»Templer«-Kornkreis auf französischem Feld erschienen – weitere Kornkreise in Polen und Ungarn (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 2
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  
  •  

terra-mystica.jimdofree.com berichtet: In Nordfrankreich ist eine komplexe und beeindruckende Kornkreisformation aufgetaucht, die dem Templerkreuz ähnelt.

Zwar glauben viele, dass Kornkreise eher das Werk von Künstlern und Spaßvögeln sind und nicht von außerirdischen Besuchern, doch sind bei einigen dieser teils sehr komplexen Strukturen Phänomene beobachtet bzw. gemessen worden, die bis heute nicht endgültig erklärt werden konnten. Auch jetzt tauchte wieder ein Kornkreis auf, dass für Rätsel sorgt.

Der Landwirt Gerard Benoit bemerkte die große Formation als erster auf seinem Feld in Vimy in der Nähe von Lens in Frankreich, als er am 5. Juli 2020 mit dem Traktor seiner Arbeit nachgehen wollte.

„Ich sah, dass die Ähren auf dem Boden lagen und dachte mir, dass wohl jemand über Nacht den Weizen beschädigt hätte, doch dann bemerkte ich, dass es ein Muster bildete, das sehr gut gemacht worden war. Wir haben noch nie zuvor einen Kornkreis gesehen. Wir kennen ihn nur aus Filmen.

Es ist Vandalismus aber wir sagten uns: ‚Einmal reicht!‘. Wir sahen viele Leute zu dem Feld kommen und wir stellten fest, dass sich religiöse Deutungen darüber gebildet hatten. Die Leute sind verrückt. Sie kommen, um zu beten”, schilderte Nicolás Benoit, Sohn des Landwirts, die Situation gegenüber den Euro Weekly News.

„Einige Leute sagten uns, dass es das Templerkreuz sei und dass dort Energie aus der Erde ströme, dass unser Feld gesegnet sei und sogar Multiple Sklerose heilen könne. Die sind verrückt”, so Nicolás weiter.

Da auch sehr schnell Fotos von seinem Kornkreis im Internet auftauchten, »pilgerten« viele Menschen zu seinem Feld, um es mit eigenen Augen zu sehen und Fotos bzw. Videos davon zu machen. Die Situation spitzte sich zu und Nicolás gestand ein, dass sich seine Familie damit überfordert fühlte.

Er gab zu verstehen, dass das Land schließlich Privatbesitz wäre und kein öffentliches Gelände. „Wir haben mehr Leute auf unserem Feld als in unserem Hofladen”, veranschaulichte er die ärgerliche Sachlage.

Entsprechend sah sich die Familie gezwungen, Maßnahmen zu ergreifen, um das Interesse an ihren Kornkreis einzudämmen, da die schiere Masse von Menschen, die kamen, um das Kornkreisphänomen zu bestaunen, ihr Leben und die Arbeit auf dem Hof zu sehr beeinträchtigte (Das Kornkreisjahr 2019: Eine geografische Verlagerung).

„Wir sind schließlich kein Museum. Die Kornkreise sind ja sehr schön aber nur für die anderen”, erklärte Nicolás.

© Fernando Calvo für terra-mystica.jimdofree.com am 18.07.2020

Drei Kornkreise außerhalb des Vereinigten Königreichs und eine sehr ungewöhnliche Erklärung

Es ist Kornkreis-Saison und das bedeutet normalerweise, dass die nächste Geschichte irgendwo in Großbritannien beginnt, wo die meisten von ihnen vorkommen. Dies ist bei drei kürzlich in Frankreich, Polen und Ungarn erschienenen Kreisen nicht der Fall.

Britische Kornkreis-Geschichten konzentrieren sich im Allgemeinen auf ihre komplizierten Designs, die viele glauben lassen, sie könnten nicht von Menschen gemacht sein. Dies ist bei einem der drei jüngsten Kreise in Frankreich, Polen und Ungarn nicht der Fall.

Es scheint jedoch auch nicht von Außerirdischen zu sein. Tatsächlich wird dieser einfache Kornkreis mit einem ungewöhnlichen, aber natürlichen Phänomen in Verbindung gebracht … eines, von dem die Russen behaupten, sie hätten den Beweis, die Ursache für viele von ihnen zu sein.

