Instrument der bösen Seite der Illuminati: Brasilianischer Heiler hat 300 Frauen vergewaltigt und war bei Oprah Winfrey zu sehen (Videos)

Teile die Wahrheit!
  • 200
  • 3
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  

Am 14. Dezember 2018 erließ ein brasilianischer Richter einen Haftbefehl gegen einen berühmten brasilianischen Wunderheiler, dem mehr als 300 Frauen sexuellen Missbrauch vorgeworfen haben.

Drei Tage später verhaftete die Polizei den prominenten Wunderheiler João Teixeira de Faria (76), bekannt als João de Deus („Johannes von Gott“), der zu einer weltweiten Berühmtheit wurde, als Oprah Winfrey 2013 über seine magischen Heilmethoden berichtete.

Faria wurde zu einem führenden Guru in der amerikanischen New Age-/linken Szene, angeführt von Oprah Winfrey, als Susan Casey am 17. November 2010 im O Magazine über ihre erstaunliche Reise schrieb, um ihn in Brasilien zu sehen, und das Ereignis wurde später in der Oprah Winfrey Show behandelt.

Der Artikel, den Cassey schrieb, hatte den Titel Leap of Faith: Meet John of God [Sinneswandel: Treffen Sie Johannes von Gott]. Die Sendung hatte den Titel Do You Believe in Miracles? [Glauben Sie an Wunder?].

In beiden bespricht Susan Casey ihre Notwendigkeit, sich mit dem traumatischen Verlust ihres Vaters auseinanderzusetzen. Sie fragte sich, ob Faria helfen könnte, ihren Kummer zu heilen. Sie traf ihn zweimal und sagte später: „Drei Stunden vergingen wie 20 Minuten, und es war selig – es war, als würde ich schweben.“

Casey behauptet, dass sie mit ihrem toten Vater sprechen konnte. „Es war sehr real“, sagt sie. „Eine Vision, die ich noch nie zuvor hatte. … Ich hatte das Gefühl, ich sollte nicht traurig sein, dass alles in Ordnung war.“

Die Sendung lieferte zu keinem Zeitpunkt wissenschaftliche oder medizinische Erklärungen für die vom Okkultisten durchgeführten Prozeduren und akzeptierte blind, dass Wissenschaft und Medizin keine Erklärung für das Geschehene anbieten, aber das Ganze erregte offensichtlich die Aufmerksamkeit der Illuminati-Führungsperson Oprah Winfrey.

Am 17. März 2013 wurde in Oprah’s Next Chapter, Staffel 2, Folge 116, eine Fernsehsendung mit dem Titel John of God ausgestrahlt. Dieses Mal reiste Oprah selbst nach Brasilien, um sich privat und vor der Kamera mit Faria zu treffen und zu sprechen. Im Dezember 2018 wurde João de Deus schließlich von mehr als 200 Frauen sexueller Missbrauch, Vergewaltigung und Pädophilie vorgeworfen.

Nachdem die Vorwürfe bekannt wurden, löschte Oprah, eine Heldin der MeToo-Bewegung, alle Interviews mit João de Deus von ihrer Website und veröffentlichte schnell eine Anmerkung, in der sie ihrer Hoffnung Ausdruck verlieh, dass der Gerechtigkeit Genüge getan werde (Der Pädophilen-Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk, deutsche Polit-Elite).

Nun, es scheint für das, was die brasilianische Staatsanwaltschaft als den schlimmsten Fall von Sexualdelikten in der Geschichte des Landes bezeichnet, zu spät sein.

Wieder einmal hat sich das, was der britische Sänger Seal vor fast einem Jahr über Oprah Winfrey nach ihrer berüchtigten Rede bei den Golden Globes sagte, als er sie beschuldigte, „seit Jahrzehnten Teil des Problems zu sein“, als 100% wahr erwiesen.

Winfrey, die größte Heuchlerin der Welt, ist nicht nur eine enge Freundin des sexuellen Raubtiers Harvey Weinstein, sondern auch von João de Deus, der von vielen Frauen beschuldigt wird, sie während privater Beratungen in seinem Zentrum missbraucht zu haben.

