Nostradamus-Prophezeiung! Vor 2020: Das weltweite Erdbeben im Monat Mai

Welt-Kriege, Naturkatastrophen, Weltuntergang – kein Horror-Szenario, das uns Nostradamus nicht schon prophezeit hat. Nun ist es wieder soweit. Anhänger des französischen Allround-Genies sind sicher:  Die Welt wird im Mai von einem Erdbeben der Stärke 9 erschüttert.

Dafür verantwortlich sollen die für die Pazifik-Seite Nordamerikas ungünstige Konstellation zwischen Venus und Merkur sein. Auch rund um den Yellowstone-Nationalpark (Wyoming) könnte ein Erdbeben unvorstellbaren Ausmaßes stattfinden.

Die Beben sind nur der Anfang – auch Europa wird von einer Natur-Katastrophe heimgesucht. Glauben wir Nostradamus, dann steht der Ausbruch des Vesuvs bevor – mit verheerenden Folgen für die Atmosphäre.

Dummerweise sind sich die Nostradamus-Experten nicht einig, ob sich der Astrologe, Apotheker und Arzt am gregorianischen (dann wäre das Beben noch bis zum 13. Juni möglich) oder julianischen Kalender orientierte. Auch bei der Jahreszahl herrscht keine Einigkeit. Von 2019 bis 2020 reicht die Spanne.

Ein gigantisches Erdbeben, das weltweit spürbar sein und zu solchen Erdveränderungen, wie sie oben beschrieben wurden, führen wird, soll im Mai zwischen 2003 und 2019 stattfinden.

Nostradamus:
X.67
“Le tremblement si fort au mois de May,
Saturne, Caper, Iupiter, Mercure au boef,
Venus aussi Cancer, Mars en Nonnay,
Tombera gresle lors plus grosse qu’un oeuf.”

“Das so heftige Erdbeben im Monat Mai,
Saturn, Steinbock, Jupiter, Merkur im Stier,
Venus auch Krebs, Mars im Zeichen Jungfrau,
Dann wird Hagel fallen, größer als ein Ei.”

Bevor ich auf das Ereignis eingehe, sollten wir zunächst die astrologische Konstellation besprechen, die hier mehrdeutig erscheint. Saturn, Steinbock, Jupiter, Merkur, “Venus auch Krebs” befinden sich gemeinsam im Zeichen Stier.

Diese seltene Konstellation, die wieder in einigen Jahrhunderten auftritt, soweit ich weiß, nach 2234, also nach dem Ende der Prophezeiungen des Nostradamus, war am 2. und 3. Mai 2000 gegeben. In diesen Tagen befanden sich Sonne, Merkur, Venus, Mars(*), Jupiter und Saturn im Zeichen Stier.

Einen Tag später, am 4. Mai 2000, als sich Venus im Tierkreiszeichen Zwillinge befand, betrat auch der Mond das Zeichen Stier. Nostradamus gibt uns hier einige Hinweise darauf, dass er ein weiteres Jahr astrologisch kennzeichnet.

Diese Hinweise finden sich in der Erwähnung des Steinbocks für den Mars (der sich hier im Stier befindet) und des Planeten Mars in der dritten Zeile, der sich hier im Zeichen Zwillinge aufhält. Meine Analyse der astrologischen Angaben hat ergeben, dass Nostradamus wahrscheinlich auch auf folgende Konstellation hinweisen wollte:

Saturn befindet sich im Zeichen Steinbock, Venus, auch der Mond und Mars befinden sich im Zeichen Jungfrau. Diese Konstellation stellt sich nach 2000 im Jahr 2019 ein. Nostradamus scheint damit auf den Zeitraum 2000-2019 hinzuweisen.

Auch Ruth Montgomery nannte 1979 eine Zeitangabe zu diesem Ereignis, die sich mit der astrologischen Angabe deckt: “Beginn des neuen Jahrhunderts” (2000-2020)! Im Mai eines Jahres zwischen 2004 und 2019 wird sich ein gigantisches, “so heftiges Erdbeben” ereignen! (Neustart: Visionen und Prophezeiungen – die dreitägige Finsternis und der geografische Polsprung).

Von demselben Erdbeben berichtet Nostradamus auch in seinem Vierzeiler VI.88:

“Un regne grand demourra desole,
Aupres de l’Hebro se seront assemblees:
Monts Pyrenees le rendront console,
Lors que dans May seront terres tremblees.”

