Reinkarnation: Die 3 Wellen der Freiwilligen auf der Erde – Außerirdische und Leben auf anderen Planeten (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  

Bis heute erhalten wir auf der Suche nach unserem wahren Ich mehr Fragen als Antworten. Die noch weitgehend unbekannten Tiefen unserer Psyche sind ebenso unergründet wie das Universum, dessen Teil wir sind. Psychologen und Hirnforscher auf der ganzen Welt versuchen seit Hunderten von Jahren den kollektiven Verstand und das Bewusstsein zu verstehen. Von Frank Schwede und PRAVDA TV Redaktion

Sigmund Freud erkannte als erster, dass längst vergessene aber im Unterbewusstsein gespeicherte Erlebnisse aus dem Säuglingsalter und der Kindheit für Gedanken und Verhalten im Erwachsenenalter verantwortlich sind.

Bald schon waren sich auch andere Verhaltensforscher und Psychologen der Tatsache bewusst, dass die Entwicklung der Psyche und der Persönlichkeit des Menschen ein überaus komplexer und diffiziler Vorgang ist.

Natürlich spielen die individuellen Erbanlagen, stammesgeschichtlichen Verhaltenstendenzen, geistige Reifungsvorgänge sowie das soziale Umfeld und der damit verbundene Lernprozess eine wichtige Rolle, allerdings sollten wir uns auch im Klaren darüber sein, dass ein Großteil unserer Verhaltensmuster vom Unterbewusstsein gesteuert werden.

Freud, der ein eingeschworener Atheist war, glaubte nicht an eine von Natur aus religiöse Seele. Anders Carl Gustav Jung. Jung war überzeugt davon, dass in der Seele ein kollektives Unterbewusstsein schlummert.

Im Unterbewusstsein spiegeln sich nach Auffassung Jungs alle im Laufe der menschlichen Entwicklung gesammelten Erfahrungen wider. Jung war sogar davon überzeugt, dass das kollektive Unterbewusstsein eine tiefe Schicht des Unbewussten von unpersönlicher Natur verkörpert.
Das heißt, dass Informationen aus früheren Leben auf einer zweiten Ebene gelagert sind, auf die die Psyche nur unter bestimmten Umständen zugreifen kann, um sie in Erinnerung zu rufen – etwa im oder im Zustand der Hypnose.

Somit kann die Hypnose durchaus als Kommunikator zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein dienen, weil nur unter Hypnose ein Zugriff auf Bilder und Erfahrungen, etwa aus früheren Leben, möglich ist.

Viele Menschen sind im Zustand der Hypnose sogar in der Lage in einer fremden Sprache zu antworten, die sie in ihrem gegenwärtigen Leben weder erlernt oder gesprochen haben, weil die Person während der Hypnose wieder die ist, die sie im vorherigen Leben war – mit all ihren Eigenheiten, ihrer Persönlichkeit und eben ihrer Landessprache.

Im gesamten göttlichen Plan spielt sowohl der Mensch als auch die Seele in Verbindung mit dem Bewusstsein eine entscheidende Rolle. Im Universum findet geradezu eine Hochentwicklung des menschlichen Bewusstseins und der Seelen statt, die ewig existieren, weil die lineare Zeitlinie, wie wir sie kennen, lediglich eine Illusion ist (Reinkarnationserinnerungen – Wie viele Leben hat man?).

Medizinskandal Herzinfarkt Buchansicht - Shopseite

Es kann nur ein Bewusstsein geben

So, wie vielleicht das ganze Universum eine Illusion ist, weil noch immer nicht bewiesen werden kann, dass es überhaupt existiert – vor allem aber vor dem Hintergrund der Frage, wodurch es hervorgerufen wurde.

Ebenso rätselhaft ist die Entstehung von Bewusstsein im Universum und letztlich auch der Mensch selber, der über geistige Kräfte verfügt, die dazu in der Lage sind, ein ganzes Universum zu verändern, wie das gegenwärtig im Transformationsprozess der Erde beobachtet wird. Bewusstsein schafft Realität.
Das beweist einmal mehr die Tatsache, dass es nur ein kollektives Bewusstsein geben kann. Der österreichische Quantenphysiker und Nobelpreisträger für Physik, Erwin Schrödinger, sagte einmal sinngemäß:

„Bewusstsein gibt es seiner Natur nach nur in der Einzahl. Ich möchte sagen: Die Gesamtzahl aller Bewusstheiten im Universum ist immer bloß eins.“
Der Wissenschaftler Dr. Daryl Bem fand bei einer Zahl bestimmter Experimente heraus, die er in seiner Facharbeit Feeling the Future veröffentlich hat, dass der menschliche Geist sogar dazu in der Lage ist, Signale aus der Zukunft zu empfangen, die wir in Form von Vorausahnungen spüren.
Das könnte ein Beweis dafür sein, dass im Universum eine Hochentwicklung des menschlichen Bewusstseins und der Seelen stattfindet, die ewig existieren, weil die lineare Zeit tatsächlich bloß eine Illusion ist, der wir noch immer unterliegen.

In esoterischen Kreisen gilt daher der Grundsatz, eine bestimmte Zahl an kosmischen Gesetzen und Regeln im Leben einzuhalten, um sich im Universum auf den geistigen Aufstiegspfad zu begeben.

Es geht im irdischen Leben also vorrangig um geistiges Wachstum und spirituelle Erkenntnis, um den Weg zurück zur göttlichen Quelle der Existenz zu finden, dem Ursprung der Quelle aller Liebe.

Für zahlreiche Forscher besteht längst kein Zweifel mehr, dass niemand stirbt, sondern dass die Seele unsterblich und somit die Urquelle unseres Bewusstseins ist, weil sie Teil des Universums ist.

