Ein “Teen Vogue-Video” sagt: “Die Vorstellung, dass der Körper entweder männlich oder weiblich ist, ist total falsch”

Teile die Wahrheit!
  • 26
  • 2
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  

Teen Vogue, ein Magazin, das sich direkt an Jugendliche richtet, hat auf YouTube ein Video veröffentlicht, in dem verschiedene Sprecher den wissenschaftlichen Standpunkt ablehnen, dass das männliche vom weiblichen Geschlecht unterschieden wird. Es ist ein weiteres krasses Beispiel der Agenda zur Verwischung der Geschlechter.

Teen Vogue hat kürzlich auf YouTube ein Video mit dem Titel 5 Common Misconceptions About Sex and Gender [5 häufige Missverständnisse über Sex und Geschlecht] gepostet, und es ist… ziemlich surreal.

In der Beschreibung von YouTube heißt es: “7 Aktivisten und LGBTQIA+ Leute entlarven häufige falsche Vorstellungen über Geschlecht und Gender.” In dem Video lehnen verschiedene Sprecher (keiner von ihnen hat einen wissenschaftlichen Hintergrund) wissenschaftliche Fakten über den menschlichen Körper ab, um sie durch künstliche Konstrukte zu ersetzen.

Um ehrlich zu sein, war es schwer, es sich anzusehen. Denn es geht NICHT um das Recht der Menschen, ihr Leben so zu gestalten, wie sie sich glücklich und wohl fühlen. Es geht weit darüber hinaus, indem es sich auf ein seltsames Gebiet der Einbildung und des Social Engineering begibt.

Es geht darum, die Wissenschaft zu verdrängen und sie durch eine radikale und extreme Agenda zu ersetzen, die die Existenz zweier Geschlechter bestreitet. Und dies wird in einer Zeitschrift veröffentlicht, die sich an junge Leute richtet.

Hier einige Tiefpunkte:

Das Video beginnt mit dem belgischen Model namens Hanne Gaby Odiele, das sagt:

Zweiheit ist Bullsh * t.

Dann sagt Maria Trida, Produzentin bei Teen Vogue:

Diese Vorstellung, dass der Körper entweder männlich oder weiblich ist, ist völlig falsch!

Dann ergänzt das Video jede Menge verwirrender, unwissenschaftlicher “Fakten”, um das Geschlecht zu erklären.

Wir haben alle charakteristische Merkmale, die typisch männlich und typisch weiblich sind, und es geht in Wirklichkeit um politische Entscheidungen, soziale Faktoren und ideologische Entscheidungen, dass wir verschiedenen Teilen unseres Körpers Bedeutung zuweisen. Dies kann bedeuten, dass die meisten von uns lernen, dass wenn man eine Vagina hat, ein Mädchen ist. Oder wenn man einen P***s hat, ist man ein ein Junge.

Dann greift das Video die Tatsache an, dass Chromosomen das Geschlecht eines Menschen bestimmen (Gestörte Gesellschaft: Transgender-Hype bei Kindern).

Zu sagen, dass eine Person mit XY-Chromosomen nur männlich ist, ist eine sehr eingeschränkte Sicht, die verschiedenen Chromosomenunterschiede zu betrachten, die wir als Person haben können.

Zu viele Leute glauben immer noch, dass es so etwas wie ein wirkliches Geschlecht gibt, und dass es von ihren Chromosomen kommt. Das ist nicht der Fall. Die Wissenschaft kennt das schon seit Jahrzehnten, und es ist tatsächlich ein Konsens in der Wissenschaft und unumstritten.

Dann erklärt das Video, dass eine Transfrau (ein Mann, der beschlossen hat, eine Frau zu werden) tatsächlich eine biologische Frau ist. Das Video besteht darauf, dass alle Körperteile einer Transfrau tatsächlich weibliche Körperteile sind. Eine Transfrau im Video sagt:

Meine Biologie ist die Biologie einer Frau, unabhängig davon, ob Ärzte zustimmen oder nicht.

