Offiziell von der WHO: Es gibt keine zweite Welle! Schluss mit den Lockdowns! COVID-19 weniger tödlich als angenommen!

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 39
  •  
  •  
  •  
  •  

Vollkommen anders, als uns die allseits geliebte Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel versucht einzubläuen, sieht die WHO offenbar keine zweite Welle der Pandemie Covid-19 im Anmarsch.

Die WHO-Regionaldirektorin für Notfälle, Dorit Nitzan, machte anlässlich einer Konferenz am 13. Oktober zum Thema „Pandemie 2020“ klar, dass derzeit keine zweite Corona-Welle ausgemacht werden könne. Das zeigen die Arten und Formen des Virus, schreibt die russische Seite ria.ru sowie die Seite time24.

Frau Nitzan zufolge „gibt es Länder, in denen die Zahl der Fälle von Coronaviren zugenommen hat, aber es gibt auch Länder, in denen ein Rückgang zu verzeichnen ist. Wir betrachten diese Situation täglich und untersuchen die Situation in Ländern, in denen wir einen Rückgang beobachten.“

Die WHO verfolgt weltweit die Entwicklungen und zieht das Resümee, dass die Zahl der Infizierten im Großen und Ganzen zurückgehe.

Wieder einmal lesen wir in den westlichen Medien so gut wie nichts davon. Es werden immer nur Panikmeldungen zum Thema „Corona“ veröffentlicht, Nachrichten, die die Bevölkerungen beruhigen könnten, werden auffälligerweise regelmäßig unterschlagen. Da muss man oft schon an russische Medien gehen, um sie doch noch zu finden. Das passt anscheinend nicht in die Agenda des Westens?

Frau Nitzan warnte andererseits aber auch davor, eine Corona-Erkrankung zu bagatellisieren. Viele Menschen verkennen die Bedrohung durch die Infektionskrankheit, gab sie zu bedenken, weil nur 5% der Weltbevölkerung wirklich erkrankt oder in einem kritischen Zustand sind. Diese litten aber sehr und ihr Leben sei in Gefahr.

WHO fordert: „Schluss mit den Lockdowns!“

Eine Woche zuvor forderte die WHO sogar die Regierungen der Welt ausdrücklich dazu auf, keine Lockdowns mehr zu verhängen, da dadurch nur Armut und Not entstehe. Die Weltgesundheitsorganisation empfahl eher eine auf die Einzelsituationen maßgeschneiderte und fokussiertere Herangehensweise, um die Covid-19-Ansteckungen im Zaum zu halten.

Außerdem falle auf, dass durch die ständige Beschäftigung mit diesem Thema und die Angstmacherei  die „Covid-19-Müdigkeit“ in Europa spürbar steige, sagte Hans Kluge, der WHO-Regionaldirektor für Europa, vor kurzem. Man könne die Menschen nicht dauernd in Angst halten und ihnen immer Neues abverlangen. Die Bürger haben gewaltige Opfer gebracht, um die Pandemie einzudämmen. Sie zahlen jetzt einen hohen Preis dafür, ermahnte er die Regierungen (Viral! Weltweiter Abriegelungsplan durchgesickert: Bruch der Versorgungsketten, Enteignungen und Schuldenerlasse geplant? (Video)).

Laut repräsentativen Umfragen drückten über 60% der Europäer ihren Unmut über den ständigen Druck durch die Eindämmungsmaßnahmen und die Dauerbeschallung zur Pandemie aus. Man habe „genug von Corona“, gaben die weit überwiegende Mehrheit in der Umfrage an. (Seltsam: In unseren Medien fordert angeblich eine große Mehrheit immer noch härtere Maßnahmen?)

Hans Kluge empfahl den Europäischen Behörden dringend, den Bürgern endlich zuzuhören und gemeinsam neue Wege und Methoden zu finden und zu vereinbaren, um Covid-19 zu bekämpfen und einen neuen Ausbruch zu verhindern (Corona – Die erlogene Evidenz).

