So drastisch haben die Merkel-Jahre Deutschland ruiniert! Eine schockierende Bilanz, die politisch und medial verschwiegen wird!

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 22
  •  
  •  
  •  

Unbedingte Eurorettung, unkontrollierte Zuwanderung, grünpopulistische Energiewende: Deutschland 2019/2020 in der Rezession!

Medien und Politik schweigen dazu! Die Folgefehlentscheidungen werden kaschiert!

Die Merkel-Jahre und die Große Koalition samt einer grün-populistischen Klimaideologie ruinieren Deutschland immer mehr. Und damit auch die Bürger.

Der blanke Irrsinn geht noch weiter. Hier die schockierende Bilanz, die so nirgends sehen, hören oder lesen (Auszug):

ENERGIEWENDE: Der Wahnsinn mit dem gleichzeitigen Ausstieg aus Kohle- und Atomenergie durch „wohlstandsverwahrloste Öko-Marxisten“, wie es eine Schweizer Zeitung benennt, wird ausgeweitet. Künstlich wird ein Klima von Panik und Ausnahmezustand geschaffen, dass die Welt kurz vor dem Untergang steht und das (kleine) Deutschland es retten muss.

Mit Steuergeldern und sonstigen Abgaben (CO2-Bepreisungen etc.) die noch kommen werden, versteht sich. Abermilliarden Euro wurden bereits sinnlos in diese lediglich ideologisch gewollte und industriefeindliche Energiewende gesteckt. Die Folgen dieser Katastrophen-Politik werden noch viele Generationen ausbaden müssen.

FOLGEN DES GRÜNPOPULISTISCHEN KLIMAWAHNSINNS: Die Stellenstreichungen bei Automobil-, Energie- und Chemieunternehmen sind jetzt schon drastisch: 20.000 bei Braunkohlekraftwerken, 20.000 bei Continental, 15.000 bei Bosch, 10.000 bei Mercedes, 9.500 bei Audi, 7.000 bei VW, 3.000 bei BASF. Die Liste geht noch weiter, ist nur die Spitze des Eisberges und erst der Anfang (Rezession und De-Industrialisierung in Merkel-Deutschland (Video)).

Experten rechnen in den nächsten Jahren mit insgesamt 250.000 Jobverlusten alleine in der Automobilindustrie. Das alles trifft den produktiven Kern, das produktive Herz Deutschlands bis ins Mark. Vor allem auch kleine und kleinste Zulieferer, deren Existenz damit regelrecht ausradiert wird. Durch die unverantwortliche Politik der Regierung zahlen die braven Steuerzahler-Lämmer ihren Arbeitsplatzverlust auch noch selbst. Wie pervers ist das denn?

STAATLICH ZENTRIERTE WOHNUNGSPOLITIK: Dem schließen sich rotgrüne Enteignungsphantasien von Haus- oder Eigentumswohnungs-Besitzern an, also massive Eingriffe in das Privateigentum (z.B. Mietendeckel, Grundsteuer, zukünftiger Zwang für Dämmmaßnahmen und Elektroautoladestellen etc.). Privateigentum wird dadurch „unrentabler“. Staatlich zentrierte Wohnungspolitik ist alles andere als sozial. DDR 2020 lässt grüßen!

SCHRÖPFUNG DER STEUERZAHLER: Der Steuerzahlende Bürger, der das Gemeinwesen instand hält, wird immer mehr gemolken und ausgeplündert.Von wegen Steuergerechtigkeit. Was der Staat einnimmt, wir dem Bürger NICHT zurückgegeben! Das Steueraufkommen hat sich seit 2005 auf über 900 Milliarden Euro sozusagen verdoppelt. Dieses Geld wurde und wird falsch ausgegeben oder bereits konsumiert. Es gibt (fast) keine notwendigen Investitionen etwa in die marode Infrastruktur.

FINANZIELLE MASSENTEIGNUNG DER SPARER UND BÜRGER: Hinzu kommt die Massenteignung der Bürger und Sparer durch die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank. Dafür zahlt der Bund keine Steuern mehr auf seine Schulden. So einfach ist das! Ein Wohlstandsverlust sondergleichen, denn Sparbücher und Lebensversicherungen sind als Anlagen längst ruiniert. Weiter geplant ist, die Käufer von Aktienfonds mit einer Finanztransaktionssteuer, die nur die Kleinsparer und Anleger trifft, zu schröpfen. Private Vorsorge für die arbeitende Bevölkerung wird dadurch unmöglich gemacht.

