Die Impfung, das Milliardengeschäft: Wer nimmt ersten Schuss Nanopartikel? (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 10
  •  
  •  
  •  
  •  

Völlig überraschend orderte die EU bis zu 300 Millionen Impfdosen von dem bisher kaum bekannten Unternehmen Biontech. Wert: 6 Milliarden Dollar – für einen Stoff, der nicht abschließend erforscht ist.

Die EU-Kommission hat den Rahmenvertrag mit den beiden Unternehmen Biontech und Pfizer über die Bereitstellung von bis zu 300 Millionen Dosen eines Corona-Impfstoffs gebilligt – für einen Stoff, der nicht abschließend erforscht ist. Ein Milliarden-Deal.

Das Unternehmen Biontech spielte bis vor einem halben Jahr überhaupt keine Rolle im Impfstoffgeschäft und hat auch bisher noch keinen einziges massentaugliches Vakzin hergestellt. Das soll sich mithilfe der EU jetzt drastisch ändern. Programmiert ist damit eine Milliarden-Geldflut für die junge Firma und Pfizer.

Zunächst gehe es um eine Order von 200 Millionen Dosen, teilte die Brüsseler Behörde am Mittwoch mit. Zudem gebe es die Option zur Lieferung von bis zu 100 Millionen weiteren Dosen, falls sich der Impfstoff als sicher und wirksam gegen Covid-19 erweist.

Es ist bereits der vierte Vertrag der EU mit einem Pharmaunternehmen über den Kauf von Corona-Impfstoffen. Laut EU-Kommission handelt es sich um den “bisher vielversprechendsten” Kandidaten.

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen äußerte sich erfreut über das Zustandekommen des Vertrags. Sobald diese Impfstoffe autorisiert seien, werde man sie schnell einsetzen, kündigte die CDU-Politikerin an. Eine “nachhaltige Lösung der Pandemie” rücke somit näher.

Laut FAZ kostet eine Impfdosis rund 20 Dollar, macht also insgesamt 6 Milliarden Dollar.

Biontech selbst kündigte an, demnächst 1,3 Mrd. Dosen zur Verfügung zu stellen. Dies bedeutet Einnahmen von 26 Mrd. Dollar.

Wer nimmt ersten Schuss Nanopartikel?

Der von Biontech entwickelte Impfstoffkandidat BNT162b2 enthält u.a. Nanopartikel. Es handelt sich um ein völlig neues Impfverfahren. Sind Nebenwirkungen und Risiken hinreichend erforscht? (Ein freiwilliger Proband bei Covid-19 Impfstudie ist gestorben – ein paar Hintergründe)

Neuartiges Impfverfahren

RNA-Impfstoffe, zu denen BNT162b2 zählt, sind eine relativ neue Erfindung der Biotechnologie. Bisher wurde noch nie ein ähnliches Impfpräparat zugelassen. Es könnten gerade auf lange Sicht Nebenwirkungen eintreten, die bisher noch nicht bekannt sind.

BNT162b2 enthält Nanopartikel. Damit ist das Vakzin ein Nano-Gen-Impfstoff. Für diese Kombination gibt es weder valide Langzeitstudien noch bisherige Erfahrungen. Fest steht: Nanopartikel werden von Ministerien und Behörden seit Jahren als Risiko eingestuft, ihre Auswirkungen im menschlichen Körper sind nicht ausreichend erforscht (Gesundheitsdiktatur: Der totale Gesundheitsstaat – Bill Gates, das Virus und die Neue Weltordnung).

Das Fachportal Medscape schreibt:

«BNT162b2 enthält Lipid-Nanopartikel mit modifizierter mRNA, welche für das Spike-Protein von SARS-CoV-2 codiert sind. Nach der intramuskulären Verabreichung wird das Protein intrazellulär gebildet, was zur Immunreaktion führt.»

Der Biologe Clemens Arvay wiederum beschrieb in der Schweizer Ärztezeitung das Wirkprinzip detailliert — wodurch auch Laien erkennen können, wie tief die Eingriffe in die menschliche Zelle sind:

„Die RNA-Plattform bringt synthetisch hergestellte mRNA zur Synthese eines erregerspezifischen Antigens mittels Lipidnanopartikeln in die Zielzelle ein, so dass die Translation sowie die darauffolgende Proteinbiosynthese des viralen Antigens in den Ribosomen erfolgen und entsprechende Antikörper gegen Bestandteile von SARS-CoV-2 gebildet werden.“

Die grundsätzliche Funktionsweise basiert darauf, einen Teil des genetischen Bauplans des Virus in den Körper einzuschleusen. Körpereigene Zellen stellen daraufhin ein Virus-Protein her. Das Immunsystem wird dadurch zur Bildung von Antikörpern gegen dieses Protein und damit gegen das Virus angeregt.