Um diesen Prozess besser verstehen zu können, müssen wir uns unsere Seele wie einen Schmetterling vorstellen, der während der Verpuppung sein Raupengewand abstreift und davon schwebt.

Auch die menschliche Seele streift nach dem biologischen Tod ihren Avatar ab und existiert weiter – nur auf einer anderen, einer höheren Bewusstseinsebene, um bald schon neue Erfahrungen in einem neuen physischen Körper auf der Erde zu sammeln zu können.

Medizinskandal Schlaganfall Buchansicht - Shopseite

Dolores Cannon, eine Pionierin der Hypnose

Die Erfahrungen aus früheren Leben werden im Seelenbauplan wie in der DNA gespeichert. In früher Kindheit ist der Zugriff auf diese Informationen noch relativ einfach. Viele Kinder können sich an frühere Leben erinnern, besonders dann, wenn sie entsprechend durch die Umwelt getriggert werden, in dem sie etwa bestimmte Situationen erleben, die ihnen bekannt vorkommen, die sie an Erlebnisse aus ihrem vorherigen Leben erinnern.

Auch unter Hypnose können solche Erinnerungen jederzeit abgerufen werden. Interessante wie auch wichtige Erfahrungen auf dem Gebiet der Hypnose sammelte unter anderem Dolores Cannon aus St. Louis im US Bundesstaat Michigan.

Cannon gehörte gewissermaßen zu den Pionieren der Hypnose. Viele Klienten beschrieben der Therapeutin ihr früheres Leben in den schillerndsten Farben und oft bis ins kleinste Detail.

Cannon verbrachte oft Wochen damit, die von ihren Klienten beschrieben Epochen zu erforschen – bis hin zu Kleidung und Sprache. Dabei stellte sie oft fest, dass die Quelle dieser rätselhaften Informationen nicht vom Bewusstsein stammten, sondern aus einem großen und bisher nicht erforschten Bereich der Psyche – nämlich dem Unterbewusstsein.

Mithilfe einer eigens entwickelten verfeinerten Hypnosetechnik gelang es der Therapeutin über Sprache, Bilder und Visualisierungen tiefer auf das Unterbewusstsein ihrer Klienten zuzugreifen. Cannon nannte diese Technologie Quantenheilungs-Hypnosetechnik.

Auf diese Weise ist es möglich, den hypnotischen Zustand schnell zu induzieren, um mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren, gleichzeitig aber auch einen Heilungsprozess in Gang zu setzen.

Heilung kann oftmals nur über das frühere Leben erfolgen, also da, wo der Störungsprozess in Gang gesetzt worden ist. Das sieht man oft bei Patienten, die unter Höhenangst leiden, weil möglicherweise durch einen Sturz aus großer Höhe in einem früheren Leben ausgelöst wurde.
Nahezu alle Stationen und Geschehnisse aus früheren Leben können unter Hypnose durch direkten Zugriff auf das Unterbewusstsein abgerufen werden – sogar Leben, die nicht auf der Erde gelebt wurden.

Viele Klienten von Dolores Cannon fanden sich während ihrer Rückführung auf einem anderen Planeten wieder – darunter auch eine große Zahl, die noch nie ein Leben auf der Erde hatten, die sich aber vor ihrer Inkarnation bereit dazu erklärt haben, hierher auf die Erde zu kommen.

In den meisten Fällen hatte das nach Aussage von Cannon mit der Transformation der Erde und der Bewusstseinsveränderung zutun. Darüber schrieb Cannon ein Buch, das den Titel trägt „Die drei Wellen der Freiwilligen auf der neuen Erde“.

Dolores erfuhr, dass einige Menschen seit frühester Kindheit Erfahrungen mit Aliens gemacht haben und dass häufig generationenübergreifende Beziehungen zwischen Familienlinien der Erde und Alien-Rassen bestehen. Die kleinen Grauen wurden tatsächlich als eine Art biologischer Roboter von einer anderen Rasse geschaffen, die weit fortgeschrittener ist als die Menschheit. Dies erklärt, warum so viele Menschen berichten, dass die kleinen Grauen extrem kalt sind und fast keinen emotionalen Ausdruck mehr haben.

Die Rassen, die sie hervorgebracht haben, sind die viel größeren Grautöne mit sehr schlanken Oberkörpern, dünnen Gliedmaßen und großen schwarzen Augen. Während ihres Abenteuers in der Alien- und UFO-Erforschung kam Dolores mit zahlreichen Alien-Entitäten in Kontakt, die durch ihre Themen kamen, um Informationen und Verständnis zu liefern. Es gibt wirklich eine Fülle von Leben im Universum, die in allen Formen, Formen und Größen existieren.

Ihr Buch „The Custodians“ (1998) bedeutete eine bahnbrechende Veröffentlichung für Dolores, nachdem mehr als 20 Jahre lang Kunden mit Alien- und UFO-Erfahrungen zurückgegangen waren. Wir erfahren, dass fast alle sogenannten Entführungsfälle tatsächlich gegenseitige Vereinbarungen sind, die vor der Inkarnation getroffen wurden, um sich gegenseitig zu helfen. So wie wir vor der Inkarnation auf der Erde eine Amnesie darüber erleben, wer wir sind und woher wir kommen, erleben wir auch eine Amnesie in Bezug auf die Verträge und Vereinbarungen, die wir mit anderen getroffen haben, bevor wir hierher gekommen sind.

Das heutige Problem besteht darin, dass der Großteil der Sichtweise der Menschheit auf Außerirdische durch Mainstream-Medien, religiöse Glaubenssysteme und wissenschaftliche Dogmen geprägt und manipuliert wurde. Wie wenige Menschen sind wirklich in der Lage, sich diesem Bereich mit einer objektiven, unvoreingenommenen Haltung zu nähern. Es ist verständlich, dass so viele Menschen sich diesem Thema mit Angst, Unverständnis oder völliger Ablehnung nähern.