Minuten bevor er sich einmischte, sagte João de Deus in einer typischen Weise eines zu einem Opfer gewordenen Guru: „Ich überantworte mich der göttlichen und irdischen Gerechtigkeit.“ Seine Anwälte sagen, dass die Anordnung der präventiven Verhaftung illegal und ihrer Meinung nach unfair ist. Ihnen zufolge „rechtfertigten nur wenige Zeugenaussagen einer kleinen Anzahl von namentlich nicht genannten Opfern die Festnahme.“ (Schockierende Enthüllungen – Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite! (Videos))

Aber in Wirklichkeit war sein Name jedoch viele Jahre lang auf dem Radar paranormaler Ermittler und Skeptiker. Oprah ignorierte einfach ihre Warnungen ebenso wie die linken brasilianischen Regierungen, die diesen gefährlichen Schwarzmagier jahrelang unterstützten, bis zu ihrem endgültigen Untergang bei den letzten Wahlen im Oktober 2018 und der Ankunft des zum brasilianischen Präsidenten gewählten Jair Messias Bolsonaro.

Bereits im Jahre 2005 diskutierte ABC News (USA) während der Sendung Primetime Live über João de Deus, wurde jedoch sofort von einem der Hauptteilnehmer, James Randi, einem pensionierten Bühnenmagier und wissenschaftlichen Skeptiker, kritisiert, der während seiner Karriere ausgiebig Behauptungen der Paranormalität und Pseudowissenschaftlichkeit infrage gestellt hat, und der die ganzen Dinge als eine Einlage verurteilte, um den brasilianischen „Heiler“ zu fördern: „Ich hatte zu diesem Thema noch viel zu sagen, und ich sagte es. ABC-TV News wollte es nicht.“

Enttäuscht fügte er hinzu: „Nun, ich glaube, dass diese ABC-TV-Sendung die unvorsichtige Öffentlichkeit dazu anregen wird, Reisen nach Brasilien zu buchen, um sich der Ausschlachterei zu unterziehen, die João de Deus seinen Opfern zufügt.“ (Die australische Sendung „60 Minutes“ enthüllt das weltweite Pädophilie-Netzwerk (Video))

 

Diese Aussage von der offiziellen João de Deus-Website sollte Ihnen auch eine Vorstellung von den seltsamen Überzeugungen seiner Anhänger geben, einschließlich Oprah Winfrey:

International als John of God oder João de Deus bekannt, ist er das derzeit wohl mächtigste Medium und möglicherweise der bekannteste Heiler der letzten 2.000 Jahre. João ist jedoch ein bescheidener Mann, der sich einer Sache sehr klar ist: „Ich heile niemanden. Gott heilt, und in seiner unendlichen Güte erlaubt er es den Wesenheiten, meine Brüder zu heilen und zu trösten. Ich bin nur ein Instrument in Gottes göttlichen Händen.“ – João de Deus.

Das Medium João Teixeira hat keine formale medizinische Ausbildung. Stattdessen legt er sein Bewusstsein ab und bezieht die Geister vergangener Ärzte und Heiliger ein. Diese Entitäten sind es, die Vorträge halten, die wartenden Massen untersuchen und die sichtbaren und unsichtbaren Operationen durchführen.

In erschütternder Weise erschreckten „übernatürliche“ Ereignisse die Polizei, als sie ihn letzten Sonntagabend in der brasilianischen Stadt Goiânia verhörten. Die unerklärlichen Vorfälle reichen von einem „bizarren“ Computerabsturz bis zu plötzlichen Kurzschlüssen von Elektrogeräten, was vermuten lässt, dass während des Verhörs übernatürliche Kräfte dämonischer Art im Spiel waren.

Die mysteriösen Probleme beunruhigten die Polizisten, hielten sie jedoch nicht davon ab, die Aussage des Wunderheilers João Teixeira de Faria aufzunehmen, der als João de Deus – „Johannes von Gott“ – bekannt ist.

