US-Präsident geklont: Wird das Weiße Haus von gefälschten “synthetischen” Verschwörern geführt?

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 2
  •  
  •  
  •  
  •  

Die britische Zeitung Daily Star berichtet: Eine bizarre Theorie aus dem Jahr 1979 besagt, dass rivalisierende Geheimgruppen synthetische biologische Duplikate hergestellt haben – einschließlich des ehemaligen US-Präsidenten Jimmy Carter -, um die Öffentlichkeit zu täuschen.

Die Präsidentschaft von Jimmy Carter, die von 1977 bis 1981 dauerte, war nicht unumstritten. Kritiker verweisen auf die Geiselkrise im Iran, angebliche finanzielle Unregelmäßigkeiten und seine Begnadigung von den Vietnam-Krieg-Verweigerern, als Fehltritte des Präsidenten.

Der Friedensnobelpreisträger war jedoch das Ziel einer Anschuldigung, die sich nie gegen seine Nachfolger Reagan, Obama, Trump oder einen der beiden Bushs richtete.

Einige Leute glauben, er sei ein Klon oder ein noch exotischeres biologisches Duplikat, das als organischer Roboter bezeichnet wird.

Merlin TM, die Website für Verschwörungstheorien, bringt es so auf den Punkt: „Der Jimmy Carter, der vor ein paar Jahren nach Portland kam, war nicht der Jimmy Carter, der für den Präsidenten kandidiert hatte. An Ostern 1979 ersetzte das erste Robotermodell von Jimmy Carter den Mann Jimmy Carter.”

Geheimbünde wie die Illuminaten suchen nach dem Fundort, natürlich vorkommender Doppelgänger prominenter Persönlichkeiten, die sie als Täuschkörper verwenden können (Illuminaten-Klonzentren: Schlafen und niemals träumen – REM-Bewusstsein-Transfer).

Dies geschah tatsächlich mindestens einmal, als der Schauspieler ME Clifton James angeworben wurde, um den gefeierten Befehlshaber des Zweiten Weltkriegs (später Feldmarschall) Bernard Law Montgomery, 1. Viscount Montgomery of Alamein, darzustellen.

Die Täuschung von Montgomery, eine Desinformationskampagne, die das deutsche Oberkommando über die Pläne der Alliierten verwirren sollte, 1944 in Frankreich einzufallen, trug den Codenamen “Operation Copperhead”.

(Schauspieler ME Clifton James [rechts] hatte eine außergewöhnliche Ähnlichkeit mit General Montgomery [links])

Ähnliche Kampagnen sollen mit Adolf Hitler unter dem Namen Gustav Weler, sowie dem sowjetischen Diktator Joseph Stalin, der ein paar Stellvertreter zu haben scheint, und verschiedenen anderen Persönlichkeiten, wie Boris Jelzin und Saddam Hussein, geführt worden sein.

Alle diese Lockvögel wurden eingesetzt, um das nachzuahmende Individuum zu schützen. Ein CIA-Plan, einen Doppelgänger für den indonesischen Präsidenten Sukarno zu finden, war anders.

(Heinrich Noll, der als Hitler-Doppelgänger tätig war, wurde 1950 von einem US-Polizisten festgenommen)

Der US-Geheimdienst rekrutierte einen Sokarno-Stellvertreter, um einen pornografischen Film zu produzieren, der den Ruf des zunehmend linken Führers ruinieren soll. Dies ist ein seltenes Beispiel für einen Doppelgänger, der eingesetzt wurde, um der Persönlichkeit Schaden zuzufügen.

Aber all diese Doppelgänger waren echte, von Natur aus geborene Menschen mit vielleicht ein paar kleinen chirurgischen Veränderungen, die ihnen dabei halfen, als eine andere Person zu gelten.

Nach der Jimmy-Carter-Theorie wurde der in Georgia geborene Präsident von einer biologischen Maschine mit einem computergestützten Gehirn, das auf Hologramm-Technologie basiert, möglicherweise bis zu 100-mal dupliziert.

Diese synthetischen Menschen sollen aus tierischem Gewebe hergestellt worden sein, das bei Verstümmelungserscheinungen bei Rindern gewonnen wurde.

Der Autor Fritz Springmeier behauptete, dass Ben Bovas Science-Fiction-Roman The Multiple Man, in dem der fiktive US-Präsident James Halliday durch einen Klon ersetzt wurde, im Wesentlichen der Wahrheit entsprach.

Springmeier geht sehr detailliert darauf ein, wie menschliche Erinnerungen dupliziert und in eine dieser “organischen Robotoiden” übertragen werden.

Er behauptete auch, Bill Clinton beim Joggen ohne Sicherheitspersonal in der Nähe gesehen zu haben.

(Ein Anblick von Bill Clinton, der alleine joggte, war darauf zurückzuführen, dass er nicht der wahre Präsident war)

Der exzentrische politische Kommentator Peter David Beter berichtete in einem seiner kassettenbasierten “Podcasts” über die angebliche Bedrohung, die er als russische Verschwörung bezeichnete, die USA zu untergraben, indem er Schlüsselpersonal durch organische Roboter ersetzte.