„The Custodians“ hilft dabei, das Unverständnis zu erklären:

(a) Feststellung, dass mysteriöse Ereignisse und Erfahrungen tatsächlich Millionen von Menschen auf allen Kontinenten der Erde widerfahren.
(b) Diese Ereignisse und Erfahrungen werden von den wissenschaftlichen, staatlichen und religiösen Institutionen abgewiesen, geleugnet und lächerlich gemacht, auf die so viele Menschen angewiesen sind, um Antworten zu erhalten.

Nach mehr als 30 Jahren der Untersuchung und des Schreibens über Konzepte von Leben und Tod, Reinkarnation, den Ursprüngen der Menschheit, UFOs und Außerirdischen, den Prophezeiungen von Nostradamus und einer Vielzahl anderer Themen begann Dolores, diese Informationen zu erkennen.
Der Empfang wurde zu breit und vielfältig, um ihn in einen oder sogar mehrere spezifische Bereiche einzuteilen.

Da sie sich anpassen musste, um ihre gesamte Karriere zu verändern, beschloss sie, ihre neue Arbeit in einer Reihe mit dem Titel „The Convoluted Universe“ zu veröffentlichen. Dolores hat 5 Bände veröffentlicht und erklärt, dass diese Bücher für diejenigen gedacht sind, die ihre Gedanken wie eine Brezel beugen wollen.

Zu den behandelten Themen gehören die Kraft des menschlichen Geistes, was Bewusstsein wirklich ist, die Kraft unserer Gedanken und Absichten, Paralleluniversen, alternative Realitäten, verlorene Zivilisationen, alte Geschichte, Erdgeheimnisse (wie das Bermuda-Dreieck, Stonehenge und das Loch Ness-Monster) beschreibt die Erfahrungen von Menschen, die auf andere Planeten zurückgeführt wurden, Wesen, die vollständig aus Energie bestehen, wie die Realität nur ein Hologramm ist, wie wir Fragmente facettenreicher Seelen sind, in nichtmenschlichen Körpern leben (als Pflanzen, Tiere und Insekten), wie viel Hilfe der Erde und der Menschheit gegeben wird, wenn wir uns durch diese Zeit der Transformation und Reife bewegen.

Wie viele Menschen, die jetzt auf der Erde leben, sind freiwillige Seelen, die sich zu diesem Zeitpunkt auf der Erde inkarniert haben, um die Schwingung des Planeten und seiner Bewohner zu erhöhen.

Während ihrer Karriere identifizierte Dolores bei vielen Kunden, die sie im Laufe der Jahre sah, ein Muster. Während viele Menschen über vergangene Leben in allen Arten von Situationen, Gesellschaften und Kulturen auf der Erde in vielen verschiedenen Zeiträumen berichteten, beschrieben bestimmte Personen, die Dolores besuchten, dass das Leben, das sie gegenwärtig lebten, das erste und einzige Leben war, das sie jemals auf der Erde hatten.

Auf die Frage, woher sie kommen, sagen sie einfach die „Quelle“ und drücken tiefe Trauer darüber aus, dass sie hier sind und wie sehr sie „zu Hause“ vermissen. Weitere Sitzungen mit solchen Personen ergaben, dass sich die ersten Inkarnierten tatsächlich freiwillig bereit erklärt haben, zu dieser bestimmten Zeit auf die Erde zu kommen, um der Menschheit zu helfen, ihre Schwingung im Aufstiegsprozess zu erhöhen. Einige Freiwillige haben noch nie in einem physischen Körper gelebt, andere haben als Weltraumwesen in außerirdischen Zivilisationen auf anderen Planeten gelebt und andere sind aus anderen Dimensionen gekommen.

Infolge der Amnesie, die wir alle vor dem Eintritt in die Erddimension erleben, erinnern sie sich weder an ihre Aufgabe noch an ihren Ursprung. Daher fällt es diesen schönen Seelen sehr schwer, sich an unsere chaotische Welt anzupassen, und sie spielen eine wichtige Rolle, da sie uns allen helfen, eine neue Erde zu schaffen.

In „Die drei Wellen der Freiwilligen und der neuen Erde“ (2011) beschreibt Dolores den Aufruf an Freiwillige, der Erde zu helfen, als Folge der Atombomben, die 1945 auf Hiroshima und Nagasaki abgeworfen wurden. Die erste Welle von Freiwilligen, waren die „Wegweiser“ und hatten sicherlich die schwierigste Zeit, als sie den Weg vorbereiteten, dem diejenigen folgen würden, die danach kamen. Die zweite Welle fungiert als Energieantenne. Ihre Aufgabe ist es, einfach zu existieren und die Menschen um sie herum zu beeinflussen. Freiwillige der dritten Welle, viele der Kinder mit unglaublichen Talenten, Fähigkeiten und Erinnerungen, sind buchstäblich das Geschenk an die Welt. Sie besitzen das Wissen und die Weisheit, die der Menschheit helfen werden, den Übergang zu vollenden und die vielen Hindernisse zu überwinden, die vor ihnen liegen.

Im Zustand der Hypnose werden wir automatisch zu Zeitreisenden. Wir wechseln zwar nicht auf der physischen Ebene Ort und Zeit, dafür auf psychischer. Bilder und Szenen, die ein Patient unter Hypnose erlebt, geben in der Regel exakt nur das wieder, was im kognitiven Unterbewusstsein gespeichert ist. Das ist, um es am Beispiel Computer zu erklären, wie wenn wir auf einen bestimmten Ordner unseres Rechners zugreifen.

Im Laufe der Jahre sammelte Dolores Cannon eine ganze Reihe interessanter wie skurriler Geschichten. Die bedeutendste und wohl mit Abstand interessanteste ist die eines Klienten, der unter Hypnose sagte, dass er im 16. Jahrhundert ein Schüler Nostradamus war. Nostradamus soll sogar zu Lebzeiten behauptet haben, durch diesen Klienten mit Dolores Cannon gesprochen zu haben.

