Ungefähr 10% der Menschen im Westen sind geistig wach – und das ist genug, um eine neue Erde hervorzubringen (Videos)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 100
  •  
  •  
  • 14
  •  
  •  
  •  

Bei dieser Arbeit stößt man zunächst auf große Verzweiflung. Je mehr Sie über die Mechanismen der Macht lernen, desto hoffnungsloser erscheinen die Dinge auf den ersten Blick.

Das politische System ist völlig blockiert, und jeder, der versucht, den Status quo zu ändern, wird von den Massenmedien und politischen Parteien aggressiv sabotiert.

Technologie, die Futuristen lange Zeit als Deus ex machina bezeichneten, die die Menschheit von ihren selbstzerstörerischen Methoden befreien wird, gehört Plutokraten, die ein starkes Interesse daran haben, den Status quo aufrechtzuerhalten, und wird von mörderischen Geheimdiensten von oben bis unten durchdrungen.

Sogar Versuche, Informationen über die Gefahren von Krieg, Ökozid und Oligarchie zu verbreiten, werden durch Internetzensur, pauschales De-Platforming und Propaganda in den Massenmedien und sogar durch Inhaftierung, wenn die Wahrheitsfindung zu erfolgreich wird, konsequent sabotiert.

Trotzdem bleibe ich unerschütterlich zuversichtlich. Nicht weil ich davon ausgehe, dass eines dieser massiven Hindernisse in naher Zukunft irgendwann verschwinden wird, sondern weil ich einen Fluchtweg sehe, den keiner von ihnen blockiert.

Ich habe viele bizarre und völlig unerwartete Erfahrungen gemacht, von denen einige noch andauern und die mir zweifelsohne versichern, dass die Menschheit zu weit mehr fähig ist, als unsere Weltanschauung über uns selbst erklärt.

Die meisten dieser Erfahrungen werde ich wahrscheinlich nie öffentlich teilen, denn obwohl ich mich in meinen Kommentaren oft abseits der ausgetretenen Pfade wage, werden die Leute denken, dass ich weitaus verrückter bin, als sie mir bereits glauben.

Aber es macht mir nichts aus, hier zu teilen, dass ich aus eigener Erfahrung weiß, dass Menschen in der Lage sind, sich radikal und dauerhaft in ein viel gesünderes und wirksameres Verhältnis zur mentalen Erzählung zu versetzen, was der Mechanismus ist, durch den bestehende Machtstrukturen uns gefangen halten .

Aber na und? Nur weil ein Individuum in der Lage ist, den ängstlichen egoistischen Bewusstseinszustand zu verlassen, den Propagandisten und Sozialingenieure ausnutzen, um uns zu manipulieren, dem Status quo zuzustimmen, heißt das nicht, dass jeder das ist (Ein neues Weltbild steht bevor).

Die Menschen schreiben seit Jahrtausenden über spirituelle Erleuchtung, und wir schlafen immer noch gemeinsam. Zu glauben, dass eine solche Verschiebung in großem Maßstab möglich ist, ist kindisch und absurd. Richtig?

Vielleicht. Dieser Einwand ist aus der Perspektive unserer konsensorientierten Weltanschauung, wozu Menschen in der Lage sind, durchaus sinnvoll. Mit der Ausnahme, dass Leute, die andere schon lange in diese Verschiebung coachen, mit Sicherheit sagen, dass sie immer häufiger wird.

„Zum ersten Mal gibt es ein großes Erwachen auf unserem Planeten”, sagte der spirituelle Lehrer Eckhart Tolle letztes Jahr in einem Interview.

Warum jetzt? Denn wenn sich das menschliche Bewusstsein jetzt nicht verändert, werden wir uns selbst und vielleicht den Planeten zerstören. Der Wahnsinn des kollektiven egoistischen Geistes, verstärkt durch Wissenschaft und Technologie, bringt unsere Spezies schnell an den Rand einer Katastrophe.

Sich weiterentwickeln oder sterben: Das ist jetzt unsere einzige Wahl. Ohne die östliche Welt zu berücksichtigen, erwachen meiner Schätzung nach zu diesem Zeitpunkt bereits etwa zehn Prozent der Menschen in Nordamerika. Das sind allein dreißig Millionen Amerikaner, und neben den Menschen in anderen nordamerikanischen Ländern erwachen auch etwa zehn Prozent der Bevölkerung westeuropäischer Länder.

Das ist wahrscheinlich genug von einer kritischen Masse, um eine neue Erde hervorzubringen  Die Transformation des Bewusstseins vollzieht sich also wirklich, obwohl sie es nicht in den heutigen Nachrichten melden werden. Passiert es schnell genug? Ich bin hoffnungsvoller über die Zukunft der Menschheit als zu dem Zeitpunkt, als ich The Power of Now schrieb. Deshalb habe ich dieses Buch geschrieben. Ich war mir wirklich nicht sicher, ob die Menschheit überleben würde. Jetzt fühle ich mich anders. Ich sehe viele Gründe, hoffnungsvoll zu sein.

