mitgespielt wird. Das fängt schon im Kindergarten an.

Negative Programmierung im Kindesalter

Jeder Erzieher, Pädagoge und auch Eltern sollten sich der Tatsache bewusst werden, dass die Zukunft der Generation von morgen auf dem Spiel steht, denn Tatsache ist: Kinder werden heute sehr früh negativ programmiert, noch bevor sich das Gehirn der Kleinen vollständig intellektuell entwickelt hat.

Das hat nicht selten zur Folge, dass Kinder sehr früh ihre ureigene Seelenverbindung verlieren, was wiederum zu starken und auch oft ausgeprägten Traumata führt, die sich im schlimmsten Fall manifestieren und im Erwachsenenalter schwere psychische Störungen und Depressionen hinterlassen.

Man muss dazu wissen, dass jeder Mensch während seines Lebens vier entscheidende Entwicklungsphasen durchläuft. Von der Kindheit bis hin in das Erwachsenenalter. Die wichtigste und entscheidendste Phase findet etwa ab dem zwölften Lebensjahr mit Eintritt in die Pubertät statt, in diesem Abschnitt erfahren Kinder in der Regel ihren ersten entscheidenden Reifungsprozess.

Nicht ohne Grund halten Massenmedien diese Altersgruppe für besonders wertvoll, da die zum Teil subtile Unterhaltung gezielt eine unterbewusste Programmierung hinterlässt. Wenn man so will ist in diesem Fall Unterhaltung eine Form unterschwelliger Erziehung und Programmierung.

Gegenwärtig ist davon auszugehen, dass mit allen psychologischen Mitteln versucht wird, das geistige Niveau der zukünftigen Gesellschaft durch gezielte und subtile Programmierung so niedrig wie nur möglich zu halten.

Interessant ist hier die extrem niedrige Frequenz auf sogenannter 1D-Ebene im Bereich der gegenwärtig noch gültigen 3D-Matrix, die für die unterbewusste Programmierung verwendet wird. Das heißt der Konsument ist sich einer Programmierung nicht bewusst, da er die Informationen, die er entweder via Smartphone, Fernsehen oder Zeitung aufnimmt, als Unterhaltung oder Nachrichten empfängt.

Die 1D-Ebene ist die wohl einfachste wie subtilste Form der Programmierung innerhalb der breiten Bevölkerungsmasse, die auf alle Altersstufen zielt. Auf dieser niedrigen Ebene geht es in erster Linie um die Spaltung der Gesellschaft, um Mobbing, Armut und die Trennung in Täter und Opfer.

Auf 1D-Ebene beginnt, wenn man so will, der Entmenschlichungsprozess der gesamten Gesellschaft. Rassen und Geschlechter werden bewusst gegeneinander ausgespielt, Feindbilder werden aufgebaut und manifestiert. Mit Recht kann man in diesem Fall bereits von psychologischer Kriegsführung sprechen (Gedankenkontrolle: Mysteriöse Datei über „psycho-elektronische Waffe“ in USA veröffentlicht).

Stars sind Teil des Mind Controlling Programms

Zu den Praktiken auf 1D-Ebene gehört in erster Linie gezielte Hetze über die einschlägigen Massenmedien. Hetze ist seit Jahren schon Alltag in den Massenmedien und sie ist gegenwärtig das wohl perfideste Design der Psychologie mit der höchsten und effektivsten Wirkung.

1D ist gegenwärtig das am meisten verwendete Werkzeug der Psychologie im Bereich der Erziehung und Umerziehung der Gesellschaft in gewünschte Richtung der Exekutive aus Politik und Wirtschaft. Das hier wohl sichtbarste Signal ist dass seit Jahren schon geförderte politisch korrekte Denken.

Politisch korrektes Denken gehört zu den wichtigsten Maßnahmen der Gedankenkontrolle in Diktaturen und politisch korrektes Denken war auch in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik ein probates Mittel, um die Bevölkerung politisch und gesellschaftlich auf den vorgegebenen Kurs zu halten.

Die Erziehung zu politisch korrektem Denken ist somit ein wichtiger Baustein der unterbewussten Programmierung. Mithilfe der unterbewussten Programmierung ist es möglich, ganze Bevölkerungsgruppen in kürzester Zeit in ihrem Verhalten zu verändern, ohne dass diese sich der Tatsache überhaupt bewusst sind, da die Programmierung, wie bereits beschrieben, in der Regel unterschwellig in Form von Unterhaltung stattfindet und nicht als bewusste Manipulation wahrgenommen wird.

Somit kann eine unterbewusste Programmierung auch im Rahmen von Fernsehfilmen, beliebten und populären TV-Serien oder Talk Shows stattfinden. Nicht selten werden auch beliebte TV-Stars zu Propagandazwecken im Rahmen unterbewusster Programmierung herangezogen, da sie ja Publikumslieblinge sind und das Wort zählt, was sie sagen (“Netflix”, Hollywood und Mainstream-Medien vereint im Auftrag der pädophilen Eliten (Videos)).

