„Monarch“-Bewusstseinskontrolle: Die dunkle Seite der Musikindustrie und Popkultur (Videos)

Alter Ego ist ein Begriff, den wir alle kennen und gerne verwenden, wenn wir die Gründe dafür beschreiben, warum wir etwas tun, das nicht kontinuierlich Teil von uns ist.

Per Definition wird ein Alter Ego als zweites Ich angesehen, das Eigenschaften, Verhaltensweisen oder Glaubenssysteme aufweist, die sich merklich von unserem hauptsächlichen Selbst unterscheiden.

Unter Prominenten ist die Schaffung eines Alter Ego überaus beliebt, indem mehrere prominente Persönlichkeiten an der Spitze der Unterhaltungsindustrie derzeit ein sogenanntes zweites Ich annehmen – etwa Beyonces Sasha Fierce, Eminems Slim Shady, Nicki Minajs Roman Zolanski umfassen und Lady Gagas Jo Calderon – um nur einige zu nennen.

Manchmal, wenn es sehr früh am Morgen ist, wird Roman launisch und will nicht aus dem Bett aufstehen. Roman … möchte die ganze Nacht draußen bleiben und nicht aufwachen, also schicke ich Nicki in die Welt. – Nicki Minaj

Die Anerkennung eines Alter Egos ist so populär und Teil des Mainstreams geworden, dass sogar eine ganze Kindersendung namens Hannah Montana der Geschichte einer Jugendlichen gewidmet war, die eine alternative Persönlichkeit erschaffen musste, um ihr berühmtes Selbst vom normalen Selbst zu trennen.

Indem in der Unterhaltungswelt so lässig mit Alter Egos umgegangen, ist es etwa nur Zufall, dass die Schaffung einer alternativen Persönlichkeit das Hauptziel der Monarch-Bewusstseinskontrolle ist – einer Erweiterung des bekannten und von der CIA entwickelten MK Ultra?

Insgesamt wird Monarch Mind Control (MMC) als eine Gedankenkontrolltechnik bezeichnet, die okkulte Rituale, Psychologie und Neurowissenschaften kombiniert, um bei einer gewünschten Zielperson ein Alter Ego hervorzubringen (Schockierende Enthüllungen – Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite!).

Bei MMC wird die Zielperson oft als „der Sklave“ bezeichnet, während diejenigen, die sowohl die Technik anwenden als auch aktivieren, als die „Behandler“ bekannt sind. Viele glauben, dass Monarch-Sklaven bei Bedarf von einer elitären Gruppe eingesetzt werden, um Rituale, Performances, Botschaften usw. auszuführen, die mit einem gewünschten Ergebnis in Einklang stehen (Wie Sony und Hollywood mit der US-Regierung- und dem militärisch-industriellen Komplex verbunden sind (Video))

Die Geschichte der „Monarch“-Programmierung

Techniken zur Bewusstseinskontrolle lassen sich im Laufe der Geschichte bis ins Alte Ägypten zurückverfolgen. Die Bewusstseinskontrolle gelangte jedoch erst in den 1930er Jahren in den Bereich der Wissenschaft, als ein Arzt namens Josef Mengele sie in den Konzentrationslagern der Nazis in die Praxis umsetzte.

Der Großteil von Mengeles Forschungen zur Bewusstseinskontrolle bleibt bis heute geheim, einiges davon ist jedoch langsam an die Oberfläche gelangt, einschließlich der Erkenntnis, dass sie die Grundlage für das verdeckte CIA-Forschungsprogramm MK Ultra bilden.

Es ist allgemein bekannt, dass MK Ultra in den 1950er und 1960er Jahren betrieben wurde, und es wird zugegeben, dass es zu dem Zweck entwickelt wurde, um die besten Folter- und Verhörmethoden zu entwickeln, die später auf Staatsfeinde angewendet werden können.

Die Versuche sollen, ohne sich alleine darauf zu beschränken, die Verabreichung von LSD, Elektroschocks, physischen Missbrauch, Isolation und sensorische Deprivation (Sinnesentzug) umfasst haben und wurde sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern durchgeführt.

Als in den 1970er Jahren die Existenz von MK Ultra ans Licht gekommen war, ging die CIA schnell an die Öffentlichkeit und erklärte, dass sie alle derartigen Experimente gestoppt habe. Seit diesem Zeitpunkt haben sich mehrere Whistleblower damit zu Wort gemeldet, dass das Projekt lediglich komplett untergetaucht war und MMC dessen geheimgehaltene Fortsetzung sei (Die Met Gala 2018 als satanische Messe: Weil die okkulte Unterhaltungsindustrie Blasphemie liebt).

