Die letzten Tage der BRD: Ein Ausblick

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 97
  •  
  •  
  •  
  •  

Wir haben es immer wieder geschrieben. Das Ende unserer geordneten Welt wurde vor vielen Jahren beschlossen und im Zuge von Corona im März eingeleitet. Seit diesem Jahr wird alles auf den Kopf gestellt, was unsere Welt ausgemacht hat. Es ist alles eine riesige Gemengelage aus Drohungen, Angst und Hoffnungsmacherei.

Die Ruhe ist vorbei. Wo im Sommer noch eher eigennützige Lautsprecher von Bühnen eine krude Vorstellung ihrer Welt ablieferten, bewegen wir uns nun in die Richtung wo viele hinwollen. Keine Neuwahlen, keine Wiederauflage der BRD-Verwaltung.

Immer mehr wollen in Richtung Souveränität und einem geordneten Staat. Die Zeit der als Staaten getarnte Firmen unter der Herrschaft des Vatikan geht gerade zu Ende. Ein Gastartikel der Redaktion Metropolnews/Metropolchronicles

Corona-Terror wird hochgefahren

Schon im März brachten Lockdown und Corona-Regeln nichts. Die ursprünglich von der WHO, der Weltbank und diversen Hintergrundkräften geplante zweite Welle, konnte nicht mehr durchgesetzt werden. So nimmt man die letzte Waffe – Die deutschen Medien. bereits 2010 nannte der damalige sowjetische Staatschef Michail Gorbatschov unsere hochbezahlten Medien „bösartig“. Artikel aus der Süddeutsche vom 17. Mai 2010.

Die Medien als letzte teuflische Angstmacher

Damit bringt man immer mehr skurrile Zahlen an die Öffentlichkeit. Es gibt keine Leichenberge. Krankenhäuser liefern gefälschte Zahlen. In letzter, großer Verzweiflung will man nun testen bis die Zahlen hoch gehen, weil man weiß wie der PCR-Test völlig sinnleere Ergebnisse liefert. Es gibt
keinen Grund für die andauernde Angst, die über die Bevölkerung ausgekippt wird.

Wie formulierte es der frühere bayrische Ministerpräsident Franz-Josef Strauß, CSU „Wer die Menschen in Angst und Schrecken versetzt, begeht das Werk des Teufels“. Vielleicht sollte sich Terror-Söder an seinem CSU-Vorgänger orientieren. Aber diese Schuhe sind ohnehin zu groß.

Was passiert nun? Wo gehen wir hin? – Die letzten Tage der BRD

Deutschland befindet sich nun im Herbst des Jahres 2020. Die Politik hat sich als irrational und mehr oder weniger faschistisch offenbart.

Nicht nur die Grundrechte sind eingeschränkt, sondern ganz besonders das öffentliche Leben. Der Eingriff in Freiheit wurde nun endgültig manifestiert. Vorerst für vier Wochen, jedoch mit der Drohung für einen längeren Lockdown der möglicherweise über den gesamten Winter gehen könnte.

Die Politik setzt auf den Wahlsieg von Biden. Hier hätten sie die Marionette, die sie bräuchten um den weltweiten Corona-Terror und die Kriege wieder zu starten. Diese Rechnung wird nicht aufgehen. Donald Trump wird diesen Spuk ab 20. Januar 2021 (Tag der Amtseinführung) beenden (Trumps historischer Sieg – BRD immer bedeutungsloser).

Massive Schädigungen und das nahende Ende

Damit sind wir am Endpunkt der BRD angekommen. Alles was nun noch kommen könnte, würde unser soziales, wirtschaftliches Leben massiv einschränken und schädigen. Dies würde zu nachhaltigen Strukturveränderungen im Lande führen. Deshalb stellt sich die große Frage:

Wo stehen wir nun und wo wollen wir hin?

Wie wir es in den letzten Beiträgen dargestellt haben, ist die BRD ein Besatzungskonstrukt, eine Freiluft-Irrenanstalt mit eingebauter Staatssimulation. Dies war prophetisch, denn genau diese Zustände sind jetzt Realität geworden.

Was können wir tun? Wo geht die Reise hin? Was ist unser aller Zukunft?

Diese Zukunft kann und wird nicht in der BRD liegen. Sie wurde als Verwaltungskonstrukt nach dem Zweiten Weltkrieg zur Kontrolle der deutschen Völker geschaffen und hat jetzt endgültig ihr Verfallsdatum erreicht.

Die große Frage dieses Herbstes: Welche Möglichkeiten gibt es für die Zukunft?

Die Zeichen sowie die Notwendigkeit zur Veränderung sind für alle sichtbar. Kaum jemand weiß jedoch, wo es hin geht. Durch die Aufklärungsarbeit vieler aufrechter deutscher Patrioten gab es in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Beiträgen, die leider von zu Wenigen ernst genommen wurden. Denn die Lösung unseres deutschen Problems und der deutschen Situation liegt nicht in der Aufrechterhaltung dieses Verwaltungskonstruktes der Besatzer und der irrwitzigen, freiheitseinschränkenden Regierung Merkel.

Der Wendepunkt für alle Nationen auf unserer Erde

Nun steht unser leidgeprüftes Land am Wendepunkt. Doch nicht nur wir, sondern auch viele andere Völker und Nationen dieser Erde sind von dem anstehenden Wandel betroffen. Wir sind in der Schlüsselposition. Wir sind der Schluß-Stein für die Vergangenheit und der Schlüssel für die Zukunft.

Was müssen wir nun tun? Der Beginn der Transformation

Dazu ist es notwendig, die jetzige Struktur der BRD in der Führung zu übernehmen, was für die nächsten Wochen durchaus absehbar sein kann. Von diesem Punkt an können wir dann die Bundesrepublik Deutschland als Besatzungskonstrukt abwickeln und das Deutschland Schritt-für-Schritt wieder handlungsfähig machen, um dann Frieden für dieses Land, aber auch für die Welt herbeizuführen.

Der Frieden auf dem gesamten Planeten hängt an uns

In Absprache und Freundschaft mit den ehemaligen Kriegsgegnern USA, Russland, England und Frankreich haben wir nach dem Wahlsieg von Donald Trump die historische und einmalige Gelegenheit zum dauerhaften Weltfrieden. Die USA und Russland haben in den vergangenen Monaten nicht nur den Weltfrieden eingeleitet. Sie haben Deutschland deutliche Signale gesendet, wo es hin gehen wird.

Was bedeutet dies nun für uns, die deutschen Völker, die deutschen Stämme, das deutsche geeinte Volk der Neuzeit im einundzwanzigsten Jahrhundert?
Es gibt kein Zurück in die Biedermeierzeit des 19. Jahrhunderts. Es gibt kein Obrigkeitssystem mit Sonderrechten für Fürsten oder Adelige, was von vielen befürchtet wird.