Die Zulassung brächte nicht nur den Wendepunkt im Kampf gegen Corona, sondern den Durchbruch für eine gänzlich neue Therapieform.

Es gibt allerdings noch viele offene Fragen: Marylyn Addo, Leiterin der Sektion Tropenmedizin an der Uniklinik Eppendorf (UKE) in Hamburg, die einen anderen Corona-Impfstoff erforscht, merkte etwa an, dass die Daten der Studie noch nicht öffentlich seien und damit nicht von unabhängigen Experten bewertet werden könnten.

„Es muss sich noch zeigen, ob der Impfstoff auch in verschiedenen Bevölkerungsgruppen, insbesondere in Risikogruppen wie älteren Menschen, ebenso effektiv ist”, sagte Leif-Erik Sander, Leiter der Forschungsgruppe Infektionsimmunologie und Impfstoffforschung von der Charité in Berlin. Hinweise, ob das der Fall ist, könnten die noch unveröffentlichten Daten aus der Studie liefern.

Kritiker bemängeln außerdem, dass es noch unklar sei, wie lange der Impfschutz anhalte und wie sicher die Impfung tatsächlich sei. „Nach Angaben der Firma zeigen sich keine sicherheitsrelevanten Nebenwirkungen. Allerdings muss darauf hingewiesen werden, dass der Beobachtungszeitraum für relevante Impfnebenwirkungen noch zu kurz ist.“ (Bill Gates gibt zu, dass der Covid-19-Impfstoff 700.000 Menschen umbringen und zu Krüppeln machen wird (Videos)).

Medizinskandal Allergie Buchansicht - Shopseite

Arvay schreibt weiter:

„Es wird häufig davon ausgegangen, dass sich das globale Sozialleben erst normalisieren wird, wenn ein Impfstoff gegen SARS-CoV2 zur Verfügung steht. Fast die Hälfte der Impfstoffkandidaten sind genetische Impfstoffe, welche einige gesundheitliche Risiken bergen.

Im öffentlichen Diskurs werden unter Verweis auf die Haftung des Staates häufig die Aussetzung von Impf­regularien und die Verkürzung der klinischen Phasen in Erwägung gezogen [23, 24]. Medizinethische Fragen sollten dabei nicht umgangen werden. Verkürzungen in den klinischen Phasen bergen insbesondere das Risiko, dass zeitverzögerte Nebenwirkungen erst erkannt werden, nachdem der Impfstoff bereits breitenwirksam angewendet wurde (Impf-Entvölkerung: Bill Gates drängt auf 7 Milliarden experimentelle Injektionen, mit denen menschliche Zellen neu programmiert werden).

Betroffenen ist mit einer blossen monetären Abfindung durch die öffentliche Hand für mögliche erlittene Gesundheitsschäden nicht geholfen. Daher sollten die politischen Entscheidungsträger nachdrücklich auf das Vorsorgeprinzip hingewiesen werden. Eine Immunisierung gegenüber COVID-19 könnte generell problematisch sein. Frühere Versuche, Impfstoffe gegen Coronaviren zu entwickeln, scheiterten [25].

Vakzinen gegen das feline Coronavirus FIPV führten zu adversen Effekten, so dass bei immunisierten Katzen die Wahrscheinlichkeit, die Erkrankung zu entwickeln, anstieg [26].

Bei einem bislang favorisierten RNA-Kandidaten gegen SARS-CoV-2 zeigte sich jüngst im Primatenversuch, dass das Vakzin zu keiner ausreichenden Immunität führt, obwohl dieser Kandidat bereits zuvor eine Zulassung zur klinischen Phase 1 erhalten hatte [27]. Es muss auch bedacht werden, dass sich Coronaviren möglicherweise relativ rasch verändern (Eugenik: Gates-Impfstoff verbreitet Polio in ganz Afrika).

