Die scheinheiligen Grünen: Roth, Habeck, Hofreiter auf frischem Flug ertappt (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 23
  •  
  •  
  •  

Bahn predigen, Business fliegen: Während sie ihre Schäfchen im CO2-Wahn befeuern fliegt die Grüne Führungsspitze munter Kurzstrecke. Erlebnisbericht auf einem Flug von Berlin nach München mit Claudia Roth und Anton Hofreiter.

Ich berichte hier von einem Vorkommnis, das ich selbst erlebt habe. Business Class auf einem einem Lufthansa-Flug von Berlin nach München: Eine etwas betagte, leicht übergewichtige Dame wankt in den Jet und fällt schräg hinter mir in den Sitz (2D). Claudia Roth.

Das verwundert ein wenig, denn Claudia ist ja bekanntlich die Mutter aller CO2-Lügen. Keine andere Partei hetzt so gegen das Fliegen wie die Grünen. Aber die Grüne Elite fliegt Kurzstrecke Lufthansa Business. Bahn wäre wahrscheinlich zu beschwerlich.

Ein paar Minuten später betritt eine langhaarige Gestalt die Business Class des selben Fliegers. Lange blond-verschmierte Haare baumeln lustlos am ovalen Haupt herunter. Wohl schon seit Wochen nicht mehr gewaschen. Die Jeans hat auch noch nie eine Waschmaschine von Innen gesehen. Eine Woche unter einer Brücke geschlafen? Es ist der „Toni“.

Anton Hofreiter, Dr., Diplombiologe. Seit Oktober 2013 ist er neben Katrin Göring-Eckardt Vorsitzender der grünen Bundestagsfraktion. Offenbar muss man so aussehen, um bei den Grünen in Führung zu gehen: Penner-Outfit und ansonsten so, als wenn man gerade mit einem schweren Kater aufgewacht wäre.

Toni grüßt Claudia sehr unterkühlt. Die beiden reden offenbar nicht miteinander. Nur ein knappes „Hallo“. Ich nutze die Gelegenheit für einen kurzen Plausch mit Frau Roth (Die Heuchelei steht zur Wahl: Die Grünen lassen in Hessen den Reinhardswald abholzen).

„Hallo Frau Roth, wohin des Weges?“ frage ich – zugegebenermaßen etwas einschmeichelnd.

„Ach“, entgegnet Claudia, „Ein paar Tage in den Allgäu. Ich brauch ein wenig Erholung.“

„Aber haben Sie denn kein schlechtes Gewissen wegen CO2? Sie müssten doch eigentlich mit dem Zug fahren. Das ist es doch, was Sie Ihren Wählern dauernd erzählen?“

Diese Frage findet Claudia gar nicht gut. Sie nuschelt irgendwas Unverständliches in ihren Damenbart. Ich hätte natürlich auch noch gerne gewusst, ob sie diesen Lufthansa-Flug in der Businessclass (ca. 900 Euro) aus eigener Tasche zahlt oder ob jemand anders die Reisekosten übernimmt. Vielleicht die Grünen oder der Bundestag? War doch bestimmt offiziell ein Geschäftstermin, oder?

Die gleiche Frage gilt natürlich auch dem Grünen-Führer Toni. Wahrscheinlich ist er nach München auf eine Parteiveranstaltung geflogen, um eine Brandrede gegen die böse, umweltschädliche Fliegerei zu halten.

So sind sie, die Grünen: Bahn predigen, Business fliegen! (Nur zur Erinnerung: Die Erlaubnis zum Roden des Hambacher Forst haben die Grünen gegeben)

Claudia und Toni sind aber nicht allein! Die Grünen gelten gar als “Vielfliegerpartei”. Ja, richtig, was viele Grün-Wähler wahrscheinlich gar nicht wissen: Eine Umfrage ergab, dass unter allen Parteien die meisten Vielflieger GRÜNE sind.

Gemäß einer Umfrage gaben 49 Prozent der Grünen-Anhänger an, sie seien in den vergangenen zwölf Monate geflogen. Mit deutlichem Abstand folgten Wähler der Linken, der Union und schließlich der SPD (Umweltsünden: Unfassbar! Grüne Landespolitikerin in Bayern fliegt und fliegt und fliegt).