Wir werden die rechtliche Grundlage im Völkerrecht durch die Wiederbelebung und die Handlungsfähigkeit Deutschlands schaffen, um dann Schritt für Schritt, so wie es unsere Altvorderen geplant haben, eine moderne Verfassung auszuarbeiten, die uns ein Leben in Frieden, Freiheit, sozialer Gerechtigkeit und wirtschaftlicher planbarer Struktur ermöglichen wird.

Unser Ziel ist es, das auszuleben was Deutschland ausmacht: Erfindergeist, Kreativität, Disziplin und eine Form des wirtschaftlichen Agierens zum Wohle des eigenen Volkes, der Nachbarländer und darüber hinaus.

Wir haben die Chance durch diesen Schritt unsere Souveränität und soziale Struktur wieder zu dem zu machen, was sie sein soll, nämlich eine Sozial- und Solidargemeinschaft, eingebettet in wirtschaftliche Tätigkeit, die den Welthandel neu bestimmen kann.

Ein neues Zeitalter bricht an

Es bricht ein neues Zeitalter des sozialen Zusammenseins und der wirtschaftlichen Tätigkeit nicht nur für uns, sondern für viele unserer Partner- und Freundesstaaten an.

Wir werden gerechte Umstände herbeiführen, so dass sowohl unsere Nachbarn in Mittel- und Osteuropa die von uns abhängig sind, als auch die Staaten in Südamerika, Afrika und ganz besonders in Asien, die über die letzten Jahrzehnte durch die amerikanisch dominierte globalisierte Wirtschaft und das sogenannten Fiat Geldsystem ausgebeutet wurden.

Wir müssen dafür sorgen, dass jedes Volk, jede Nation und jede Kultur ihre eigenen Belange, eingebettet in soziale Verträglichkeit, ausleben kann.

Diese Veränderungen, die jetzt anstehen und durchgeführt werden, bedeuten für uns die Abkehr der negativen Beeinflussung der letzten Jahrhunderte und den Aufbruch in ein neues Zeitalter. Dieses neue Zeitalter wird in völlig anderer Form als bisher geprägt sein von wirklichem sozialen Frieden, sozialer Gemeinschaft und menschlicher wirtschaftlicher Tätigkeit ohne Ausbeutung.

Das Ende der Ausbeutung

Keine Ausbeutung der Natur, keine Ausbeutung der Tiere, aber ganz besonders keine Ausbeutung der Menschen. Denn wir als Deutsche haben es in der Hand, ein System zu leben, das unseren Jahrtausende alten Idealen entspricht.

Gemeinsinn geht vor Eigennutz

Und dies alles mit dem großen Leitsatz „Gemeinsinn geht vor Eigennutz“. Es wird für viele eine Veränderung bedeuten, aber diese Veränderung wird sich in wenigen Monaten und dann über die nächsten Jahre weiter entfalten. Zunächst bei uns und schließlich weltweit.

Eine bessere Welt für Alle

Es wird die Welt zu einem besseren Ort mit einem menschlicheren Antlitz machen. Was wir als Deutsche in uns tragen, was unseren Gedanken entspricht und was wir schon lange tun wollten, denn die politischen Einflüsse gab es bereits in der Vergangenheit (Freiluft-Irrenanstalt mit eingebauter BRD-Staats-Simulation (Videos)).

 

Auf uns kommt es jetzt an

Jetzt ist es an der Zeit, die Veränderung umzusetzen und wir sind diejenigen, die diesen epochalen Wandel für unser Land, für unsere ganze Welt hin zu einem besseren Ort machen werden, damit unsere Kinder und Nachkommen in Zukunft in Frieden und Freiheit leben.

Literatur:

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Die Eroberung Europas durch die USA: Eine Strategie der Destabilisierung, Eskalation und Militarisierung Eine Strategie der Destabilisierung, … und komplett überarbeitete Neuausgabe

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Quellen: PublicDomain/metropolnews.info am 12.11.2020

About aikos2309

72 comments on “Die letzten Tage der BRD: Ein Ausblick

  1. Die Ratten haben es mit der Wahlfälschung gegen Onkel Donald übertrieben! Wer eine Mutter zu fest anzieht, ûberdreht. Darum gibt es den Moment Schlüssel. Wer einen Tropfen Wasser zu viel ins Faß schüttet, läßt es überlaufen! Seit 28 Jahren ist mir bewußt, daß die BRD ein Fake ist! Seit 30 Jahren werde ich von den Neostasis als Nazi verleumdet, obwohl ich NIE ein National SOZIALIST war oder bin! Ich bin ein schwerstgeschädigter Deutscher, der einfach sein Land liebt und gegen den die Ratten bisher JEDE Niedertracht ausgeführt haben. Es fehlt nur noch der Mord. Natürlich satanisch als Unfall oder Selbstmord umgedreht!
    Wie der Wahlbetrug gegen Präsident Trump ausgehen wird, zeigt uns den Weg. Biden und Tod oder Trump und Leben! Es geht jetzt um ALLES!!!

    1. Ihr glaubt allen ernstes, dass nicht All-ES geplant war und ist?

      Also nicht von der guten Seite, weil die sich eher nicht so bewust verhält. Das Böse steckt eher im Dauerwahn, Hirn, Logik, Bewusstsein als All-Ein(zig)es.

      Das war und wird nie der gute Weg sein.

      Ziemlich durchtrieben und nicht leicht zu durchschauen.

      Der Zweifler kommt wohl eher ans Ziel, als der Gläubige.

    2. Genau das ist das Problem der unbunten Restdeutschen: die Angst vor der Nazikeule. Die Nazikeule wird so lange geschwungen, bis der letzte Deutsche sich dem Selbsthass ergeben und sich seinen Herren völlig zugewendet hat.
      Die LINKen sind tatsächlich niederträchtig und bis ins Mark korrupt, was belegt, wie groß die Anzahl von Menschen (in der BaehRD) ist, die derartige negative Charakterzüge aufweisen und gerade in einer als “Rechtsstaat” deklarierten Gesinnungs-Diktatur Karriere machen können und dürfen. Wahrhaftige Menschen werden unterdrückt, verfolgt und zuweilen auch eingekerkert, während der Unrat nach oben gespült und glorifiziert wird. Infolge dieses Zustands sollte sich jeder Deutsche überlegen, ob das, was die Lügenmedien über die Jahre 33-45 erörtern, wirklich so passiert ist, zumal es ohnehin seltsam ist, dass genau diesen Medien in dieser Hinsicht blind Glauben geschenkt wird, während z. B. bei 9/11, beim “NSU”, dem menschengemachten Klimawandel, der Corona-Hysterie etc. zu Recht hinterfragt wird!

  2. Warum gebt Ihr oben 2 Kommentare an und ich kann nur meinen lesen?:Ist bei Euch auch alles Fake??? Bin ich der einzigste, der seine Kommentare lesen kann?