Crop Circle Connector, eine ausgezeichnete Quelle für Fotos und Informationen, sagt, dass der Kornkreis der am 5. Juli in einem unbenannten Feld in Vimy im Departement Pas-de-Calais im hohen Norden Frankreichs gemeldet wurde, ein bekanntes Gebiet für den Bergbau und Bauernhöfe ist und nicht für Kornkreise.

Ein Kreuz im Templer-Stil erschien innerhalb eines Kornkreises, der sich auf den Weizenfeldern manifestierte, und diesmal in Frankreich, der Heimat des Templerordens (tatsächlich ist das Kreuz dem Maltas dieses Derivats sehr ähnlich). Die Website segnidalcielo.com weist auf ihre Ähnlichkeit mit dem Kreuz der Tempelritter, dem Malta- oder Eisernen-Kreuz oder dem Kreuz der Anunnaki hin und erschien in der Nacht der seltenen Mondfinsternis (4. Juni). 

Der am 3. Juli in Orchów, Polengemeldete Kornkreis ist aufgrund seiner Größe („einhundert und mehrere Dutzend Meter“ oder etwa 160 Fuß) und der Tatsache, dass er unvollständig aussieht, ungewöhnlich. Bei näherer Betrachtung war die UFO-Organisation davon überzeugt, dass es von Menschenhand hergestellt wurde.

Das bringt uns zum Kornkreis in Ungarn. Dieser wurde am 3. Juli von dem Ingenieur und selbst beschriebenen UFO-Forscher László Tóth auf der Nagykanzsa Online- Website gemeldet. Tóth befand sich zwischen Kiskanizsa und Bajcsa in West-Ungarn nahe der kroatischen Grenze und inspizierte es mit einem Nachrichtenteam (Video hier). Stattdessen behauptet er, es sei durch einen Blitz entstanden… oder eine Kugel aus einer Wolke.

Es passiert so schnell, dass es mit bloßem Auge nicht gesehen werden kann. Es gibt also einen Blitz, der von oben einschlägt, und einen, der von unten nach oben einschlägt. In diesem Fall – wurde uns beigebracht – wenn es von unten nach oben fliegt – mein Daumen zeigt die Richtung des Stroms – wird das elektromagnetische Feld nach links gewickelt. Es ist also gegen den Uhrzeigersinn.“

Das könnte erklären, warum der Kreis kein Design und keine Brandspuren hat. Bevor Sie sich lustig machen (setzen Sie zuerst Ihre Maske auf), wird die Blitz-Theorie von verschiedenen russischen Wissenschaftlern unterstützt. In einem Artikel in The National aus dem Jahr 2010 schlagen Physiker des Joint Institute of High Temperature der Russischen Akademie der Wissenschaften vor, dass in instabiler Luft gebildete Wirbel die Kreise und Wirbel erzeugen können, die in Feldern zu sehen sind, und Kugelblitze sind ihr wahrscheinlicher Verdächtiger (Teilchenphysikerin glaubt das 5G eine Direkt-Energiewaffe ist (Video)).

Im Jahr 2005 berichtete UPI, dass eine andere Gruppe russischer Forscher demonstrierte, wie Mikrowellen Getreidestiele bogen und mit einem künstlichen Blitzgerät Gras im Uhrzeigersinn in Kreise bogen.

Tóth scheint der einzige zu sein, der den Blitz vom Boden als Ursache für Kornkreise sieht… bis jetzt. Es ist die Art von Lösung, die diejenigen zufriedenstellt, die glauben wollen, dass sie nicht von Menschen gemacht sind, aber nicht glauben, dass es Außerirdische sind.

Literatur:

Welt am Limit: Elf Episoden, um sie um den Schlaf zu bringen

Freie Energie – Die Revolution des 21. Jahrhunderts

Das Freie-Energie-Handbuch: Eine Sammlung von Patenten und Informationen (Edition Neue Energien)

Video:

Quellen: PublicDomain/mysteriousuniverse.org am 18.07.2020

About aikos2309

One thought on “»Templer«-Kornkreis auf französischem Feld erschienen – weitere Kornkreise in Polen und Ungarn (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.