Die Kriminalbeamtin Karla Fernandes, die für die Koordinierung der Task Force verantwortlich war, die die Vorwürfe untersucht, behauptete, dass als der Guru zu sprechen begann, seltsame Dinge einsetzten wie in einem typischen Akte X-Szenario. Sie sagte gegenüber der Zeitung Folha de S. Paulo: „Plötzlich schien der Computer, mit dem die Antworten des Verdächtigen auf die Anschuldigungen transkribiert wurden, ein Eigenleben zu haben, und die Befehle auf der Tastatur funktionierten nicht.

Als der Sachbearbeiter versuchte, die Aussage des Mediums einzugeben, blieben Tasten für einen bestimmten Buchstaben hängen und es wurde einige Sekunden lang ununterbrochen ,OOOOOOO‘ auf dem Bildschirm angezeigt.“

Obwohl dies noch nie zuvor passiert war, führten die verwirrten Beamten den Vorfall auf einen fehlerhaften Computer zurück. Aber als der Drucker im Raum zu drucken begann, ohne einen Befehl zu erhalten, und ein Kühlschrank explodierte, dachten sie vielmehr an paranormale Störungen.

Fernandes sagte: „Es war heiß im Verhörraum und ich entschied mich, die Klimaanlage einzuschalten. Ich steckte die Leitung in eine Verlängerung ein, an die auch ein Mini-Kühlschrank angeschlossen war, und die elektrischen Kabel explodierten plötzlich und brannten den Kühlschrank aus. Alle im Raum schrien vor Angst.“

Laut der Beamtin blieb João de Deus still. Sie sagte: „Obwohl diese Dinge passiert sind und uns überrascht haben, haben sie unsere Arbeit nicht behindert. Er (João de Deus) sagte kein Wort.“

„Johannes von Gott“, der passendererweise als Guru oder sogar als Hexendoktor bezeichnet wird, ist ein Instrument der bösen Seite der Illuminati. Er ist ein Individuum, das behauptet, über religiöse oder spirituelle Wahrheit und Kräfte zu verfügen, um zu heilen, aber woher erhält man solche Kräfte, wenn nicht vom Teufel? (Putins Kommentare über Satanismus und Pädophilie innerhalb der Politik stellen sich als wahr heraus (Videos))

 

Die beste Umschreibung für diese Bewegung ist vielleicht okkulter Natur, da üblicherweise charismatische Figuren der Ursprung neuer Religionen und Kulte sind, wenn sie mit einem „unsichtbaren Meister“ in Kontakt treten.

Der Illuminati-Insider Leo Zagami hat über diesen unglaublichen Fall mit Owen Shroyer in der Alex Jones Show am 19. Dezember 2019 ausführlich diskutiert  (Illuminati-Pädophilie: Wie versucht wird, Sex zwischen Erwachsenen und Kindern zu normalisieren (Videos)).

Wenn Sie mehr über die geheime satanische Agenda von Medien und Politik, sowie die vertuschten Verbrechen der Eliten erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Okkult-Morde: Tod in Teufels Namen – Fakten & Hintergründe

Videos:

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 09.01.2019

About aikos2309

2 comments on “Instrument der bösen Seite der Illuminati: Brasilianischer Heiler hat 300 Frauen vergewaltigt und war bei Oprah Winfrey zu sehen (Videos)

  1. David Icke im Gespräch mit Derek Broes

    uncensoredtv.net/david-icke/

    volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2019/02/03/abtreibung-oder-organhandel-bundesstaat-virginia-erlaubt-toetung-nach-der-geburt/

  2. Leider ein sehr einseitiger Artikel. Die geistige Welt hat in Brasilien viele tausende Menschen geheilt und Joao de Deus als Medium genutzt. Heute wo Joao im Gefängnis sitzt, finden immer noch Heilungen in Abadinia statt. Und nur weil ein menschliches Ego seine Macht missbraucht, alles in Frage zu stellen, ist mehr als traurig. Menschen können selten mit Macht umgehen, es sei denn sie sind im göttlichen Bewusstsein verankert. Und das war Joao sicherlich nicht.
    Ich persönlich verdanke der geistigen Welt mein Leben. Nachdem alle irdische Hilfe versagt hat. Aber jeder Mensch muss seinen Weg gehen.

    Alles Liebe
    Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.