Tolle ist mit Leichtigkeit der bekannteste Lehrer zum Thema Erleuchtung in der westlichen Welt, und er tut es seit Jahrzehnten. Es gibt nicht viel Forschung zu diesem Thema, aber wenn jemand im Westen mit genug Leuten interagiert und genug Erfahrung gesammelt hat, um eine solche Erklärung abzugeben, wäre er es.

Aber was ist, wenn er sich irrt? Na schon wieder, vielleicht. Aber in dieser Perspektive ist er nicht allein (Wie die neue Erde gerade zur Realität wird und warum die Quantenphysik sich dabei immer einiger wird).

„Es gibt heute ein Phänomen auf der Welt. Immer mehr Menschen wachen auf – mit echten, authentischen Einblicken in die Realität “, schreibt Adyashanti , ein weiterer langjähriger populärer Trainer für das Erwachen.

„Zu Beginn meiner Lehrtätigkeit suchten die meisten Menschen, die zu mir kamen, diese tieferen Erkenntnisse der Spiritualität. Sie versuchten, aus den begrenzten und isolierten Sinnen des Selbst aufzuwachen, als die sie sich vorgestellt hatten.

Es ist diese Sehnsucht, die jedes spirituelle Suchen untermauert: für uns selbst zu entdecken, was wir bereits als wahr ansehen – dass das Leben mehr beinhaltet, als wir gegenwärtig wahrnehmen. Aber mit der Zeit kommen immer mehr Menschen zu mir, die bereits Einblicke in diese größere Realität erhalten haben.“

Adyashanti wird ein bisschen spezifischer als Tolle und sagt, dass es sich insbesondere um nicht bleibende Erweckungen vom Typ „Blick“ handelt, häufiger werden, was oft spontan geschieht, ohne dass man es herausgesucht hat (Kosmische Ereignisse als Zeichen für eine Neu-Strukturierung unserer Welt?).

„Dieser Blick auf das Erwachen, den ich als nicht-bleibendes Erwachen bezeichne, wird immer häufiger“, schreibt er.

„Es passiert für einen Moment, einen Nachmittag, einen Tag, eine Woche – vielleicht ein oder zwei Monate lang. Das Bewusstsein öffnet sich, das Gefühl des getrennten Selbst verschwindet – und dann schließt sich das Bewusstsein wie die Blende eines Kameraobjektivs wieder.“

Jac O’Keeffe , ein weiterer Trainer des Erwachens, der seit einiger Zeit unterrichtet, hat mehr zu diesem Thema hinzuzufügen. Sie sagte in einem Interview von 2015, dass der Aufwachprozess, der für den Menschen früher eine schwierige und viel anstrengendere Aufgabe war, nicht nur als Prozess, sondern auch in Bezug auf die körperliche Belastung für uns leichter wird.

„Wir leben in einer interessanten Zeit und ob es ein Sprung in der Evolution des Bewusstseins ist oder ob es am Industriezeitalter und der Beschleunigung liegt, die in unserer Funktion als Menschen entstanden ist; Ob es ungewöhnlich ist oder ob es Teil des Musters ist, weiß ich nicht“, sagte O’Keeffe.

„Im Moment geschieht jedoch eine Mutation, weil wir uns nicht schnell genug für die sich ändernden Mechanismen ändern, die wir in der Welt geschaffen haben. Der Bewusstseinswandel, der jetzt stattfindet, ist phänomenal schneller als früher. Die Dinge sind nicht so konkret und solide, nicht so schwer in der Wahrnehmung der Menschen zu verändern, wie es früher war. Das ist sicher.“

„Der Mechanismus, der sich hieraus ergibt, scheint weniger traumatisch oder dramatisch zu sein“, fügte O’Keeffe hinzu.

„Spirituelle Veränderungen waren für den Körper früher sehr schwierig, auf jeder Ebene sehr schwierig – sie sind es jetzt nicht mehr. Und woher kommt das? Es ist, als ob unsere gesamten Zellstrukturen anfälliger für Transformationen sind, für die Verkörperung einer höheren Frequenz, einer höheren Schwingung.

Und Sie wissen, wir haben zwar mehr Toxizität, aber auch mehr Möglichkeiten zu hören, was darüber hinausgeht, Informationen, neue Einflüsse, Bildung, wissen Sie? Wir lernen endlich, wie man den Verstand und sein Herz benutzt. Das bringt also eine Beschleunigung der Bewusstseinsentwicklung mit sich.“ (Das Erwachen: Kollektiver Bewusstseinswandel durch Kumulation von 8 Milliarden Gehirnen möglich)

Dr. Jeffery A Martin, der Daten über erwachte Personen für das Zentrum des nicht-symbolischen Bewusstseins gesammelt hat , teilte mir per E-Mail mit, dass:

„Wir sehen einen Anstieg unserer Daten, der ungefähr 1996 beginnt. Damit meine ich die Anzahl der Personen, die angeben, dass sie nach dieser Zeit im Vergleich zu früher gewechselt sind. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass wir eine Stichprobe haben, keine vollständige Stichprobe, so dass unsere Daten möglicherweise verzerrt sind“, fügte Martin hinzu.