Als Fortsetzung soll MMC durch einige der zuvor genannten Methoden intensive Traumata und unerträgliche Schmerzen einsetzen, um die Versuchspersonen dazu zwingen, sich von der Realität zu lösen. Es wird angenommen, dass die Abspaltung entscheidend für die Schaffung der Fähigkeit ist, eine sekundäre Persönlichkeit innerhalb der Psyche des Sklaven hervorzubringen, die dann vom Behandler nach Belieben programmiert und aktiviert werden kann.

In einer kontroversen und mutigen Rede des Jahres 1992 vertiefte der angesehene Autor und Psychologe Dr. Cory Hammond den Prozess von MMC, um zu beleuchten, wie der Prozess genau funktioniert. Seine Forschung basiert auf Gesprächen mit Therapeuten und speziell empfohlenen Klienten im ganzen Land und identifizierte eine Reihe von Methoden der Gehirnwäsche. Hier sind einige wichtige Auszüge aus seinem Vortrag:

Wenn Sie die gleichen hoch esoterischen Informationen in verschiedenen Staaten von Florida bis Kalifornien und aus verschiedenen Ländern finden, beginnen Sie, eine Ahnung davon zu bekommen, dass etwas sehr Großes vor sich geht und sehr gut koordiniert ist. Ich habe mich also von jemandem, der nicht weiß, was er darüber denken soll, zu jemandem entwickelt, der eindeutig glaubt, dass ritueller Missbrauch real ist. 

Was sie im Grunde bei diesen Programmen tun, ist, dass sie ein Kind bekommen und mit grundlegenden Formen der Programmierung beginnen, wie es scheint, etwa im Alter von zweieinhalb Jahren, nachdem das Kind bereits dissoziativ gemacht wurde. Sie werden es nicht nur nicht nur durch Missbrauch, wie sexuellen Missbrauch, dissoziativ machen, sondern auch durch solche Dinge, wie etwa eine Mausefalle an seine Finger anzulegen und den Eltern beizubringen: „Sie gehen erst hinein, wenn das Kind aufhört zu weinen. Erst dann gehen Sie hinein und entfernen sie.“

Sie beginnen etwa im Alter von zweieinhalb Jahren mit rudimentären Formen und legen, wie es scheint, um sechs oder sechseinhalb einen Gang zu. Sie machen während der Pubertät mit regelmäßigen Verstärkungen bis ins Erwachsenenalter weiter. „Was ist der Zweck?“ Ich kann nur vermuten, dass sie eine Armee mandschurischer Kandidaten, Zehntausende von mentalen Robotern wollen, die Prostitution, Kinderpornografie, Drogenschmuggel, internationalen Waffenschmuggel, Snuff-Filme und alle andere Arten von anderen sehr lukrativen Dingen tun.

Diese mandschurischen Kandidaten werden die Gebote ihrer Meister befolgen, sodass schließlich die Größenwahnsinnigen an der Spitze glauben, dass sie eine satanische Ordnung schaffen können, die die Welt beherrschen wird.

Eines der eindrucksvollsten Beispiele, die Dr. Hammond in seinem Vortrag anführte, waren die Ergebnisse von Bernard Diamond, der mit Sirhan Sirhan zusammengearbeitet hatte, der seit 1969 wegen Mordes an Robert F. Kennedy inhaftiert war. Bis heute hat Sirhan eine totale Amnesie in Bezug auf den Mord an Kennedy, aber wenn er unter Hypnose ist, kann er sich daran erinnern. Deutet dies möglicherweise darauf hin, dass Sirhans Aktion ein Nebenprodukt von MMC war?

Dass vielleicht sein dissoziiertes Alter Ego programmiert und aktiviert worden war, um diese Tat im Stil eines „mandschurischen Kandidaten“ auszuführen? Wir können es nicht mit Gewissheit sagen, aber es ist sicherlich eine Überlegung wert. Lee Harvey Oswald, Sirhan-Sirhan, Charles Manson, John Hinckley Jr., Mark David Chapman, David Koresh, Timothy McVeigh und John Salvi sind einige bemerkenswerte Namen der Infamie, die stark im Verdacht stehen, Schachfiguren zu sein, die von MKULTRA hervorgebracht wurden. – Ron Patton

Es ist auch erwähnenswert, dass Dr. Hammond kurz nachdem er diese Rede gehalten hatte, jegliche Forschungen und Vorträge zu diesem Thema vollständig eingestellt hat. Das Hauptargument: die alarmierende Anzahl von Drohungen (einschließlich Morddrohungen), die er als Reaktion auf seine Enthüllungen erhalten hatte.

