Wurde eine False Flag verhindert? Riesige Rakete, die am Flughafen gefunden wurde, lässt Fragen offen

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 17
  •  
  •  
  •  
  •  

Laut Popular Mechanics hat ein Flughafen in Florida letzte Woche die US Air Force gemeldet, nachdem dieser eine Luft-Luft-Rakete entdeckt hatte. Beamte des Lakeland Linder International Airport fanden die Matra 530-Rakete in einer Lieferung an ein Verteidigungsunternehmen, das den Flughafen zur Unterbringung seiner Flotte von Kampfjets nutzt. Die Waffe wurde zur Entsorgung an die MacDill Air Force Base übergeben.

Die Behörden fanden die scharf geschaltete Rakete in einer Lieferung an den Draken International, das auf die Bereitstellung von Piloten und Kampfjets spezialisiert ist, in der die US-Militärpiloten die Luftverteidigungssysteme unter realistischer Bedingungen ihre Ausbildungen absolvieren.

Draken verfügt über eine Flotte von 150 älteren Jets, die weltweit aus dem Militärdienst ausgeschieden sind. Die Jets stammen aus den USA, Tschechien, Südafrika und Frankreich, berichtete Kyle Mizokami für Popular Mechanics.

Von besonderem Interesse für ein wachsendes Segment des Internets ist die Tatsache, dass einer der Soldaten, die an dieser möglichen Anti-Terroraktivität beteiligt sind, ein Hemd mit einem Totenkopf trägt, der dem „Punisher“-Logo ähnelt, das sich eine patriotische Bewegung namens „QAnon“ angeeignet hat (US-Präsident Donald Trump und “QAnon“ (Videos)).

Die Matra Super 530 ist eine veraltete, radargelenkte Rakete von französischer Herkunft aus den 1960er Jahren. Draken fliegt das in Frankreich hergestellte Mehrzweck-Kampfflugzeug Mirage F1M, das während seines Militärdienstes mit der Matra Super 530 ausgerüstet wurde.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass eine aktive 530 versehentlich in eine von Draken gekaufte Teillieferung geraten ist. Sichtbare Markierungen machen nicht sofort klar, ob sich im Inneren eine scharfe Rakete befindet.

Das wäre zwar bei einem Anfänger der Fall, aber ein ausgebildeter Waffenhändler hätte keine Probleme damit gehabt, die entsprechenden Markierungen zu erkennen.

Laut Military Times haben die Kampfmittelbeseitigungstechniker der 6th Civil Engineer Squadron Explosive Ordnance Disposal auf der MacDill Air Force Base die Rakete geborgen. Die Techniker sicherten die Rakete dann an der Rückseite eines Pritschenwagens und brachten sie zur Zerstörung zu ihrer Basis.

„Unser EOD-Team ist losgezogen und hat die Rakete gesichert“, sagte Lt. Air Force 1st Lt. Brandon Hanner, ein Sprecher der 6th Air Refueling Wing, gegenüber der Military Times.

„Sie war scharf, aber nicht waffenfähig“ Hanner sagte, man habe ihm gesagt, die Rakete sei „wie eine gesicherte Pistole mit einer Kugel in der Kammer. Jemand müsste die Rakete bewaffnen, um sie abzufeuern.“

Dies ist das zweite Mal innerhalb von zwei Jahren, dass das Militär eine Super Matra 530 von Zivilisten beschlagnahmt hat. Im Jahr 2019 beschlagnahmte die italienische Polizei eine weitere Rakete einer kriminellen Bande.

In einem Artikel über diese Beschlagnahme schrieb The Aviationist, dass ein rotes Band auf dem Schutzbehälter ein universelles Symbol ist, was bedeutet, dass sich im Inneren der Rakete ein explosiver Sprengkopf befindet, während ein gelbes Band auf einen echten Raketenmotor hinweist.

Wie der italienische Raketenschutzkanister ist auch der Kanister eindeutig sowohl mit roten als auch mit gelben Streifen bemalt. Offizielle Vertreter von Draken sagten gegenüber der Military Times, dass „bei der Auswertung von Lieferungen an die Anlage von Draken International in Lakeland“ sein Team „ein Objekt mit fragwürdigen Markierungen entdeckt habe, die darauf hinweisen, dass es möglicherweise explosiv ist“.

„Wir hielten uns an die Vorschrift zur Explosionssicherheit, die besagt, dass ein Minimum an Menschen für ein Minimum an Zeit einer potentiellen Explosionsgefahr ausgesetzt werden muss, und trafen die Entscheidung, die Einrichtung zu evakuieren, unsere umliegenden Mieter zu informieren und so bald wie möglich die zuständigen Behörden zu kontaktieren“, sagten Draken-Beamte in einer Erklärung.

„Die Behörden reagierten rasch, beurteilten die Situation schnell und folgten ihren bewährten Protokollen. Draken International nimmt unsere Rolle in allen Gemeinden, in denen wir tätig sind, ernst, und wir verfügen über langjährige Betriebsverfahren, die gewährleisten, dass wir jeden Tag sicher und zuverlässig arbeiten. Das mögliche False Flag Ziel liegt weniger als 150 Meilen Flugdistanz von Palm Beach entfernt, wo sich das Mara-Lago-Resort von Präsident Trump befindet.

Draken International fliegt die in Frankreich hergestellten Mirage F1M-Kampfflugzeuge, die während ihres Militärdienstes mit dem Matra Super 530 ausgerüstet wurden. Die Kampfentfernung der F1 und die Fähigkeit, die in Frankreich hergestellte Luft-Luft-Rakete abzufeuern, machen es sicherlich möglich, den Jet nach Palm Beach zu fliegen und die Super 530 innerhalb des Einsatzradius der Rakete von 25 Meilen abzufeuern, während Trump an Bord der Air Forces One war.

Und obwohl die Idee, dies zu tun, absurd erscheinen mag, macht der Vorfall vom Sonntagabend, als eine Drohne fast mit Donald Trumps Jet kollidierte, dies sicherlich möglich (In den Untergrund abgetaucht? Trumps kryptische Rede, „dass man ihn eine ganze Weile nicht sieht… weil er reiche Feinde hat, die mit seiner Politik unglücklich sind“).

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird„.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/fort-russ.com am 24.08.2020

About aikos2309

2 comments on “Wurde eine False Flag verhindert? Riesige Rakete, die am Flughafen gefunden wurde, lässt Fragen offen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.