Jon Voight trotzt Hollywood und lobt Trump nach den Unruhen im Capitol – „Es ist nicht vorbei“

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 18
  •  
  •  
  •  
  •  
US President Donald Trump awards the National Medal of Arts to actor Jon Voight (L) in the East Room of the White House in Washington, DC, on November 21, 2019. (Photo by Andrew CABALLERO-REYNOLDS / AFP) (Photo by ANDREW CABALLERO-REYNOLDS/AFP via Getty Images)

Der mit dem Oscar ausgezeichnete Schauspieler Jon Voight trotzt der liberalen Welt Hollywoods, um Präsident Donald Trump Tage nach den Unruhen im Capitol zu loben. Voight spricht seine „Mitbürger“ an.

„Meine amerikanischen Mitbürger“, Lasst uns nicht weinen, aber lasst uns Präsident Trump für seine vier Jahre harter Arbeit und Liebe für Amerika danken. Lasst uns nicht den Kopf hängen lassen, lasst uns aufstehen und in eine bessere Zukunft blicken. Lasst uns Gott loben. Lasst uns verstehen, dass sein Plan viel größer ist.“

Weiter ging er direkt auf die Unruhen vom vergangenen Mittwoch ein, als Anhänger von Präsident Trump das Kapitol stürmten.

„Ich weiß, dass alle enttäuscht sind, aber diese Gewalt ist nicht das, was wir sind“, fügte Voight hinzu. „Wir sind Liebe, Respekt und Ehre. Diejenigen, die zerstört haben, werden zur Rechenschaft gezogen werden, aber die, die wirklich Liebe und Respekt teilen wollten, werden gehört werden.“

Voight schloss mit einer Botschaft der Einigkeit in einer Zeit, in der Amerika politisch gespaltener ist als je zuvor (Top-Militärbeamter: Spezialeinheiten haben beim Capitol-Sturm Pelosis Laptop mitgenommen – Trump „bedauert“ sein Konzessions-Video (Video)).

„Lasst uns unsere Differenzen beiseite legen und Amerika wachsen lassen“, sagte er. „Lasst uns wieder mit Stolz aufstehen und wir werden als Nation an der Liebe festhalten, die Präsident Trump mit uns allen geteilt hat.

Es ist nicht vorbei. Die Wahrheiten der Gerechtigkeit werden sich durchsetzen, so wie es auch Gottes Ehre sein wird. Alles Liebe für Sie.“

Voight hat Trump lange unterstützt

Voight ist seit langem einer der wenigen Schauspieler in Hollywood, die mutig genug sind, Präsident Trump öffentlich zu unterstützen. Bereits im November postete er ein Video, in dem er so weit ging, Trump als „den einzigen Mann, der diese Nation retten kann“ zu bezeichnen.

Biden kann Botschafterposten an Hollywood-Megaspender mit KPCh-Verbindungen übergeben

Der gewählte Präsident Joe Biden könnte wichtige Botschaftsposten mit Hollywood-Megaspendern besetzen, deren Verbindungen zur Kommunistischen Partei Chinas führen.

Der frühere CEO von DreamWorks, Jeffrey Katzenberg, und der Ex-Disney-Chef Bob Iger sind laut Hollywood Reporter führende Kandidaten, um der amerikanische Botschafter in China zu werden. Die Geschäfte des Paares mit der Kommunistischen Partei Chinas waren Gegenstand einer 2012 Untersuchung durch die Securities and Exchange Commission (Trump räumte NICHT ein – Anwalt erklärt, dass „viele Verräter“ in Kürze verhaftet werden sollen – Wahldrama ist Deckung für die globale Vernichtungsagenda (Videos))

Biden setzte sich während der Obama-Regierung für Hollywoods Eintritt in die chinesischen Märkte ein. Katzenberg begleitete den damaligen Vizepräsidenten zu mehreren Junkets nach China, während Iger Biden bei den Verhandlungen mit dem starken KPCh-Mann Xi Jinping half.

Das Regime erweiterte nicht nur Hollywoods Zugang in Peking, sondern bot DreamWorks 2012 auch ein Joint Venture in Höhe von 330 Millionen US-Dollar mit einem staatlichen chinesischen Unternehmen an – ein Deal, der später zum Kernstück der SEC-Untersuchung wurde.

Katzenberg spendete 617.800 USD an den Biden Victory Fund und veranstaltete mehrere Veranstaltungen für den möglichen Präsidenten. Iger, der Berichten zufolge auch in Betracht gezogen wird, Amerikas Botschafter im Vereinigten Königreich zu werden, hat 250.000 US-Dollar für Biden ausgegeben.

Der Biden-Übergang reagierte nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.

Einige Gesetzgeber drängen bereits darauf, dass Biden nach Hollywood zurückkehrt, um die US-Interessen gegen einen zunehmend aggressiven Rivalen zu verteidigen. Der Abgeordnete Mike Gallagher (R., Wisc.) Sagte, dass der Schritt drohen würde, „den wachsenden parteiübergreifenden Konsens über die ungeheuren Menschenrechtsverletzungen der KPCh zu zerstören“.

Er wies auf Disneys Entscheidung hin, Teile seines Live-Action-Remakes von Mulan in denselben Regionen zu filmen, in denen die KPCh ihre uigurische muslimische Bevölkerung festhält. (Hollywood: Disneys „Mulan“ unter heftiger Kritik – wegen Drehort und der Zusammenarbeit mit Chinas Propagandaabteilung)

Auszug aus dem Buch „Der Hollywood-Code:

2016 teilte Bruckheimer über Twitter ein Foto von ihm und Tom Cruise, sie seien in Gesprächen für Top Gun 2, der irgendwann 2020 in die Kinos kommen soll. Das wird die Zensoren im Pentagon freuen, endlich ein neuer Film, der das Image der US-Army aufpoliert.

