“Coronavirus entwickelt, um Menschen Mikrochips zu implantieren” und US-Chef-Epidemiologe sagte bereits 2017: “Es wird einen überraschenden Ausbruch geben” (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 16
  •  
  •  
  • 19
  •  
  •  
  •  
  •  

Der 79-jährige Epidemiologe Fauci ist das Gesicht der Corona-Bekämpfung in den USA. Insgesamt sechs US-Präsidenten stand Anthony Fauci beratend zur Seite.

Doch wer ist dieser Fauci und woher kommt er? Anthony Fauci wurde 1940 als Sohn eines Apothekers in Brooklyn geboren. Seine Grosseltern stammen aus Italien.

Sein Grossvater mütterlicherseits Giovanny Abys kam in der Schweiz zur Welt. 1966 schloss Fauci sein Medizinstudium an der Cornell University ab.

Seit mehr als 50 Jahren setzt er sich als Arzt des National Institutes of Health in verschiedensten Funktionen für das öffentliche Gesundheitswesen Amerikas ein. Seit 1984 ist er Direktor des nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten (NIAID).

In den 80er Jahren war er einer der wenigen, der sich mit dem HI-Virus befasste. Seit Ronald Reagan stand er jedem US-Präsidenten beratend zur Seite. Er entwickelte die globale Aids-Initiative von Bush Senior massgeblich mit und kämpfte an der Front bei der Sars-, Schweinegrippe- und Ebolabekämpfung mit (Bill Gates gibt zu, dass der Covid-19-Impfstoff 700.000 Menschen umbringen und zu Krüppeln machen wird (Videos))

Auch Fauci spielte zu Beginn Coronavirus-Bedrohung herunter

Fauci ist weltweit als einer der führenden Experten auf dem Gebiet der Infektionskrankheiten anerkannt. Und nun führt er die USA durch die Corona-Pandemie.

Doch auch er machte zu Beginn der aktuellen Krise Fehler. So spielte er die Bedeutung des Coronavirus zunächst herunter. Wohl auch, um Panik zu vermeiden.

Ende Januar erklärte Fauci am Fernsehen, das Coronavirus stelle keine grosse Bedrohung für die amerikanische Bevölkerung dar. Doch schon damals war das Virus auf amerikanischen Boden angelangt (Wie Gates & Co mit COVID-19 die Welt an der Nase herumführen und die Tür zur Neuen Weltordnung öffnen (Video)).

“Es wird einen überraschenden Ausbruch geben”

Während eines Vortrags auf einem Forum zur Vorbereitung auf Pandemien an der Georgetown University im Jahr 2017, sagte Dr. Anthony Fauci, dass Präsident Trump während seiner Amtszeit mit einem überraschenden Krankheitsausbruch konfrontiert sein wird.

„Bei einer Veranstaltung zur Vorbereitung auf Pandemien an der Georgetown University im Jahr 2017 hat Fauci, der Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten (NIAID) des Ministeriums für Gesundheit und menschliche Dienste (HHS), behauptet, dass der damals kürzlich gewählte Präsident konfrontiert sein wird “Herausforderungen, mit denen ihre Vorgänger konfrontiert waren” in Bezug auf Infektionskrankheiten.

„Wenn es eine Botschaft gibt, die ich heute bei Ihnen hinterlassen möchte … ist, dass es keine Frage gibt, dass die kommende Regierung im Bereich der Infektionskrankheiten vor einer Herausforderung stehen wird”, sagte Fauci während der Rede.

„Beide chronischen Infektionskrankheiten im Sinne einer bereits andauernden Krankheit, und wir haben sicherlich eine große Belastung davon, aber es wird auch einen überraschenden Ausbruch geben”, fügte er hinzu (Von unsichtbaren Impf-Tinten-Tattoos, warum Frankreich ein getestetes Corona-Virusheilmittel versteckt und Bill Gates Massenimpfungen will).

