Ist Blackjack online nun besser als in echt?

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  

Wenn man mit einem erfahrenen Kartenspieler spricht, wird dieser einem höchstwahrscheinlich sagen, dass er oder sie einmal nach Las Vegas reisen möchte, um die eigenen Fähigkeiten zu testen. Wenn nicht Las Vegas, dann Macau, Monte Carlo oder ein anderes ausgeklügeltes Casino-Resort. Wenn man ein professioneller Spieler ist, kann man zu Hause oder online üben, doch die echten Spiele werden in einem echten Casino gespielt.

Das Verlangen der guten Kartenspieler, an Orte wie Las Vegas zu reisen, muss einen gewissen Grund haben. Natürlich ist es ein aufregender Ort, den man besuchen kann. Doch es ist wichtig zu wissen, dass die Spieler glauben, sie hätten dort eine bessere Chance, zu gewinnen. Das war zu einem gewissen Zeitpunkt richtig (mehr dazu später), doch Technologie ändert diese Tatsache.

Blackjack hat sich online entwickelt

Um die Thematik besser zu verstehen werfen wir einen Blick auf Blackjack. Wenn wir virtuelles Blackjack mit den Spielen in einem echten Casino vergleichen, sind die Unterschiede sehr wichtig. Der entscheidende Aspekt ist, dass virtuelle Spiele so programmiert sind, dass sie die Wahrscheinlichkeit darstellen – den Hausvorteil.

Wenn dieser 2,7% beträgt, sorgt die Software dafür, dass das virtuelle Spiel in 97,3% der Fälle auf lange Sicht gesehen etwas zurückzahlt. Bei einem echten Blackjack-Spiel liegt der Hausvorteil bei 2,7%, doch es gibt keine Garantie, dass das Casino Profit macht. Dies basiert auf Mathematik und nicht auf Software.

Sehr gute Blackjack-Spieler glauben, dass sie diese Mathematik in den Casinos besiegen können. Mit verschiedenen Systemen wie zum Beispiel Kartenzählen, sind sie sich sicher, dass sie jedes Mal

gewinnen. Deshalb sind die programmierten Spiele nicht so attraktiv für die Spieler. Dagegen können wir argumentieren, da es natürlich auch beim virtuellen Blackjack möglich ist, Profit zu schlagen.

Doch die Online-Casinobetreiber haben immer darauf geachtet, die Auffassung ihrer Spiele zu verbessern und Technologien haben ihnen bei den Verbesserungen geholfen. Eine Methode war die Ankunft des Live-Casinos, bei dem echte Spiele aus einem Studio auf die PCs oder Smartphones der Spieler gestreamt werden. Bei diesen Spielen werden echte Karten, etc. verwendet, weshalb es keinen großen Unterschied zum echten Casino gibt.

Auszahlungssenkung beim Blackjack in Vegas

Doch es gibt auch andere Betrachtungen. In den letzten Jahren haben die Casinos in Las Vegas viel Kritik geerntet, da sie die Spiele veränderten. Viele beschwerten sich, da die Casinos die Gewinnraten gekürzt hatten, wodurch die Casinos profitierten. Zum Beispiel hat das Forbes Magazin berichtet, dass viele Vegas Casinos die Raten von 3:2 auf 6:5 reduziert haben. Das macht einen großen Unterschied für die Spieler, vor allem für die, die mit großen Einsätzen spielen.

Dieses Problem gibt es online nicht und fast jedes klassische Blackjack-Spiel hat eine Rate von 3:2. Zudem haben viele Online-Spiele zusätzliche Gewinnmöglichkeiten wie zum Beispiel progressive Jackpots. Wenn man die attraktiven Casino-Boni für Blackjack Live betrachtet, kann man mit gutem Gewissen sagen, dass Blackjack im Internet besser ist.

Quellen: PublicDomain am 23.06.2020

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.