„Wenn dies nicht der Fall ist, ist das einzige Korrelat, an das wir denken konnten, dass das Internet ab dieser Zeit einen bestimmten Grad an Konnektivität und Reifegrad für den Informationsaustausch erreicht. Früher geheime oder solo ausgeführte Übungen wurden zunehmend verfügbar, und eine unserer wichtigsten Erkenntnisse ist, dass der beste Weg, um Fortschritte zu erzielen, darin besteht, Ihr Erwachen vom Übungsstandpunkt aus zu finden.“

„Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass wesentlich mehr Menschen dazu kommen, um die wahre Natur zu sehen, als jemals zuvor in der Geschichte der Menschheit“, sagte Trainer Fred Davis, als ich ihn per E-Mail um einen Kommentar zum Thema bat, es gäbe mehr „klarere Wesen auf dem Planeten als noch vor zehn Jahren.“

Offensichtlich würde ein häufigeres Erwachen als früher nicht viel bedeuten; Insgesamt bleibt die Menschheit zutiefst bewusstlos und wir scheinen entweder an Aussterben oder an Orwell’sche Dystopie gebunden zu sein, wenn wir unsere derzeitige Flugbahn mit der derzeitigen Geschwindigkeit fortsetzen.

Die Tatsache, dass dieses Phänomen auf verschiedene Weise immer häufiger und einfacher zu werden scheint, zeigt jedoch, dass etwas nicht in Ordnung ist. Etwas völlig Unerwartetes in der Gesellschaft, das weder die Revolutionäre noch die Propagandisten vorausgesehen haben.

Aber warum sollten wir eine plötzliche Bewusstseinsveränderung erleben? Die darwinistische Evolution erklärt es nicht, denn wenn dieses Phänomen real ist, bewegt es sich viel zu schnell und ohne natürliche Selektion und eliminiert das Unaufgeklärte spürbar aus dem Genpool.

Nun, wie O’Keeffe angedeutet hat, hat es vielleicht etwas mit dem Industriezeitalter zu tun und damit, wie es die Art und Weise verändert, wie wir als Spezies funktionieren, oder wie Martin vermutet, aufgrund der zunehmenden Verfügbarkeit von spirituellen Lehren im Internet.

Wir haben jetzt immerhin über 4,5 Milliarden menschliche Gehirne durch das Internet miteinander verbunden, mittlerweile ist weit über die Hälfte der Weltbevölkerung online, was per definitionem eine Verschiebung des menschlichen Bewusstseins darstellt, ohne irgendwelche ausgefallenen Dinge über spirituelle Erleuchtung hinzuzufügen. Es ist schwer vorstellbar, dass eine solch drastische Veränderung keinen signifikanten Einfluss auf die Art und Weise hat, wie unser Geist kollektiv agiert. Das könnte also ein Teil davon sein.

Es könnte auch etwas damit zu tun haben, dass wir uns, wie Adyashanti in einem Interview einmal angedeutet hat, in gewisser Weise bewusst sind, dass wir uns in einer Krise befinden, in der wir uns entweder ändern oder aussterben.

„Krisen sind oft der Katalysator für Veränderungen“, sagte er.

„Ich hoffe, dass wir uns einig werden, dass wir an einen Ort der Krise kommen. Das … wir kommen in Kontakt, nicht nur mit unserer eigenen persönlichen Sterblichkeit, sondern auch mit unserer Sterblichkeit als Spezies. Dass wir als Spezies nicht überleben dürfen. Und das kann, genau wie die individuelle Sterblichkeit, zu einer Bewusstseinsveränderung führen, weil wir erkennen, dass die Zeit abgelaufen ist.

In dieser „Es ist keine Zeit mehr“ Epoche kann sich manchmal das Bewusstsein verschieben. Und ich denke, als Mensch nähern wir uns schnell der gleichen Art von Imperativ. Die Zeit läuft davon und so herrscht im Moment auf natürliche Weise ein enormer Druck auf die Menschheit und auf das Bewusstsein der Menschheit.

Wir alle spüren es, richtig? Dieser enorme Druck, sich zu entwickeln, zu erwachen, weil jeder irgendwie intuitiv weiß, dass diese Gelegenheit verpasst wird, wenn sich das Bewusstsein nicht dramatisch verschiebt. “

Eine weitere mögliche Erklärung für unsere offensichtliche „Beschleunigung“ ist die Möglichkeit, dass wir alle viel mehr miteinander verbunden sind, als wir annehmen. Einige seltsame und unerwartete Anomalien in wissenschaftlichen Studien haben zahlreiche unangenehme Lücken in der Konsens-Weltanschauung über Organismen, die als völlig unabhängige Individuen auf dieser Erde existieren, geöffnet, was die Möglichkeit eröffnet, dass das Erwachen einer Person auf irgendeine Weise die Bewusstseinsebene der ganzen Menschheit beeinflussen könnte.