1D-Programmierungen sind Teil des Mind Controlling-Projekts für das Militär im Rahmen psychologischer Kriegsführung, welches ab den 1950er Jahren mehr und mehr auch auf die Bevölkerung übertragen wurde, da sehr schnell klar war, dass durch unterbewusste Programmierung jede Agenda in der Gesellschaft erreicht werden kann.

Auch weltweit tätige Sekten, wie etwa Scientology, arbeiten seit Anbeginn mit Mind Controlling-Psychologie, um ihre Mitglieder zu kontrollieren und lenken. Um Mind Controlling zu verstehen, muss man wissen, dass jede Art von Programmierung auf die drei Schichten des Verstands abzielt. Zum einen auf die wichtigen Ebenen des Unterbewusstseins, zum anderen auf den instinktiven und bewussten Verstand.

Das wichtigste Instrument der Gedankenkontrolle und Gedankenmanipulation sind, wie bereits beschrieben, die großen Massenmedien, denen die breite Bevölkerungsmasse noch immer gegenwärtig sehr viel Vertrauen schenkt.

Hier werden seit geraumer Zeit schon bewusst weltweit inszenierte Kriege und Konflikte als salonfähig erklärt, um weiter Hass, Misstrauen und Gewalt aufrecht erhalten zu können. Im Rahmen dieser Programmierungs-Maßnahmen werden Religionen und Länder gegeneinander ausgespielt und gleichzeitig zu internationalen Feindbildern aufgebaut und erklärt.

Das mit Abstand wohl prominenteste Beispiel ist seit Jahren ablaufende gezielte Hetze gegen Russland. Auch hier ist das erklärte Ziel, Russland und die Regierung zu entmenschlichen, zu demoralisieren und nicht zuletzt zu terrorisieren, um bestimmte internationale politischen Ziele zu erreichen. Mind Controlling ist, wenn man es auf einen gemeinsamen Nenner bringen will, ein spirituell geführter Krieg.

Mithilfe von Bewusstseinsmanipulation ist es nämlich optional, aus friedfertigen Menschen Raubtiere zu machen, die augenscheinlich ihre Seele verloren haben. Mind Controlling ist eine Antiseelenagenda, die nur zu einem Zweck erschaffen wurde, um aus Menschen Befehlsempfänger und Sklaven zu machen, die lediglich wirtschaftlichen Zwecken dienlich sind.

Wer bewusst und mit wachem Geist lebt, wird sehr schnell erkennen, dass mittlerweile nichts mehr auf diesem Planet dem höheren Gut, dem Menschen und dem Geist dient. Weder das Gesundheitswesen noch die Arbeitswelt.

 

Bewusst wird Menschen seit Tausenden von Jahren erzählt, dass kein Lebewesen auf der Erde eine Seele besitzt. Denn nur seelenlose Wesen sind in der Lage zu töten, zu manipulieren und zu hassen.

Dass heißt: Menschen, die sich der Existenz ihrer Seele nicht bewusst sind, verkümmern im Laufe ihres Lebens. Sie verlieren ihren eigenen Mittelpunkt, ihren ursprünglichen Charakter und sie werden am Ende psychisch wie auch physisch krank.

Die Seele ist die spirituelle Verbindung zum „Höheren Selbst“, zur Schöpferquelle, zu Gott und zum Universum. Mind Controlling hat also nur ein Ziel: Mensch und Seele zu zerstören.

Bleiben Sie wie immer aufmerksam!

Literatur:

Die Wahrnehmungsfalle, Teil 2: Oder … alles nur Mumpitz. Ja, ALLES.

Die HerzIntelligenz(R)-Methode: Gesundheit stärken, Probleme meistern – mit der Kraft des Herzens (HeartMath – HerzIntelligenz)

Das Ego im Dienste des Herzens: Ein neues Eden

Quellen: PublicDomain/Frank Schede am 19.07.2018

Weitere Artikel:

Gedankenkontrolle: Mysteriöse Datei über „psycho-elektronische Waffe“ in USA veröffentlicht

Künstliche Intelligenz: Entwicklung von Killerdrohnen, Mind Control und Menschen aus dem 3D-Drucker (Videos)

34C3 zur Zukunft: Kontrolle der Gesellschaft durch Big Data und Künstliche Intelligenz

Googles Künstliche Intelligenz erschafft selbständig eine ihr überlegene KI

Künstliche Intelligenz: Die totale individuelle Kontrolltechnologie (Videos)

Künstliche Intelligenz: Hawking warnt – Roboter könnten die Menschen ersetzen

Dan Browns neuer Roman „Origin“ führt Künstliche Intelligenz als neuen Gott ein (Videos)

Vladimir Putin und Elon Musk warnen: “SkyNet” wird zur Realität (Videos)

Ist die Übernahme der Welt durch künstliche Intelligenz noch zu stoppen? (Videos)

About aikos2309

3 comments on “Mind Controlling: Der Mensch, das programmierte Wesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*