Im Oktober 1979 sagte er: „Vor fünf Monaten berichtete ich, dass Russland damit begonnen hatte, eine erstaunliche neue Geheimwaffe einzusetzen. Dies sind die ‚organischen Robotoiden ‘- künstliche roboterähnliche Lebewesen, die Menschen simulieren.“

Er sagte, dass diese Robotoiden einige wichtige Vertreter der US-Regierung ersetzt hätten und erklärte, dass sie Teil eines Programms zur Gedankenkontrolle seien. „Das seltsame Verhalten der geheim robotisierten Carter-Administration zerstört das Vertrauen.

Die Führer der NATO fangen an zu sagen: Wenn Carter keinen SALT II-Vertrag bekommen kann, was kann er dann tun? Dieser Schritt könnte das klügste Manöver sein, das Russland bisher unternommen hat.”

Er fuhr fort, einen geheimen Krieg zwischen Kommunisten in der Sowjetunion zu skizzieren, wobei er ihre Robotoiden benutzte, um die Weltbevölkerung zu kontrollieren.

Die Technologie, die Beter und die zahlreichen Verschwörungstheoretiker, die ihm gefolgt sind, beschreiben, scheint weit im Voraus zu sein, was die Medizin jetzt erreichen kann, zumindest sollen die Menschen in dem Glauben gelassen werden.

Die Geschichte von Montys Double wurde jedoch erst 10 Jahre nach der beschriebenen Operation veröffentlicht, und mehrere andere große Militäreinsätze sind jahrzehntelang geheim geblieben. Wer weiß, ob es etwas Wahres an der Geschichte von Jimmy Carters Zwilling gibt? (Die Klon-Basen der Kabale: Doppelgänger auf Bestellung (Videos))

(Der “Roboterklon” von Präsident Carter wurde angeblich auf Anordnung des sowjetischen Präsidenten Leonid Breschnew erstellt)

Die Website ladbible.com berichtet:

Jetzt hat ein YouTube-Video (Anm. d. Red.: mittlerweile gelöscht) behauptet, dass sie den Beweis haben, dass Trump von den Illuminaten getötet und durch einen Klon ersetzt wurde.

“Der Donald Trump, den Sie jetzt auf der Bühne sehen, ist ein Klon”, sagt der Schöpfer des Videos. “Er ist tot, seine Familie, seine Tochter und seine Frau sind falsche Schaufensterpuppen – Kinder sind gefälscht, tot. Siehst du die Haut? Es ist eine Schaufensterpuppe.”

(Screenshot Youtube)

Hier sind einige der Behauptungen:

-Die roten Krawatten, die Trump oft trägt, sind das Zeichen Satans, und der Präsident macht häufig freimaurerische Gesten. Das heißt, er ist ein Dämon.
-Melanias Augen sind ‘robotoide’ Augen. Das heißt, sie ist eine Schaufensterpuppe.
-Trumps Schüler sind auch “roboterhaft”. Das heißt, er ist ein Klon.
-Trump wurde fotografiert, als er “Pistolengesten” machte. Dies ist eigentlich ein Zeichen für Teufelshörner.
-Melania und Trumps Sohn ist ebenfalls ein Roboter.

Whistleblower Donald Marshall

Was die Öffentlichkeit damals nicht erkannte, war laut Illuminati Whistleblower Donald Marshall die Tatsache, dass bereits seit vielen Jahrzehnten streng geheime Experimente zum Klonen von Menschen in unterirdischen Militärbasen auf der ganzen Welt durchgeführt wurden.

Marshall behauptet, das Klonen von Menschen aus erster Hand gesehen zu haben, als unwilliger Teilnehmer am Klonen von Menschen seit frühester Kindheit. Marshall sagt, dass Elite-Wissenschaftler in jedem Land auf der ganzen Welt mit Hilfe der streng geheimen Klonierungstechnologie identische menschliche Klone herstellen, die auf verschiedene Weise verwendet werden können.

Diese nahezu perfekten Look-alikes können als Stellvertreter für hochrangige Regierungschefs und gewählte Amtsträger verwendet werden oder zur Durchführung geheimer Spionagemissionen und gefährlicher Spionageakte eingesetzt werden.

Marshall erklärt, dass die Öffentlichkeit dies nie sieht, weil alle Klonierungsaktivitäten auf vielen Ebenen in tiefen unterirdischen Militärbasen auf staatlichem Eigentum mit stark eingeschränktem Zugang stattfinden. Die Führer der Welt werden die Existenz dieser tief unterirdischen Militärbasen, von denen Hunderte an strategischen Punkten auf der ganzen Welt gebaut werden, nicht einmal anerkennen, weshalb sie nie aufgefordert werden, der Öffentlichkeit zu erklären, was wirklich dort unten vor sich geht.