Der Wissenschaftler Rupert Sheldrake hat die merkwürdige Art und Weise dokumentiert, in der Tiere manchmal in der Lage zu sein scheinen, neue Fähigkeiten zu erlernen, wie es bei dem seltsamen Fall der Fall zu sein scheint, von Laborratten auf der ganzen Welt, die nach einer Wasserlabyrinth-Studie des Psychologen William McDougall in den 1920er Jahren plötzlich besser in Wasserlabyrinthen navigieren können.

Sheldrakes Theorien werden oft von etablierten Wissenschaftlern mit einer extremen Emotionalität abgelehnt, die eher eine egoistische Fixierung auf Dogmen als auf wissenschaftliche Objektivität erkennen lässt. Wenn Sie jedoch neugierig auf seine Ideen sind, so hatte er vor ein paar Jahren einen interessanten Auftritt bei The Joe Rogan Experience, der seine Tendenzen aufzeigt, klarer zu denken, als jedes andere Video das ich gefunden habe.

Wenn dies zutrifft, wenn Menschen so miteinander verbunden sind, dass das Erwachen einer Person den Rest der Spezies informiert, könnte dies darauf hindeuten, dass wir uns auf dem Weg zu einem exponentiellen Erwachen befinden, das uns als Spezies verwandeln könnte über Nacht.

Als der Futurist Roy Amara sagte: „Wir neigen dazu, die Wirkung einer Technologie auf kurze Sicht zu überschätzen und die Wirkung auf lange Sicht zu unterschätzen.“ Er machte keine wirkliche Aussage über Technologie, sondern machte eine Aussage über die menschliche Wahrnehmung.

Wir sind nach Mustern suchende Kreaturen, deren Geist dazu neigt, linear zu denken, eine Tendenz, die uns in unserer Evolutionsgeschichte sehr geholfen hat, vorauszusagen, wann es sicher ist, sich zu reproduzieren und wo die Mammuts sein werden, aber was absolut nutzlos bei der Vorhersage von Bewegungen in großem Maßstab, die nicht-linear sein können, ist.

Es ist möglich, dass der einzige Grund, warum die Hippies Vorhersagen über das „große Erwachen“ machten, das in den sechziger Jahren begann, einzig und allein aufgrund dieser kognitiven Vorurteile war, von denen Amara sprach. Vielleicht haben wir die kurzfristigen Auswirkungen dieser Verlagerung überschätzt und ihre langfristigen Auswirkungen unterschätzt (Wir sind die Schöpfer unserer Welt: Globales Bewusstsein bringt Ordnung ins Chaos).

 

Ich persönlich weiß nicht genau, was ich davon halten soll, was am Ende eine gute Sache sein könnte. Wenn unsere Zukunft davon abhängt, dass wir einen Ausweg aus diesem ökozidalen, omnizidalen Status quo finden, den Propagandisten und Manipulatoren nicht vorhersehen und zuschlagen können, muss dies aus einer unerwarteten und mysteriösen Richtung geschehen.

Irgendetwas scheint sich tief in unserer Spezies zu bewegen, und für mich ist das Grund genug, Hoffnung zu wecken und auf echte Veränderung zu drängen.

Vielleicht ist diese Verschiebung aus meiner Sicht nicht das, was sie zu sein scheint, und selbst wenn es so ist, bedeutet dies nicht, dass sie notwendigerweise schnell genug einsetzt, aber es ist genug, um Stellung zu beziehen. Ich glaube, wir werden entweder unsere alten selbstzerstörerischen Muster überwinden oder untergehen, also können wir genauso gut „Verdammt die Torpedos“ sagen und mit voller Geschwindigkeit auf diese Transzendenz zusteuern.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Bionische Regeneration: Das Altern aufhalten mit den geheimen Strategien der Natur

Das Holographische Universum: Ein Buch über Cyberkultur, Magick, Schamanismus, Quantenphysik, Künstliche Intelligenz und die Matrix

Wunderwerk Zirbeldrüse: Das Bewusstseinstor zu einer erweiterten Wahrnehmung

Videos:

Quellen: PublicDomain/humansarefree.com am 13.09.2019

About aikos2309

25 comments on “Ungefähr 10% der Menschen im Westen sind geistig wach – und das ist genug, um eine neue Erde hervorzubringen (Videos)

    1. Evolution, welches Entwicklung auf Lateinisch bedeutet, kann durchaus schneller ablaufen. Diese Möglichkeit einer schnellen Anpassung sowie Reaktion auf eine starke bedrohliche Veränderung ist vorhanden und ist auch notwendig für das Überleben einer Spezies. Darwin hat nur eine Anfangshypothese aufgestellt!

  1. Solche Gutmenschen mit ihrer Vorstellung und Meinungen und immer klatschende Merkel Mitläufer haben dieses Land zugrunde gerichtet. Ironie an Schuld daran ist sicher Russland und Putin Ironie aus.

  2. Übrigens über Elektro Autos macht Putin diesen Blödsinn nicht mit.
    Wie kann Putin über ein Gebiet wie Deutschland,wo er überhaupt nicht zuständig ist Chemtrails sprühen,kommen sie auch mal auf die Idee das Frau Merkel (Kasner) und ihre Bilderberger Freunde und pro Transatlantiker das tut?Er kann das nicht.

