Trump aktiviert Marines im Kampf gegen einen Putsch durch den Tiefen Staat – Clinton soll durch Putsch US-Präsidentin werden

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 29
  •  
  •  
  •  

Trumps Kampf gegen den Deep State ist nach Meinung von Beobachtern in eine neue Phase eingetreten. Seit der Inhaftierung Jeffrey Epsteins wären demnach alle diejenigen, die in das korrupte und verbrecherische Netzwerk Epsteins eingebunden sind, in heller Aufregung. Vor allem das verbrecherische Netzwerk der Clintons, Bidens, Obamas und Pelosis solle zerschlagen werden.

Trump hat die entsprechenden Positionen demnach mit den richtigen Unterstützern und Helfern im Kampf gegen den Deep State und das Kinderhandel-Netzwerk besetzt: Bill Barr als Justizminister, Mike Pompeo als Außenminister, John Durham als Staatsanwalt und Sonderermittler gegen die Verbrechen von FBI und CIA, Brett Kavanaugh als Oberster Richter des Bundesgerichtshofs und Rudy Giuliani als persönlicher Anwalt von Donald Trump.

Rudy Giuliani, der bei 9/11 Bürgermeister der Stadt New York war, dürfte ein profundes Wissen über die Kabale und die Hintergründe der Anschläge besitzen. Jetzt, da Trump Präsident ist, kann er zurückschlagen.

Da die Demokraten mit ihren Versuchen, Trump aus dem Amt zu entfernen, bislang erfolglos waren, wird nun offenbar alles aufgefahren, um Trump loszuwerden. Hillary Clinton forderte unlängst, dass die amerikanische Verfassung dementsprechend geändert werden müsse, damit man Trump des Amtes entheben könne. Nancy Pelosi, die Kongresssprecherin und Angehörige der Demokraten, hat Trump ganz offen gedroht: Sie „bete“ für ihn und seine Familie.

Für den Fall, dass der Deep State einen Putsch gegen US-Präsident Trump starten sollte, hat Trump jetzt die US-Marine-Reserveeinheiten für den „Notfall in den Vereinigten Staaten“ aktiviert, um einen potenziellen illegalen Putsch zu stoppen, meinen Kommentatoren. Der Notfall könnte binnen weniger Stunden ausgerufen und die Marines binnen 30 Minuten bereitstehen, um sowohl den Präsidenten als auch seine Regierung zu schützen.

Die Direktive über die Marine Corps Reserveeinheiten der USA wurde am 3. Oktober 2019 unterzeichnet und durch Brigadier General Daniel Shipley genehmigt. Brigadegeneral Shipley wurde von Trump für den Rang eines Generalmajors nominiert, wie aus einer Pressemitteilung vom 16. Januar 2019 hervorging.

Dieser Theorie nach sind die gesamten CIA-geführten Medien des Tiefen Staates (z. B. Washington Post, New York Times, CNN etc.) alle in die Bemühungen, Trump des Amtes zu entheben und hinter Gitter zu bringen, involviert (USA: Nancy Pelosi zu Trump – „Ich bete für Ihre Sicherheit und die Ihrer Familie“ (Videos)).

Trump hatte demzufolge bereits seit langem geplant, die US-Marines zu aktivieren. Er habe gewusst, dass die Mitglieder des Deep State nicht einfach kampflos aufgeben würden und selbst hinter Gitter (Guantanamo) landen wollten. Trump kündigte zudem an, jeglichen Putschversuch zu ahnden.

Die Zahl der versiegelten Anklagen ist inzwischen demnach auf über 100.000 gestiegen. Trump hat anscheinend vor, ordentlich aufzuräumen. Inzwischen erhält Trump der Theorie zufolge auch Hilfe von anderen Staatsoberhäuptern, die ebenfalls den „Sumpf in ihrem Land austrocknen“ wollen, wie der neugewählte ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj oder der australische Regierungschef Scott Morrison.

Verschwörung? Hillary Clinton soll durch Putsch US-Präsidentin werden

Britische und US-Medien wie die Daily Mail berichten, dass Hillary Clinton offenbar durch einen Putsch mit Hilfe der Demokraten versuchen will, 2020 Präsident zu werden.

Joe Biden, der eigentliche Präsidentschaftskandidat soll im Zuge des geplanten Amtsenthebungsverfahrens durch die Demokraten „geopfert“ werden, so die Medienberichte. Denn in Umfragen sei Joe Biden als Präsidentschaftskandidat der Demokraten abgestürzt.

Der Tiefe Staat soll vorhaben, Hillary Clinton bis zum Jahresende als Präsidentin der USA einzusetzen. Um dies zu erreichen, soll das Amtsenthebungsverfahren (impeachment) gegen Trump durch einen Putsch durchgeboxt werden.

Die US-Nation solle dann glauben, so der Plan, dass der Kongress für eine Amtsenthebung gestimmt habe. Anschließend solle die Verhaftung Trumps und des Vizepräsidenten Mike Pence sowie seiner Kabinettsmitglieder medienwirksam von CNN aufgezeichnet und gesendet werden. Der Eindruck solle vermittelt werden, dass sich Trump des Betrugs schuldig gemacht habe.

Dass der Putsch der Demokraten gegen Trump gelingen wird, ist eher unwahrscheinlich. Wie bereits berichtet, hat Trump die Reserveeinheit der US-Marines aktiviert, um einen illegalen Putsch abzuwehren sowie ihn, sein Kabinett und seine Familie vor möglichen Mordanschlägen zu schützen. Trump ist der Oberbefehlshaber des Militärs und kann befehlen, Hochverräter inhaftieren und sie vor Militärgerichte stellen zu lassen.