“Ein großes Reich wird entstellt und tief betrübt,
Nahe des Ebro werden sie sich versammeln:
Pyrenäen werden sie trösten,
Wenn im Mai die Länder beben werden.”

Im Mai eines Jahres zwischen 2004 und 2019 wird das “so heftige Erdbeben” weltweit stattfinden und die Länder der Erde erschüttern. Dabei wird “ein großes Reich” tief betrübt und geographisch entstellt werden. Um welches große Reich könnte es sich dabei handeln?

Meine Analyse verschiedener Prophezeiungen, die große Erdbeben und Erdveränderungen ankündigen, hat ergeben, dass es sich hierbei um die USA handeln wird. Große Teile der USA, z.B. Kalifornien, sollen von einem heftigen Erdbeben erschüttert werden und schließlich im Meer versinken. So heißt es z.B. in den folgenden Prophezeiungen darüber:

“Auch die südlichen Teile von Carolina und Georgia werden verschwinden … Das Wasser der Seen wird sich in den Golf ergießen, nicht über den St. Lawrence Seaway …” (Edgar Cayce, 1936)

“Florida wird kaum überleben, außer als verstreute Inseln. Die südlichen Staaten am Atlantik und am Golf von Mexiko werden drastisch verändert, einschließlich Teile von Texas. Im westen wird der Rest von Kalifornien unter den kochenden Wellen verschwinden … Ganze Gebiete der östlichen und westlichen Vereinigten Staaten werden überflutet. Hawaii gleitet ins Meer.” (Ruth Montgomery, 1979)

“Kalifornien bricht vom nordamerikanischen Kontinent ab und versinkt im Pazifik. In dem gleichen Prozess versinkt Japan, und dafür beginnt im Atlantik das vor ca. 10.500 Jahren versunkene Atlantis wieder aufzutauchen. Schlagartig werden zu diesem Zeitpunkt die meisten der bekannten Vulkane ausbrechen.” (Hans-Jürgen Ewald, 1995)

Das “so heftige Erdbeben”, das Nostradamus ankündigt, findet dem Seher Chet B. Snow zufolge ebenfalls im Monat Mai statt. Seine Jahresangabe “1998” hat sich allerdings als falsch erwiesen. Lediglich die Monatsangabe stimmt mit der von Nostradamus überein (Gesammelte Prophezeiungen für den 3. Weltkrieg).

Das Ausmaß dieses weltweiten Erdbebens im Mai verdeutlicht Nostradamus im folgenden Vers:

IX.83
“Sol vingt de Taurus si fort terre trembler,
Le grand theatre remply ruinera,
L’air, ciel et terre obscurir et troubler,
Lors l’infidelle Dieu et saincts voguera.”

“Sonne 20 im Stier so heftiges Erdbeben,
Das große überfüllte Theater wird zerstört,
Die Luft, der Himmel und die Erde verfinstert und eingetrübt,
Dann wird der Ungläubige Gott und die Heiligen anrufen.” (Rückkehr des Messias und Jüngsten Gerichts: “Rote Kuh” in Israel erfüllt die Prophezeiung (Video)).

“Sonne 20 im Stier” deutet auf den 9./10. Mai. Einigen Nostradamus-Autoren zufolge, soll dass Zeichen Stier im Mittelalter am 17. April begonnen haben. Demnach wäre die Konstellation “Sonne 20 im Stier” um den 6. Mai herum gegeben. Es ist also davon auszugehen, dass das starke weltweite Erdbeben zwischen dem 5. und 10. Mai zwischen 2004 und 2019 stattfinden wird.

Was meint Nostradamus mit dem “großen überfüllten Theater”? Wenn ich an dieses Wort denke, fallen mir drei Dinge dazu ein, die stark bevölkerte Erde (ein einziges weltweites Theater), ein überfülltes Stadion und Hollywood/Los Angeles. Das beschriebene Erdbeben wird Abermillionen von Menschen auf der ganzen Erde vernichten. Vielleicht findet zu dieser Zeit auch ein bedeutendes Fussballspiel oder ein anderes bedeutendes Sportereignis statt.

Dann plötzlich schlägt das Erdbeben zu und zerstört das Stadion oder die Arena. Auch in den Prophezeiungen des amerikanischen Sehers Joe Brandt aus dem Jahr 1937 ist die Rede von dem Theater, und er meint damit das Hollywood-Filmstudio in Los Angeles.