    1. Kein Erwachen ohne Jesus.
      Ohne Jesus erwächst Du in der nächsten Traumwelt.

      Es gibt nur eine Wahrheit, einen Weg, eine Quelle des Lebens.

      Ohne Jesus bist Du nicht erwacht. Ohne Jesus bleibst Du ein Gefangener Satans, dem Herrscher der Welt.
      Ohne Jesus bist Du geistig tot.
      Ohne Jesus hast Du kein ewiges Leben.

      1. @Abdreas, bitte beginne eigenständig zu denken. Mit dem Herzen. Jesus hat nie aus einem Buch geprägt. Er hat auch immer darauf hingewiesen, dass wir alle Antworten in uns haben. Vor allem dass wir keinen Vermittler zwischen uns und Gott benötigen. Du gibst deinen Willem und seine Verantwortung an andere ab. So machst du dich selbst zum Gefangenen deiner eigenen Matrix.

  3. Ist euch überhaupt klar, dass das Aufregen über die Elite, die Verachtung, der Hass und die negativen Gedanken sowie Gefühle, nur dafür sorgen, dass sie mit eurer Energie stärker werden? Genau das ist doch was sie wollen. Euch auf niedrige Schwingungen zu bringen. Denn dann seid ihr angreifbar. Habt ihr euch mal gefragt, weshalb bestimmte Informationen überhaupt zur Verfügung stehen? Die Elite publiziert nicht nur Täuschungen, um um uns auf den falschen Weg zu bringen, ein der auch Wahrheiten, jedoch machen sie es so subtil, ob in Filmen, Musik, in der Politik, dass viele Menschen es überhaupt nicht merken. Sie machen es deshalb, weil sie dann sagen können: Wir haben es euch dich gesagt: Nur ihr habt nicht richtig zugehört. Also seid ihr selbst schuld. Wir sollten also erst bei uns beginnen. In uns sind alle Antworten. Die Elite manipuliert uns als Kollektiv, weil sie so mit unserer Hilfe diese Realität ändern können. Wir könnten also von jetzt auf gleich aus dieser Welt etwas wunderschönes machen. Es liegt also ganz an uns. Politik, Religionen, Medien sind nur dazu da, um uns zu verunsichern, Angst zu machen und genauso in eine bestimmte Richtung zu lenken. Unseren Willen sowie Verantwortung an andere abzugeben und machen zu lassen. Anderen die Schule geben, wenn was passiert und auf den Erlöser warten der uns errettet. Die Menscheit kann höchstens sich selbst aus diesem Gefängnis befreien. Allein schon, dass sich Menschen über verschiedene Ansichten streiten, lassen sie sich von dee Matrix gefangen nehmen.

  4. Danke Naru!

    Energie folgt der Aufmerksamkeit!
    Ergo – konzentrieren wir uns auf Lösungen!

    Was bereichert unser Leben?
    Was bringt uns weiter?

    Jede\r von uns hat die Kooperation in den Genen!
    Unsere WIR-Identität ist wesentlich komplexer als unsere ICH-Identität!

    Auf Marcus es Grabstein steht: Weitermachen.
    Tu es !
    Babro

  5. Ein suizidgefährdeter Bekannter hatte eine Psychiaterin, die so erhaben und voller Liebe zu allem war, dass sie vor die Straßenbahn gelaufen ist. In unserer fressen und gefressen werdenden 3D “Welt” verändert sich nur etwas durch Handlung. Das heißt, Täuschung erkennen und Parasiten aktiv entfernen. Eine Zecke entferne ich nicht mit Liebe.

    1. Ich kann natürlich auch sagen, kommt alle Blutegel und Zecken und labt euch an meinem Körper, es ist genug für alle da und alles ist mit allem verbunden…

      1. Hatti hast du dich damit beschäftigt, dass Krankheiten mit hoher Schwingung aufgelöst werden und mit niedriger Schwingung diese zerstören. Hast du gewusst, dass es sogar mit der Macht dee Gedanken möglich ist reines Gift zu trinken und daran dennoch nicht zu krepieren? Letztlich ist alles Schwingung, Frequenz und Energie. Es geschehen so viele Dinge die ein materielldenkender Arzt nie verstehen wird. Wir geben dem die Bedeutung was gut oder böse ist. Eine Krankheit ist nur eine Schwingung, bzw. Information. Für alles gibt es eine Ursache, welche sich auflösen lässt.

  6. Naru,
    ich zweifele nicht daran, dass dies alles möglich ist. Doch was nutzt es uns? Wir werden seit 1000den Jahren durch aktive Täuschung und Unterdrückung in niederen Schwingungen gehalten. Ebenso in der Tierwelt. Alles ist widersprüchlich. Um dies zu ändern, reicht es nicht aus, sich in eine gute Stimmung zu versetzen und abzuwarten, während das Unterdrückungssystem mit all seinen Erfüllungsgehilfen aktiv voran schreitet. Bin mal gespannt, wann sich in unserem Gesundheitssystem etwas positiv verändert. Da sehe ich eher das Gegenteil.