Marshall erinnert sich, dass er als kleines Kind geheime Militärbasen besucht hat, obwohl er nicht wusste, dass er damals ein Klon war, da sich Klonkörper so real wie echte Körper anfühlen. Erst als Marshall viel älter war, erhielt er einen Rundgang durch die ‚Growrooms‘, einen tiefen Untergrund von ganzen Stockwerken, in dem menschliche Klone im Dunkeln gezüchtet werden, im Wasser schwebend, in gestapelten Glasröhren.

Marshall berichtet, dass die Anbauräume dunkel und schmutzig sind und nach dem Geruch von Urin stinken. Er erklärt, dass Elite-Wissenschaftler in der Regel eine Serie von gleichen Klonen auf einmal erstellen, die besten auswählen und den Rest entsorgen, da jeder Körper nur 5 Monate und 30 Dollar benötigt, um die vollständige Fertigstellung zu erreichen.

Marshall erklärt weiter, dass es viele Arten von Klonierungstechnologien gibt, die verwendet werden, um verschiedene Arten von Klonen anzubauen. Beim Replikationsklonen schaffen Top-Secret Wissenschaftler im Labor ideale Bedingungen für das Wachstum neuen Lebens, was zu einem perfekt geformten Babyklon führt. Dieser Prozess ist jedoch zeitaufwendig, da der Babyklon wie jedes andere menschliche Baby noch wachsen und sich entwickeln muss.

Stattdessen wird das Duplikationsklonen bevorzugt, bei dem durch Manipulation bestimmter Genmutationen Klonkörper innerhalb weniger Monate schnell zur vollen Reife gebracht und sofort eingesetzt werden können.

Ein Beispiel für das Klonen von Duplikaten ist der futuristische Scifi-Thriller ‚Die Insel‘ von 2005, in dem wohlhabende Sponsoren Millionen von Dollar in die Pflege und Ernährung ihrer Klone investieren, die in einer isolierten Gebäudekomplex leben, ohne zu wissen, dass sie Klone sind, die ausschließlich für den Zweck der Organentnahme geschaffen wurden.

So ist es schon auffallend das die Leute der Kabale immer extrem alt werden, über 90 bis über 100, obwohl sie oft nicht gerade den gesündesten Lebensstil pflegen (Zigarren, Zigaretten, Alkohol, Fleisch etc.). Haben sie Zugang zu medizinischer Mitteln die nur in Black Budget Programmen existieren? Vermutlich. So ist es schon auffallend das David Rockefeller, der stolze 101 Jahre alt wurde, durch seien privaten Chirurgen bis zu sieben Herztransplantationen gemacht bekommen haben soll, zuletzt mit 101 Jahren, während ‚Normalsterbliche‘ oft ewig auf ein passendes Spenderherz warten müssen falls sie überhaupt rechtzeitig ein passendes bekommen. Mal abgesehen von den unglaublich Komplikations-potenzial der mit diesem Eingriff mit sich kommt (Synthetische Menschen: Die Klon-Programme der Kabale (Videos)).

Mit geklonten Versionen von einem selbst, die in irgendwelche Basen ‚lagern‘ oder leben hätte man sofort einen Spender der auch noch absolut passend ist, denn durch die selbe DNA gibt es auch keine Abstoßungsreaktion (oder man schickt ein paar Killer nach einem passenden Spenderherz).

Das klingt so als ob da jemand (zurecht) Angst vorm sterben hat, 100% verifizierbar ist diese Geschichte jedoch nicht. Allerdings ist es Wahrscheinlich das er sein Reichtum und Einfluss (und seine Involvierung im Kult) nutzt um an bessere medizinische Versorgung zu kommen als die meisten.

In Wirklichkeit werden Klonorgane jedoch laut Marshall zu schnell gezüchtet und sind für die Verwendung bei der Organtransplantation nicht geeignet. Darüber hinaus behauptet er, dass die Wissenschaft des Klonens von Menschen zutiefst fehlerhaft ist, mit schwerwiegenden Nebenwirkungen, da das Klonverhalten tendenziell unvorhersehbar und unberechenbar ist, mit wenig Impulskontrolle.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Quellen: PublicDomain/dailystar.co.uk/perception-gates.home.blog am 24.01.2020

About aikos2309

5 comments on “US-Präsident geklont: Wird das Weiße Haus von gefälschten “synthetischen” Verschwörern geführt?

  1. Es wird ja auch behauptet, daß die Elite eine Maschine besitzt, die die Persönlichkeit, also die Seele, in ein Klon übertragen kann. EWIGES leben für diese Wesen.

  2. 1967 die erste Herztransplantation, 1968 Definition von Hirntod und bereits über 100 Herztransplantationen. Wenig später zufällig die Entdeckung von Cyclosporin von Santos Mitarbeitern im Urlaub. Was es nicht alles für Zufälle gibt, oder gar Evolution?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.