  3. “Diese Zukunft kann und wird nicht in der BRD liegen. Sie wurde als Verwaltungskonstrukt nach dem Zweiten Weltkrieg zur Kontrolle der deutschen Völker geschaffen und hat jetzt endgültig ihr Verfallsdatum erreicht.”
    Aus der Besatzungs-BRD wurde 1990 die Deep State BRD.
    Es wird nicht leicht sein hier in Deutschland aufzuräumen. Die BRD Verwaltung ist nicht das Problem. Wir haben in Deutschland an die 20000 CIA- und 46000 MOSSAD-Agenten und jede Menge an US-Militärs, die im Militärisch-Industriellen Komplex des deep state mit der BRD zusammenarbeiten. Die 20000 CIA- und 46000 MOSSAD-Agenten in Deutschland sind gemeinsam mit der BRD im Drogen- und Menschenhandel tätig. Sie werden das Feld nicht kampflos verlassen. Wenn die Behördenducker, Arschkriecher und Hochverräter von der Fima POLIZEI für das Volk und nicht für die BRD-Verbrecherorganisation einstehen würden, dann hätten wir vielleicht eine Chance. Aber gegen diese Schweine müssen wir auch kämpfen.

  4. Halleluja! das ich das noch erleben darf und dass meine Kinder und Enkel in einer besseren Welt leben werden, dafür danke ich dem guten Plan, den Patrioten, all den Verschwörungstheoretikern, Präsident Trump, Qanons und all die wir bald sehen werden auf unserer Seite! DANKE! WWG1WGA weltweit! Grüße aus Franken!

  5. Zum einen ist es die Klientel, die Marco hier benennt, zum anderen Millionen und Abermillionen m.sl.mischer M.gr.nten und schon etwas länger hier lebende Großfamilien dieser Klientel sowie M.f.a m.sl.mischer wie sonstiger Couleur.

    Und außer des vermutlich Mehrheit der befehlsgetreuen P.lizeiapparates ist es auch die hiesige sogenannte B.ndesw.hr, die auf Befehlstreue trainiert ist.

    Also hier muss schon ein riesiges “Wunder” geschehen, das ist durch die mehrheitlich auch noch nach wie vor TV-geh.rngewaschenen Einheimischen durch die Bevölkerung meines Erachtens nicht hinzubekommen. – Da müssen wirklich andere Rettungskräfte ‘ran – aus dem All und von der Erde wie entsprechende geistig-seelische Kräfte – meines Erachtens jedenfalls.

  6. Marco. Wie viele Agenten wir in Deutschland haben, das weiß ich nicht! Eines weiß ich aber ganz genau, weil mir der Betreffende es selbst gesagt hat!
    Der Reichskanzler Ebel hat mir persönlich gesagt, daß er vom MOSSAD beschützt wurde. Unzählige Deutsche, die in seiner Kommissarischen Reichsregierung mitmachten, wurden vernichtet. Ebel blieb immer unangetastet, bis er sich tot gesoffen hatte! Fragt einfach Frank Kaleta, falls er noch lebt!!!

    1. Ebel sieht für mich eher, wie ein leicht steuerbare Marionette aus, womit man unliebsame Leute einsammeln, identifizieren und ggf. um die Ecke bringen konnte.

      Bevor man sich einer Vereinigung anschliesst, sollte man sich 1000% sicher sein und selbst dann kann man sich irren.

  7. Seit 1000 Jahren hat sich die ganze Welt sternförmig um die deutschen ausgemerg(k)elten Riesentitten , bestehend aus Fleiß und Intelligenz gelegt und saugt und saugt und saugt…. Es wird Zeit, daß der Deutsche wieder Müßiggang lernt und dann verschwindet die Schmarotzerbrut von ganz alleine und der Deutsche ist wieder im Frieden bei sich.

    1. Eher wird der Deutsche vermischt bzw die ur-Deutsche ausgestorben sein, weil das eher das Ziel zu sein scheint, was man auf der großen Weltbühne ausbreitet.

      Das deutsche Politiker da mit helfen ist wohl klar.

      Iwe sagt Seehofer?

      Die, die gewählt werden, regieren nciht und die, die Regieren sid nciht gewählt.

      Geld regiert die Welt und das wird wohl immer so sein, bleiben und werden.

  8. OptimistPrime. Exakt so ist es, was Sie zu Ebel schrieben! Die MOSSAD BRD sammelt alle frei sein wollende Deutschen ein, indem sie diese als Reichsbürger rufmordet. Volksverhetzung ist eine Einbahnstraße, die NUR gegen Deutsche angewendet wird. Wir können ungestraft täglich rund um die Uhr besudelt werden!

    1. Infos zum Stichwort *Volksverhetzung*

      https://abload.de/img/volksverhetzungvonjohuaq12.jpg

      https://abload.de/img/volksverhetzunginderbxeo7u.jpg

      https://abload.de/img/20160111_volksverhetzxyrhx.jpg

      https://abload.de/img/20151005_justiz_doppesdoen.jpg

      https://germanenherz.wordpress.com/2015/04/22/der-maulkorbparagraph-130-stgb-volksverhetzung/

      http://www.gerard-menuhin.de/Kolumne/Der_Gesetzgeber_ist_blind.html

      https://www.compact-online.de/der-juristische-totschlaeger/

      „Deutschland verrecke!“ gilt in der BaehRD als „Meinungsäußerung“, „Alles für Deutschland!“ als „rechtsextrem“.

      (Alte) Männer und Frauen kommen wegen Zweifeln an einem bestimmten Aspekt deutscher Geschichte für Jahre in den Knast, der Grüne Matthias Oomen forderte Ende September 2016 in Twitter eine erneute Bombardierung Dresdens wie im 2. Weltkrieg. Kein großes Aufsehen.

      Die “Ruhrbarone” verhöhnten am 13. Februar 2018 Dresdner Ermordete auf Twitter mit einem Schaubild, auf dem eine “interessante Statistik” mit der Überschrift “Tageshöchsttemperaturen in Dresden im Februar 1945” zu sehen ist: https://abload.de/img/ruhrbaroneverhhnendreomrhl.gif

      Rechtsanwältin Stefanie Drese von der SPD äußerte im November 2011 im Landtag Mecklenburg/Vorpommern Folgendes: „Den Antrag der NPD-Fraktion – ‚Den biologischen Fortbestand des deutschen Volkes bewahren!‘ – lehnen die Vertreter der demokratischen Fraktionen, in deren Namen ich heute spreche, mit aller Nachdrücklichkeit und aufs Schärfste ab.“ https://youtu.be/8UFY658274I
      Auch hier hat das keine Sau gestört. Hätte sie das mal analog auf Juden gemünzt gesagt…

      Der Türke Deniz Yücel schrieb im August 2011 in der antideutschen Zeitung taz einen Artikel mit dem Titel “Super, Deutschland schafft sich ab!” und merkt darin an: “Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.”
      In Anti-Deutschland ist so eine Aussage für bunte Volkszertreter kein Problem – im Gegenteil. Anders hätte es für den “Star-Patrioten” der BaehRD ausgesehen, wenn er u. a. geschrieben hätte: “Der baldige Abgang der Juden aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.” In diesem Fall hätte es wohl auch nicht ausgereicht, den Artikel als “Satire” verstanden haben zu wollen…