AUSPLÜNDERUNG DER RENTNER: Aber auch die Ruheständler bekommen ihr Fett weg: Die Steuerlast für Neurentner in der gesetzlichen Rentenversicherung hat sich seit 2010 VERFÜNFFACHT! Damit wird der Altersarmut (mit niedrigen Renten und höherem Renteneintrittsalter und nachgelagerter Besteuerung) politisch mehr als Vorzug geleistet. Und arbeiten soll der brave Bürger bald auch noch bis 70.

ABSCHAFFUNG DER BARGELDFREIHEIT: Anonyme Goldkäufe sollen drastisch eingeschränkt werden. Größere Bargeschäfte sollen generell meldepflichtig werden bzw. enge Grenzen darüber gezogen werden. Die Bargeldfreiheit wird dadurch sukzessive abgeschafft. Und gleichzeitig auch der Datenschutz (wenn jeder Kauf über bargeldlose Zahlungssysteme registriert wird, vom Kaugummi bis zur Großanschaffung).

DRASTISCHE EINSCHRÄNKUNG DER MEINUNGSFREIHEIT: Auch die Meinungsfreiheit wird mit dem sogenannten „Zensurgesetz“, dem Netzwerkdurchsuchungsgesetz, drastisch eingeschränkt. Und genau das soll noch ausgeweitet werden, mit Meldepflichten für Netzwerkbetreiber und gleich einer ganz neuen Behörde! Dadurch kann jede Regierungskritische Äußerung schnell der Kategorie „Hasskommentar“ zugeordnet werden. Abweichende Meinungsäußerungen werden also kriminalisiert. Orwell lässt grüßen!

Ein Klima des Misstrauens und Bevormundung das von der Regierung ausgeht ist das Ergebnis, treibt Wähler dazu, immer mehr in die extremen Ränder (ob links oder rechts) auszuweichen. Dabei ist das alles hausgemacht! Repräsentative Demokratie ade!

(INNERE) SICHERHEIT IN DEUTSCHLAND: Ganz egal, was Ihnen die Politik erzählt: Die Sicherheits-Stabilität in Deutschland ist so gefährdet wie nie zuvor! Terroristen dringen immer weiter in die einst wohlbehüteten Regionen ein, die früher tabu waren, zu denen nun beispielsweise auch Weihnachtsmärkte zählen. Dort, wo vor wenigen Jahren noch unbeschwerte Nostalgie und Frohsinn herrschten, flankieren jetzt Betonblöcke die Lebkuchen- und Glühweinhütten. Und neben den rotkostümierten Weihnachtsmännern gehen schwerbewaffnete Polizisten her (Deutschland: Viel Befremdendes beim Fest zu 30 Jahre Mauerfall in Berlin – Einheitsfeier ohne Schwarz-Rot-Gold (Videos)).

Die Terrorattacken, die Europa und auch Deutschland erschüttern, sorgen dafür, dass die Menschen mit einem mulmigen Gefühl, mitunter sogar mit Angst, Großveranstaltungen, Flughäfen, Bahnhöfen oder Metros aufsuchen. Oder gleich zu Hause bleiben. Was ist nur aus diesem Land geworden? Hinzu kommt massive Gewalt gegen Sicherheits- und Rettungskräfte, Migranten- und Flüchtlingskriminalität, Clan-Kriminalität und natürlich die Alltagskriminalität mit all seinen Facetten. Auch wenn immer wieder gebetsmühlenartig kundgetan wird, dass Deutschland „sicher“ ist – vergessen Sie es!

Im Bundestag sprechen Kanzler, Minister und Abgeordnete von denen die meisten KEINE Ahnung von der tatsächlichen Lebenswirklichkeit haben. Und genau jene „Elfenbeitürmler“ beschließen Gesetze.

Diese Leute also entscheiden im Parlament über die Köpfe der Bürger hinweg, über deren berufliche und soziale Existenz.

Die Politiker versagen den Menschen den Respekt in der Art WIE sie leben und wirtschaften (müssen). Und genau das macht die Leute so wütend! Stimmungen entscheiden und nicht Fakten.

Weil man sich nicht um die wirklich wichtigen Fragen kümmert, um das Bürgerwohl, sondern um alles und jeden anderen in dieser Welt und dafür auch noch zahlt, zahlt und zahlt, sägt sich das einst stärkste Industrieland Europas den eigenen Wohlstandsast ab und wird dadurch zum Gespött der Welt.

Unfassbar, wie die Merkel-Jahre Deutschland an den Rand des Abgrundes getrieben haben!

Und wir nicken noch dazu und reden uns alles schön!

Unternehmer fällt vernichtendes Urteil über die Wirtschaftspolitik der Bundesregierung

In einem Interview mit »Focus-Online« geht der erfolgreiche Unternehmer Kurt Zech mit der Wirtschaftspolitik der Merkel-Regierung hart ins Gericht. Ganze Industriezweige würden in die Krise gestürzt, so seine Warnung.