Wir sollten am Ende nicht mit einem im Eilverfahren zugelassenen Impfstoff der Evolution des Coronavirus hinterherhinken. Politische Entscheidungen müssen gerade jetzt unter sorgfältiger Abwägung möglicher Risiken getroffen werden. Das Vorsorgeprinzip wäre dafür ein idealer Leitfaden.“

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren” (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: “Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Video:

Quellen: PublicDomain/

About aikos2309

9 comments on “Die Impfung, das Milliardengeschäft: Wer nimmt ersten Schuss Nanopartikel? (Video)

  1. Der gütige Herr Schwab informierte gerade die Welt, daß er mit der Biden Administration verhandelt hätte, daß in der kommenden Lebensmittelkrise, diejenigen, die sich aktuelle Impfausweise hätten auch regelmässig mit Paketen pflanzlichen Eiweiß versorgt werden würden.

    Die anderen dürften dann wohl leer ausgehen (verhungern?).

    Strom aus. Wird auch gerade als großes Thema in zahlreichen Medien besprochen.
    Vor allem so schrieb eine Zeitung bereit sich der Staat durch die Ausstattung von Tankstellen mit Notstromaggregaten auf den “Tag X” vor.
    Damit eben auch dann noch Behördenfahrzeuge mit Diesel getankt werden könnten.

    Was mögen das wohl für große Fahrzeuge sein? Busse für die Sammeltransporte? Panzer für Putinversteher? Mannomann und ich dachte immer Tag X sei Nazispeech.

  2. Ich verwette meinen ungeimpften Hintern darauf, daß dieses mRNA-Deibelszeug a.k.a “mark of the beast” schon sehr lange in der Höllenschublade gelegen hat, zusammen mit dem Corona-immune-system-destroyer, der seinen Umweg über einen FledermausAnus genommen hat, um uns von 8, auf 1 Milliarde Menschen zu schrumpfen. Die, die uns angeblich retten wollen, haben jahrelang ungeniert über diese Depopulatation gefaselt. Sie wollen den Planeten ganz für sich alleine. Zum Geldscheffeln brauchen sie uns nicht mehr, davon haben sie für Äonen genug.

      1. Fragt Euch mal lieber warum sie erst jetzt mit den ganzen Brimborium kommen?

        Meiens Erachtens waben sie vorher an die Inkarnation wie alle anderen Lebewesen gebunden.

        Jetzt haben sie auf einen anderen (technischen?) Weg gefunden, in andere Lebewesen bzw. in Cyborgs oder Roboter die sehr menschenähnlich sind zu inkarnieren bzw Ihr vollständiges Bewusstsein dabei zu behalten.

        Anscheinend werden so deswegen so boshaft bzw. wahnhaft -und sinnig oder sie waren es immer schon und können es jetzt total ausleben, weil sie nicht mehr an die normale Inkarnation gebunden sind, können sie weitaus boshafter mit allen anderen Menschen sein.

        Das würde für mich aus deren Sin dann zumindest Sinn machen.

  3. focus.de/politik/experten/gastbeitrag-von-michael-theurer-biontech-zeigt-uns-wie-wir-alle-anhand-der-globalisierung-profitieren-koennen_id_12651923.html
    ………..
    zuerst.de/2020/11/02/andere-laender-andere-sitten-algerien-setzt-illegale-in-der-wueste-aus/
    ………..
    stimmung.co/post/nachstes-griechisches-asyl-lager-brennt-zundelten-migranten-erneuti
    ………..
    utopia.de/plakat-hamburg-kalb-vegan-milch-211469
    ………..
    riffreporter.de/flugbegleiter-koralle/vogeljagd-im-libanon-massaker-an-kranichen/
    …………
    epochtimes.de/politik/ausland/bayerischer-verwaltungsgerichtshof-kippt-vollstaendige-schliessung-von-fitnessstudios-2-a3379114.html
    ……….
    focus.de/gesundheit/news/corona-deutschland-noch-im-november-gesundheitsminister-spahn-rechnet-mit-verdoppelung-der-intensivpatienten_id_12649655.html
    ………..
    cnbc.com/video/2020/11/11/german-health-minister-discusses-new-lockdown-restrictions-the-second-wave-will-be-stronger-than-the-first.html

    ( epochtimes.de/politik/ausland/biden-hat-wegen-unklarem-wahlausgang-noch-keinen-zugang-zu-geheimdienstinformationen-a3379096.html
    ………..
    cnmnewz.com/2020/11/10/big-brother-european-union-moves-to-ban-encryption-on-messaging-apps-like-whatsapp/
    ………….
    focus.de/gesundheit/news/nach-raum-und-situation-corona-ansteckungsrisiko-selbst-berechnen_id_12646712.html?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.