Auf diesen ungewöhnlichen Weg soll Nostradamus Dolores Cannon gebeten haben, ein Buch zu schreiben, das die wahre Bedeutung seiner Prophezeiungen beleuchten soll, die oft missverstanden wurden.

Nostradamus schrieb seine Prophezeiungen bewusst kryptische nieder, da sie erst in der Zukunft entschlüsselt werden sollten. Das Buch erschien in drei Bänden und trägt den Titel Gespräche mit Nostradamus.

Dolores Cannon ist am 18. Oktober 2014 verstorben. Ihre Bücher wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt und sind zu einer globalen Sensation geworden. Ihr Erbe lebt durch ihre Tochter Julia Cannon weiter, die ihre Arbeit als CEO von Ozark Mountain Publishing fortsetzt und die neuen Bücher ihrer Mutter herausgibt, die noch nicht veröffentlicht wurden.

In verschiedenen Epochen haben sich immer wieder große spirituelle Lehrmeister als Menschen verkörpert, um dabei zu helfen, die metaphysischen Rätsel des Lebens, der Natur und des Universums besser zu verstehen.

Auch Buddha gehörte zu den Meistern, der eine besonders wichtige Mission auf der Erde tätigte, die ein Ereignis ausgelöst hat, das noch nicht abgeschlossen ist, denn immerhin befinden wir uns jetzt in der prophezeiten Endzeit eines großen kosmischen Zyklus und somit im Übergang in ein neues Zeitalter.

Die Gesetze des Universums sind bis heute weitgehend unerforscht, doch eine Tatsache scheint sicher zu sein, dass alles miteinander verbunden ist zu einem Kollektiv, was uns zu der Überlegung führt, dass das Universum nicht durch einen sinnlosen Zufall wie einen Urknall entstanden ist, sondern vor seiner eigentlichen Entstehung intelligent entworfen und überaus perfekt geplant worden ist – von wem auch immer.

Bleiben Sie aufmerksam!

Literatur:

Jenseits des Greifbaren: Engel, Geister und Dämonen

Die dunkle Nacht der Seele: Nahtod-Erfahrungen und Jenseitsreisen

Das Leben danach: Was mit uns geschieht, wenn wir sterben

Neue Beweise für ein Leben nach dem Tod

Video:

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede/PRAVDA TV am 26.11.2020

About aikos2309

27 comments on “Reinkarnation: Die 3 Wellen der Freiwilligen auf der Erde – Außerirdische und Leben auf anderen Planeten (Video)

  1. Ohne unsere wiederholte Hilfe seid ihr abermals in 26.000 Jahren Evolution hoffnungslos der per. Vers. Sen Reptoiden und Archonten etc., der geistig verkrüppelten Elite und ihrer künstlichen Apokalypse ausgeliefert, und diese Erde wäre für immer zerstört.
    Nur ihr habt dies gewählt.
    Unsere Hilfe kommt aber erst – wie Marduk schon sagte. – erst am 3. Tag des finalen Krieges. Viel Spass noch.
    Die Erde ist ein Prüfungsplanet.

    1. @Ereshkigal

      Nur bedenkt eines: auch Ihr seid nicht mehr und nicht weniger als Schauspielakteure in diesem Spiel, dass das gespaltene All-eine mit sich selbst spielt. – Solange Ihr das nicht versteht, dass Ihr wie auch die Menschen wie alles andere auch Teilwesen, Teilpersönlichkeiten des alles seienden ALL-EINEN seid, seid Ihr noch voll in der Trennung, der Bewusstseinsspaltung drin.

      Und wie ich schon Marduk erklärte: solltet Ihr die Menschen erschaffen oder modifiziert haben, dann seid Ihr dafür verantwortlich, dass sie sind wie sie sind. Sie sind dann sozusagen Euer Werk und was können sie denn dann dafür, dass Ihr sie so gemacht habt mit ihrem Reptilienstammhirn, mit ihren getrennten Gehirnhälften, die nur durch mehr oder weniger Neurotransmitter verbunden sind und je weniger Neurotransmitter, je größer das Reptilienstammhirn, umso bestialisch tierischer der Mensch – beherrscht von seinen elementaren Trieben seines Reptilienstammhirns.

      Ist das so schwer zu begreifen? – Wenn Ihr den Menschen „Euch gleich“ gemacht habt, dann verstehe ich, dass Ihr das nicht begreift, denn „wie der Herr so’s Gescherr“ sagt der weise Volksmund.
      Vielleicht haben doch einige von ihnen mehr Weisheit in ihrem Herzen als ihr jemals hattet und haben könnt.
      Allein, wie abfällig Ihr Euch über die Menschen pauschal äußert zeigt, dass Ihr keines edlen Geistes Kind/er seid.

    2. Ein Prüfungsplanet für die Seelen, Junge, wie Alte und auch für die Finsternis und das LIcht, das beide auch die andere Seite erfahren und ggf. wechseln können.

      Es gibt Böse, das liebt andere Wesen und es gibt auch Gutes, das hasst andere Wesen.

      Wenn man ein vermeintlich Monster wäre udn gefühle hääte, wie auch gute zu anderen Wesen dann würde man wohl anders derüber denken.

      Bei mit ist es das eher ein inner Vorgang der Erfassung von Zusammenhängen, aber wenn die Richtung, so wie wir sie kennen nicht nur in eine Richtung geht, sondern frei in beide Pole ist, so muss es quasi daraus so sein.