In einem Interview mit »Focus-Online« geht der erfolgreiche Unternehmer Kurt Zech mit der Wirtschaftspolitik der Merkel-Regierung hart ins Gericht. Es wurde zu wenige in die Wasserstofftechnologie investiert, die E-Fahrzeugtechnik wurde zu lange vernachlässigt, so dass China hier bereits Deutschland überholt hat, und mit all den Fahrverboten und dem jetzigen plötzlichen Umstieg auf die E-Fahrzeug wurde die deutsche Automobilindustrie in die Krise gestürzt. Wenn Deutschland mehr in die Wasserstofftechnologie investiert hätte, hätte man sich heute nicht von der E-Mobilität treiben lassen müssen.

Überhaupt findet Kurt Zech die Wirtschaftspolitik der Bundesregierung katastrophal:

»Was wir in Deutschland schon für Industrien hingerichtet haben! Die Autoindustrie, Siemens. Oder die Magnetschwebebahn. Wir hatten als Erste die Idee. Jetzt baut sie China. Dazu kommen die vielen Diesel-Fahrverbote. Wissen Sie, in wie vielen Ländern wir diese strengen Fahrverbote haben? Ich sage es Ihnen. In einem. In Deutschland. Ein Irrsinn, noch dazu, wenn man bedenkt, dass gerade mal zwei Prozent der weltweiten CO2-Verschmutzung aus Deutschland kommen.«

Deutschland steuere auf eine Rezession zu. Hier müsse man jetzt entschieden entgegen treten. Besonders die Automobilindustrie stehe unter Druck: »Und wegen der Diesel-Affäre gerät die Zulieferbranche mehr und mehr in Schieflage. Im Augenblick erleben wir die Pleite bei Eisemann oder den Stellenabbau bei Bosch. Und das ist erst der Anfang. In den nächsten Jahren wird das schlimmer. Die Politik ist hier aufgefordert, Lösungen zu finden.«

Möge die Merkel-Regierung ein Gehör für die Kritik dieses Mannes finden.

Merkel verliert bei Besuch in Auschwitz Gleichgewicht

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei ihrem Besuch im ehemaligen deutschen Konzentrationslager Auschwitz am Freitag offenbar das Gleichgewicht verloren und ist gestolpert. Der Vorfall wurde auf einem Video festgehalten.

Nach der Kranzniederlegung an einer ehemaligen Hinrichtungsmauer wirkte die Regierungschefin in ihren Bewegungen unsicher und schwankte beim Umdrehen. Merkel streckte die rechte Hand aus, und der polnische Premierminister, Mateusz Morawiecki, griff nach ihr, um einen möglichen Sturz zu verhindern.

Merkel hatte am Freitag das ehemalige deutsche Konzentrationslager Auschwitz zum ersten Mal seit ihrem Amtsantritt 2005 besucht. Dort wurde sie von dem polnischen Ministerpräsidenten, Mateusz Morawiecki, empfangen.

Ende November war die deutsche Bundeskanzlerin bei einer Veranstaltung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags in Berlin beinahe gestürzt: Als sie die Bühne betreten wollte, übersah sie offenbar die Treppe und kam plötzlich ins Stolpern, konnte sich jedoch noch rechtzeitig fangen.

Im Sommer hatte Merkel bei öffentlichen Auftritten drei Mal Zitteranfälle erlitten und dazu geäußert, sich wohl zu fühlen und bei guter Gesundheit zu sein.



Literatur:

Die Unersättlichen: Ein Goldman-Sachs-Banker rechnet ab

Wehrt Euch, Bürger!: Wie die Europäische Zentralbank unser Geld zerstört

Der Weg ins Verderben: Wie die Eliten die nächste Krise vorbereiten und wie Sie sich davor schützen können

Die Nullzinsfalle: Wie die Wirtschaft zombifiziert und die Gesellschaft gespalten wird

Quellen: PublicDomain/guidograndt.de/de.sputniknews.com/ am 08.12.2019

About aikos2309

4 comments on “So drastisch haben die Merkel-Jahre Deutschland ruiniert! Eine schockierende Bilanz, die politisch und medial verschwiegen wird!

  1. Vorsicht: Psychopathen! Tricks gegen Trickser // Suzanne Grieger-Langer
    18. März 2014 | Gedanken tanken
    Gewinnen Sie Charme, Schlagkraft und Persönlichkeit eines 007! Die Profilerin Suzanne Grieger-Langer lässt Sie die Welt mit den Augen eines Agenten sehen und macht Sie immun gegen Fallen und Gefahren: Wie erkennen Sie Betrüger? Wie bleiben Sie cool gegenüber Tyrannen und Turbulenzen? Und wie bestimmen Sie immer und überall, was gespielt wird?

