Scheinbar geheime Tunneleingänge in Area 51 entdeckt (Videos)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 6
  •  
  •  
  •  
  •  

Terra-Mystica.Jimdo.com berichtet: Auf Satellitenbilder hat man mehrere vermeintliche Tunneleingänge identifiziert, die in den Untergrund der streng geheimen Area 51 führen sollen.

Es gibt nur wenige Orte auf der Erde, die so geheimnisvoll sind wie Area 51 – eine abgelegene Einrichtung in der Wüste von Nevada. Auch viele UFO-Sichtungen der vergangenen Jahrzehnte haben sehr wahrscheinlich ihren Ursprung in geheimen Militärprojekten, die auf dem Militärstützpunkt Area 51 entwickelt und getestet wurden.

Area 51 steht ohnehin seit dem vermeintlichen UFO-Absturz in Roswell im Mittelpunkt vieler Spekulationen. Die Bergung dieses und anderer außerirdischer Raumschiffe soll den Vereinigten Staaten mittels Reverse-Engineering Zugang zu ungeheuerlicher Technologie verholfen haben, die uns vorenthalten wird.

Dank der Satellitenbildtechnologie ist es in den letzten Jahren jedoch zunehmend möglich geworden, sich mit Hilfe des kostenlosen Online-Kartierungsdienstes von Google Earth ein Luftbild der Basis und ihrer Umgebung zu machen.

Dass dies überhaupt von der United States Air Force (U.S.A.F.) und des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums geduldet und dass Area 51 nicht auf Google unkenntlich gemacht wird, dürfte wohl einzig daran liegen, dass es oberirdisch nichts zu sehen gibt.

Doch manchmal kann die genaue Untersuchung der Luftbilder dieses militärischen Sperrgebietes dennoch einige bisher unbemerkte, interessante Details offenbaren.

Auf dem YouTube-Kanal »FindingUFO« wird eine solche überraschende Entdeckung dokumentiert, die mittels Google Earth in Area 51 gemacht wurde. Auf den Aufnahmen sind zwei offensichtliche Parkflächen zu sehen, die zu den Ausläufern des Berges führen (U.S. Navy patentiert Technologie für »Plasma-UFOs« (Video)).

 

Eine von ihnen befindet sich in der Nähe eines Eingangs, der in einen in den Berg gehauenen Tunnel zu führen scheint. Bergaufwärts führt eine Straße in eine Sackgasse und mehrere Autos scheinen dort zu parken.

In dem Video werden Satellitenbilder der gleichen Stelle aus den Jahren 1998, 2005, 2009, 2010, 2011, 2013 sowie 2017 gezeigt und man erkennt, dass es in 1998 noch keine Gebäude oder Straßen dort gab, sie tauchen erst auf den neueren Bildern auf (Ein Geheimdienstspezialist der US Air Force behauptet, dass die Tic Tac UFOs Geheimtechnologie der US Luftwaffe seien)

Obwohl die Analyse von solchen Satellitenbildern problematisch ist, sieht es in diesem Fall tatsächlich so aus, als ob es Tunneleingänge gibt, die in die Hügel hineinführen. Denn das würde die Parkplätze erklären, die ansonsten dort in der Abgeschiedenheit keinen Sinn ergeben würden. Wie groß diese unterirdische Anlage genau ist, lässt sich jedoch nicht genau bestimmen.

Dass Area 51 einen geheimen, riesigen unterirdischen Komplex beherbergt und viel ausgedehnter ist, als es an der Oberfläche zu sein scheint, hatten schon viele Whistleblower beschrieben, diese Aufnahmen scheinen ihre strittigen Aussagen aber nun zu bestätigen.

© Fernando Calvo für Terra-Mystica.Jimdo.com am 25.05.2020

Video:

UFO über Kalifornien oder Geheimtechnologie der Area 51?

Ein über Südkalifornien fotografiertes UFO könnte von der streng geheimen Luftwaffenbasis Area 51 stammen, hat ein bekannter UFO-Jäger behauptet.

Das nicht identifizierte Flugobjekt ( UFO ) wurde über Palm Springs, Kalifornien, fotografiert, was zu Behauptungen eines außerirdischen Flugzeugs am Himmel führte. Laut dem selbst beschriebenen UFO-Experten Scott C Waring könnte das UFO von der hochklassifizierten US-Luftwaffenbasis Area 51 stammen. Area 51 war das Herzstück vieler UFO-Geschichten und außerirdischer Verschwörungstheorien, einschließlich des Roswell-Vorfalls von 1947.

Herr Waring sagte in seinem Blog ET Data Base: “Dieses UFO wurde diese Woche über Palm Springs, Kalifornien, gesehen. Das Objekt wurde nur einige Sekunden lang gesehen.

Es liegt im äußersten Süden Kaliforniens, also ist es meistens eine felsige Wüste. Dies ist einer der Hauptbereiche, in denen UFOs von Bereich S4 aus gesehen werden, der sich in Bereich 51 befindet.”

Das UFO-Foto wurde ursprünglich am 24. Mai von einem Augenzeugen an MUFON oder das Mutual UFO Network weitergegeben.

Das Foto scheint ein verschwommenes, graues Objekt zu zeigen, das weit hinter einem Leistungstransformator im Vordergrund fliegt (Die UFO-Verschwörung: Lügen, Legenden, Wahrheit).

Laut der ursprünglichen Augenzeugenaussage erschien und verschwand das UFO “im Handumdrehen”.

Der Augenzeuge sagte, das Objekt sei tic tac-förmig geflogen. Das UFO verschwand ebenfalls, sobald das Foto aufgenommen wurde.

Herr Waring argumentierte in seinem Blog, dass das UFO außerirdischen Ursprungs sein könnte und vom US-Militär benutzt wird.

Der UFO-Experte sagte: “Bob Lazar war ein Nuklearphysiker, der an einer von acht außerirdischen Scheiben in Bereich S4 arbeitete. Piloten sagten, sie würden das Flugzeug häufig zum Testen herausnehmen.” (Die große UFO-Offenlegung geht weiter – sind Oktopusse außerirdische Lebensformen? (Videos)).

“Dieses Flugzeug ist möglicherweise ein außerirdisches Technologiefahrzeug, das auf der Area 51 getestet wird.”

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Verschlusssache UFOs

Quellen: PublicDomain/express.co.uk am 07.06.2020

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.