      Der, der krank wurde, weil er voll mit Dunkel, Hass und Missgunst, Neid, Wut und Bösem war und der dann sich nach der anderen Seite ausrichtete und gesundete, der wird verstehen, was ich meine als Liebes Wesen gegenüber Hass, manche sagen Angst und teilweise stimmt das, weil Hass ist ein Gefühl, wie Liebe und richtig hassen kann mannur mit Beziehung und Bindung, wenn einen das Andere was bedeutet, in Gleich-Gültigkeit und -mut muss man nicht ziegnend so teil fühlen, lieben und hassen, zumindest ist das mein bisheriges Verständnis von dem ganzen Konstrukt.

      Und selbst dann kann man wel es ein Konstrukt ist noch gefangen sein, sie es MAteriell, Körperlich, geistig, oder seelisch (Herz, Kopf, Bauch).

      Wichtig ist auch wo man krank wird, hier sei zb „krankheit als weg“ zu empfehlen von Thorwald (Portal/Narr/Joker Natur) Detlefsen (dietrich = Schlüssel) und Rüdiger Dahlke.

      Wen wer kank wurde, weil er (zu) kritisch war (zu sich selbst und seine umwelt, wie innen so aussen, wie aussen so innen) und zb seine Finger steif wurden, wegen seiner steifen Gefühls und geisteshaltung, wurde halt auch der körper steif. Wie oben so unten und wie unten so oben, ganzheitlich (körper, geist und seele). Wer das durch selbst erkenntnis udn leid geläutert hat und seine innere und äussere haltung, Gefühle, Gedanken und handlung/taten gewandelt/transformiert hat, der weiß das all es möglich ist im guten wie schlchten im schlechten wie im guten.

      Es geht nicht um be-, ge-, ver- urteilen.

      Es geht aber auch nicht um das totale nicht be wert en!

      Es geht um das erfahren, das wahr nehmen das empfinden.

      Das ist eher nicht so stark urteil gemäß gibt aber doch eine eigene meinung wieder.

      Wir erfahrung uns durch den Spiegel des Aussen.

      Deswegen sollten wir äusseren spiegel auch so nutzen und nciht alles im aussen balehnen, eher ggf. in innere zurückziehenun transformieren, wandeln, assimilieren ( al la die borg star trek aber auch positive weise eher innerlich und natürlich nicht technisch!).

      Wir waren sind alle Sünder und sind zumindest teilweise unbewusst.

      Wir müssen auch nicht toal bewusst werden.

      Es gilt nur zu erkennen warum man sich wie ausrichtet und hoffentlich geläutert zum guten aber auch das böse hat halt seine rolle in eienr welt der dualität (gut udn böse) und trinität (gut , neutral und böse).

      Ich glaube wenn sich mehre menschen bewusst oder unbewusst mit solchen themen befassen kann es grundsätzlich nicht schadhaft sein.

      Munter bleiben! <3 🙂 😉

      Seid lebendig und wandelbar. ^^

      ..weil stillstand führt über kurz oder lang zu versteinerungen auch auf eben der materie.

    3. Das kosmische Jahr – 26 000 Jahre – lief 1950 aus, nur durch viele Gebete von oben, lies unser Schöpfer nochmals Gnade walten lassen, und bewegen uns im Jahr 2020, noch !

      Ihr habt uns geholfen, sodas wir hier noch leben dürfen ? Nun, da sind aber noch ganz andere Mächte am Werke, lichte Mächte ! Unser Schöpfer ist allmächtig(!) und ER läßt es nicht zu, wie bei Makier, dass die Erde zerstört wird, an IHM liegt es, nicht an euch ! Habt ihr mitgeholfen vllt ? Danke dafür, wir sind alle Geschwister ! Die Erde ist ein Buß und Sühne Planet, sehr tiefschwingend, noch tiefer ist es auf dem Merkur. Du wünscht uns viel Spaß ? Ich wünsche dir Gottes Segen, Christus ist aktuell sehr sehr Nahe, dass ist auch sein Auftrag…und er sammelt !

  2. @Ereshkigal

    Nicht alle haben es gewählt.

    WARUM wollt Ihr erst am 3. Tag des finalen Krieges eingreifen? – Wollt Ihr Euch erstmal an den Strömen von vergossenem Blut der ersten zwei Tage ergötzen oder was ist Eure Intention dahinter?

  3. „Auf die Frage, woher sie kommen, sagen sie einfach die „Quelle“ und drücken tiefe Trauer darüber aus, dass sie hier sind und wie sehr sie „zu Hause“ vermissen“

    Tja – so geht es mir auch jeden und jeden Tag mein jetziges ganzes Leben lang.- Der weise Volksmund sagt: „Durst ist schlimmer als Heimweh.“ – Heimweh kommt also direkt hinter dem Durst und vielleicht noch hinter dem Hunger, aber dann ganz bestimmt. – Für die Seele ist es nicht minder schlimm wie Durst und Hunger auf der materiellen Ebene.

    1. @Hatti

      Das ist ja auch wiederum die reinste Bigotterie. – Auf der einen Seite sollen wir alle „verr.cken“, ausgerottet werden und auf der anderen Seite wird einem derart leidenden Menschen verwehrt, freiwillig leidensfrei mittels St.rbehilfe diese für ihn oder sie unterträgliche Welt verlassen zu können.

      1. Es geht nicht ums ob, sondern ums wie. SIE bestimmen den Leidensweg der Sklaven und die Art und Weise, WIE diese „verr.cken“ sollen.