      Die Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider (ebenfalls SPD) findet das Wort „Landsleute“ unanständig und ermahnt deswegen einen AfD-Redner: https://www.youtube.com/watch?v=i-ax0j3N8Z0

      CDU und Linkspartei stören sich an dem Wort „Deutsche Familie“ und finden es „menschenverachtend“ bzw. „rassistisch“: https://www.youtube.com/watch?v=RGSjSaxjB0Y

      In der BaehRD ist es ohne Weiteres erlaubt, Volksverhetzung an Deutschen zu begehen. Deswegen kann es nur einen Weg für Deutsche geben, die Deutschland lieben: Die BaehRD muss sterben, damit Deutschland leben kann. Damit würden sowohl der Schuldkult als auch die Finanzierung der antideutschen Banden begraben.

      1. Ja, Sie haben recht!

        Aber: dazu gehören Zwei: (Offenbar völlig verblödete oder verblendete) Deutsche lassen das mit sich machen und begehren nicht auf.

        Also wer hat mehr Schuld?

  9. Wenn das stimmt…

    … ” Bisher wurden 14 Millionen Stimmzettel in 5 verschiedenen Bundesstaaten einem Laserscanner unterzogen, und 78% haben [KEINE Wasserzeichen] versagt, und 100% dieser fehlgeschlagenen Stimmzettel hatten alle Biden….”

    Das würde bedeuten, daß die verf##kten Democrats nur ca 20% Unterstützung bekamen und der Wahlbetrug ASTRONOMISCH war ! Dazu kommen noch die elektronischen Manipulationen aus Deutschland mit Dominion. Wäre cool, wenn Trump auch diese Falle gestellt hat.

  10. Alles prima in dem Artikel, fast alles. Warum redet ihr von Deutschland? Deutschland gibt es nicht, es ist eine Erfindung unserer Ausbeuter und Unterdrücker. Was es gibt heißt Deutsches Reich. Dabei sage ich nicht, daß es ein Kaiserreich sein muß. Wie wir das Deutsche Reich neu gestalten liegt an uns. Wir wählen die Staatsform, die wir haben wollen. Unsere Rechte als Deutsche liegen nunmal im Deutschen Reich. Ohne diese Rechte haben wir gar nichts.

    1. @Martina Eichler

      “Würde” – das Deutsche Reich noch so existieren wie es bis 1945 war, so können Sie sicher sein – Sie würden weder irgendwas wählen noch irgendeine Staatsform die Sie gerne hätten. Und was die Rechte angeht – Sie hätten noch weniger als Null Rechte im Vergleich zu denen die Sie heute geniesen können. Sie dürften nicht eimal “Querdenken”. Von soher…

      1. @Dal Centro: einfach Klappe halten, wenn man keine Ahnung hat. Das Schlimme ist wohl aber, dass Du nicht mal weist, dass Du keine Ahnung hast. Hier, ich klär Dich auf: Du hast keine Ahnung! Also STFU.

  11. Das Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin und das Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz haben den Beitritt zum ewigen Bund nie ratifiziert!! Der Großherzog Friedrich Maik (weißer Adel!!) will die Großherzogtümer aus der BRD GmbH heraus lösen. Dazu läuft eine zur Zeit sehr erfreuliche Stimmensammlung! Die erste gültige Verfassung überhaupt auf deutschem Boden war die Verfassung des
    Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz. Wer sich dafür interessiert sollte folgendem Link folgen:
    https://www.youtube.com/channel/UC1f92XuWbaxzxCNQ2eX0HCQ/videos

    1. Na da wird er aber Ärger mit der DDR bekommen, die im Untergrund weitermacht. Die neuen Bundesländer sind die Bundesländer des Bundesstaates DDR! Deren Ministerpräsidenten das Politbüro! Die Stasi, äh der Verfassungsschutz wird alles unterwandern und zerstören! Good luck!

  12. Wenn die AfD wahrhaftig wäre, würde sie verlangen, den Bundestag aufzulösen und sich für Verhandlungen mit den Präsidenten der USA und Russland und ihren angebotenen Friedensverträgen einzusetzen. Doch nichts hört man von der AfD. Das hat seine Gründe!

    Eigentlich brauchen wir keine Friedensverträge mit den USA, der Sowjetunion und den restlichen UNO-Staaten, die die Feindstaatenklausel gegenüber dem Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches der Firma BRD GmbH (“Deutschland”) unterschrieben haben.
    Denn Firmen haben den 2.Weltkrieg geführt!! Und Firmen können völkerrechtlich keine Friedensverträge schliessen.
    Das können nur souveräne Länder, die es zur Zeit bis auf 2, 3? Ausnahmen nicht gibt.

    Die deutschen Länder mit ihren Königreichen Sachsen, Bayern, Herzogtümern und Großherzogtümern, sowie dem Königreich Preußen haben nie Krieg gegen die USA, die Sowjetunion und andere Länder geführt.
    Ich wiederhole mich: Firmen haben diesen Krieg untereinander geführt, der in Wahrheit nur die Fortsetzung des 1.Weltkrieges gewesen ist.
    Ja, Großbritannien, die USA, UdSSR und andere Kriegsteilnehmer waren und sind auch heute noch allesamt Firmen!

    Doch darüber weisst Du sicherlich längst Bescheid!

    Wenn diese Königreiche, Herzog- und Großherzogtümer wieder souverän sind, gibt es damit die Firma BRD GmbH nicht mehr. Sie ist verschwunden, aufgelöst und es wird und kann damit keine Friedensverträge geben. Völkerrechtlich einfach unmöglich!

    Mit welcher Institution in den dann souveränen deutschen Ländern (Königreiche, Herzogtümer usw.) wollen die Feindstaatenklausel-Unterschreiber der UNO denn dann Friedensverträge unterzeichnen???
    Diese Länder sind doch selber nur Firmen und nicht souverän!
    Das wäre dann in etwa so, als wenn ALDI mit der Firma England einen Friedensvertrag unterzeichnen wollte. Lachhaft, aber das trifft genau den Punkt!

    Trump hat das längst erkannt und will die USA endlich zu einem souveränen Staat machen und ist auf dem besten Weg dahin.

    Russland hat sich mit seiner neuen Verfassung nicht umsonst als Rechtsnachfolger der Sowjetunion und des Zarenreiches (das Zarenreich war ein souveräner Staat!) erklärt und ist damit auf dem Weg ein souveräner Staat zu werden. Mit allen daraus entstehenden Verpflichtungen und Konsequenzen aus geschlossenen Verträgen.