Die Seite „Philosophia Perennis“ berichtet:

Eine Blitzumfrage der „Siegener Zeitung“, an der innerhalb von drei Stunden über 1000 Menschen teilnahmen, hat ergeben, dass fast 80 % die gestern beschlossenen, neuen Corona-Maßnahmen der Bundesregierung ablehnen. Nur 11 % begrüßen diese.

Während die vom Staatsfunk oder Parteien in Auftrag gegebenen Umfragen immer so ausfallen bzw. interpretiert werden, wie sich das die Auftraggeber wünschen, bekommt man durch nicht in Auftrag gegebene, sondern für alle transparente Umfragen, die zum Beispiel auf den Online-Seiten von Regionalzeitungen oder direkt auf der Seite von Online-Magazinen (hier ist freilich die Zusammensetzung der Leserschaft zu berücksichtigen) stattfinden, meist ein Stimmungsbild, das der Realität näher kommt. (…)

Ganz perfide macht es die „Zeit“, die aus ihrer Umfrage die Position, die die Corona-Maßnahmen der Regierung für unangemessen und überzogen hält, ganz verbannt, indem sie fragt: „Reichen die beschlossenen Maßnahmen aus, um die Pandemie einzudämmen?“ – worauf man dann mit Ja/Nein oder „Weiß nicht“ antworten kann. (…)

Da können dann am Ende nur zwei „Zeit“-Schlagzeilen rauskommen: „Mehrheit der Bevölkerung mit neuen Corona-Maßnahmen zufrieden“ oder: „Corona: Mehrheit der Bevölkerung wünscht sich noch härtere Einschränkungen der Freiheit“.

Fast 80 % (genau 78.39 %) der von der Siegener Zeitung Befragten sagten ganz eindeutig: „Nein, ich habe meine Freiheiten jetzt lange genug eingeschränkt. Langsam sollte der Normalzustand wieder angestrebt werden.“ (Durch Covid-19 die Neue Weltordnung? Was das Weltwirtschaftsforum mit seinem „Great Reset“ wirklich will (Videos))

Laut WHO gibt es aktuell 37,4 Mio. bestätigte Corona-Fälle, davon 500.000 mit tödlichen Folgen. Laut optimistischen Schätzungen könnten 10% der Weltbevölkerung eine Corona-Infektion gehabt haben.

COVID-19 weniger tödlich als angenommen

Immer neue Schätzungen und Studien zeigen, dass die tatsächliche Todesrate bei COVID-19 wohl viel geringer ist, als ursprünglich angenommen. Auch eine von der WHO veröffentlichte Studie des Stanford-Professors Ioannidis bestätigt diese Erkenntnis (Belgien: Ärzte beschuldigen in einem unglaublich, offenen Brief die WHO, die Covid-19-Pandemie durch eine gezielte „Infodemie“ erzeugt zu haben).

Experten der WHO haben bei ihrer großen Pressekonferenz vor wenigen Tagen davon gesprochen, dass rund 10 Prozent der Weltbevölkerung infiziert sein müssen, das wären rund 780 Millionen Menschen. Davon sind rund 1 Million an oder mit dem Coronavirus verstorben. Das entspricht einer Todesrate von grob 0,14 Prozent [siehe hierzu den Bericht »OffGuardian«]. Damit ist die Todesrate rund 24 mal niedriger als die WHO noch im Frühjahr geschätzt hatte. Damals war noch von 3-4 Prozent die Rede (Aktenzeichen Bundestag – Was sie mit uns vorhaben – Bekenntnisse eines Insiders?).

Dass die Todesrate geringer ist, als noch im Frühjahr von der WHO verkündet, bestätigt nun auch eine große Meta-Studie von John P. A. Ioannidis, Professor für Medizin und Epidemiologie an der Stanford-Universität [siehe Bericht »n-tv«]. Professor Ioannidis hat dabei 61 Studien ausgewertet, in welchen untersucht wurde, wie viele Personen eines Landes oder einer bestimmten Bevölkerungsgruppe Antikörper gegen Sars-CoV-2 im Blut haben.

