Russland: Wurden in Sibirien ein geschmolzener Berg und alte Pyramiden gefunden? (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 8
  •  
  •  
  •  

Es gibt Orte auf der Welt, die immer noch einige erstaunliche Ruinen enthalten, die aus einer sehr weit entfernten Vorzeit stammen und stillschweigend von Wissenschaftlern aus der ganzen Welt untersucht werden.

Und genauso stillschweigend werden sie entweder als neuzeitliche Werke abgetan, als Werke von primitiven Vorfahren, oder, wenn sie verfallen genug sind, werden sie von Geologen auf natürliche Vorgänge zurückgeführt.

Unterstützt von derselben Infrastruktur wie derjenigen der akademischen Welt werden die Ursprünge der Ruinen einer bereits vorgegebenen Zeitachse angepasst.

Diese offiziell geförderten Personen sind nicht nur angewiesen, solche Orte einer bestimmten Zeitachse anzupassen, sondern wenn sie gegen den Strom schwimmen – indem sie Daten weitergeben, die im Widerspruch zu solchen Zeitachsen stehen -, werden sie oft entlassen und ihre Förderung beendet, was ihre künftigen Möglichkeiten Feldforschungen zu betreiben allmählich zum Erliegen bringt, ebenso wie ihre Zukunftsaussichten und schließlich ihren guten Ruf.

Dies ändert jedoch nichts an den Tatsachen. Und je mehr die Anomalien erkundet werden, zu umso ähnlicheren Schlussfolgerungen kommt man hinsichtlich der (scheinbar) unlogischen Natur und Möglichkeiten dieser Ruinen einer fortschrittlichen Zivilisation, indem sie mit in der heutigen Zeit verloren gegangenem Wissen oder Technologien erschaffen wurden, die einst von der Wissenschaft als das Werk von Übeltätern dargestellt wurden.

Sibirien ist in der Tat einer dieser Orte, und aufgrund der Abgeschiedenheit von einigen hier gefundenen Ruinen, werden sie leichtfertig aus dem öffentlichen Bewusstsein ausgeblendet, verborgen vor einer modernen Welt, die die Wahrheit hinsichtlich unserer Vergangenheit bekämpft .

Das Altaigebirge ist ein Gebiet, das viele alte Megalithen enthält, das so alt ist, dass sie unleugbar das Erbe einer lange verlorenen Zivilisation sind (Russland: Der Patom-Krater- ein bizarres Geheimnis in den Wäldern Sibiriens (Video)).

Aber dieses gigantische Alter ist ein zweischneidiges Schwert. Nicht nur könnte es schließlich enthüllen (und wie es in aktuellen Studien bereits getan wird), dass Ruinen, die auf der ganzen Welt gefunden wurden, nicht einfach von einer einzigen Zivilisation stammen, sondern tatsächlich das Werk verschiedener Zivilisationen sind, die vermutlich zu verschiedenen Zeiten kamen und gingen, wodurch sie das Aufblühen des Menschen und seinen schließlichen Niedergang zu einem zyklischen Vorgang machen.

Dies wird aber aufgrund des enormen Alters als nichts weiter als geologische Merkmale abgetan – ungeachtet der immer noch verfügbaren, wenn auch stark erodierten Beweise, die an solchen Orten gefunden wurden, die in der Tat auf künstliche Ursprünge schließen lassen.

Weiterhin existieren eine Reihe mutmaßlicher Hügel, die ebenso wie die Pyramiden von Gizeh im Gegensatz zu ihren mehreckigen Gegenstücken erfolgreich die Zeit überdauert haben, was bedeutet, dass ihre zugrundeliegende Form und Anordnung lange genug überdauerte, dass sie auffallen wie ein bunter Hund in einer Landschaft, die unsymmetrisch und unausgerichtet ist – ein auf natürliche Weise entstandener Hintergrund (Russland: UFO soll mysteriösen Bergeinsturz in Sibirien verursacht haben – Putin entsendet Militär (Videos)).

(Eine Schnee-Pyramide?)

Jedoch ermöglichen es ihr Neigungswinkel, ihre scharfen Kanten und letztendlich ihr künstliches Erscheinungsbild immer noch, sie nicht nur als Sehenswürdigkeiten zu erkennen und zu identifizieren, sondern als alte Pyramiden, die für zahllose Jahrtausende vor der Menschheit verborgen geblieben sind und durch Bergkämme und ein lebensfeindliches Klima geschützt wurden, nun aber durch unsere moderne Technologie allmählich wiederentdeckt werden, ungeachtet einer modernen Wissenschaft, der es lieber wäre, wenn dies nicht der Fall wäre (23 russische Soldaten erstarren bei Ufo-Vorfall zu Steinsäulen (Video)).