  4. Marduk hat es euch in vielen Beiträgen vergeblich erklärt, warum nach geistigen Gesetzen erst am 3.Tag mit einem gesteuerten massiven Asteroideneinschlag in den Golf von Mexiko, mit einer Flutwelle von ca. 1200 m der Eingriff beginnt.
    Polsprung, Erdkrustenverschiebung, ausgesaugte Kontinente gehen unter, neue frische tauchen wieder auf, bis auf einen.
    Hättet ihr die Worte begriffen, wüsstet ihr, dass dadurch wie immer am Ende die Spreu vom Weizen getrennt wird. Die künstliche erschaffene Scheinwelt gegen die Schöpfung geht zu Ende.
    Diejenigen freiwilligen Sklaven – Seelenverkäufer – also, die den Gott Mammon, die Matrix angebetet haben, haben sich durch gnadenlose Dummheit von Materie blenden lassen, sie sind bereits durch die Gegebenheiten im freien Fall, Ihre Illusionen zerplatzen wie eine Seifenblase.
    Wir holen dann die restlichen Verantwortlichen aus ihren Löchern und werden sie dementsprechend Behandeln.
    So ähnlich steht es in der nicht ganz in der Zeit verschobenen Johannesoffenbarung Kapitel 9….
    Die NEUE Erde ist in ihrer Atomaren Substanz und Schwingung gedanklich bis ins letzte Atom schon neu gestaltet, Gaja wartet nur auf den Moment, wo der Gedanke zur Realisierung durch die Materie gesendet wird und alle Parasiten hinweggerafft werden.
    Die überlebenden Seelen – Menschen – bekommen ihre 12 DNA Stränge wieder zurück, ebenfalls werden wir die 4 und 5 Dimension wieder aktivieren.
    Wer aufmerksam die richtigen Nachrichten liest, weis wie nah der finale Budenzauber ist.
    Es ist alles geschrieben, bzw in Stein gemeisselt, die Prophezeiungen für ein Neues Zeitalter von Sajaha – der 3. Sargon – bis Nostradamus = Utu, und Jakob Lorber, der Schreibknecht Gottes…

  5. M hat es euch in vielen Beiträgen vergeblich erklärt, warum nach geistigen Gesetzen erst am 3.Tag mit einem gesteuerten massiven Asteroideneinschlag in den Golf von Mexiko, mit einer Flutwelle von ca. 1200 m der Eingriff beginnt. Polsprung, Erdkrustenverschiebung, ausgesaugte Kontinente gehen unter, neue frische tauchen wieder auf, bis auf einen. Hättet ihr die Worte begriffen, wüsstet ihr, dass dadurch wie immer am Ende die Spreu vom Weizen getrennt wird. Die künstliche erschaffene Scheinwelt gegen die Schöpfung geht zu Ende. Diejenigen freiwilligen Sklaven – Seelenverkäufer – also, die den Gott Mammon, die Matrix angebetet haben, haben sich durch gnadenlose Dummheit von Materie blenden lassen, sie sind bereits durch die Gegebenheiten im freien Fall, Ihre Illusionen zerplatzen wie eine Seifenblase. Wir holen dann die restlichen Verantwortlichen aus ihren Löchern und werden sie dementsprechend Behandeln. So ähnlich steht es in der nicht ganz in der Zeit verschobenen Johannesoffenbarung Kapitel 9…. Die NEUE Erde ist in ihrer Atomaren Substanz und Schwingung gedanklich bis ins letzte Atom schon neu gestaltet, Gaja wartet nur auf den Moment, wo der Gedanke zur Realisierung durch die Materie gesendet wird und alle Parasiten hinweggerafft werden. Die überlebenden Seelen – Menschen – bekommen ihre 12 DNA Stränge wieder zurück, ebenfalls werden wir die 4 und 5 Dimension wieder aktivieren.
    Wer aufmerksam die richtigen Nachrichten liest, weis wie nah der finale Budenzauber ist…

    1. @Ereshkigal

      Gut – das alles kann ich nachvollziehen und auch meine Intuition sagt mir, dass es nicht so weitergehen kann und dem w.hnsinnigen Treiben der offenbar w.hnsinnigen Verantwortlichen ein Ende gesetzt werden muss, um die weitere Opferung der Sanftmütigen und Friedfertigen und Weisen zu beenden sowie zum Schutz, zur Rettung der Erde – ebenso wie meine Intuition mir sagt, dass es nicht mehr lange hin ist bis dies alles geschieht – was auch immer. – Auch die Sonne ist nach meiner Information in das Geschehen involviert – wie auch immer.

      Allerdings sind auch weise, friedfertige, sanftmütige, genügsame und unschuldige Menschen auf der Erde, die für all den W.hnsinn der Mehrheit der Menschen nichts können – ich vermute ja immer, dass diese selbst Inkarnationen aus den entsprechenden Dimensionen/Welten sind.

      Wollt Ihr die ebenfalls hier verrecken lassen? Was ist mit den unschuldigen Tieren?

      Dass Spreu und Weizen voneinander getrennt werden müssen, so die Spreu bewusst beabsichtigt, ihr lebensfeindliches bestialisches wahnsinniges Verhalten weiterzubetreiben, ist mir klar. – Es geht einfach nicht mehr an, dass -ich drücke es mal so aus- die „Lämmer“ permanent von diesen „reißenden Wölfen in ihrem permanenten Blutrausch“ zu ihren unfreiwilligen Opfern gemacht werden.

      Wollt ihr die Unschuldigen dann als Kollateralschaden sozusagen mit verrecken lassen?

      Das würde Euch dann allerdings nicht besser machen als die Spreu, die Ihr tilgen wollt.

      Das bedenkt. – Daher plädiere ich schon die ganze Zeit und eben auch bereits an Marduk gerichtet für ein selektives Vorgehen. – Ich gehe davon aus, dass Ihr die Fähigkeit und Möglichkeit dazu habt, wenn Ihr wollt.