Seine Prophezeiung lautet zusammengefasst: im Frühjahr eines kommenden Jahres, möglicherweise 1969 (das Jahr war in der Vision schlecht wahrzunehmen) soll ein starkes Erdbeben stattfinden, Los Angeles zerstören und Kalifornien und Japan im Meer versinken lassen. Prophezeiungsforscher Stephan Berndt schreibt in seinem Buch “Prophezeiungen. Alte Nachricht in neuer Zeit” auf S.141 zum Vierzeiler IX.83:

“Heutzutage hat der Film die Rolle des traditionellen Theaters übernommen … also machen wir aus ‘Theater’ = ‘Filmstudio’ – und aus dem ‘großen Theater’ machen wir einen ‘bedeutenden Filmindustrie-Standort’ – womit wir automatisch nach Hollywood gelangen. Hollywood wiederum liegt in Los Angeles, einem Ballungsraum, der sich von Ost nach West über 150 km erstreckt.

Dort wohnen etwa 11 Millionen Menschen. Da ein gewisser Exhibitionismus in Los Angeles schon fast zum guten Ton gehört, machen wir aus Los Angeles ein einziges großes überfülltes Theater – und haben wir wieder einmal ‘bewiesen’, was für ein ‘genialer’ Seher Nostradamus war.”

Das bedeutet: Nostradamus prophezeit für die nächsten 2 Jahre ein starkes weltweites Erdbeben, das Los Angeles zerstören wird.

Aber wodurch werden um diese Zeit Himmel und Erde verfinstert? Dies beantwortet Seher Chet B. Snow: durch weltweite Vulkanausbrüche, bei denen tonnenweise Ruß und Staub in die Atmosphäre hinausgeschleudern werden sollen. Dieses Ereignis wird natürlich eine zunehmende Abkühlung der Luft in vielen Teilen der Erde zur Folge haben. Das große weltweite Erdbeben, wahrscheinlich durch kosmische Einwirkungen verursacht, wird weltweit Vulkanausbrüche auslösen und so die Klimaveränderung beschleunigen.

Interessant in diesem Zusammenhang ist die Feststellung des Nostradamus, dass dieses Beben dazu führen wird, dass sich viele Atheisten bekehren. Atheisten werden während und nach diesem gigantischen Ereignis sich Gott zuwenden und ihn um Hilfe und Schutz bitten (Alte und neue Prophezeiungen: Vorhersagen über den Endzeit-Antichristen (Video))

Joe Brandt sagte 1937 dazu:
“… In England gab es große Fluten, aber keine Flutwelle, Wasser überall, aber ich sah niemanden ins Meer versinken (zu der Zeit, wenn Kalifornien untergeht, noch nicht, Anm. S.V.). Die Menschen waren stark verängstigt. An einigen Stellen fielen sie (Briteb, Anm. S.V.) auf ihre Knie und fingen an, für die Welt zu beten … aber in England, Irland, Schottland waren alle Arten von Kirchen Nacht und Tag überfüllt. Menschen trugen Kerzen, jedermann weinte um Kalifornien, Nevada, Colorado, Utah. Alle weinten um Kalifornien, und viele kannten Kalifornien nicht einmal. Sie weinten wie um Blutsverwandte, als ob sie eine Familie wären, so als wäre es Ihnen selbst passiert.”

Der amerikanische Prophet Dannion Brinkley sah 1975 in einer Vision zwei heftige Erdbeben voraus, die den US-Staat erschüttern sollen:

“Aber das Ende von Amerika als einer Weltmacht kam als Vision von zwei schrecklichen Erdbeben, bei denen Gebäude schwankten und einstürzten wie Bauklötze von Kindern … Die Kosten des Wiederaufbaus dieser zerstörten Städte sollten die letzten Reserven unserer Regierung aufbrauchen …”

Bei dem Maibeben wird es sich um ein Erdbeben historischen Ausmaßes handeln. Es wird alle bis dahin stattgefundenen Erdbeben weit in den Schatten stellen. Die stärksten Erdbeben, die je gemessen wurden, betrugen eine Stärke zwischen 8 und 9 auf der Richterskala (Hellseher Martin Zoller zur Zukunft Europas: Kein 3. Weltkrieg, aber Finanzcrash und Trump wird ermordet (Video)).