Kurz gesagt, das Video möchte, dass Sie ignorieren, was ihre Augen eindeutig sehen können, und dass Sie stattdessen eine komplexe und verwirrende Agenda annehmen, die Geschlecht und Gender ablehnt (Illuminati-Pädophilie: Wie versucht wird, Sex zwischen Erwachsenen und Kindern zu normalisieren (Videos)).

Womit wir es hier offenbar zu tun haben, nennt man Lyssenkoismus:

Der Lyssenkoismus kann metaphorisch verwendet werden, um die Manipulation oder Verzerrung des wissenschaftlichen Prozesses als einen Weg zu beschreiben, der zu einer vorherbestimmten Schlussfolgerung führt, die von einer ideologischen Voreingenommenheit bestimmt wird, die oft mit sozialen oder politischen Zielen zusammenhängt. – Wikipedia, Lysenkoism (Kontra Familie: EU beschließt Gender-Sexualkunde an Schulen zu verankern)

Wie die meisten Versuche der Massenmedien zur Verwischung der Geschlechter, wurde das Video überhaupt nicht gut aufgenommen. Hier sind die ersten Kommentare, die unter dem Video zu lesen sind:

Wenn Sie nach unten scrollen, werden die Kommentare angezeigt:

Leider ist dies nicht der erste Versuch der Massenmedien, junge Menschen mit dieser Agenda zu indoktrinieren. Nachfolgend ist auch ein Ausschnitt aus der Netflix-Sendung namens Bill Nye Saves the World, bei dem man erschaudert (Gender-Irrsinn: “Männer und Frauen sind biologisch verschieden” – Schwedischer Professor der Intoleranz bezichtigt).

Fazit

Die Agenda zur Verwischung der Geschlechter ist vehement und wird seit Jahren vorangetrieben. Die Tatsache, dass sie von den großen Medien der Welt vorangetrieben wird, zeigt uns, dass sie direkt von der Elite kommt. Warum tun sie das? Aus vielerlei Gründen.

Der Wichtigste ist: Sie möchten, dass die Menschen so weit wie möglich entwürdigt und von allem entfernt werden, was sie gefestigt macht und in Harmonie mit dem Leben und der Natur bringt (Pädophilie: Die Ausbeutung von „Drag Kids“ wie Desmond ist erstaunlich (Videos)).

Sie wollen, dass die jungen Leute verwirrt werden, ob sie männlich oder weiblich sind – was ein grundlegender (leicht zu beobachtender) Baustein des menschlichen Lebens ist.

Und das wollen Sie erschaffen: Eine Bevölkerung, die verloren, verwirrt und deprimiert ist, weil solche Leute am einfachsten zu kontrollieren und zu manipulieren sind (Kita-Broschüre will gender-kritische Eltern an den Pranger stellen).

Wenn Sie mehr über die heimliche pädophile Agenda von Medien und Politik erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Okkult-Morde: Tod in Teufels Namen – Fakten & Hintergründe

Videos:

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 12.04.2019

About aikos2309

5 comments on “Ein “Teen Vogue-Video” sagt: “Die Vorstellung, dass der Körper entweder männlich oder weiblich ist, ist total falsch”

  1. Ich habe nichts dagegen, wenn sich manche Menschen weder weiblich noch männlich fühlen. Meinetwegen dürfen sie sich auch in eines der 135 Geschlechter kategorisieren, obwohl die sexuelle Ausrichtung damit gemeint ist.
    Aber bitte, wie soll man mit solch’ einem offensiven Getue andere Menschen von seiner Lebensart überzeugen, die sich nicht mit solchen Umständen abfinden können?
    Das geht besser leise.