      1. Das universelle geistige Gesetz des Lichts ist das Maß aller aller Dinge im Universum, indem sich jedes Atom, Atomgitter und jeglicher Schwingkreis, inkl. Geistigem – und Seelischem Potenzial – 0 oder 1 – in seiner Resonanz erfährt, egal in welchem Sonnensystem oder Planet im Universum, es gibt keine Zufälle.
        Wer diesen Worten geistig folgen kann, hat keine weiteren Fragen.
        Sein oder Nichtsein.
        Mensch erkenne dich selbst – Gnothi Seauton ( Apollo)

    2. @Ereshkigal

      Dann kann ich auch sagen: Annunaki erkenne Dich selbst. – Ich habe hier mehrmals ausführlich dargelegt, dass das ganze All ein einziges lebendiges in sich gespaltenes Lebewesen ist – das einzige,das es gibt.

      Wer legte all diese Weltgesetze fest? – Sie entstanden ab der Urspaltung und sind Gesetze der Spaltung, nicht der Einheit.

      Ich habe vor Jahren dies Schilderung des Beginns der Welt, der sogenannten „Schöpfung“, gelesen. – Mir wurde klar, dass nach dieser Urspaltung sofort das als „männlich“ Abgespaltene das Urweibliche gelinde gesagt „verführte“ (wohl eher seine sanftmütige Naivität ausnutzte, man könnte es auch die erste Vergewaltigung nennen) zwecks der Zeugung und Gebärung weiterer Teilwesen zur Entstehung der illusionären dualen Welt.

      Darauf beruhen seither alle Vergewaltigungen. Diese Gesetze sind Gesetze der Spaltung, der illusionären Welt – Gesetze, die von dem von der passiven urweiblichen Quelle abgespaltenen Macher der illusionären Welt gemacht wurden.

      Es geht nicht mehr so weiter wie in der Vergangenheit nach dem Motto: „Züchtung, Vernichtung, Züchtung, Vernichtung, usw. usw. usw. wie nach der Sintflut mit Noah und Familie nach dem Motto „gehet hin und mehret Euch (wieder)“, wie es schon zuvor laut Genesis den ersten Menschen gesagt wurde.

      Es war zunächst eine unbewusste Flucht in die Dualität, die Vielheit, doch es entstand ein Sekundäreffekt der Selbsterkenntnis auf diesem Fluchtweg, der das Alleine, das einst unbewusst in seiner Spaltungskrankheit seine illusionäre Welt betrat und dort seine aktive Lebensreise antrat und vor dieser vollkommenen Selbsterkenntnis, die alleine seine Illusion beenden kann, sein eigenes Erwachen aus seiner Illusion, die seine Lüge ist, steht es nun. Die Quelle des ALL-EINEN hat alles erkannt sich als alles, alles als sich selbst erkannt und die Spaltungskrankheit des ALL-EINEN.

      Diese Endlosschleife der Spaltungsgesetze seiner illusionären Welt muss beendet werden und das geht eben meines Erachtens auch sanft. – Es kann und darf dann nicht wieder von Neuem genauso gestartet werden bis zur nächsten Vernichtung. – Nein, es braucht den Ausstieg aus diesem Rad des W.hnsinns seiner Spaltungskrankheit – durch Erkenntnis, durch Bewusstwerdung und dadurch dann HEIL-ung/GANZ-werdung im Bewusstsein.

      Ich denke auch, dass dann alles in die Schwingung der Liebe und Wahrheit gebracht wird, es dann einen Neubeginn in einer nur noch hochfeinstofflichen Welt gibt und all das Böse, das Resultat der Spaltung war und ist, nicht mehr gelebt wird von dem in seinem Bewusstsein bewusst wiedervereinten ALL-EINEN.

      Wie das alles noch vonstatten geht, kann ich von hier aus im Augenblick nicht sagen, aber DASS es das Ziel ist, das fühle ich in meinem Herzen. Ich bin jedoch der Ansicht, dass es mit gutem Willen auch sanft geht durch Ent- und Verdichtung, Teleportation, was auch immer nicht weh tut. – Denn auch wenn es Illusion ist, so fühlen wir ja nunmal hier in der Welt als Menschen den Schmerz wie alle anderen Wesen auch – sogar die Pflanzen und eben auch die Erde.
      Mir geht es nicht um R.che und Vergeltung gegen den abgespaltenen Teil des ALL-EINEN. Mir geht es um das „Nach Hause-Kommen“, die bewusste Wiedervereinigung des ALL-EINEN mit sich selbst in Frieden und Liebe mit sich selbst durch Erkenntnis, Bewusstwerdung seiner Spaltungskrankheit und deren Ursache und dann HEIL-ung seines selbst.

      Es geht nicht mehr so weiter. Wie sagte Novalis: „Die Liebe ist der Endzweck der Weltgeschichte und das Amen des Universums.“ – nicht der Hass, nicht die Lüge, nicht die Spaltung. – Die LIEBE ist EINS mit sich und die Wahrheit ist in der Liebe wie die Liebe in der Wahrheit – sie sind „Braut“ und „Bräutigam“ – wenn man so will – der sogenannten „Chymischen Hochzeit“.

      Aus diesem Grunde und allein aus diesem Grunde bin ich in diesem Leben hier nochmals inkarniert. – Aus der Distanz sieht vieles anders aus als aus der Nähe.

      1. Oh Steuerst du den Asteroid zum globalen Neubeginn und hast du Macht mit deinen Gedanken Gegner der Schöpfung auszulöschen ?
        Atar, deine wiederholten ellenlangen PERSPEKTIVLOSEN nichtssagenden Kommentare sind langweilig und von Schwäche und Unwissen gekrönt.
        Lasse es einfach meine Kommentare wiederholt von deiner Wiki – Illuminaten Text – Kopiermaschine vom Stapel zu lassen. Du weist wahrhaftig NICHTS von der ZUKUNFT, Noch von der Vergangenheit, ausser waghalsigen Vermutungen.
        Du interessierst uns Anunnaki nicht, noch sonst jemand der was zu sagen oder zu bestimmen hat hier. Danke!