    Sogenannte Friedensverhandlungen können also niemals vom Bundeskanzler der Firma BRD geführt werden, da sich die BRD nie im Kriegszustand mit den USA, der Sowjetunion und anderen Ländern befunden hat und nie souverän war und ist!

    Ist dieses von den Alliierten eingesetzte System BRD überhaupt noch von innen her zu reformieren? NEIN!
    In Wirklichkeit muss die Alliierte Kontrollkommission (Trump, Vorsitzender Putin) ein Machtwort sprechen!! Das wäre gleichzeitig die Öffnung der Büchse der Pandora, wie es Putin ausdrückte.
    Denn Polen weis ganz genau, dass die von ihm besetzten deutschen Gebiete völkerrechtlich keinen Bestand haben und sie eines Tages wieder unter deutscher Verwaltung und Hoheit stehen werden.
    Das alles muss friedlich und bestimmt mit einigen Zugeständnissen aller daran Beteiligten über die Bühne gehen.

    Wenn diese Königreiche, Herzog- und Großherzogtümer wieder souverän sind, gibt es damit die Firma BRD GmbH nicht mehr. Sie ist verschwunden, aufgelöst und es wird und kann damit keine Friedensverträge geben. Völkerrechtlich einfach unmöglich!

    Mit welcher Institution in den dann souveränen deutschen Ländern (Königreiche, Herzogtümer usw.) wollen die Feindstaatenklausel-Unterschreiber der UNO denn dann Friedensverträge unterzeichnen???
    Diese Länder sind doch selber nur Firmen und nicht souverän!
    Das wäre dann in etwa so, als wenn ALDI mit der Firma England einen Friedensvertrag unterzeichnen wollte. Lachhaft, aber das trifft genau den Punkt!

    Trump hat das längst erkannt und will die USA endlich zu einem souveränen Staat machen und ist auf dem besten Weg dahin.

    Russland hat sich mit seiner neuen Verfassung nicht umsonst als Rechtsnachfolger der Sowjetunion und des Zarenreiches (das Zarenreich war ein souveräner Staat!) erklärt und ist damit auf dem Weg ein souveräner Staat zu werden. Mit allen daraus entstehenden Verpflichtungen und Konsequenzen aus geschlossenen Verträgen.

    Sogenannte Friedensverhandlungen können also niemals vom Bundeskanzler der Firma BRD geführt werden, da sich die BRD nie im Kriegszustand mit den USA, der Sowjetunion und anderen Ländern befunden hat und nie souverän war und ist!

    Ist dieses von den Alliierten eingesetzte System BRD überhaupt noch von innen her zu reformieren? NEIN!
    In Wirklichkeit muss die Alliierte Kontrollkommission (Trump, Vorsitzender Putin) ein Machtwort sprechen!! Das wäre gleichzeitig die Öffnung der Büchse der Pandora, wie es Putin ausdrückte.
    Denn Polen weis ganz genau, dass die von ihm besetzten deutschen Gebiete völkerrechtlich keinen Bestand haben und sie eines Tages wieder unter deutscher Verwaltung und Hoheit stehen werden.
    Das alles muss friedlich und bestimmt mit einigen Zugeständnissen aller daran Beteiligten über die Bühne gehen.

    Unsere Heimat, also alle deutschen Länder, sind noch immer nicht souverän.
    Das müssen wir wissen, ehe Bühnensprecher, ob in Berlin, Leipzig oder anderswo immer wieder unerfüllbare und unsinnige Forderungen nach Reformen in der BRD stellen.
    Es ist keine Frage ob die Firma BRD aufgelöst wird, sondern wann der Zeitpunkt eintrifft. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche!

    Die dringlichste Aufgabe aller Patrioten in Deutschland lautet: Wir fordern unsere Souveränität! In den einzelnen deutschen Ländern, Sachsen, Bayern, Preußen, Mecklenburg, usw. müssen Freiheitsbewegungen entstehen und entstehen bereits, die dieses Ziel an die erste Stelle stellen.
    Doch das geht nur mit der Hilfe von Trump und oder Putin. Denn Trump hat genügend amerikanisches Militär, um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen.
    Feinde der Souveränität der einzelnen deutschen Länder, sind in Wahrheit Feinde der Deutschen Völker und ihrer wahren Heimat.
    Die Souveränität wird dann so aussehen:
    Den Bayern ihr Königreich Bayern, den Sachsen ihr Königreich Sachsen, zu dem auch Thüringen und Sachsen-Anhalt gehören(!), den Mecklenburgern ihr Großherzogtum Mecklenburg, den Pommern ihr Herzogtum Pommern usw..
    Wie die einzelnen dann wieder souveränen deutschen Länder miteinander umgehen, wird dann in den Händen des weißen Adels liegen, die dann als Könige, Großherzog oder Herzog wieder an der Spitze ihrer souveränen Staaten!! stehen werden.

    Die AfD ist längst zur Systempartei mutiert, sondern wurde extra als Ablenkung und Auffangbecken für Teile des immer widerspenstigeren Volkes gegründet. Und um die Wahlbeteiligung über 50% zu halten! Ein wichtiger beachtenswerter Punkt der derzeitigen Machthaber zur Legitimation ihrer Herrschaft.
    In dieser Partei tummeln sich, wie in allen anderen Parteien, die erbittertsten Feinde des sogenannten gemeinen Volkes. Freimaurer, Bilderberger, Rotarier und zig weitere Logenmitglieder unterschiedlichster Geheimbünde des weltweiten Deep State.

    Wer das nicht begreift, sieht oder sehen will, der gehört zu den Schlafschafen.
    Egal welche Partei man in den Bundestag wählt, wählt man immer die Einheitspartei, die die Firma BRD GmbH am Leben halten will. Und das sind alle im Bundestag vertretenen Parteien.

    Aus einem einzigen Grund:
    Die weitere Schröpfung des gemeinen Volkes und das von ihm erarbeiteten Volksvermögens. Dessen weltweite Verschleuderung und der eigenen Korruption durch exorbitante Gehälter und finanzieller Vorteilsnahme.

    Ich erinnere. Nur Trump und Putin, aber ehr Trump als ersten Schritt, können uns helfen.
    Wir sind noch immer ein okkupiertes Land. Und Trump sowie Putin wollen dafür eine Lösung.
    Einfach wird es nicht.
    Doch nach über 70 Jahren Besetzung ist es höchste Eisenbahn an dieser Lösung gemeinsam friedlich zu arbeiten.

    Zum Schluss noch ein Hinweis, dass sich der König von Preußen, Großherzog von Mecklenburg Friedrich Maik längst auf den Weg zur Souveränität gemacht hat.
    Her der Link dazu:
    https://www.youtube.com/channel/UC1f92XuWbaxzxCNQ2eX0HCQ/videos

    1. @Ria

      Was will denn die vom A.tp.arteienkartell wirksamst zur “Bä Pfui-P.artei” erklärte Blaue P.artei mit ihren noch 7 – 9 % verlangen?