Ein Artikel vom Dezember 2010 auf der Seite der Bill und Melinda Gates Stiftung zeigt, wie Fauci im Netzwerk der Globalisten verwoben ist:

Medizinskandal Krebs

Globale Gesundheitsführer starten Dekade der Impfstoffzusammenarbeit | Bill & Melinda Gates Foundation

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO), UNICEF, das Nationale Institut für Allergien und Infektionskrankheiten (NIAID) und die Bill & Melinda Gates Stiftung haben eine Zusammenarbeit angekündigt, um die Koordination in der internationalen Impfstoffgemeinschaft zu verbessern und einen globalen Impfstoffaktionsplan zu erstellen (Robert F. Kennedy Jr. deckt die Impfagenda von Bill Gates auf – Instagram-Seite geflutet mit Menschen, die seine Verhaftung wegen „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ fordern).

Dieser Plan wird auf den Erfolgen der gegenwärtigen Arbeit aufbauen, um wichtige Meilensteine ​​bei der Entdeckung, Entwicklung und Lieferung lebensrettender Impfstoffe für die am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen in den ärmsten Ländern im nächsten Jahrzehnt zu erreichen.

Die Zusammenarbeit folgt dem Aufruf von Bill und Melinda Gates vom Januar 2010 für die nächsten zehn Jahre, das Jahrzehnt der Impfstoffe zu sein. Der globale Aktionsplan für Impfstoffe wird eine bessere Koordinierung zwischen allen Interessengruppen ermöglichen – nationalen Regierungen, multilateralen Organisationen, der Zivilgesellschaft, dem Privatsektor und philanthropischen Organisationen – und kritische politische, ressourcenbezogene und andere Lücken identifizieren, die geschlossen werden müssen, um das Leben zu verwirklichen -Sparpotential von Impfstoffen.

Die Struktur der Zusammenarbeit im Jahrzehnt der Impfstoffe umfasst einen Führungsrat, der die Planungsbemühungen überwacht, einen Lenkungsausschuss, der die Hauptverantwortung für die Entwicklung des Aktionsplans trägt, einen internationalen Beratungsausschuss, der den Führungsrat bei der Bewertung des Aktionsplans unterstützt, und ein Sekretariat für administrative Unterstützung.

Prof. Pedro Alonso, Direktor des Instituts für globale Gesundheit von Barcelona, ​​und Dr. Christopher Elias, Präsident und CEO von PATH, wurden zu Co-Vorsitzenden des Lenkungsausschusses und des Sekretariats ernannt.

“Impfstoffe sind Wunder”, sagte Prof. Alonso, “für nur ein paar Dollar pro Kind verhindern Impfstoffe Krankheiten und Behinderungen ein Leben lang. Wir müssen sicherstellen, dass die Menschen verstehen, dass Impfstoffe eine der besten Investitionen in die Gesundheit sind.“ Die Coronavirus COVID-19-Pandemie: Die wahre Gefahr ist der Plan der Elite „Agenda ID2020“).

Der Leadership Council besteht aus:

Dr. Margaret Chan, Generaldirektorin der WHO;
Dr. Anthony S. Fauci, Direktor von NIAID, Teil der National Institutes of Health;
Herr Anthony Lake, Exekutivdirektor von UNICEF;
Frau Joy Phumaphi, Vorsitzende des Internationalen Beirats und Exekutivsekretärin der African Leaders Malaria Alliance
Dr. Tachi Yamada, Präsident von Global Health bei der Bill & Melinda Gates Stiftung;

US-Politikberater Roger Stone behauptet: »Bill Gates hat Coronavirus entwickelt, um Menschen Mikrochips zu implantieren«

Roger Stone ist ein US-amerikanischer Politikberater und -stratege. Er ist sich angeblich sicher, dass das Coronavirus von Bill Gates entwickelt wurde. Der Zweck dahinter: die Menschen sollen bereit sein, sich Mikrochips implantieren zu lassen.

