Malzeichen des Tieres? UN bringt biometrische digitale ID-Brieftasche und Reisepass heraus

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 12
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Vereinten Nationen (UN) haben kürzlich die Einführung einer biometrischen digitalen ID-Brieftasche für ihre Mitarbeiter angekündigt, berichtete Waking Times am 19. November.

Diese biometrische digitale Geldbörse kann für „Daten in Bezug auf Personal, medizinischen Status, Reisen, Gehaltsabrechnung und Renten“ verwendet werden. In einem separaten Bericht von BiometricUpdate.com heißt es, dass die digitale ID darauf abzielt, die Datenfragmentierung zu reduzieren und gleichzeitig die Prozesse zu rationalisieren.

Die biometrische ID-Brieftasche wurde vom UN Digital Solutions Center (UN DSC) entwickelt – einem Pilotprojekt des Welternährungsprogramms und des UN-Hochkommissars für Flüchtlinge mit operativer Unterstützung des UN International Computer Center. Das DSC der Vereinten Nationen ist bestrebt, digitale Lösungen zu entwickeln, um UN-Agenturen bei gemeinsamen operativen und transaktionalen Aufgaben zu unterstützen.

In der Zwischenzeit ist die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) der Entwicklung eines digitalen Ersatzes für Pässe einen Schritt näher gekommen. Eine Untergruppe der New Technologies Working Group (NTWG) der ICAO hat derzeit drei verschiedene Implementierungstypen für digitale Reiseanmeldeinformationen (DTCs) entwickelt:

DTCs vom Typ 1 bestehen nur aus einer „virtuellen Komponente“, wobei elektronische maschinenlesbare Reisedokumente wie Pässe als physische Authentifikatoren dienen. Daten werden aus den physischen Anmeldeinformationen extrahiert und in einem digitalen Container wie einem Smartphone gespeichert. Das physische Dokument dient als Sicherungsnachweis.

DTCs vom Typ 2 verfügen neben dem maschinenlesbaren Reisedokument sowohl über eine physische als auch über eine virtuelle Komponente. Behörden, die Reiseausweise ausstellen, extrahieren Daten aus einer zentralen Datenbank und signieren diese Anmeldeinformationen digital. Der digitale Container, z. B. ein Mobiltelefon, dient als primäre Sicherung, während ein physisches Dokument als alternative Sicherung dient.

DTCs vom Typ 3 meiden maschinenlesbare Dokumente vollständig und verwenden sowohl die physischen als auch die virtuellen DTC-Komponenten. Die ausstellenden Behörden würden den Reisenden nur einen DTC ohne physisches Dokument geben.

Die Technische Beratergruppe der ICAO für das Traveller Identification Program (TAG / TRIP) hat Spezifikationen für Typ-1-DTCs gebilligt. (Transhumanismus: WEF-Gründer Schwab prophezeit „Verschmelzung physischer und digitaler Identität“)

native advertising

Biometrische Identifikation und digitale Zeugnisse lassen das biblische Malzeichen des Tieres erkennen

Spiro Skouras von der Activist Post kommentierte jedoch die Auswirkungen dieser neuen digitalen Dokumente auf die normale Person: „Jeder Aspekt unseres Lebens wird mithilfe von Biometrie,… der Blockchain, AI [künstliche Intelligenz] und 5G digital zentralisiert.“

Dann stellte er die Frage: „Welche Art von sozialer Kontrolle könnte dies möglicherweise den Technokraten bieten, wenn die Menschen beschließen, bestimmte Einschränkungen oder Anforderungen nicht einzuhalten?“ Skouras schloss seinen Artikel mit der Aussage, dass Technokraten nichts vorschreiben müssen, wenn sie Menschen zum Gehorchen „ermutigen“ können.

Skouras gab ein eindrucksvolles Beispiel: Wenn Personen nicht geimpft werden, können sie möglicherweise nicht reisen oder zur Arbeit gehen, oder ihre Zahlungen können eingefroren werden.

In der Tat beginnt sich Skouras‘ Beispiel zu verwirklichen – dank des britischen Politikers Tom Tugendhat und des Microsoft-Mitbegründers Bill Gates. Sein Beispiel ist definitiv passend, da die Welt die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie erlebt.