Außerdem können nicht nur diese künstlichen und äußerst faszinierenden Besonderheiten hier gefunden werden, sondern auch mögliche Beweise, die Aufschluss darüber geben, wie ihre Erschaffer ein vorzeitiges Ende fanden, möglicherweise durch eine immense Hitze und eine Naturkatastrophe.

Im Naturschutzgebiet Ergaki, im westlichen Sajangebirge, ist eine Besonderheit zu finden, die kaum jemand je zu Gesicht bekommen, geschweige denn fotografiert hat, der ganze Hang von einem der Berge wurde zu einem Zeitpunkt in ferner Vergangenheit in Magma verwandelt, während eines Ereignisses, über das noch Unklarheit herrscht.

Als es sich in flüssige Magma verwandelte, ergoss sich dieses Gestein wie eine Flüssigkeit nach unten, aber nur für kurze Zeit, bevor es wieder fest wurde – ein Relikt von einem desaströsen Ereignis, bei dem zweifellos ungeheure Kräfte am Werk waren (Die Höhlen von Sablino: Das Bermuda-Dreieck Russlands (Videos)).

Ob dies jedoch der Beweis für jenes Ereignis ist, das die alte Zivilisation dezimierte, die für die sibirischen Ruinen verantwortlich ist, muss sich noch herausstellen. Es ist jedoch zweifellos ein Ort, der von dem eine große Faszination ausgeht.

Literatur:

Mein Vater war ein MiB – Band 2: Missing Link – Freimaurer erschufen die Evolutionstheorie, um die größten Geheimnisse der Welt zu verbergen!

Unterirdisch (DuMont Bildband): Verborgene Orte in Deutschland

Verwunschene Orte: Atlas der unheimlichen Orte. Eine düstere Reise um die Welt. Über 40 verfluchte Plätze der Welt und ihre geheimnisvollen Geschichten, illustriert mit historischen Karten.

Vulkane, Schluchten, Höhlen: Geologische Naturwunder in Deutschland

Video:

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 07.06.2019

About aikos2309

4 comments on “Russland: Wurden in Sibirien ein geschmolzener Berg und alte Pyramiden gefunden? (Video)

  1. Nur eine persönliche Hypothese.

    Könnten diese uralten Bauwerke wie die Pyramiden und andere Kulturellen Bauten nicht von Menschen gebaut worden sein, die Technisch und Wissenschaftlich immens voraus waren.Legenden und Mythen erzählen von einem kontinent Atlantis.Deren Bewohner waren im besitzt von Hochtechnologie.Wie allgemein bekannt, ist Atlantis und die meinsten Bewohner durch eine Naturkatastrophe oder Krieg untergegangen.Atlantis versank im Meer.Was wäre, wenn die überlebenden unter dem Ozean ein neues Heimat erbaut haben.In der Bibel wird berichtet wie das vorstatten ging. Es wurde eine riesige Kuppel über die versunkene landmasse errichtet.Das würde auch erklären warum von vielen Archäologen behauptet wird, das die Pyramiden älter sind als die Menschheit und das die Bauwerke eine unbestimmte Zeit im Salzwasser gelegen haben müssen.Die blonden Atlanter haben die Menschheit erschaffen und sie im Kuppel gedeihen lassen.Diese Wesen waren die Götter der Menschen.In allen Kulturen tauchen diese Atlanter auf.Bei den Ägyptern waren es die Pharaonen. Bei den Chinesen nannte man sie die blonden Dämonen.Es wurden in China uralte Mumien gefunden die riesig und blond waren.Selbst die größten Kriegsherren wie dschingis Khan soll zu dieser Rasse angehört haben.Sie haben die Menschheit getäuscht in dem sie dem Menschen vorgemacht haben, das sie verschwunden seien und irgendwann zurückkehren würden.Die Wesen die sich Atlanter nennen leben über dem Ozean in riesigen künstlichen Städten.Unsere Lebensraum mit dem Kuppel ist nicht die einzige. Es existieren mindestens 7 von diesen” Bauwerken”.Der Ort in dem die Atlanter leben, kann man mit Asgard gleichsetzen.Das würde auch erklären warum in der menschlichen Geschichte immer wieder Ufos beobachtet wurden.Es sind Fahrzeuge der Atlanter die hier leben und “ARBEITEN”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.