    1. @Hatti du hast recht. Wir werden seit einiger Zeit getäuscht. Das ändert nichts daran, dass wir uns täuschen lassen und nur mit unserer Hilfe dieser Realität erschaffen wird. Deshalb die ganzen negativen Nachrichten, Gehirnwäsche in der Schule, Politik, Medien, korrupte Medizin, Religion usw Der Ursprung der Erde war in liebervoller Absicht kreiert und schwingte auf sehr hohen Ebenen. Sogar zur der Zeit von Atlantis auf der 8 Dimension, bis die besagten Wesen von außen und innen den Planeten auf die dritte Dimension befördert haben, weil sich in diesem Zustand alles besser manipulieren lässt. Man hat uns so seziert, dass man das Gehirn in rechte und linke Gehirnhälfte aufgeteilt hat. Damit wir das Gefühl der Trennung bekommen.
      Fakt ist, mit uns als Kollektiv erschaffen wir die Realität. Deshalb ist es so wichtig uns auf niedrigen Schwingungen festzuhalten. Alles ist auf Schwingung, Frequenz, Energie aufgebaut. Jeder Gedanke und jedes Gefühl löst eine Reaktion aus. Es liegt also an uns etwas zu ändern. Jeder sollte bei sich beginnen, bevor man mit dem Finger auf andere zeigt und glaube mir: Die Realität würde ganz anders aussehen. Natürlich versucht man uns glauben zu lassen, dass wir nichts Wert sind und nichts erreichen können. Dass die anderen Schuld sind, um uns so besser manipulieren zu können. Es muss immer eine Ordnung und ein Gleichgewicht geben. Diese Wesen werden sich das nicht ewig erlauben können. Denn ein Ausgleich der Energie wird stattfinden. Fakt ist, wir sollten positive Gedanken und Gefühle haben. Der umgekehrte Weg sorgt nur, dass wir diese Wesen mächtiger machen. Du kannst Krieg nicht mit Krieg bekämpfen. Mit negativen Gefühlen und Gedanken werden sie nur gefüttert. Du gibst deine Energie ab. Nicht umsonst stellt man auch Technologien auf die die natürliche höhere Schwingung der Erde und des Universums unterdrücken sollen. Unsere Seele ist aus der bedingungslosen Liebe entstanden. Einige dieser Wesen haben entschieden den anderen Weg zu wählen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit wieder zurückzukommen. Es gibt einen freien Willen. Jeder entscheidet welchen Weg er geht. Natürlich werden wir auch getäuscht, um diesen freien Willen abzugeben, jedoch wird der Hass usw. nicht helfen, sondern dir Schaden zufügen.

      Die andere Sache ist, dass die Erde Spiegelverkehrt ist und viele Menschen glauben, dass das die Wahrheit ist. Dass Richtige. Entsprechend huldigen Sie unterbewusst Satanisten, falschen Göttern usw. Wir sollten jedoch nichts verurteilen, da wir uns sonst selbst verurteilen. Alles ist ein Weg der Entwicklung. Wenn du selbst auf den höheren Dimensionen unterwegs bist, dann verstehst du das direkt, bzw. erinnerst dich wieder und deine steifen Glaubensmuster fallen plötzlich ab. Das sind alles Programme.

      Ich habe heute einen interessanten Text erhalten.

      Warum müssen Menschen die Frequenz ihrer Schwingungen erhöhen?

      1987 gab es eine Veränderung des magnetischen Gitters der Erde. Es geschah nicht an einem Tag, und deshalb blieb dieser Prozess für die Mehrheit der Menschen unbemerkt.

      Buchstäblich sind wir jetzt Zeugen der geplanten Himmelfahrt der Erde. Und niemand hat es je zuvor gesehen. Wir sprechen über die Frequenz der Erdschwingung. Über die Resonanz von Schumann, der in den letzten Jahren stark gestiegen ist.

      Doch war die Frequenz der Schwingung der Erde seit Jahrhunderten ständig: 7,6-7,8 Hertz.
      Im Januar 2000 sprang die Frequenz von Schumann stark nach oben: Sie wurde 9,3 Hz. Aber es stellte sich heraus, dass es erstmal gar nichts war.

      Weil:
      – Das Jahr 2000 war 9,30 Hz,
      – 2007 – 9,80 Hz,
      – 2012 – 11,10 Hz,
      – 2013 – 13,74 Hz,
      – 2014 – 16, 5 Hz.

      Das heißt, in 14 Jahren hat sich die Frequenz von Schumann um fast das Doppelte erhöht! Und das vor dem Hintergrund des Stillstand Tausende von Jahren davor.

      Und jetzt hat sich dieser Aufschwung noch weiter beschleunigt. In nur 2 Jahren – 2015-2016 – erreichte Schumanns Frequenz einen Wert, der so nahe wie möglich bei 30 Hz lag.