  2. Es ist ja nicht nur Deutschland was herunter gewirtschaftet wurde, es betrifft ja mittlerweile fast jedes Land, nur ist Deutschland hier die Nummer eins.
    Böse Zungen könnten auch behaupten, weil Deutschland in allen Rankings erdrutschmäßig verloren hat, wollten sie zumindest dort die Führung übernehmen.

    Viele Wissen das es zu einer Krise kommen wird die weltweit alles bisher dagewesene in den Schatten stellen wird und machen nichts.
    Das trifft auch auf die zu die von einer Krise, einem Crash oder Krieg warnen.
    Sie denken sie machen etwas dagegen aber in Wirklichkeit sind auch sie nur Dummschwätzer.
    Sorry, aber schaut sie euch doch an, egal ob es Schrang, Kellner, KenFM, Janich, Weik, Otte, Krall und wie sie sonst noch alle heißen, sie reden vom auf die Straße gehen, Abwählen, Aufstände, Demonstrationen, aber auch sie reden nur.

    Viele Wissen es, machen aber aus dem Grund so weiter wie bisher weil sie hoffen müssen das vielleicht doch nichts passiert.
    Warum, ganz einfach weil sie Nutznießer von diesem weltweit getragenen System sind und zumindest jetzt noch gut davon Leben.

    Auch ich mache nichts, ich nehme jede noch so ungerechte Steuererhöhung wortlos hin, halte mich mit meiner Meinung zurück, gerade dann wenn man etwas sagen sollte. Rege mich über jeden Mord, jede Vergewaltigung im Stillen auf. Fluche über arbeitsfaule Flüchtlinge die keine Flüchtlinge sind.
    Und über Politiker verliere ich erst recht kein Wort mehr, wobei es egal ist ob CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke, FDP und auch AfD.
    Auch das wird vielen nicht gefallen das ich hier die AfD aufführe. Sie zeigen hier und da mal einen Missstand auf, aber auch sie wollen nur an die Macht kommen.
    Sobald sich ihnen aber eine Chance bietet geben sie den einen oder anderen Grundsatz auf.
    Beispiel: Sie bekämpfen öffentlich die CDU wegen ihrer Politik, würden aber in Sachsen mit der CDU regieren. Natürlich nur, wie sie sagen zum Wohle Sachsens, aber man kann es drehen und wenden wie man will, CDU heißt in erster Linie Merkel, wenn man sich mit der CDU einlässt heißt es automatisch das man sich mit Merkel einlässt und ihr dadurch zum Machterhalt hilft.
    Außerdem, warum glaubt ihr ist die SPD so schwach geworden.
    Nach der letzten Wahl sahen sie sich als Gewinner weil Merkel ihnen alles genehmigte nur weil SIE an der Macht bleiben wollte, aber hat es der SPD geholfen, nein ganz sicher nicht, wie man jetzt sieht.
    Einen Wechsel mit CDU/CSU kann es nicht geben, aber eben auch nicht mit den anderen Parteien.

    Dieses ganze System der Politik ist verkehrt und gehört abgeschafft.
    Welcher Politiker hat in seinem Leben schon mal gearbeitet oder etwas erreicht.

    Schaut CFR an, diese Frau müsste wie Merkel seit Jahren wegen Verrats im Gefängnis sein, aber wo ist sie.
    Stellvertretende Bundestagspräsidentin mit einem dicken Gehalt.
    Die eine reißt einem die Deutschlandfahne aus der Hand, die andere läuft hinter einem Plakat mit der Aufschrift Deutschland verrecke hinter her.

    Gerichte und Journalisten Fehlanzeige, auch sie leben gut unter Muttis Schutz.
    Warum also aufmucken solange es gut geht.

    Ich kann nur hoffen das es zu einem Crash kommt, einen wirklich großem!
    Alles andere wird nicht ausreichen um wirklich etwas am jetzigen System zu ändern.
    Das werden viele nicht hören wollen und vielleicht auch nicht Glauben wollen.

    Ist aber meine Meinung und die muss außer mir niemanden gefallen.

    PS: Ach so, etwas habe ich dann doch gemacht.
    Meine Vorräte reichen für gut drei Jahre, ich habe sehr gutes Equipment und neben KravMaga auch noch die eine oder andere Überraschung parat.
    Und falls meine Wohnung “besucht” werden sollte, habe ich auch hierfür eine Lösung oder auch zwei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.