Ioannidis errechnete eine durchschnittliche Infektionssterblichkeit über 51 Standorte hinweg. Er kam auf einen Wert von 0,27 Prozent, der nochmal auf 0,23 Prozent korrigiert werden musste. In Regionen mit weniger als 118 Todesfällen pro eine Million Menschen betrug die Todesrate nur 0,09 Prozent. Dort, wo 118 bis 500 Covid-19-Tote pro eine Million Einwohner gezählt wurden, betrug sie 0,20 Prozent. Bei Menschen unter 70 Jahren betrug die durchschnittliche Rate sogar nur 0,05 Prozent, heißt es.

Das ist zwar etwas mehr als 0,14 Prozent, wie sich bei den groben Schätzungen ergeben, wenn man hohe Infektionsraten in der Dritten Welt annimmt und insgesamt davon ausgeht, dass sich weltweit rund 780 Millionen Menschen infiziert haben. Aber es ist deutlich weniger als die 3-4 Prozent, von denen die WHO noch im Frühjahr ausging.

Der Merkel-Virologe Professor Christian Drosten geht in Deutschland von einer Sterblichkeitsrate von rund 1 Prozent aus und dürfte damit weit über der tatsächlichen Zahl liegen.

..

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien “Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren” (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: “Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“, warum Stanley Kubrick wirklich sterben musste!

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/schildverlag.de/freiewelt.net am 18.10.2020

About aikos2309

8 comments on “Offiziell von der WHO: Es gibt keine zweite Welle! Schluss mit den Lockdowns! COVID-19 weniger tödlich als angenommen!

  1. deutsch.rt.com/international/106911-corona-philanthrop-gates-dank-impfstoffen/
    ….
    zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-10/niederlaendische-rundfunkanstalt-nos-logos-entfernt-bedrohung
    …..
    n-tv.de/politik/Jurist-warnt-vor-Corona-Regelungsregime-article22101079.html

    deutsch.rt.com/europa/107918-nach-brutalem-mord-an-lehrer-in-frankreich-opfer-wegen-drohungen-an-polizei-gewandt
    ………
    https://youtu.be/Udq3iAHR4fA
    ………
    neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Corona-Inzidenzzahl-Region-Hannover-ueberschreitet-kritische-35er-Marke
    …….
    deutsch.rt.com/gesellschaft/107862-studie-corona-lockdowns-fuhrten-weltweit/

    bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/oeffentliche-unterbringung-4682-euro-pro-monat-fuer-eine-familie-73425800.bild.html
    ……..
    welt.de/politik/ausland/article218077096/Terror-bei-Paris-Tunesischer-Abgeordneter-verherrlicht-Enthauptung.html
    ….
    epochtimes.de/politik/politik-analyse/faktencheck-zum-besten-deutschland-das-es-jemals-gegeben-hat-realitaetsverlust-oder-propaganda-a3359536.html
    …..
    neuepresse.de/Region/Langenhagen/Nachrichten/Sicherer-Hafen-Langenhagen-will-Fluechtlinge-aus-Moria-aufnehmen
    ….
    linth24.ch/articles/30887-corona-aus-angst-vor-dem-tod-aufs-leben-verzichten
    ….
    ardmediathek.de/phoenix/video/phoenix-persoenlich/alfred-schier-im-gespraech-mit-lothar-h-wieler/phoenix

    27:50…unabhängig davon ob es das Virus gibt oder nicht
    ……
    anewspost.com/trump-acknowledged-ufo-program-before-boasting-of-us-military-superiority-against-aliens/

  2. Corona ist ein Phantom! Es bedarf keinerlei Maßnahmen!
    https://www.dz-g.ru/Michael-Meyer-Hermann-hat-es-schwer_Warum-bloss
    [Die ganzen weiterführenden Links befinden sich im Artikel.]