Literatur:

Freie Energie – Die Revolution des 21. Jahrhunderts

Nikola Tesla. Seine Patente

Das Freie-Energie-Handbuch: Eine Sammlung von Patenten und Informationen (Edition Neue Energien)

Quanten Äther: Die Raumenergie wird nutzbar. Wege zur Energiewandlung im 21. Jahrhundert

Video:

Quellen: PublicDomain/mmnews.de am 15.06.2019

About aikos2309

9 comments on “Die scheinheiligen Grünen: Roth, Habeck, Hofreiter auf frischem Flug ertappt (Video)

  1. Nur so kann man in dieser kaputten BRD was werden. Man muß nur zusehen, daß man es hinbekommt dieses Land zu vernichten, dann hat man gute Chancen auf einen Aufsteigerjob. Unsere Lieblingsgrünen, Wasser predigen und Wein saufen.

  2. Da hat ja noch die größte giftgrüne Dummschwätzerin, Göring-Eckardt im Flieger gefehlt. Alles grüne Kacke, der Mief im Flugzeug muß ja unerträglich gewesen sein.

  3. Diese geistig VERSIFFTE Grünen Sekte, ist das verlogenste, was hier durch Steuergelder alimentiert wird!
    Diese Kreaturen haben nicht Mal Taxi Fahrer Format!
    … bezahlt wurde der Business Class Flug natürlich von Steuergeldern- diese STRUNZDUMMEN Affen würden nicht Mal 20 Euro aus eigener Tasche berappen. Wahrscheinlich fragen die den Taxi Fahrer sogar um eine höhere Quittung, damit Klimpergeld für Kaffee und Kuchen über ist!
    Diese Bande gehört weggesperrt!

  4. Ich war auch bei der Europaveranstaltung der AfD.
    In Essen sehr schönes Restaurant und Rede gehört von Reil,Meuthen und Dr. Curio, waren auch sehr gut.
    Wir waren mit der AfD in Berlin für 3Tage kostenlos cool und einige Mitglieder haben sich gegenseitig zerfleischt. Dr. Michael Espendiller und Alexaner Gauland war sehr freundlich der hat uns nach Berlin eingeladen.Die Alten Menschen mit ihrer Rechthaberei gehen einem auf die nerven.Es gab auch nette Leute, aber leider auch Arschlöcher.Zum 3 mal in Berlin gewesen.War sehr schön.
    Ich hab Hofreiter in Berlin gesehen und ein Foto von ihm geschossen der war nicht begeistert und ist schnell weggegangen und war mit einer bösen Mimik unterwegs.
    Ich habe mal Merkel,Gregor Gysi und andere Parteien gesehen im Bundestagfilmte Phoenix filmte. Damals winkte mir Gysi. Ich war mal in der jungen Union aus Spaß. Ich war aber damals schon ein Mitglied der Republikaner und jetzt AfD. Junge Union erste Fahrt nach Berlin.
    Ich habe einem CDU Abgeordneten damals gesagt 2008 das Spanen und Portugal pleite sind und nicht vom Euro profitierten.Alle lachten mich aus und er meinte Paortugal und Spanien profitieren vom Euro naja, sehr einseitig. Ich habe mal Jens Spahn gesehen unseren Schwulenfreund.Der ist ein Arschloch.Die meisten von der Jungen Union interessieren sich für Politik nicht nur Spiel und Spaß Fussball und Partys.
    Die AfD darf sich nicht zerfleischen.Die AfD Mitglieder müssen zussammenhalten.Wir haben draußen genug Feinde meine Meiunung.Ich sehe schwarz für die AfD interne Kämpfe müssen nicht sein.Der Deutsche ist dem Deutschen der größte Feind.

  5. Was sind denn bitte Nazis?
    Sind das all diejenigen, die die Grünschwule Pädophilen Sekte ablehnen und für Deutschland sind?
    Na Gut- dann oute ich mich Mal, daß ich wohl auch dazu gehöre!

    Der Rest ist einfach umerzogen, durch krankhafte , Psychopathische Judenpropaganda, umgesetzt mit Tavistock Methoden, durch Massenpsycho Maßnahmen, basierend auf Geschichtsfälschung, Anti-Propaganda und verdrehter 68er Kult, die dann sogar Asperger Späten, wie die heilige Greta zur Kultfigur stilisieren lässt!
    Dabei merkt der Strunzdumme Bünzeldeutsche nicht einmal mehr, daß er rückwärts sitzend , aufs vollkommen falsche Pferd aufgestiegen ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.