      Sicher sind die auch unterwandert – aber die haben kompetente wahrhaftige Leute an der Spitze und ohne diese wüssten wir nichtmal was vom M.gr.tionspakt.

      Sie können in ihrer Position nur kompetent und fachlich und sachlich aufklären und bestenfalls den Finger in die Wunde halten – mehr geht da so nicht.

      Sollte es noch zur nächsten Wahl kommen, sollten trotz möglicher Unterwanderung so viele Menschen sie dennoch wählen, denn wenn sie mal an der R.gierung wären, könnten sie sich beweisen – und erst dann.
      Analog ging es ja auch in Österreich mit der F.Ö, die leider ein etwas leichtsinniger und vielleicht auch zu gieriger oder was auch immer H.C. Str. in den Sand gesetzt hat. – Doch hatten sie einen guten Weg eingeschlagen.

      Die Alternative zu ihnen ist das desaströse A.tp.arteienkartell, welches uns ganz sicher vorhat, komplett zu vern.chten. Ergo wähle ich auch hier dann lieber bl.u..

      Aber wie gesagt – sollte es überhaupt noch zu W.hlen hierzuland kommen. – Ich denke auch, dass D.utschland von innen heraus sich nicht mehr r.tten kann – da müssen wohl die von Dir genannten Mächte wie auch die positiven Mächte und Kräfte des Alls richtig ‘ran.

  13. “Gemeinnutz geht vor Eigennutz”
    Schon die Umsetzung allein dieser Selbstverständlichkeit wird hier zu großen Unruhen, wenn nicht sogar zu einem Bürgerkrieg führen.
    Mehr möchte ich nicht sagen, aber wer Augen hat, der kann sehen.

    1. Ich halte das nicht für eine Selbstverständlichkeit. Selbstverständlich ist die Selbstverantwortungsübernahme eines jeden. Niemand ist für andere verantwortlich. Das ist auch gar kein Problem, wenn einem nicht 70%+ der Arbeitskraft gestohlen werden. Dann gehört es nämlich zum Selbstschutz andere, die sich nicht selbst helfen können, zu helfen. Wenn Jeder ERST MAL an sich denkt, ist an jeden gedacht – und dann kann man, weil man so im Überfluss lebt, anderen, die womöglich wg. Krankheit oder Alter sich nicht mehr selbst helfen können helfen. Dazu braucht es kein verpflichtenen Gemeinnutz – also Sozialismus. Das haben wir schon und das funktioniert augenfälliger Weise nicht.

      Aber so weit wird es wohl nicht kommen. Schließlich brauchen ja die Leute entweder Mama und Papa, weil Sie Angst vor Verantwortung haben, oder haben ein Helfersyndrom und meinen sie müssten sich dauernd in die Probleme anderer einmischen und Mama und/oder Papa spielen.

      Es gibt keine Staatsform, die Freiheit für alle garantiert. Frei geht nur ohne Staat. Und wenn ich mich umschaue, sind da ein paar Promille, wenn überhaupt, für ready.

      Also wieder das kleinere Übel: den fürsorglichen Demagogen statt Weltkommunismus. Und nach ein paar Dekaden alles wieder beim Alten.

      Selbstverständlichkeit … pfff … vor allem, wenn das Genutzte nicht Dir gehört. So ist es doch immer.

  14. Das Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin und das Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz haben den Beitritt zum ewigen Bund nie ratifiziert!! Der Großherzog Friedrich Maik will die Großherzogtümer aus der BRD GmbH heraus lösen. Die erste gültige Verfassung überhaupt auf deutschem Boden war die Verfassung des
    Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz. Wer sich dafür interessiert sollte folgendem Link folgen:
    https://www.youtube.com/channel/UC1f92XuWbaxzxCNQ2eX0HCQ/videos

  15. 3 Kommentare. 3 Kommentare nicht veröffentlicht.
    Das war es. Ob Scheinopposition oder Systemseite ist mir egal.
    Pravda tv. Genau wie in der Sowjetunion. Unliebsame Kommentare wurden nicht veröffentlicht. Lobhudeleien des Systems sehr wohl.
    Dafür bin ich mir zu schade.

    1. Ist ja auch ein grundlegend sozialistisches/kommunistisches Konzept. Was Dir gehört, gehört allen – und irgendwer muss es ja auch kontrollieren, das tut dann der Staat für Dich. Wenn die Sozialisten uns ne Verfassung geben, sind wir genau wieder da wo wir gerade sind.

      “Gemeinnutz” … “Dir gehört nichts mehr, und Du wirst glücklich sein.” Immer und immer wieder der selbe Sch…. Wie wärs, wenn ich mal besitzen könnte, was ich mir erarbeite. Dann geb ich freiwillig denen was ab, die was brauchen. Und hab auch zur Abwechslung mal was zu geben – und vor allem nen Grund, denn “der Staat” nimmt mir ja nicht die Verantwortung ab. Welchen Grund habe ich heutzutage denn? Keinen, der Staat kümmert sich doch drum. Der tuts natürlich nicht wirklich, aber trotzdem nimmer er mir 70%+ meines Erwirtschafteten. Genau 0% stehen im zu.

  16. Leute, informiert Euch bitte richtig über das Thema “Deutsches Reich”. Es geht hier um das Deutsche Reich von 1871 bis 1918 mit der Bismarck schen Reichsverfassung (übrigens der Vater unserer immer noch gültigen Sozialversicherungsgesetze). Das war die beste Zeit, die es jemals für die Deutschen gegeben hat. Und da geht es auch wieder hin, weil es ja noch existiert, wenn die Decke der BRD weg gezogen ist. Und das dieses Deutsche Reich bis 1918 in der Form noch existiert (also nie unter gegangen ist) wurde sogar vom Bundesverfassungsgericht 1973 und auch später mehrere male bestätigt. Schon vergessen? Das sind Fakten. Das hat überhaupt nichts mit dem 3. Reich bis 1945 zu tun. Wird aber gerne verwechselt, weil wir Deutschen Jahrzehnte lang so getriggert wurden. Bitte lesen und informieren.

    1. Wenn die Deutschen das Deutsche Reich wieder aktivieren, treten sie die Rechtsnachfolge des 3. Reiches an. Etwas Schlimmeres kann uns nicht passieren. Da kommen Reparationszahlungen auf uns zu, die die nächsten 5 Generationen nicht bezahlen können. Und die sogenannte Reichsverfassung war eine VERORDNUNG, da sie nicht vom Volk bestimmt wurde. Die letzte gültige, vom Volk erschaffene Verfassung war die von 1849 – Die Paulskirchenverfassung. Alles andere waren und sind Verordnungen – mehr nicht. Und im Potsdamer Abkommen von 1945 ist von den Siegermächten ganz klar definiert worden, was die Deutschen zu tun haben. Artikel 146 GG. Und genau diesen Auftrag erfüllen wir mit der verfassunggebende-versammlung.com Auch können und müssen wir einen Friedensvertag abschließen, damit endlich die Feindstaatenklausel der UNO gestrichen wird. Da Deutschland dort immer noch eingetragen ist, besteht der weltweite Kriegszustand.Wir kommen hier nur mit der Nationalversammlung ins Völkerrecht, damit wir all dies erfüllen können und endlich frei werden

      1. @Vera Weinholt
        “Da kommen Reparationszahlungen auf uns zu, die die nächsten 5 Generationen nicht bezahlen können(…)

        Genau “deshalb” gab es nie bzw. gibt es bis heute ja auch keinen offiziellen Friedensvertrag mit den “Siegern”.

