Kanada: Ein Bürgerrat verabschiedet ein Gesetz, das alle Covid-19-Maßnahmen untersagt (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 19
  •  
  •  
  •  
  •  

Viele Kanadier machen es vor: Die Bürgerräte tun sich zusammen und haben ein Gesetz auf den Weg gebracht, das die Eindämmungsmaßnahmen gegen Covid-19 beendet.

Am 8. September 2020 beschlossen vierzig kanadischen Bürgerräte, dass dieses Gesetz die Bürger ermächtigt, Widerstand zu leisten. Beamte wurden aufgefordert, zurückzutreten oder sollen vor den Gerichten des Common Law strafrechtlich verfolgt werden. Das berichtet die Seite „Operation Disclosure“. Von Niki Vogt

Das Gesetz wurde von einem Rat von Bürgerversammlungen verabschiedet, der alle COVID-Maßnahmen, wie beispielsweise die Pflicht zum Maskentragen, zu Social Distancing, Quarantäne und zum Einsatz der genverändernden Impfstoffe abgeschafft und die gewaltsame Durchsetzung dieser Maßnahmen unter Strafe gestellt hat.

Nach der neuen NCCLA-Verordnung Nr. 09082020-A zum Gesetz über die öffentliche Sicherheit wird jeder Versuch, Kanadiern solche Maßnahmen gegen deren Willen aufzuerlegen, als strafbares Verbrechen angesehen und kann ohne Ansehen ihres Amtes zur Festnahme und zu einem Prozess gegen den Täter führen.

Die Kanadier werden ermutigt, sich aktiv gegen COVID-Maßnahmen zu wehren und sich dabei auf das neue Gesetz und die örtlichen Common Law Sheriffs zu stützen, die in Kanada eine alte Institution sind, wie in fast allen angelsächsischem Recht zugehörigen Ländern. Was Sheriffs in Kanada für Befugnisse haben, kann man hier nachlesen.

Das Gesetz wurde vom Nationalen Rat der Common Law Assemblies (National Council of Common Law Assemblies, NCCLA) erlassen, der mehr als vierzig solcher Versammlungen in ganz Kanada unter der Gerichtsbarkeit der Republik Kanata vereint. Das Wort „Kanata“ ist aus der Sprache der Irokesen und bedeutet „Dorf“ oder „gemeinsames, großes Haus“. Eine große Vorstadt der kanadischen Hauptstadt Ottawa heißt ebenfalls „Kanata“. Die Bezeichnung des Staates Canada leitet sich aus diesem Wort her.

Die Republik Kanata ist eine von Bürgern gegründete, souveräne Nation, die am 15. Januar 2015 unter der Gerichtsbarkeit des Common Law ins Leben gerufen wurde. Die Gründungsproklamation der Unabhängigkeit wurde von 221 Delegierten unterzeichnet, die auf Mandat der Mehrheit jener Kanadier handelten, die alle Beziehungen zur britischen Krone beenden wollen (Ex-Frau von Panik-Lauterbach zu COVID-19: „Maßnahmen können sofort beendet werden“ – Regierung verschweigt die wirklich wichtigen Zahlen).

 

Die Flagge der Republik symbolisiert die drei Gründungskulturen der kanadischen Nation – die Engländer, Franzosen und Indigenen -, die vom Bild des ersten zweireihigen Wampum-Vertrags über Gleichheit und Frieden begrenzt werden, den die Vorfahren der heutigen Kanadier (Einwanderer und Indigene) im 17. Jahrhundert unterzeichnet haben.

Diese Kanata-Republikaner sind im Gegensatz zu deutschen „Königreich“- und „freien Republik-Gründern“ oder sogenannten „Reichsbürgern“ durchaus zahlreich und auch nicht ausgegrenzt und nicht ohne Einfluss. Dennoch ist die NCCLA kein offizielles Organ und die Republik Kanata wird nicht anerkannt. Ihr Frontmann ist Kevin Arnett, der hier den Beschluss verkündet.

Die NCCLA erließ außerdem eine Stilllegungsverordnung an alle Regierungs-, Polizei- und Gesundheitsbeamten, in der sie verlangt, dass keine COVID-Maßnahmen mehr durchgesetzt werden und das neue Gesetz eingehalten wird. (Was aber sehr wahrscheinlich ignoriert wird.)

Kopien der NCCLA-Dokumente sind unter www.republicofkanata.ca unter „Medien“ veröffentlicht.

 

„Der Rat ist weitaus demokratischer und repräsentativer für den Willen der Kanadier als das Parlament oder die Gerichte, die nicht nur geschlossen sind, sondern ihre Macht an eine Handvoll nicht rechenschaftspflichtiger Bürokraten übergeben haben. (…)

In Ermangelung einer verantwortungsvollen Regierung verteidigen wir Menschen uns gegen einen Polizeistaat. Es liegt nun an jedem Kanadier, dieses Gesetz durchzusetzen und damit seine Kinder und Freiheiten zu verteidigen und diese Tyrannei zu überwinden, solange sie noch können.“, sagte Kevin Annett, Mitveranstalter der NCCLA. (Corona – die gekaufte Pandemie)

Verweise: https://operationdisclosure1.blogspot.com/2020/09/national-law-strikes-down-covid.html?m=1

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird„, warum Stanley Kubrick wirklich sterben musste!

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Video:

Quellen: PublicDomain/schildverlag.de am 15.09.2020

About aikos2309

5 comments on “Kanada: Ein Bürgerrat verabschiedet ein Gesetz, das alle Covid-19-Maßnahmen untersagt (Video)

  1. z3news.com/w/luciferase-chain-reaction-id2020-additional-understanding-vaccine-work-cryptocurrency/
    ………
    techtimes.com/articles/252484/20200911/chinese-whistleblower-dr-li-meng-yan-to-release-scientific-proof-that-coronavirus-came-from-wuhan-lab-not-at-a-wet-market.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.