Die subliminalen Botschaften des prophetischen Videos “I, Pet Goat II” und das codierte Datum 27.11. (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 3
  •  
  •  
  •  

Wir finden subliminale, d.h. geheime und verdeckte, Botschaften in Radio, Film und Fernsehen. Sie werden in Werbesendungen eingesetzt, Angela Merkel scheint welche zu verwenden und die Musikindustrie ist voll davon, wie diejenigen meinen, die sich damit auskennen.

Andere halten das für Verschwörungstheorien, denn es handele sich dabei lediglich um Formen künstlerischer Freiheiten, und wer etwas anderes behauptet, der solle mal seinen Geisteszustand untersuchen lassen.

Dabei wird ja nichts behauptet, sondern nur auf die Symbolik und auf ihre Bedeutung hingewiesen. Das kann man übrigens trainieren, und eines der besten Studienobjekte hierfür ist der Animationsfilm I, Pet Goat II, der von der ersten bis zur letzten Sekunde voller subliminaler Botschaften steckt. Diesen Film wollen wir uns einmal genauer anschauen und analysieren, um uns für solche Botschaften zu sensibilisieren.

I, Pet Goat II ist ein Animationsfilm aus dem Jahre 2012. Dieser Film wird sehr hoch bewertet (7,8/10) – so hoch, wie der erfolgreichste Spielfilm Avatar. Avatar kennt jeder I, Pet Goat II hingegen nur die wenigsten.

Dieser Animationsfilm kommt aus dem Hause Heliofant, was codiert für “Sonnenkind” steht, und das ist auch schon der erste subliminale Hinweis, woher oder von welchen Leuten dieses Video stammt.

Der Film beginnt in einem Hochsicherheitsgefängnis in der Antarktis. Warum die Antarktis, erfahren wir noch später, interessant ist aber, dass dort ein Tier festgehalten wird, welches ein Malzeichen auf der Stirn trägt, und bei genauem Hinsehen erkennen wir einen Barcode und die Zahl 666.

Wir haben es hier offenbar mit biblischer Theologie zu tun, mit einem Hinweis auf den Baphomet bzw. Satan, doch wenn dieser in der Antarktis in Sicherheitsverwahrung sitzt, wer kontrolliert dann das Böse in der Welt? Es sind die Puppenspieler mit den reptiloiden Händen – das meinen jedenfalls die Produzenten dieses Films.

Diese Hände kontrollieren also die Welt. Auf der einen Seite also durch das Finanzsystem, und auf der anderen Seite mit weniger schönen Mitteln. Doch wer hängt ihnen da eigentlich an der Strippe?

Es ist der seelenlose George W. Bush, den die Puppenspieler da zum Leben erwecken. Und kaum dem Rampenlicht ausgesetzt, glänzt dieser durch sein irrationales Verhalten und macht sich öffentlich zum Affen (Die Wahrheit über die Leonardo da-Vinci-Prophezeiungen und der Apokalypse-Tag).

 

Neben Ex-US-Präsident George W. Bush taucht u.a. eine einäugige Gestalt auf, die Norman Investigativ als den “Großen Verführer” bezeichnet, und die eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Mitgründer des Satanischen Tempels in Detroit (USA), Lucien Greaves, besitzt (der Vorname “Lucien” scheint eine Anspielung auf “Luzifer” zu sein).

Der Satanische Tempel tritt gegen Gott sowie die drei Weltreligionen an und fordert eine stärkere Trennung von Staat und Religion bis hin zu einer übergeordneten Führung der Gottlosen über die Gottesfürchtigen.

In einem Artikel in der New York Times vom 10. Juli 2015 mit dem Titel A Mischievous Thorn in the Side of Conservative Christianity [Ein bösartiger Dorn in der Seite des konservativen Christentums] erfahren wir, dass die Idee zur Gründung des Satanischen Tempels auf George W. Bush zurückgeht. Daraus ergibt sich folgende Zeitlinie:

  • 2001 kommt Bush an die Macht und liberalisiert die Religionen
  • 2012 wird I, Pet Goat II ausgestrahlt
  • 2013 gründet Lucien Greaves den Satanischen Tempel und
  • 2019 bekommt dieser Tempel offiziell den Status einer Religionsgemeinschaft zugesprochen, womit sich der Kreis schließt

Diese neue Religion betrachtet sich also als Rebellion gegen das herrschende Unrechtssystem. Gleichzeitig sieht Greaves seine Bewegung als Teil von Multikulti und Diversität in der Gesellschaft, die ihm dieses System erlaube. Einen Widerspruch scheint er darin nicht zu erkennen.