      2. @Ereshkigal

        Habe ich das behauptet? – Letztendlich entscheiden aber nicht irgendwelche Fähigkeiten, sondern ob Teilwesen des All-einen herzensgut oder herzensschlecht sind – ob sie anderes Leben achten oder missachten und bei Euch lese ich permanent, wie Ihr in abfälliger verachtender Weise über alle Menschen pauschal herzieht – obwohl Ihr sie so gemacht habt.

        Was ich hier schreibe, kommt aus meinem eigenen Herzen und Verstand – das findest Du nicht bei Wiki. – Aber was Ihr hier ständig loslasst, das kann man durch aus bei Wiki nachlesen.

        Aber lassen wir es am besten, es hat keinen Sinn, hier immer wieder diese Diskussion zu führen.
        Mögen andere, die das alles lesen, sich ihr eigenes Bild machen.

        Ansonsten gilt: wir werden sehen.

      1. Tu mir mal den gefallen und antworte auf die wenigen Kommentare die ich hier hinterlasse nicht. Mir scheint du hast auf alles endlose Kommentare und alles dreht sich nach deinem Weltbild. Wenn ich sage das Bild schaut aus wie Nicolas Cage, brauchst du nicht behaupten dem ist nicht so. Wie Asozial ist das bitte. Einfach deine Hoheit oben drauf zu packen und zu sagen nein dem ist so. Bewerb dich doch beim Drosten Team, die definieren auch was Richtig ist und was nun alle zu glauben haben, stets nach eigenem ermessen. Schau doch mal ins Wörterbuch unter Meinung/Geschmack/Definition und hör auf die Leute voll zu Sabbern. Du bist auch nur Funsel im All und reichlich eingebildet. Solche Typen die ALLES besser Wissen und glauben sie wüssten ALLES und auf ALLES einen Kommentar abdrücken müssen, Jeden volllabern, nerven mich einfach. Also lass es bitte. Meinen Geschmack brauchst du mir nicht vordefinieren. Danke.

  6. @Ereshkigal

    Ergänzung: „Ich habe vor Jahren dies Schilderung des Beginns der Welt, der sogenannten “Schöpfung”, gelesen.“ – ich habe das in der Haushaltung Gottes von Jakob Lorber gelesen.

    1. Atar

      Du unterstreichst deine Asoziale, Narzisstische Art einfach nur um so mehr.
      Du hast nix kapiert. BZW Ignoriert.

      Du hast den ersten Satz nicht nur ausgeblendet/abgedeckt/Ignoriert und nicht respektiert.
      Nein du hast entgegengesetzt, dieses kleinen Wunsches von Gegenseitigen Respekt, auch von Privatsphäre, ist ja auch ne Kopfsache, deine Deutungshoheit wieder obendrein dreist und abgefuckt einfach drüber gestülpt, nach dem Motto, wer das letzte Wort hat, der hat auch Recht. Wie gesagt bewerbe dich doch bei den Öffis. Wer am lauten Brüllt, der hat bei denen auch Recht. Propaganda lässt grüßen. Gelle – Prediger.
      Wieder deine Bevormundung, deine Deutungswahrheit und deine Erhabenheit, allwissend zu sein, einfach wieder drauf gezimmert. Du bist ein Prediger der meint die Weisheit und die Absolute totale Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Du bist ein Meinungsmacher der den Leuten ihre eigene Meinung abspricht, sich eine eigene Meinung überhaupt machen zu können und entsprechend formt und ihnen die Meinung gut gemeinten Ratschlag/aufzwingt.
      Das ist Geisteskrank, das ist GEZ Made in Germany/USA/GB.
      Bewirb dich bei einen der großen Think Tank. Da kannst du das den ganzen Tag machen. DEINE MEINUNG anderen AUFZWINGEN und so tun, als wärst du der heilige Drecks Michel von nebenan. Leute volllabern.
      Dann klatschst du noch dreist ein – Wikipedia Link – vor allem, das ist echt so, dümmer gehts kaum, das erst beste was Google stets den Leuten vor die Füße wirft, machst du auch so. Geschmacklos, so erbärmlich, kein Style, wie du über die Leute richtest und denkst und abservierst.
      Und dich dann noch subtil als Philanthrop rahmst.
      Als hätte ich noch nie etwas über diesen Schauspieler gelesen, oder gesehen.
      Alter wer bist du denn?
      Das ist schon hart.
      Ich hoffe zumindest, das es wenigstens soweit bei dir angekommen ist, das du bemerkst,, das mich deine Meinung eben nicht Interessiert.
      In keinster Form.
      Auch nicht, wie viel ich zu schreiben habe.
      Oder wie ich die Dinge deute.
      Aber der Klügere gibt nach.
      Und demnach lass ich es einfach gut sein.
      Narzissten muss man einfach Ignorieren, dann sterben sie von ganz allein aus.
      Viel Spass noch.

      1. Was hast Du für ein Problem mit mir? – Dann lies doch einfach nicht, was ich schreibe.

        Wenn Du meinst, er sieht aus wie Nicolas Cage, dann bitteschön, dann sieht er halt für Dich so aus. Mein Fehler, Dir darauf zu antworten.

        Deswegen aber einen Beleidigungs-Sermon gegen mich loszulassen ist auch unangebracht.
        Dich scheint was ganz anderes zu stören, aber ist mir auch egal.

        Du liest und kommentierst hier nicht alleine – es lesen einige auch einfach im Hintergrund mit und wer meine Kommentare nicht lesen will der soll es eben lassen.

        Dir auch noch viel Spaß und etwas mehr Gelassenheit wünsche ich Dir. – Aber gut – viele Menschen scheinen in dieser C.-Zeit leicht gereizt und überempfindlich zu sein.

        Lassen wir’s gut sein – ich antworte auf Deine Kommentare in Zukunft nicht mehr – ich hoffe, dass ist dann ok für Dich so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.