  17. Linke wollen Republikaner „niederbrennen“ – „CNN“ veröffentlicht Liste von Senatoren, die Biden nicht gratuliert haben
    https://www.epochtimes.de/politik/ausland/linke-wollen-republikaner-niederbrennen-cnn-veroeffentlicht-liste-von-senatoren-die-biden-nicht-gratuliert-haben-a3379252.html

    In den USA werden von linker, demokratischer Seite Forderungen laut, Trump und alle seine Unterstützer für die vier Jahre seiner Präsidentschaft „zur Rechenschaft zu ziehen“. Manche gehen sogar so weit, alle Republikaner „niederbrennen“ zu wollen.

    Denunziantentum und die Stigmatisierung von Trump-Anhängern scheinen in den USA gerade ihren Höhepunkt zu erreichen. Am Dienstag, 10. November, veröffentlichte „CNN“ eine Namensliste von allen 49 Senatoren der Republikaner, die Joe Biden bislang nicht zum Sieg bei den Präsidentschaftswahlen gratuliert haben.

    Dabei hat Präsident Donald Trump noch keine Niederlage eingestanden. Im Gegenteil: In sechs Bundesstaaten laufen Verfahren wegen mutmaßlichen Wahlbetrugs, darunter in Wisconsin, Michigan, Pennsylvania, Georgia, Nevada und Arizona. ”

    DIe Linken in den USA haben keine Ahnung von Geschichte!
    Die Republikaner hatten die Sklaverei abgeschafft!
    Warum weigern sich die Linken die Demokraten niederzubrennen, denn die Demokraten wollten damals die Sklavenhaltung in den Vereinigten Staaten von Amerika beibehalten!

  18. Meine lieben Mitmenschen hier in der BRD, wie dieser Artikel sehr treffend aussagt, brauchen die Deutschen jetzt endlich eine Verfassung. Die Nationalversammlung Deutschland wurde schon 2014 ausgerufen. Durch die Qualitätsmedien ist es sicherlich jedem verständlich, das es an der flächendeckenden Verbreitung mehr als hapert. Deshalb verbreite ich hier diese wertvolle und wichtige Information. Alle Menschen hier sollten sich nun zügig auf den Weg zu unserer aller Nationalversammlung machen. Für den reibungslosen Übergang wurde schon Sorge getragen. Laßt uns alle unser schönes Deutschland, von den Zerstörungen des BRD Konstruktes, befreien und gemeinsam in eine wunderbare Zukunft gehen. Alle Infos darüber, und auch das nötige Referendum (Volksentscheid) findet man unter : verfassunggebende-versammlung.com Auch die damaligen Siegermächte sind, mit ihren heutigen Administratoren, gerne bereit Deutschland hilfreich zur Seite zu stehen. Wir freuen uns schon auf die Zukunft

    1. Wir brauchen gar keine Verfassung. Wozu? Es gibt Recht und Unrecht auch OHNE eine Verfassung und die SIND schon unveränderlich. Wie viele Sozialisten gerade nach ner Verfassung schreien ist beängstigend. Denn dort kann man alles mögliche reinschreiben und die Mehrheit der Leute haben nicht den geringsten Plan von dem was Recht und Unrecht tatsächlich sind. Die meinen nämlich z.B. Recht und Gesetz wären dasselbe.

      Bevor sich “das Volk” (die Völker …) eine eigene Verfassung geben, die zu großen Teilen sowieso Unrecht wäre, tun es die jetzt schon Regierenden – dann halt nur nicht Merkel, sondern irgend jemand der noch nicht verbrannt ist – FÜR EUCH.

      Ich will meine FREIHEIT und SELBST entscheiden über meine Belange.

      1. @Herr Herrmann Mann
        Sie glauben auch wenn man einem anderen mit reichsbürgerrischer Dummheit über den Mund fährt wäre dieser dann mundtot, ja ? Diese Zeiten sind vorbei. Bitte merken wenn Sie es schon nicht verstehen wollen.

  19. Es geht vor allem um den ewigen Bund und dem Ausschluss des bürgerlichen Todes. Es hat was mit dem kanonischen Kirchenrecht zu tun. In der Bismarckschen Verfassung ist dieser bürgerliche Tod im ewigen Bund mit dem Vatikan ausgeschlossen,

    Wir sind das einzige Land auf Erden, das diesen Ausschluss in einer Verfassung hatte.

    Daher warten alle Länder, bis wir Deutschen endlich in die Pötte kommen. Können wir aber nur mit den Besatzungsmächten, da wir leider nicht souverän sind.

    Ich hoffe, dass im Wege des Wahlbetruges in den USA gemeinsam mit diesem Dominion-Programm dessen Server in Frankfurt stand auch gleich unsere Verräter-Regierung mit hops geht.

  20. Die BRD ist schon so gut wie Vergangenheit.
    Eine neue Verfassung, finde ich, sollte nicht auf überkommenen Paradigmen beruhen. Sonst hätten wir nichts gelernt aus dem globalen Kampf zwischen jenen, die das Leben/ die Schöpfung miss-achten, ausbeuten, großteils zerstören und jenen, die das Leben/die Schöpfung, seine natürlichen Zyklen und Entwicklungstendenzen, achten und fördern.

    Wie wäre es, wenn wir eine neue Verfassung ausarbeiten würden, die
    • alles Leben und seine natürlichen Zyklen erkennt und achtet
    • den Menschen Frieden, Freiheit und Rechtssicherheit gewährt
    • Gesundheit allen Lebens und den Wohlstand der Menschen fördert
    • Strukturen in den Bereichen Wohnen, Freie Energie, Transport/Verkehr, Kommunikation/Medien, Bildung, Sozialwesen und Wirtschaft unterstützt, die das Lebendige und eine stete Bewusstseins-Entwicklung fördern.

    Auszuarbeiten, was das in der konkreten Umsetzung bedeutet, wäre ein schöne Hausaufgabe. Vielleicht mit Soziokratie als konsensorientiertem Entscheidungssystem?