Was das alles mit I, Pet Goat II zu tun hat, bleibt unklar. Klar ist jedoch, dass der Trend hin zur Zerstörung der Religionen geht, die laut I, Pet Goat II mit einem Nuklearangriff auf den Nahen Osten enden wird. Dann wird das vollbracht sein, was 2001 (d.h. 11 Jahre vorher) seinen Anfang nahm.

Die Zerstörung der freien Welt wurde vor mittlerweile genau 18 Jahren eingeleitet. Wenn diese Leute tatsächlich einem Ritual folgen und die 18, also die 6(+)6(+)6 eine Bedeutung hat, dann leben wir heute, im Jahre 2019, in einer aufregenden Zeit, und darauf deuten auch die folgenden Szenen bei I, Pet Goat II hin.

Mit dem Bösen in der Welt taucht aus dem Nebel auch ein rothaariger Erlöser auf der Barke des Anubis auf. Wer hier an Jesus denkt, der irrt. Wir erinnern uns, dieser Film kommt aus dem Hause Heliofant, was sich aus den Wörtern “Helios” (gr. Sonne) und “Enfant” (frz. Kind) zusammensetzt, was also für “Sonnenkind” steht.

Sonnenkinder waren die Alten Ägypter mit den langen Schädeln. Langschädelig sind die Nachfahren der Neanderthaler, und von denen kommen auch die roten Haare. Königin Teje war eine dieser Langschädel, und sie war auch die Mutter von Echnaton, dem Erfinder des Monotheismus als Staatsreligion.

Bei Echnaton fällt auf, dass aus seinem Schädel die komplette rechte Gesichtshälfte herausgeschlagen wurde, und bei seiner Mutter Teje das rechte Auge entnommen. Das sind rituelle Akte, und sie geschehen nicht zufällig. Bei ihrem Fund hatte die Mumie von Teje ein offenes rechtes Auge.

Das rechte Auge steht symbolisch für den Sonnengott Re, auch symbolisiert als Horusauge oder als Auge der Vorsehung. Der Sonnengott Re nimmt bei Tagesanbruch die Gestalt eines Falken an, und wandert als Horus in einer Barke über den Himmel. Er gilt als Königsgott und als Schutzpatron der Kinder (Unglaubliche Zeichen im Himmel und auf der Erde erfüllen die biblische Prophezeiung (Videos)).

 width=  

Und somit haben wir es hier vielmehr mit Horus zu tun als mit Jesus, der da aus dem Nebel auftaucht, um Ordnung zu bringen in einer Welt voll Unheil, Leid und Chaos. Chaos und Leid verbreitet eine Armee grauer Eminenzen, die selbstgefällig alles und jeden in der Welt unterwandern und kontrollieren.

Als Allererstes geht es ihnen an den Kragen, womit auch das Böse aus der Welt flüchtet und sich endlich von den Kindern distanziert.

Die Ankunft des Erlösers wird eingeleitet mit der Zerstörung einer großen Kathedrale. So ein Ereignis fand im Jahre 2019 tatsächlich statt. Ein Feuer zerstörte die Kathedrale Notre Dame in Paris, eines der ältesten Kirchengebäude der Welt (Prophezeiungen: Der Seher Nicolaas van Rensburg über die Endzeit).

Hier eine Gegenüberstellung mit der Realität: Auf der rechten Seite “Notre Dame” in Flammen, und links die codierte Szene in “I, Pet Goat II”. Eine unfassbare Übereinstimmung.

Somit wäre das Ereignis eingetreten und der Erlöser bereits unter uns, doch worauf wartet er noch?

Viele Analysten von I, Pet Goat II meinen, dass diese Animation neben geheimen Botschaften auch viele Prophezeiungen beinhaltet, und dass mit dem Brand von Notre Dame die Ankunft des Messias eingeleitet wurde, den viele für Jesus halten.

Andere sehen in dieser Figur jedoch den Antichristen, und Norman Investigativ sagt: weder noch. Sollte sich hier tatsächlich etwas anbahnen, dann eher eine irdische Auseinandersetzung zwischen Gut und Böse, um eine 3.000 Jahre alte Rechnung zu begleichen.

