In eigener Sache: Fake News und Hexenjagd – Spenden-Übersicht

Teile die Wahrheit
  •  
  •  
  • 1
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  

Liebe LeserINNEN,

seit ungefähr zwei Wochen haben die technischen Angriffe auf unsere Seite wieder zugenommen, parallel verbreiten einige Menschen in den sozialen Netzwerken die Fake News und Lügen der Hetzseite psiram.com.

Genau jene Lügen-Seite, von der niemand weiss von wem sie betrieben wird und wer genau dahinter steckt, sprich, andere Menschen werden denunziert, eine regelrechte Hexenjagd betrieben, wie z.B. gegen unsere Seite, doch wir stehen mit unseren Namen und einer Adresse hinter der Seite, doch die Feiglinge von psiram.com spielen ein Versteckspiel.

Die Symbolik oben links in der Ecke, mit dem einen sehenden Auge spricht Bände. Wir möchten die Gelegenheit nutzen um einige Beispiele zu unserem Eintrag bei psiram.com zu erwähnen und Ihnen aufzeigen, welches Lügengebilde psiram.com eigentlich ist:

Lüge / Fake News #1:

“Im Impressum gibt Pravda jedoch eine Adresse in Tschechien an, möglicherweise sein ehemaliger Wohnort.”

Wir haben eine Büroadresse auf Mauritius, weil wir gezwungen waren die Adresse in Deutschland und der Tschechischen Republik (Tschechien existiert nicht) aufzulösen. Warum? Einige Menschen waren der Meinung meine schwerbehinderten Eltern in Deutschland oder mich per Brief zu bedrohen, ermutigt durch die psiram.com-Hetze.

Lüge / Fake News #2:

“Pravdas Name erscheint auch im Zusammenhang mit dem Internetauftritt “Staatenlos.info”, einer der Reichsbürgerbewegung zuzuordnenden Seite von Rüdiger Hoffmann”

Auf unserer Seite “Über Uns” kann jeder seit über drei Jahren nachlesen, dass wir uns von dieser und anderen ähnlichen Seiten distanzieren.

Lüge / Fake News #3:

Nikolas Pravda wurde im November 2013 wegen Holocaustleugnung angezeigt. Er war Verfasser eines Artikels mit dem Titel „Konzen­trationslagergeld“

Ich war nicht der Verfasser dieses Artikels, dieser Artikel stammt von einem anderen Verfasser, einer anderen Internetseite. Es war eine Anzeige wegen Volksverhetzung und ich wurde nicht verurteilt. Die Anzeige kam aus dem sogenannten “Reichsdeppenforum” von einem Mann, der das Deutsche Reich verherrlicht.

In meinem Buch “Illuminatenblut” können Sie nachlesen, welches Leid meine Familie durch die Nazis und in einem KZ erfahren hat, bis zum Tod.

Die Liste lässt sich endlos weiterführen, aber einige Menschen glauben lieber eine Lüge, als selbst die Wahrheit zu erforschen… jemand nannte diese Menschen einmal “Tastaturhelden”.

Spenden 2018

Hier die detaillierte Übersicht der letzten Monate:

Spendeneinnahmen im August 2018: Euro 1.172,-.

Spendeneinnahmen im Juli 2018: Euro 447,-.

Spendeneinnahmen im Juni 2018: Euro 354,-.

Spendeneinnahmen im Mai 2018: Euro 359,-.

Spendeneinnahmen im April 2018: Euro 154,-.

Spendeneinnahmen im März 2018: Euro 78,-.

Spendeneinnahmen im Februar 2018: Euro 0,-.

Spendeneinnahmen im Januar 2018: Euro 60,-.

Spenden im September 2018 bis zum 15.09.2018: Euro 360,-.

Dank dieser Spender beläuft sich der offene Betrag auf Euro 517,-.

Spenden seit dem 15. September 2018.

16.09.18 / HJ / Euro 50,-.

16.09.18 / PS / Euro 50,-.

17.09.18 / SWS / Euro 10,-.

20.09.18 / NM / Euro 25,-.

23.09.18 / KK / Euro 3,-.

24.09.18 / KK / Euro 10,-.

25.09.18 / KG / Euro 11,-.

28.09.18 / LP / Euro 5,-.

Dank der Spenden in Höhe von Euro 164,- konnten wir den Fehlbetrag von Euro 517,- auf Euro 353,- reduzieren!

Ohne Eure/Ihre Unterstützung ist ein Fortbestehen der Seite unmöglich, oder hat zur Folge das wir in  Zukunft wieder verstärkt auf neue Werbepartner zurückgreifen müssen.

Ihre Spenden können Sie über Paypal schicken, weil wir aufgrund von Missbrauch in der Vergangenheit keine Bankdaten herausgeben wollen.

Falls Sie kein Paypal besitzen, unterstützen Sie uns bitte über einen Einkauf in einem unserer Partnershops, wie bei Amazon, bei DieUnbestechlichen, im Kopp Verlag, bei Vitaminum, Fluchtrucksack oder im CBD Shop.

Ab 18. Juni 2018 ist – ebenfalls – auf vielfachen Leserwunsch unser erstes Pravda TV Buch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” erschienen, welche die Machenschaften der kriminellen Eliten, die Rituale, deren Pädophilie und Blutlinien enthüllt – jeder Buchverkauf unterstützt unser Projekt Pravda TV. Etliche Artikel im Buch werden aktuell von Suchmaschinen blockiert, wenn Sie diese im Buch lesen, wissen Sie auch warum.

Im Januar 2019 fliegen wir nach Mauritius, um dort ein Waisenhaus zu unterstützen, welches von einer deutschen Ärztin geleitet wird. Des weiteren sind wir nun über 10 Jahre als Spender bei der “Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“, sowie seit 2018 bei der tschechischen Organisation “Dr. Klaun / nfc4c.cz” (Chance For Children) engagiert, da wir seit Dezember 2017 selbst Eltern eines kleinen Buben sind.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Jeder Euro zählt!

Viel Liebe

PRAVDA TV

Video:

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.