Das “so heftige Erdbeben” im Monat Mai, das die gesamte Erde erschüttern und große Überschwemmungen auslösen wird, könnte demnach eine Stärke von weit über 9 auf der Richterskala haben.

Deshalb werden sogar Atheisten sich an Gott wenden, denn sie werden erkennen, dass nur Er ihnen jetzt helfen kann (Neustart: Visionen und Prophezeiungen – Bürgerkriegsvoraussagen).

Die Elite kann dieses Ereignis nutzen um mit dem Projekt Blue Beam weltweit Bilder von Gott, Buddha oder Allah in den Himmel zu projizieren, um die Schafe wieder in Reih und Glied zu bringen.

Fazit

Durch die starken Einflüsse kosmischer Ereignisse, über die berichtet wurde, wird es weltweit zu gigantischen Erdbeben kommen, durch die die Oberfläche unserer Erde geographisch umgestaltet wird, und weltweit Vulkaneruptionen stattfinden, die tonnenweise Ruß und Staub in die Atmosphäre aufwerfen werden. Von solchen Ereignissen spricht Nostradamus in den folgenden Prophezeiungen:

Im Frühjahr werden diesem Ereignis (der dreitägigen Finsternis im Herbst) extreme Veränderungen und Umgestaltungen der Reiche vorangehen und ihm nachfolgen durch starke Erdbeben …” (Brief an König Heinrich II.)

Im Frühjahr und Sommer eines kommenden Jahres wird es weltweit zu Erdbeben ungekannten Ausmaßes kommen. Diese Erdbeben werden so intensiv sein, dass sie die Länder der Erde geographisch verändern, umgestalten werden. Kontinente verschieben sich, Küstenrregionen gehen im Meer unter, ganze Länder und Inselstaaten versinken. Dazu heißt es in der Prophezeiung von Sybille von Prag (17. Jh.):

“Die Erde atmet, wälzt sich um, und es werden Erdteile und Inseln vergrößert wieder erscheinen, unter furchtbaren Katastrophen andere Teile in sich zusammenfallen oder weggeschwemmt werden.”

Nostradamus und anderen Sehern zufolge wird z.B. Großbritannien zum größten Teil im Meer versinken. Die Küstenregion bei Marseille soll ins Meer abbrechen, auch große Gebiete auf Sizilien und in Griechenland. Die Beneluxstaaten werden für mehrere Jahre unter Wasser bleiben (Die apokalyptischen Prophezeiungen des Nicolaas Rensburg (Video)).

Der Rhein wird bei Köln seinen Flusslauf verändern. Solche geographischen Veränderungen werden ab Frühjahr eines kommenden Jahres auf der ganzen Erde eintreten. Der amerikanische Prophet Edgar Cayce äußerte sich 1936 folgendermaßen über diese Erdveränderungen:

“Die Erde wird im westlichen Teil von Amerika (USA) aufbrechen. Der größte Teil Japans verschwindet im Meer. Der obere Teil von Europa ändert sich in einem kurzen Augenblick. Land wird vor der Ostküste von Amerika erscheinen […] Deshalb werden viele Teile sowohl der Ostküste, sowie der Westküste, als auch zentrale Teile der USA zerstört … Und was jetzt Küstenlinien vieler Länder sind, werden dann Betten der Ozeane sein …” “… Auch der südliche Teil con Carolina und Georgia werden verschwinden …

Die Wasser der Seen werden sich in den Golf (Golf von Mexiko, Anm. S.V.) ergießen, nicht über den St. Lorenz Seaway.” “… das Ereignis des Polsprungs und die Verschiebung von Nordeuropa werden in einem Augenblick geschehen. Es passiert so schnell wie bei den Mammuts.”

Literatur:

Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht

Nostradamus – Der vollständige Text seiner Prophezeiungen

Prophet der Finsternis: Leben und Visionen des Alois Irlmaier

Quellen: PublicDomain/esomedia.de am 13.10.2018

About aikos2309

2 comments on “Nostradamus-Prophezeiung! Vor 2020: Das weltweite Erdbeben im Monat Mai

  1. Zitat: <<<>>>>

    Wie der Autor des Artikels bei so klarer Angabe auf die USA kommt entzieht sich meiner Kenntnis und wird wohl sein Geheimnis bleiben.

    ……… ja ja ja die sogenannten Wissenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.