Der Abgeordnete sagte, Menschen, die nicht mit obligatorischen Impfmaßnahmen einverstanden sind, könnten getrennt und vom Reisen und Arbeiten ausgeschlossen werden.

Er fügte hinzu, dass obligatorische Impfstoffe mit Zwang kombiniert werden sollten, um Menschen zu „bestrafen“: Wer keine Impfstoffe nimmt, darf sich erst an öffentlichen Orten, Konzerten oder Stadien versammeln, wenn er einen Impfnachweis vorlegen kann.

Tugendhat verglich die Maßnahme mit denen, die bereits in verschiedenen Regionen durchgeführt wurden. Zum Beispiel sind Gelbfieberimpfstoffe obligatorisch, damit Menschen in einige Länder einreisen können. Er fügte hinzu: „Natürlich steht es Ihnen frei, den Impfstoff nicht zu haben, aber es gibt Konsequenzen.“

Gates ist eine weitere Person, die sich für digitale Impfzertifikate einsetzt, die er während einer Reddit Ask Me Anything (AMA)-Sitzung skizzierte. Laut dem Microsoft-Mitbegründer besteht die Agenda für die Zukunft darin, jeden Menschen auf dem Planeten mit einem COVID-19-Stoß zu impfen und ihn mit digitalen Zertifikaten zu verfolgen.

Diese Agenda spiegelte eine frühere Antwort wider, die er im Oktober 2019 während seines Event 201-Forums gegeben hatte, als ihn jemand fragte, welche Änderungen Unternehmen vornehmen müssen, um die wirtschaftliche Aktivität aufrechtzuerhalten und gleichzeitig soziale Distanz zu schaffen.

Gates antwortete: „Irgendwann werden wir einige digitale Zertifikate haben, um zu zeigen, wer sich erholt hat oder vor kurzem getestet wurde – oder wann wir einen Impfstoff haben, der ihn erhalten hat.“

Keine Reisefreiheit für Impfgegner

Schlechte Nachrichten für Impfgegner im Allgemeinen und Gegner der Corona-Impfungen im Speziellen: Die International Air Transport Association (IATA), der 1945 in Havanna, Kuba, gegründete Dachverband der Fluggesellschaften, prüft die Einführung eines Impf-Reisepasses. Die entsprechende Infrastruktur für ein solches System werde derzeit aufgebaut, bestätigte IATA-Geschäftsführer Alexandre de Juniac der US-Zeitung The Hill.

Wer sich eines der derzeit in der Testphase befindlichen Impfstoffe verabreichen lässt, soll demnach offenbar in eine Datenbank aufgenommen werden. Die Informationen aus dieser Datenbank würden mit den Daten des konventionellen Reisepasses verbunden und könnten parallel abgerufen werden, berichtet The Hill.

„Der digitale Gesundheitspass würde die Test- und Impfstoffinformationen eines Passagiers enthalten und Informationen für Regierungen, Fluggesellschaften, Labors und Reisende verwalten und überprüfbar machen“, heißt es in dem Artikel.

Dieser digitale Impf-Reisepass, so hofft man bei der IATA, könnte potentiellen Reisenden die Angst vor dem Fliegen in Pandemiezeiten nehmen und den brachliegenden weltweiten Massentourismus schnell wieder reaktivieren. Derzeit hat zwar noch kein Land die Einreise von einem Impfschutz gegen das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 abhängig gemacht. Entsprechende Debatten aber laufen vor allem in Australien und Neuseeland oder auch anderen Staaten, die das Virus bislang gut unter Kontrolle gehalten haben.

Das ist allerdings nur noch eine Frage von Tagen oder Wochen, denn die entsprechenden Phase-I- bis Phase-III-Studien sind in vielen Fällen „teleskopiert“ worden. Ein prominenter Verfechter dieses Konzepts ist Bill Gates. Bei der „Teleskopierung“ werden vor allem in den ersten beiden Testphasen wie ein Teleskop zusammengeschoben, was durchaus Risiken birgt.

Weil sich die Impffrage im internationalen Flugverkehr noch nicht akut stellt, sind vor allem US-amerikanische Linien noch zurückhaltend. Die britische Boulevardzeitung Daily Mail schreibt, dass der US-amerikanische Branchenverband Airlines for America bislang lediglich seine Selbstverpflichtung betont, „den Service in einer Weise wiederherzustellen, die Gesundheit und Wohlbehalten unserer Passagiere und Mitarbeiter gewährleistet“.