Könnten diese Bedrohungen von denjenigen kommen, die hoffen, MMC vor der Öffentlichkeit zu verbergen? Möglicherweise, auf jeden Fall ist es wieder einmal eine Überlegung wert (Kunstbetrieb ein Underground-Netzwerk für Pädophile: Michael Jackson und die scheinheiligen Medien).

Potenzielle Opfer der „Monarch“-Bewusstseinskontrolle in der Popkultur

Wir haben es mittlerweile alle schon gesehen. Viele von uns wahrscheinlich öfter als ihnen lieb ist, nämlich die „Performance“, die Miley Cyrus bei den MTV Video Music Awards 2013 der ganzen Menschheit präsentierte.

Von den unaufhörlichen Kreisbewegungungen, über das sexuell anzügliche Krümmen bis hin zu ihrer unglaublichen Unfähigkeit, ihre Zunge im Mund zu behalten, ist es Miley sicherlich auf großartige Weise gelungen, als eine Person zu erscheinen, die dem Monarch-Programm unterworfen wurde.

Die Tatsache, dass der Auftritt zeitlich direkt mit einigen der kritischsten Momente der globalen Krise in Bezug auf Syrien zusammenfiel, war sicher nur ein Zufall. Das letzte, was die regierenden Machthaber wollen, ist, dass die große Mehrheit Nordamerikas mehr mit dem Twerking einer 20-Jährigen beschäftigt ist als mit einem bevorstehenden dritten Weltkrieg, richtig? Wieder einmal lohnt es sich, darüber nachzudenken.

Ob es beabsichtigt war oder nicht, es hat sicherlich funktioniert. Eine statistische Analyse von Michael Lofti, einem persisch-amerikanischen Politik-Kommentator, kam zu dem Ergebnis, dass die Bewertung der Suchinteressen auf Google (auf einer Skala von 1 bis 100) für „Miley Cyrus“ sprunghaft auf 100 angestiegen war und geblieben ist, während „Syrien“ zum damaligen Zeitfenster auf enttäuschende 2 gefallen war.

Viele glauben, dass der Auftritt selbst voller Symbolik ist, was darauf hindeutet, dass Miley wirklich die absichtliche Version von Amerikas good girl gone bad des Jahres 2013 ist. Mehr über die Symbolik ist bei diesem Artikel von Vigilant Citizen zu finden.

(Noch ein „gutes Mädchen, das verdorben wurde“: Rihanna)

Miley ist sicherlich nicht die erste Berühmtheit, die im Verdacht steht, einer möglichen MMC-Manipulation unterzogen worden zu sein. Britney Spears ist vielleicht der berüchtigtste Liebling Amerikas, der sich letztendlich als lebendiges Beispiel für eine manipulierte Person erweist.

Britneys Marquee-Auftritt fand ebenfalls zufällig bei den MTV Video Music Awards statt, und zwar zehn Jahre vor Mileys Debakel, und beinhaltete das berüchtigte Knutsch-Spektakel mit der Musiklegende Madonna, die sich die Zeit nahm, als Teil einer Live-Performance mit Britney und Christina Aguilera öffentlich einen Zungenkuss zu geben.

Es war der Kuss, der offiziell Britneys Status als Amerikas neues „verdorbenes Mädchen“ besiegelte, indem der Inhalt ihrer Musik dies unterstützte – vorbei waren die Tage der Unschuld und Oops I Did It Again und gekommen waren die Tage unkontrollierter Sexualität und I’m A Slave 4 U (Pädophile Elite: “Smallville”-Star gesteht Handel mit Kindern – Verbindung zu Rothschilds und Clintons (Video)).

Abgesehen von der Tatsache, dass beide auf der gleichen Plattform vom guten zum verdorbenen Mädchen der Unterhaltungsbranche geworden sind, was haben Britney und Miley noch miteinander gemeinsam? Beide haben ihr Image als gutes Mädchen durch ihre Karrieren als Kinderstars bei Disney aufgebaut (Hollywood Pädophilen Party: Disney-Regisseur nach Enthüllung von Tweets über Missbrauch von Kindern gefeuert (Videos)).

Zufälligerweise wurde Disney bei zahlreichen Gelegenheiten damit in Verbindung gebracht, seine Filme möglicherweise als Teil von MMC einzusetzen, und wird auch von vielen als einer der führenden Köpfe dahinter angesehen. … (Hollywoods Heuchler: Scheinheilige Weltenretter im Auftrag der Eliten (Videos).