Trump erfreut sich in den USA inzwischen steigender Beliebtheit. In nahezu allen Bundesstaaten besitzen Trump und die Republikaner die Mehrheit. Dies könnte daran liegen, so Beobachter, dass die US-Bevölkerung mittlerweile erkannt habe, dass Trump für das Volk und gegen den Tiefen Staat kämpfe.

Zehn Millionen bewaffnete Amerikaner könnten bei einem Putsch durch die vom Tiefen Staat gelenkten Demokraten gegen Trump auf die Barrikaden gehen und den US-Marines zu Hilfe kommen, so der US-Medienbericht (Trumps Anwalt Rudy Giuliani: Die Demokraten sind in eine Falle geraten – “Ich lege den Sumpf trocken” (Videos)).

Über eine Million Pro-Trump-Biker, Trucker und Arbeiter würden dann vermutlich nach Washington D.C marschieren und sich an Bürgerverhaftungen von Demokraten und den Hochverrätern des Tiefen Staates beteiligen, so die Meinung von Beobachtern. Millionen von US-Veteranen und ehemaligen Strafverfolgungsbeamten würden ebenfalls nach Washington kommen, um den Präsidenten zu verteidigen.

Der Tiefe Staat werde die Reaktion der US-Bürger, sollte Trump angegriffen werden, bei weitem unterschätzen.



Literatur:

Okkult-Morde: Tod in Teufels Namen – Fakten & Hintergründe

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Quellen: PublicDomain/watergate.tv am 09.10.2019

About aikos2309

14 comments on “Trump aktiviert Marines im Kampf gegen einen Putsch durch den Tiefen Staat – Clinton soll durch Putsch US-Präsidentin werden

  1. Die Welt wird von einer kleinen Clique von unsterblichen und ihrer menschlichen nachkommen regiert .Es sind die sogenannten gefallenen Engel
    der Bibel, die uns in der Hand haben.Trump und seine Sippe gehören zu der Elitären Familie.Diese Wesen leben von menschlichen Leid und Schmerz.Es sind Seelenfresser.

    1. Hallo Asgard,

      mit Deinem Posting hast Du den Nagel auf dem Kopf getroffen!
      Chapeau!

      Und ja, auch ich habe letztes Jahr 2 Sonnen nebeneinander am Himmel fotografiert.
      Leider kann ich diese Fotos hier nicht einstellen.

    1. .apost.com/de/blog/ein-mann-halt-eine-leuchtende-gestalt-auf-kamera-fest-die-durch-die-wolken-strahlt-viele-behaupten-dass-die-gestalt-aussieht-wie-die-cristo-redentor-statue/

  2. Die Demokraten sollten sich beeilen mit dem Putsch. Soviel ich von Amerika weiß ist das Hochverrat und wird mit dem Tode bestraft. Ist vielleicht auch besser, denn dann kann Trump endlich anfangen diesen Sumpf trockenzulegen. Die Todesstrafe wäre für so manche Demokraten eine Gnade Gottes, denn in diesem Leben werden sie wohl nicht mehr froh werden.

  3. Der Artikel ist Blödsinn. Gehört Trump nicht zu den Blutlinien? Natürlich. Und er macht genau dort weiter wo seine Vorgänger aufgehört haben. Ich messe ihn nur an seinen taten. Und wenn er geputscht wird, dann ist es nur ein “Theater” was bedeutet: Eine Show Gottes. Trump ist selbstverständlich auch nur ein Darsteller und eine Marionette. Unübersehbar in seinem lächerlich verhalten. Er hätte zumindest eine Schauspiel Schule besuchen sollen. Naja für die Masse reicht’s.

  4. Es gibt angeblich 10.000e Sealed Indictments. Wenn Präsident Trump wirklich gegen den Deep State vorgehen will, warum werden diese versiegelten Anklageschriften nicht geöffnet? Ich glaube, wir sitzen hier eher wieder einem Konflikt Pest gegen Cholera, heißt Reps gegen Dems auf. Andere Parteien haben in den USA eh keine Chance.
    Wir werden nur noch verarscht und jeder, der auf Trump noch etwas gibt, irrt sich gewaltig. Er gehört genau so zum Regime wie die Clintons, Obamas, Kennedys und alle anderen Reichen, die sich selbst nichts wegnehmen, sondern nur der Bevölkerung.
    Was seitens der USA kommt, glaube ich nichts mehr.

  5. Hoffentlich kommt Potus den Herrschaften zuvor und sie landen alle in Guantanamo wie er es bei seiner Wahl versprochen hat.
    Wie lange will er noch warten um die Anklageschriften zu öffnen ?

      1. thewashingtonstandard.com/a-company-that-will-fill-your-veins-with-the-blood-of-young-people-has-opened-5-clinics-in-us/

  6. So ein Putsch wäre der reinste Suizid für die Kabale, immerhin besitzen die Amerikaner zusammengenommen über 300.000.000 scharfe Waffen, die Trump-Anhänger dürften wohl, naturbedingt, einen Großteil dieser Waffenbesitzer ausmachen. Das würde nicht gut gehen für die Demokraten.
    Wie sagte Trump selbst einmal? “I have the tough guys. I have the numbers!”
    Ich bezweifle stark, das es soweit kommen wird.

    Hier, nebenbei, Trumps Rede zum Truppenabzug aus Syrien in Deutsch:
    https://spottdrosseln.wordpress.com/2019/10/11/trump-die-schwerste-aufgabe-die-ich-als-prasident-zu-tun-habe/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.