IATA-Geschäftsführer De Juniac zeigt sich dennoch davon überzeugt, dass der „Corona-Reisepass“ kommt. „Tests sind der erste Schritt, um internationale Reisen ohne Quarantänemaßnahmen zu ermöglichen“, meinte er.

Nicht jeder muss mit dem Flugzeug fliegen, wenn die Fluggesellschaften es so wollen, dann werden viele nicht fliegen und die können pleite gehen. Ganz einfach.

Malzeichen des Tieres, in anderen Übersetzungen das Zeichen des Tieres, wird eine thematische Einheit in der Offenbarung des Johannes im Neuen Testament der Bibel genannt, die mehrfach erwähnt und der eine besondere Bedeutung zugeschrieben wird. Die erste Erwähnung des Malzeichens ist im Zusammenhang mit der Beschreibung des Tieres, einer endzeitlichen Macht (in dem Fall die Pharmalobby und deren Marionetten in der Politik), die allen Bewohnern der Erde bestimmte Verhaltensregeln aufzuzwingen sucht.

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird„, warum Stanley Kubrick wirklich sterben musste!

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/heise.de/naturalnews.com am 30.11.2020

native advertising

About aikos2309

6 comments on “Malzeichen des Tieres? UN bringt biometrische digitale ID-Brieftasche und Reisepass heraus

  1. Nun gut, wenn Bill Gates, der König der Welt beschließt, uns alle zu fi#### dann müssen 8 Milliarden Menschen das natürlich fressen. Lasset uns nun alle ohne Murren und Knurren in den Untergang trotten oder wegen Impfschaden in den Untergang rollen. Mal abwarten, ob meine HirnNanobots wegen dieses Posts jetzt das Todessignal senden.

  2. nzz.ch/schweiz/ein-impfzwang-existiert-nicht-andere-druckmittel-waeren-moeglich-ld.1586846

    ……….
    freut ihr euch schon, ihr Rind………😎…,rotavec-corona,
    vielleicht denkt die Elite ja so ,alle sind Tiere, und müssen wie Tiere behandelt werden ……….tja wer weiß 😇

    /tomwoods.com/the-covid-cult/
    ………..
    inhaltsangabe.de/orwell/farm-der-tiere/

      1. Ich würde nie schreiben ,einen wunderschönen Guten Morgen ,oder einen erholsamen Tiefschlaf,dass wäre denen gegenüber die vieles verlieren gemein .Auch würde ich nicht ständig wiederholen wegen dem Transformation Prozess ,denn ich bin kein Guru ,oder Prophet ,oder drücke irgendjemanden meine Meinung drauf……….also Nug was ich damit sagen will……….da das Vieh zu dumm ist,sich selber zu regieren übernehmen das andere ,in allen Bereichen ,so einfach ist das 😇
        ……………
        thesun.co.uk/news/11296594/coronavirus-testing-delayed-kits-contaminated-covid19/

  3. Der Impfzwang kommt durch die Hintertür. Wahrscheinlich wird man ihn den Arbeitgebern anraten. Wer keinen Ausweis hat, bleibt draußen.

    Man spielt mit dem Tier und der 666. Davon würde ich abraten. Dahinter steckt eine Fehlannahme.

    Patente, die es in sich haben.

    https://patentimages.storage.googleapis.com/6b/c3/21/a62eb55a0e678c/US7220852.pdf

    https://patentimages.storage.googleapis.com/61/a3/0d/3d91325d909386/US20200279585A1.pdf

    18Und ob einer entflöhe vor dem Geschrei des Schreckens, so wird er doch in die Grube fallen;
    kommt er aus der Grube, so wird er doch im Strick gefangen werden. Denn die Fenster der Höhe sind aufgetan, und die Grundfesten der Erde beben.
    19Es wird die Erde mit Krachen zerbrechen, zerbersten und zerfallen.
    (Jes 24, 18-19)

    Die Bibel wird solange nicht ernst genommen, bis der Untergang eintritt. So ist das seit alter Zeit: Unverhofft kommt oft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.