    Wer mit Krankheitserregern und mit einem Immunsystem fabuliert, bewegt sich im eingefleischten Duktus unbewiesener Behauptungen, um überhaupt einen Doktortitel erwerben zu können und als Professor zugelassen zu werden. Ihm helfen zu wollen, ist aussichtslos. Er befindet sich auf dem Holzweg. Da ist Hopfen und Malz verloren.

    Warum? Schaumahier!

    Kein Wunder, dass die bunte Kanzlerin auf solche Leute zurückgreift, wenn ihr die Felle wegschwimmen. Da ist jeder Strohhalm gut genug. „Es ist hier ernst, und es geht hier gerade um die Wurst, und wir haben jetzt die Chance, noch gegenzusteuern.“ Ach wäre er doch Metzger geworden, dann wären nur Tiere gestorben!

    Verlassen wir die Säue, die durch das Mediendorf getrieben werden und wenden wir uns dem Eingemachten zu:
    14. Mai 2010 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung erhält Projektförderung der Bill und Melinda Gates Stiftung

    Innovative Nanopartikel setzen Impfstoffe durch Schweiß frei.

    „Das Neuartige an unserer Methode ist der Weg, über den der Impfstoff in den Körper gelangt. Die Nanopartikel dringen über Haarfollikel in die Haut ein, platzen im Kontakt mit menschlichem Schweiß und setzen die Impfstoffe frei – ähnlich wie bei einer Pollensensibilisierung. Diese Impfmethode umgeht die schmerzhaftere Impfung mit einer Nadel und hat das Potential, eine Immunantwort auf den Schleimhäuten zu stimulieren.“

    Prima Klima, wenn dann auch noch Geld von der Bill und Melinda Gates Stiftung über den großen Teich fließt:
    Your search for helmholtz returned 4 results.

    Komischerweise erinnere ich mich an einen Artikel, den ich am 11. Oktober verfasste: Enthält der PCR-Test bereits den mRNA-Impfstoff? Seltsam! Es gibt demnach in der Forschung lauter alte Hüte! An die Maske, vergleichbar mit dem Gesslerhut, haben wir uns ja gewöhnt, oder? Überall laufen die Maskenzombies herum und hinterfragen NICHTS!

    Es dürfte nur noch eine Frage von Wochen sein, dass der Bundesspahnologe eine Impfung aus dem Hut zaubert. Und dann? Werden die Untertanen Zug um Zug kaputtgemacht? Die verblödete Masse bettelt ja regelrecht darum, geimpft zu werden, damit sie … Ja was denn? Nix da! Die Daumenschrauben werden immer enger gezogen. Wir sind mitten in einem totalitären System, das keine Scheu vor dem Tod seiner Untertanen hat.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker!

  3. Diese “Empfehlung” hat wohl Merkels Aufmerksamkeit erregt:
    “Die WHO “empfahl” eher eine auf die Einzelsituationen maßgeschneiderte und fokussierte Herangehensweise. …um die Cov.-19- Ansteckungen im Zaum zu halten”

  4. Und in Frankreich:

    https://www.epochtimes.de/politik/ausland/die-metro-bleibt-leer-naechtliche-ausgangssperre-fuer-20-millionen-franzosen-a3359819.html

    Trotz all dem hier wird der W.hnsinn auf die Spitze getrieben und die Masse der C.-Glaubensgemeinde scheint in diesem W.hnsinn aufzugehen – ich kann’s nicht oft genug sagen und wir hier wissen es wohl auch: die wahre P.nd.mie heißt W.HNS.NN.

    https://www.politaia.org/ehemaliger-forschungsleiter-bei-pharma-90-aller-pcr-tests-sind-falsch-positiv/

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hamburger-arzt-kritisiert-drosten-fuer-impfstoff-nebenwirkungen-und-tote-in-kauf-nehmen-a3355925.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.