Die aktuell in den US-Medien verbreitete Behauptung des US-Politikberater und -Strategen Roger Stone sorgt für Aufsehen. Nicht zuletzt deshalb, weil sie nicht wenig nach Orwells »1984« klingt. Bill Gates, so die Behauptung Stones, sei angeblich für die Erstellung des Coronavirus mindestens mit- wenn nicht sogar hauptverantwortlich, heißt es in einem Bericht der New York Post.

Stone wörtlich: »Er (Bill Gates, die Red.) und andere Globalisten verwenden sie für obligatorische Impfungen und Mikrochips für Menschen, damit wir wissen, ob sie getestet worden sind.«

Bill Gates ist seit Jahren ein vehementer Verfechter von obligatorischen Impfungen sowie ein Warner und Mahner vor globalen Gesundheitskrisen. Zudem gilt Gates als einer der eifrigsten Förderer bei der Suche nach Impfstoffen, die anschließend selbstverständlich auch Anwendung finden und dadurch jede Menge Geld in seine Kassen fließen lassen. Auch aktuell gilt Gates bereits jetzt als einer der Gewinner der aktuellen durch das Corona-Virus ausgelösten Situation (Die Bill und Melinda Gates Stiftung sagte 65 Millionen Tote durch Coronavirus voraus – vor 3 Monaten! (Videos)).

Die These, dass Bill Gates »bei der Schaffung und Verbreitung dieses Virus eine Rolle gespielt hat, ist Gegenstand heftiger Debatten«, so Stone. Er, Stone, habe konservative Freunde, die sagen, es sei lächerlich, und andere sagen, dass das absolut zutreffend sei.

Stone selbst werde sich obligatorischen Impfungen verweigern, wie er in einem Radiointerview klar zum Ausdruck brachte. »Obligatorische Impfungen? Auf keinen Fall. Nur über meine Leiche!«

Nobelpreis-Virologe Montagnier: Neues Coronavirus stammt aus Labor

Der französische Virologe Luc Montagnier, der 2008 den Nobelpreis für die Entdeckung des Humanen Immundefizitvirus (HIV) erhalten hatte, vertritt die Auffassung, dass das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2 künstlicher Herkunft ist und in einem Labor entwickelt wurde.

„Wir sind zu dem Schluss gelangt, dass das Virus einer Manipulation unterzogen wurde“, sagte Montagnier in einem Interview mit dem Fernsehsender CNEws. Dem Forscher zufolge seien dem Covid-19-Erreger HIV-Teilchen zugegeben worden.

„Das Virus ist nicht natürlicher Herkunft, sondern ein Ergebnis der Arbeit von Molekularbiologen“, sagte der Forscher. „Zu welchem Zweck dies gemacht wurde, ist unklar. (…) Meine Arbeit besteht darin, Fakten anzuführen. Ich beschuldige niemanden, ich weiß nicht, wer das getan hat und warum. Möglicherweise wollte man einen Impfstoff gegen AIDS entwickeln“, so Montagnier.

In einem Interview für das Portal „Pourquoi docteur” sagte der Wissenschaftler: „Dieses Virus stammt aus dem Labor in Wuhan.“

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erscheint das zweite Buch, “Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“, mit einem spannenden Kapitel: “Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Impfen: Ja oder nein?

Der betrogene Patient: Ein Arzt deckt auf, warum Ihr Leben in Gefahr ist, wenn Sie sich medizinisch behandeln lassen

Das Geschäft mit den Impfungen

Video:

Quellen: PublicDomain/nau.ch/humansarefree.com/freiewelt.net am 18.04.2020

About aikos2309

2 comments on ““Coronavirus entwickelt, um Menschen Mikrochips zu implantieren” und US-Chef-Epidemiologe sagte bereits 2017: “Es wird einen überraschenden Ausbruch geben” (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.