Doch worauf warten sie noch? Was muss noch alles passieren, um den Endkampf auszulösen? Die Antwort darauf scheint in den letzten Sekunden von I, Pet Goat II codiert zu sein.

I, Pet Goat II endet mit dem Erwachen des Messias und dem Einsturz alter religiöser Strukturen. Anschließend wendet sich der Erlöser der aufgehenden Sonne zu und beobachtet abwartend die Zerstörung der Pyramiden.

Wird auf ein vom Weltraum oder von der Sonne bevorstehendes katastrophales Ereignis hingewiesen? Ein sicherer Hafen für den Erlöser scheint dabei die Antarktis zu sein. Doch wann tritt dieses Ereignis ein? (Bibel-Prophezeiung: Wie die globale Finanzkrise die 10 europäischen Könige hervorbringen wird)

Schauen wir uns diese Szene noch einmal an, so erkennen wir hier einen Skorpion, der wohl auf das Sternzeichen Skorpion hinweist, was ein November-Sternzeichen ist (24. Oktober bis 22. November). Damit hätten wir schon einmal den Zeitrahmen eingegrenzt. Schauen wir uns den November und die Konstellation zum Skorpion mal etwas genauer an, wofür wir eine Astronomie-Software nutzen:

Wir gehen auf den Oktober und blenden die Sternzeichen ein. Da taucht schon mal die Waage auf. Der Skorpion ist hier noch nicht zu sehen, weil er sich erst zum 24. Oktober blicken lässt, weswegen wir das Datum weiter vorstellen, und da ist er schon. Gehen wir den Tagen weiter vorwärts, bis zum 22. November, wird der Skorpion immer deutlicher.

Nur stimmt hier etwas nicht: Dieser Skorpion zeigt mit dem Kopf nach oben. Bei I, Pet Goat II hingegen zeigt der Skorpion nach unten. Doch hatten wir nicht vermutet, dass sich diese Szene in der Antarktis abspielt?

Deswegen nochmal zurück zu unserer Software und ändern unsere Position von Deutschland auf die Antarktis. Und da haben wir ihn: den auf dem Kopf stehenden Skorpion.

Sonst erkennen wir bei dieser Konstellation keine besonderen Auffälligkeiten, aber wenn wir nur ein paar Tage weiter klicken, so passiert etwas sehr Interessantes am Himmel: Am 27. November schiebt sich die Sonne genau zwischen die Scheren des Skorpions, und den ganzen Tag wird sie in dieser Position vom Skorpion mitgeführt und begleitet. Dieses Ereignis beginnt tatsächlich bei Sonnenaufgang in der Antarktis, wie bei I, Pet Goat II angedeutet.

Und die Situation in Deutschland? Bei uns geht die Sonne um 7 Uhr auf und ist ebenfalls zwischen den Scheren des Skorpions gefangen. Zurück zur Antarktis: Was auch immer an diesem Tag passieren wird: Es passiert um 0 Uhr und bei Sonnenaufgang (Prophezeiung: Der Zusammenbruch der EU ist ein Zeichen für die Rückkehr Jesu (Videos) und Die biblische Prophezeiung, die Armageddon vorhersagt, kann 2019 wahr werden (Videos)).

Ob dieser Film etwas zu bedeuten hat oder sich die Prophezeiung zum 27. November erfüllen wird, das werden wir noch alle gemeinsam sehen, es muss ja nicht gleich mit der Zerstörung der Pyramiden enden, vielleicht finden sie auch nur etwas in Ägypten oder in der Antarktis, das unsere bisherige Geschichtsschreibung infrage stellen wird. Wir können auf jeden Fall sehr gespannt sein.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Videos:

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 26.08.2019

About aikos2309

5 comments on “Die subliminalen Botschaften des prophetischen Videos “I, Pet Goat II” und das codierte Datum 27.11. (Video)

  1. Auch bei den Simpsons werden politische Vorhersagen versteckt, am 3.11. 2019 könnte es zu einem Anschlag in Seattle kommen wodurch der 3. Weltkrieg ausgelöst wird, man vermutet einen Atomraketenangriff während eines Footballspiels und die Schuld dafür soll dann den Russen in die Schuhe geschoben werden, wem auch sonst, es gibt unzählige Filme, Serien, Comics, Zeitschriften die darauf hindeuten. Wollen wir hoffen das es nicht dazu kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.