  2. Die ZERSETZUNG der christlich geprägten Gesellschaft wird konsequent durchgezogen. Federführend ist die mit unbegrenzten finanziellen Mitteln ausgestattete IPPF ( international planned parenthood federation) sowie der Amadeus Antonio Stiftung, deren vorgeschobene Zielsetzung die Reduktion der Weltbevölkerung sein soll., Ob das mit der Förderung der Homoehe und der Verbreitung des Analverkehrs in Verbindung mit der Adoption von Kindern zu erzielen sei, bleibt ebenso rätselhaft wie abstoßend widerlich!

  3. Einfach nur “Klatsche in der Birne” um es im Lutherischen Deutsch auszudrücken. Früher gab es genügend Nervenheilanstalten, welche das ohne öffentliche Prostitution der Gestörten zumeist in den Griff bekommen haben. Meine Frau und ich würden auch gern mal die Rollen tauschen, um zu fühlen, wie es sich beim Partner anfühlt, wenn man einer bestimmten natürlichen Regung folgt. Trotz Bemühungen klappt es nicht. Leider sind wir ja in unseren biologisch geprägten Körper gefangen, welche es aber nach deren verqueren Meinung nicht gibt. Mit nur 5 Minuten “Tausch” wären wir schon zufrieden. Ob diese “Knallerbsen” dabei helfen können?

  4. Einfach nur “Klatsche in der Birne” um es im Lutherischen Deutsch auszudrücken. Früher gab es genügend Nervenheilanstalten

    Und heute sitzen sie im sogenannten Bundestag

    SAJAHA 10

    (Bruchstücke)

    Es wird dann ein Licht, wie ein junger Stern, aufleuchten am Ende des Himmels. Das ist des Wasserkrugs sich öffnender Deckel [Anfang des Wassermann-Zeitalters, bzw. eigentlich Wasserkrug-Zeitalter].

    Und ein Graus wird hereinbrechen über alle Knechte der Finsternis und über alle ihre Helfer. All ihr Gold wird dahinschmelzen zu schreienden Tränen – unter dem leuchtenden Strahl des neuen Babylon. Und alle ihre Racheschwüre werden sie selbst treffen aus dem Spiegel ihrer Bosheit.

    Die Gerechten aber werden richten die Ungerechten – und werden diese beschämen durch ihre Gnade.

    Da wird die Stunde des Panthers sein gegen den Drachen, den ein Wurm in der Wüste gebar und den Riesen nährten im Reiche des Nordens – hier wie dort.

    Die Verklagten werden die Kläger sein; und die Heuchler jammern an den Gluttoren ihrer Finsternis.

    Tief hockt die Finsternis im Fleische der Völker – wie heimliches Gewürm – hoch wird sie sitzen: In den Sätteln [und] auf den Nacken der Könige und der Fürsten. Das Licht der Gerechten scheint verdunkelt zu sein.

    Das neue Babylon aber wird erstrahlen am Sockel des Nordberges. Und derjenige, welcher der Einsamste war, wird der neue König von Babylon sein, der König des neuen Reiches.

  5. Mal weiter gedacht:

    “Die Vorstellung, dass der Körper entweder männlich oder weiblich ist, ist total falsch”, wenn man ständig von Mikrowellenstrahlung umgeben ist, die schon in der embyonalen Phase Einfluss auf die Hormonbildung und Zellkommunikation nehmen.

    “Die Vorstellung, dass der Körper entweder männlich oder weiblich ist, ist total falsch”, wenn man ständig von hormonwirksamen Stoffen der industrieellen Erungenschaften umgeben ist wie Bisphenyl A als Weichmacher aus Kunststoffverpackungen von Trink- und Essensbehältnissen, Antibabypillenwirkstoffen im Trinkwasser und auch in den bewässerten Lebensmitteln.

    “Die Vorstellung, dass der Körper entweder männlich oder weiblich ist, ist total falsch”, wenn man seine/ihre/ihres Ernährung sowie die Ernährung der Mutter in der Schwangerschaft auf Hormonwirksame oder Hormonersetzende Lebensmittel wie Soja ausrichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.