      Und das sind die Daten für 2017: Am 31. Januar 2017 erreichte Schumanns Resonanz zum ersten Mal in der Geschichte der Beobachtungen eine Frequenz von 36 Hz!

      Und hier ist, was die Wissenschaft dazu zu sagen hat:
      – Ein Mensch, der seine Schwingungen nicht auf die eine oder andere Weise erhöht, verurteilt sich selbst dazu, den irdischen Plan bald zu verlassen.

      …Und hier geht es natürlich um spontane Misserfolge und Krankheiten. Sie sind einfach und können nur auftreten, wenn die Frequenz der Zellschwingung niedriger ist als die Frequenz der Planetenschwingung.

      Und zu dieser düsteren Aussage der Wissenschaftler sehen wir leider bereits Anerkennung:
      – Immer mehr Menschen sterben an Herzinfarkt- und Schlaganfallszenarien.
      Denn der am stärksten zermalmende Schlag durch den Frequenzunterschied akzeptiert natürlich die Behälter.

      …Und es bleibt abzuwarten, wie wir uns davor schützen können…..
      Die Antwort auf diese Frage gibt die Biophysik und die Quantenbiologie.
      Die Antwort ist wie folgt: Man sollte ernsthaft lernen, mit dem eigenen emotionalen Zustand umzugehen.

      Mit anderen Worten, wir sollten anfangen, genau darauf zu achten, woran wir den ganzen Tag über denken und was wir gleichzeitig fühlen.
      Dies ist der erste Schritt: unsere dominanten Gedanken und Gefühle zu etablieren.

      Der zweite Schritt ist zu erkennen, was genau mit der Frequenz der Zellschwingung passiert, wenn man diese oder jene Gefühle spürt. Die Klassifizierung von Humanschwingungen hilft, diesen Schritt perfekt zu machen.

      Wenn wir uns die folgende Klassifizierung ansehen, können wir sehen, dass wir uns im Moment, wenn die Frequenz der Erdschwingung 36 Hz beträgt, auf den Schwingungen des Konformitätsgefühls zu uns selbst halten müssen (das ist der Fall, wenn du dich bedingungslos akzeptierst: Du verstehst, dass deine Persönlichkeit das ist, was du magst, respektiert und mit dir selbst völlig zufrieden ist).

      Es ist notwendig, Menschen und die ganze Welt ohne Bewertung aufzunehmen. Betrachte die Welt mit den Augen der Liebe!

      Und beachte: Erst jetzt musst du dich an solchen Schwingungen festhalten. Aber angesichts der rasanten Dynamik von Schumanns Resonanz wird es sehr bald nicht mehr ausreichen.

      Und obwohl niemand genau weiß, wie schnell die Frequenz der Erdschwingungen wachsen wird, ist das ganz offensichtlich: Sie tendiert zur höchsten Ordnung der Frequenzen….. Und das ist der Bereich von 115-205 Hz (und höher).

      Auf der anderen Seite, und das ist auch klar: Wir Menschen haben Zugang zu den Frequenzen der Erde. Egal, wie hoch sie steigen. Und dafür brauchen wir nichts Exotisches zu tun.

      Jeder Gedanke, den wir haben und den wir immer wieder denken, ist eine Bestätigung. Und wir brauchen positive Affirmationen.

      Alles, woran wir in unseren Herzen denken, ist das Gebet.

      Jeder Gedanke, jedes Wort, jedes Gefühl hat seine eigene Frequenz der Schwingung von Gefühlen. Natürlich, welche Qualität von Gedanken, Worten und Emotionen ein Mensch in sich trägt, eine solche Energiefrequenz der Schwingung….. Und er stellt sich vor.

      Die niedrigsten Vibrationen sind im Bereich von 0 bis 2,7 Hertz vorhanden;
      – Die niedrigsten sind über 2,7 und bis zu 9,7 Hertz;
      – niedrig – über 9,7 und bis zu 26 Hertz;
      – Hoch – über 26 und bis zu 56 Hertz;
      – höher – über 56 und bis zu 115 Hertz;
      – Die höchsten – über 115 und bis zu 205 Hertz;
      – Über 205 Hertz – Kristallschwingungen oder Schwingungen von neuen, der 6. Generation auf dem Planeten Erde.

      Wann treten zerstörerische Schwingungen auf? Sie erscheinen in einer Person als Ergebnis der Wirkung ihrer negativen persönlichen Eigenschaften oder Emotionen.