Disney-Filme und andere Shows sind so wichtig für die Programmierer. Sie sind das perfekte hypnotische Werkzeug, um den Geist des Kindes dazu zu bringen, sich in die richtige Richtung zu dissoziieren … Die meisten Disney-Filme werden für Programmierzwecke verwendet. Einige von ihnen wurden speziell für die Gedankenkontrolle entwickelt. – Fritz Springmeier, The Illuminati Formula to Create a Mind Control Slave (Die Illuminati und der „Black Eye Club“ (Videos))

Wenn Britney wirklich ein Opfer von MMC geworden ist, ist der Tribut, den sie im Laufe der Zeit zu zollen scheint, sicherlich bemerkenswert: Drogenkonsum, psychische Instabilität, fragwürdige Elternschaftsentscheidungen und die willkürliche Rasur ihres Kopfes sind nur einige der Verhaltensweisen, die bei Britney im Laufe der Zeit Fragen aufkommen ließen.

Vielleicht ist das stärkste Beweisstück für mögliche Manipulationen und die Existenz einer zweiten Persönlichkeit bei Britney in einem Interview mit Diane Sawyer zu sehen.

Ob Miley sich in eine ähnliche Richtung entwickeln wird oder nicht, ist zu diesem Zeitpunkt schwer zu sagen, aber die frühzeitigen Anzeichen und Ähnlichkeiten sind sicherlich erwähnenswert, besonders in Anbetracht des sexuellen Wendepunktes, den Mileys Musik – ähnlich wie Britney vor ihr – in letzter Zeit genommen hat.

„Monarch“-Symbolik in der Unterhaltungsindustrie

Das Allsehende Auge, Dämonen, alte Symbole und Baphomet sind nur einige der wiederkehrenden Elemente und Themen, die scheinbar in völlig unzusammenhängender Weise zum Inhalt auftauchen – in Musikvideos, Filmen und Fernsehsendungen.

Ihre Existenz ist eine Sache, die durchaus als Fakt bezeichnet werden kann – und wohl kaum als reines Zufallsprodukt oder als direkt verknüpft mit dem Inhalt des Liedes, wie anhand der folgenden Beispiele zu sehen ist:

Es ist auch erwähnenswert, dass diese fünf Videos nicht die einzigen dieser Art sind, sondern sie sind vielmehr nur eine kleine Stichprobe von Hunderten, wenn nicht Tausenden, die diese Symbole offenbar in unterschiedlichem Ausmaß zeigen.

Unter der Annahme, dass es sich dabei um wiederkehrende Symbole/Themen handelt, stellt sich die Frage, warum? Könnte es etwa eine Ebene der Programmierung sein, die sie uns – den Zuschauern – zufügen wollen?

Könnte es sein, dass wir dadurch gegenüber ihrer Existenz und Platzierung in der Gesellschaft desensibilisiert werden? Oder könnte es vielleicht einfach nur zufälligerweise auf künstlerischer Freiheit beruhen? (Die dunkle Seite von Walt Disney (Videos))

Nehmen Sie einfach diesen Artikel als Ausgangspunkt für Ihre eigenen Forschung und Ergebnisse zu allen Aspekten der Monarch-Bewusstseinskontrolle und MK Ultra, denn es gibt wirklich eine Menge Informationen und gut formulierte Meinungen, die es wert sind, darüber nachzudenken.

Sobald Sie Ihre eigenen Nachforschungen angestellt haben, hören Sie auf Ihre innere Stimme, was Ihnen am ehesten als wahr erscheint, und haben Sie keine Angst, sich daran zu halten, auch wenn es nicht mit der öffentlichen Meinung übereinstimmt.

Mehr Insiderinformationen über globale Rituale der Elite in der Realität, in Filmen und der Musikbranche können Sie im brisanten Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda nachlesen, darunter zahlreiche Texte die von Suchmaschinen zensiert werden!

Literatur:

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Hollywoods Kriege: Geschichte einer Heimsuchung (Fischer Wissenschaft)

Freiheit nehmen: High-Tech-Krieg auf unseren Willen und wie wir uns wehren können

Kino der Angst: Terror, Krieg und Staatskunst aus Hollywood

Videos:

Quellen: PublicDomain/collective-evolution.com/maki72 für PRAVDA TV am 25.09.2018

About aikos2309

2 comments on “„Monarch“-Bewusstseinskontrolle: Die dunkle Seite der Musikindustrie und Popkultur (Videos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.