Russischer Agent machte Reise ins Jahr 4000: “Aliens werden Erde in ein Paradies verwandeln” (Video)

Die britische Zeitung express.co.uk berichtet: Ein russischer Ingenieur der erstaunlicherweise behauptet eine Zeitreise bis ins Jahr 4000 zurückgelegt zu haben, sagt, dass er sich in der Zukunft mit Aliens traf, die ihm sagten, dass sie die Erde schließlich kolonisieren und in ein “Paradies” verwandeln würden.

In einem bizarren Online-Video, das von ApexTV auf YouTube veröffentlicht wurde, beschrieb der nicht deklarierte ehemalige KGB-Agent Wojnach Djokovic seine Begegnung mit den seltsamen Kreaturen, als er in den 1980er Jahren als Maschinenbauingenieur für die Sowjetunion arbeitete.

Sein Vorgesetzter David Miladze schickte ihn auf unterschiedliche Vorträge und Konferenzen um mehr über Wurmlöcher, Zeitreisen und Sonnenenergie zu lernen.

Eines Tages bat Miladze seinen Adepten Djokovic sich mit dem “Eye Of The Nebula” (“Auge des Planetarischen Nebels”) Gerät bekannt zu machen. Damals, vor 40 Jahren, konnte dieses revolutionäre mobile Gerät – ähnlich einem Smartphone –  bereits Informationen über eine große Distanz kabellos übertragen und speichern (1000 TB), schneller als WLan heute oder in größerer Menge als ein moderner PC.

Miladze konnte nicht selbst dieses Gerät studieren, da die dortigen Geheimdienstmitarbeiter ein unbekanntes Problem mit ihm hatten, somit wurde ihm persönlich der Zugang verwehrt.

Djokovic berichtete Miladze alles über die Funktionalität vom “Eye Of The Nebula”, denn sein Traum irgendwann ins All fliegen zu können oder eine Zeitreise unternehmen zu können, könnte durch Miladze wahr werden (Zeitreisender behauptet Alliierte gewannen den 2. Weltkrieg mit Zeitmaschine in London (Video))

Zwei Wochen lang war Miladze nicht am Arbeitsplatz erschienen, bis er Djokovic eines Tages anrief und um ein Treffen bat. Auf dem gemeinsamen Weg in die Zentrale berichtete Miladze von einem neuen Geheimprojekt namens “Unity” (“Einheit”), welches auf Basis von Djokovics Angaben und mit Hilfe von weiteren Experten erbaut wurde.

Es wurden zwei riesige Generatoren konstruiert, in die Mitte dazwischen wurde Djokovic platziert und schliesslich die Maschinerie angeworfen. Sein Körper löste sich förmlich auf, er hatte das Gefühl in alle Einzelteile zu zerfallen.

Plötzlich wachte er auf und sah Gesichter von Aliens die mit ihm sprachen, doch er konnte nichts verstehen. Ihm wurde eine Injektion verpasst, bis er schliesslich wie eingefroren einschlief, um dann im Jahr 4000 und in einem “großen, kalten Schwimmbecken” aufzuwachen.

Er beschrieb die Aliens als “weiß, sie waren absolut weiß, mit großen Augen, etwa fünf oder sechs Fuß groß, mit großen Köpfen und kleinen winzigen Mündern mit langen Fingern, aber ohne Fingernägel”.

Herr Djokovic behauptet dann weiter, dass die Kreaturen freundlich zu ihm waren und ihn aus dem Schwimmbad halfen, um dann mit einer seltsamen Waffe sein Gehirn zu erforschen.

Während des Verfahrens offenbarte einer der Außerirdischen dem russischen Ingenieur den Ursprung ihrer Kolonie.

Laut Herrn Djokovic sagte ihm der Alien: “Wir haben uns entschieden auf den Planeten Erde zu ziehen. Es war im 3100 Jahre (Beweise für Zeitreisen in die Zukunft? Mann aus 2043 nennt schockierenden Grund für 9/11 – Frau zeigt angebliches Foto aus 3800 (Videos)).

Unsere Galaxie ist großartig, aber wir sind mit einer extrem wichtigen Mission hierher gekommen. Wir wollten eine Kolonie der intelligentesten Menschen mit super starken Kräften und Fähigkeiten schaffen.”

Die seltsame Kreatur sagte dann zu dem Mann, sie seien über die Menschen, die auf der Erde lebten, überrascht und sie hatten einen großartigen Plan, “unsere” Existenz mehr lebenswert zu machen.

Der Alien erzählte ihm jedoch, dass es seit 50 Jahren verschiedene Kriege zwischen Menschen und ihnen gab, da die Menschen sie nicht akzeptieren wollten.

Herr Djokovic sagte: “Sie wollten die Menschen nicht zerstören, sie schickten sie auf einen anderen Planeten. Es war eine große Revolution. Sie haben begonnen, einen einzigartigen Planeten zu erschaffen und jetzt ist es ihre Heimat (Zeitexperiment „2109“: Mysteriöse Computer-Connection überbrückt Jahrhunderte).

Es ist ein Paradies, sie haben vieles gleich belassen, sie haben keine Gebäude, Vögel oder Tiere zerstört.”

Laut dem “Zeitreisenden” sagte ihm der Aliens dann, er solle in seine Zeit zurückkehren und “die Menschen über uns informieren”.

Das Alien sagte angeblich: “Sag ihnen, dass sie ihren eigenen Planeten schützen sollen, aber versuche nicht, wieder zurückzukehren.” (Rätselhafter Fund in China: Ein weiterer Beweis für Zeitreisen? (Video))

Literatur:

Viele Welten: Hugh Everett III – ein Familiendrama zwischen kaltem Krieg und Quantenphysik

Der Denver-Plan: Vertragmit der Zeit

Nationale Sicherheit – Die Verschwörung: Streng geheime Projekte in Technologie und Raumfahrt

Die Nutzbarmachung der Nullpunktenergie

Video:

Quellen: PublicDomain/express.co.uk am 25.09.2018

About aikos2309

3 comments on “Russischer Agent machte Reise ins Jahr 4000: “Aliens werden Erde in ein Paradies verwandeln” (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.