      Klassifizierung von Schwingungen menschlicher Gefühle:

      – Trauer erzeugt Schwingungen von 0,1 bis 2 Hz;
      – Angst – 0,2-2,2 Hz;
      – Groll – 0,6-3,3 Hz;
      – Wut – etwa 0,5 Hz;
      – Störung – 0,6-1,9 Hz;
      – Snobismus, Stolz – 0,8 Hz;
      – Reizung – 0,9-3,8 Hz;
      – Wut – 1,4 Hz;
      – Missachtung – 1,5 Hz;
      – Gefühl der Überlegenheit – 1,9 Hz;
      – Mitleid – 3 Hz;
      – Stolz auf das, was du getan hast, ist 3,1 Hz;
      – Danke (ich möchte mich bedanken) – 45 Hz;
      – Ein Gefühl der Zuneigung, der rationalen Liebe, die als Kopf bezeichnet wird: das heißt, wenn ein Mensch versteht, dass Liebe ein gutes, helles Gefühl und eine große Kraft ist, aber Herzliebe noch nicht möglich ist, dann die Schwingung – 50 Hz;
      – Großzügigkeit – 95 Hz;
      – Ein Gefühl der Einheit mit denen, die in der Nähe sind – ab 140 Hz;
      – Gnade – ab 150 Hz;
      – eine aufrichtige, herzliche Liebe, die ein Mensch mit seinem Herzen für alle Menschen und alle Lebewesen (wie z.B. die Liebe einer Mutter zu einem Kind) erzeugt – ab 150 Hertz;
      – bedingungslose Liebe, akzeptiert im Universum von 205 Hertz und mehr.

      Die minimale Schwingung, in der wir uns heute befinden, beträgt 36 Hz. Dankbarkeit – 45 Hz. Von hier aus beginnen wir. Ah, Du hast nichts, wofür Du dankbar sein könntest? Hast Du gut darüber nachgedacht?

      – Für Kinder, die zu Hause Lärm machen: Das bedeutet, dass Du eine Familie hast.
      – Für das Geschirr, das Du spülen musst: Es bedeutet, dass du Essen hast.
      – Für die Teppiche, die gesaugt werden müssen, die Fenster, die gewaschen werden müssen, die Rohre, die verstopft sind: Es bedeutet, dass Du ein Zuhause hast.
      Für regennasse Stiefel: Du kannst immer noch laufen und etwas zum Anziehen haben.
      Für Staus: Du hast ein Auto.
      Prüfungen zur Vorbereitung: Du hast die Möglichkeit, eine Ausbildung zu bekommen.
      Zu einem Chef, der ruft: Du kannst es immer noch hören.
      Für einen Berg von Wäsche: Du hast Kleidung.
      Für Tränen und Lächeln: Du kannst immer noch fühlen.
      Für diejenigen, die Dich verletzt haben: Das bedeutet, dass Du verstehen kannst, wie Du Dich nicht verhalten sollst, und gebe Dir dafür Vergebung und Liebe.
      Für Müdigkeit am Ende des Tages: Du kannst immer noch für den Ruhm arbeiten.
      Für einen Wecker, der Dich in der Morgen- und Abenddämmerung aufweckt: Du bist noch am Leben…..

      Schätze, was Du hast!

      WILLKOMMEN HEUTE – denn viele Menschen träumen von einem Leben wie Deinem!

      Danke für das, was wahr geworden ist und was nicht wahr geworden ist. Du weißt nicht, was die Folgen sein werden. Wir haben immer genau das, was wir an diesem Punkt in unserem Leben brauchen.

      ERHÖHE DEINE FREQUENZ DER SCHWINGUNGEN, SEI OFFEN, DANKBAR, BARMHERZIG, HÖR AUF DEIN HERZ UND GIB ES SICH SELBST UND DER WELT.
      BEDINGUNGSLOSE LIEBE!

      Vergebung ist die einzige befreiende Kraft im Universum

      1. Primär geht es nicht um mich, sondern um das Bewußtsein der Täuschung und Unterdrückung. Wenn viele wüssten wie Kriege “ausbrechen” und wer davon profitiert, würden sie gar nicht erst entstehen. Es gäbe auch keine Chemtrails, 5G, Impfpflicht, Haarp, Regierungsdarsteller usw, da die Menschen dies nicht zulassen würden. So einfach wäre es, ohne Frequenzerhöhung. Da müsste man auch nicht aufwendig die Gifte und Schwermetalle aus dem Körper wieder ausleiten.

      2. Hatti, du hast recht, jedoch sind wir dafür mitverantwortlich. Wir lassen es zu. Mit unserer Hilfe wird diese Realität geformt. Wir greifen bereits als Beobachter ein. Von der geistigen Ebene aus kann ich dir folgendes sagen: Umso tiefer man schwingt, desto eher ist es einfach jemanden oder ein System zu manipulieren. Denn dann fällt die Täuschung viel einfacher aus. Diese niedrigen Schwingungen lassen das zu. Bist du in alle den negativen Zuständen umhüllt, siehst du die Wahrheit nicht mehr. Das ist auch der Grund weshalb man uns von verschiedenen Seiten Angst bereitet und Unsicherheit auslöst. Mit diesem Weltbild füttert man die Menschen, welche es dann selbst zulassen. Man wird zu einem Zombie.

  7. Miro du hast Recht, jedoch
    als “Hochschwingender” siehst du vieles sehr negativ und schuldbewusst. Hast du etwa Angst, dass man uns in niedrigen Schwingungen hält? Mir ist auch noch nicht ganz klar, wen du mit w i r meinst. Meinst du alle Menschen, oder nur die unterwürfigen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.