    1. Da die BRD eine Treuhandverwaltung ist, eine Holding der USA, hat sie keinerlei Hoheitsrechte, die es ihr erlauben würden, Verträge abzuschließen. Alles ist nachweislich ungültig. Durch Täuschung und Betrug haben wir alle den Rechtsstand der toten juristischen Person. OHNE jeglichen Rechte. Das GG ist Besatzungsordnung, und durch Streichung des Artikels 23, seit 1990 ungültig. Mit der Nationalversammlung wechseln wir in den viel höheren Rechtsstand des Völkerrechts, als eine juristische Person MIT Rechten. Somit stehen wir dann rechtlich und juristisch ÜBER der BRD. Was das bedeutet braucht man wohl nicht erklären. SO kann und darf es jedenfalls nicht weiter gehen. Die 2 großen Siegermächte USA und Russland helfen uns , der verfassunggebenden-versammlung.com bei dem Übergang. Schon das Bundesverfasungsgericht hat festgestellt, das die BRD identisch mit dem 3. Reich ist. Durch die vielen Ermächtigungsgesetze kann das wohl ja auch jeder selbst erkennen. Hier noch 2 kleine Beispiele, wo jeder sieht, was er in der BRD ist. BGB Einführungsgesetz Artikel 10 Abs. 1: Der Name der Person gehört dem “Staat”, Und der Kfz Schein unter C4 besagt: Der Inhaber dieser Bescheinigung wird nicht als Eigentümer ausgewiesen. Wir MÜSSEN dieses System verlassen, sonst überleben wir es nicht. Und alle, die jetzt versucht sind zu lachen, empfehle ich sich mal im World Econemy Forum zu belesen. Viel Zeit haben wir nicht mehr

    2. Genau das machen wir mit unserer aller verfasunggebenden-versammlung.com.Das Volk gibt sich selbst den Rahmen einer Verfassung. Auch sind die Deutschen der Schlüssel zum Weltfrieden. Wir brauchen einen Friedensvertrag, damit Deutschland bei der UNO Feindstaatenklausel ausgetragen werden kann. Das alles können, und sollten wir mit der Nationalversammlung tun. Damit sind wir dann im Völkerrecht, weil wir den Rechtsstand ändern. Es wurde von den damaligen Alliierten so festgelegt, das die Deutschen den Artikel 146 als Lösung zu erfüllen haben, um frei von der BRD Verwaltung zu werden. Steht im Potsdamer Abkommen. Es wird jetzt höchste Zeit, sich in der Nationalversammlung einzufinden. Die Administration der USA und Russland stehen uns beim Übergang zur Seite. Die Deutschen sollten nicht noch einmal den gleichen Fehler wie 1933 machen, und einem “Führer/in” in den Abgrund folgen

  21. Der 2plus4 Vertrag ist, war nie ein Friedensvertrag mit den Aliierten sondern ein Souveränitätsvertrag. Es darf jetzt jeder mal darüber nachdenken was eine Volks-Souveränität ist und wer in “Wirklichkeit” das sagen im Land hat, entgegen dem Willen des Volkes. Entscheidungen aller Art seitens der Regierung, der vom Volk gewählten Repräsentanten werden getroffen – GEGEN den mehrheitlichen Willen des Volkes. Ist das Souveränität ? Wohl eher nicht…

  22. Ich zitiere mal aus dem Artikel:
    „ Dazu ist es notwendig, die jetzige Struktur der BRD in der Führung zu übernehmen, was für die nächsten Wochen durchaus absehbar sein kann.“
    – Das ist für mich hier der wichtigste Satz, gleichzeitig der am wenigsten bestimmte: Wie soll „in der Führung zu übernehmen“ denn bitte aussehen? Wer genau soll die Führung übernehmen, wann und wie soll das ablaufen? Wißt ihr, Freunde, das klingt ja alles ganz toll und es ist nur zu wünschen. Aber ich habe dieses fruchtlose Gelaber, das bloß Ideen darlegt, aber Lichtjahre von konkret möglichen Szenarien entfernt ist, satt! „In der Führung übernehmen“ heißt vereinfacht: Staatsstreich oder Putsch. BRD ist Firma, also gut da passen die Worte nicht richtig, egal. Also WER zum Geier nochmal soll hier putschen? Wo sind denn die Revoluzzer? Ich sehe viele schlaue, nette und informierte Menschen, die aber nur auf ihren Hintern sitzen und herumsülzen, oder sich in Zoom-Meetings treffen und sich gegenseitig voller Stolz zeigen, welch profunde Kenntnisse sie von dem US-Wahldebakel haben. WEITER bringt uns dieses ganze Gequatsche aber keinen Millimeter! Schaut mal nach Argentinien, da haben sie angeblich wenigstens ihre Regierung zum Stopp des Lockdowns gekriegt. Und in der BRD? Aber es wird noch besser, ihr schreibt, dass der Putsch „in den nächsten Wochen absehbar sein kann“ – Was für eine hirnrissig schwammige Formulierung ist das denn? „kann absehbar sein“ – oder kann auch nicht sein! „kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt, wie es ist!“ Ungefähr soviel Sinngehalt haben diese Aussagen von Euch. – Ihr seid wie die MSM-Linksfaschisten, nur mit anderem Vorzeichen. Denn ihr versucht Euch hier eine schönere Welt ohne BRD herbeizuwünschen, so wie die MSM gerade versuchen, durch tapferes Wiederholen den Biden zum nächsten Präsidenten zu machen. Ihr wendet beide das gleiche Konzept an. Doch wie die Demokraten vergeblich versuchen, sich „ihre“ Welt mit Biden/Harris herbeizureden, so wird es auch bei Euch scheitern, eine Welt ohne BRD und den alten oder einen neuen deutschen Staat herbeizuschreiben. Und diese Note sei an alle Klugschwätzer da draußen gerichtet, seien es HaJo, Veikko, Sunny oder wie sie auch alle heißen. Ich sehe nicht, dass der deutsche Michel jetzt den Arsch hochkriegt. No f… way. Wünsche ich mir ja auch, aber durch frommes herbeischreiben in der Hoffnung, dass es sich dadurch in 3D manifestiert… nee. Pippi Langstrumpf sang früher: „Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt!“ Tja… aber da müssen viele gleichzeitig wollen, ziemlich viele. Und wir erreichen immer noch lächerlich wenige. Daher sind Artikel wie dieser schön, um uns Erwachte ein bißchen zu streicheln, Trost zu spenden. Bißchen Opium/Morphium. Mehr nicht. Schade also um die vergeudete Zeit.

  23. Jetzt kommen die mit ihrer Verfassungsgebenden Versammlung wieder aus den Löchern gekrochen.

    Funktioniert nicht und ich habe auch schon vor längerem läuten hören, dass mit denen auch was nicht koscher ist, dass die auch vermutlich el.tengesteuert sind.

    Selbst wenn es wirklich eine gute Sache wäre, würde es nur in einem homogenen V.lk funktionieren.

  24. Werter Herr Menuhin,

    sollten Sie der echte Gerard Menuhin sein, möchte ich Sie an dieser Stelle fragen, warum Ihre Homepage nicht mehr existent ist. Zum Glück habe ich Ihre guten informativen und guten Texte vor einiger Zeit archiviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.