Apropos Politur: In einer Szene im neuen Film trägt Tom Cruise wieder seine Flieger-Lederjacke, doch diesmal sind politisch korrekt zwei Aufnäher ausgetauscht worden, der japanische und taiwanesische. Hierfür verantwortlich ist nicht etwa das Pentagon, sondern Chinas KP, denn eine der Produktionsfirmen des Films ist die chinesische »Tencent Pictures«. Willkommen im Kino der untergehenden Freiheit…

naturalnews.com schreibt:

Während die Zukunft der Welt auf dem neuesten Stand ist, warten die Amerikaner ab, ob Präsident Trump entschlossene Maßnahmen zur Verteidigung der Republik gegen verräterische Kriminelle ergreifen wird, die die Wahlen manipuliert haben (und alle Trump-Anhänger zensiert haben).

Das heutige Situations-Update für den 11. Januar behandelt die wichtigsten Entwicklungsthemen:

  • Warum das amerikanische Imperium beendet ist, unabhängig davon, wer nach dem 20. Januar an der Macht ist.
  • Warum ich glaube, dass das Aufstandsgesetz in Anspruch genommen wurde, aber Militärgeneräle sich weigern, es auszuführen, was es null und nichtig macht.
  • Warum die Linke dringend einen Bürgerkrieg will, damit sie das Militär aktivieren kann, um gegen Amerikas Patrioten eingesetzt zu werden.
  • Außenminister Mike Pompeo hat gerade Amerikas Anerkennung der „One China“ -Politik Chinas beendet, die Taiwan ausschloss. Amerika öffnet jetzt die Tür zur Anerkennung Taiwans.
  • Dies könnte Teil der Bemühungen sein, China zum Angriff auf das US-Militär oder Taiwan einzuladen, um China in einen regionalen Krieg zu verwickeln, wie es die Militärkommandanten und Pentagon-Bürokraten wünschen.
  • Sie können nicht falsch sein, wenn sie zu dem Schluss kommen, dass China jetzt bekämpft werden muss, bevor sie mehr Streikgruppen für Flugzeugträger aufbauen und die Macht auf der ganzen Welt ausbauen.
  • Abgeordneter Devin Nunes fordert die strafrechtliche Verfolgung von Big Tech-CEOs wegen ihrer systematischen Zensur konservativer Standpunkte.
  • Wir fordern Außenminister Mike Pompeo auf, die Domain-Namen von Google, Facebook, Apple, Twitter und allen Technologieunternehmen, die jetzt Konservative zensieren, unverzüglich zu beschlagnahmen. Ergreifen Sie die Domains und beschuldigen Sie alle CEOs strafrechtlich wegen Erpressung und Verschwörung.
  • Wie staatliche AGs Amazon oder andere Technologiegiganten daran hindern können, Geschäfte in ihren Bundesstaaten zu tätigen. Wie Staaten Big Tech auch für Zensuraktivitäten bestrafen können.
  • Wie kovide Impfstoffe bereits eingesetzt werden, um Bewohner von Pflegeheimen in Auburn, New York, massenhaft zu ermorden.
  • Die Agenda für Biowaffen und Impfstoffe, um den Planeten zu entvölkern und Milliarden von Menschen zu töten.

Mehr über den Einfluss von China und dem US-Militär auf Hollywood-Filme finden Sie im Buch „Der Hollywood-Code“.

Inhaltsverzeichnis von Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik. Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren:

Vorwort … . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 5

1 CIA- und Pentagon-Einfluss in Hollywood . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .S. 8
1.1 Top Gun.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 12
1.2 Avatar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 17
1.3 The Interview. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 20
1.4 Marvel: Hulk, Iron Man, Avengers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 26
1.5 Terminator. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 31

2 Esoterik, Symbolik und Okkultismus in Filmen . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 31
2.1 Metropolis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 39
2.2 Der Zauberer von Oz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 57
2.3 Alice im Wunderland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 70
2.4 Mary Poppins. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 95
2.5 Uhrwerk Orange . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 100
2.6 Rosemaries Baby . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 110
2.7 2001: Odyssee im Weltraum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 126
2.8 Eyes Wide Shut. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 136
2.9 Harry Potter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 150
2.10 Star Wars . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 173
2.11 Herr der Ringe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 229
2.12 Matrix. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 240
2.13 Zurück in die Zukunft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 257
2.14 James Bond. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 271
2.15 Prometheus. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 303

3 Versteckte Botschaften und Geheimgesellschaften . . . . . . . . . . . . S. 313
3.1 Das Vermächtnis der Tempelritter. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 315
3.2 Illuminati . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 322
3.3 Lara Croft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 326
3.4 Joker. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 331

4 Die dunkle Seite von Disney. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 343
4.1 Okkultes Wissen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 343
4.2 Subliminale Sex-Botschaften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 346
4.3 Der Mickey Mouse Club, Bewusstseinskontrolle
und Pädophilie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 353
4.4 Walt Disney: Sexist, Antisemit und FBI-Informant . . . . . . . . . . . S. 356
4.5 Disneyland, Ex-Nazis, Freimaurer, Fabianer und Illuminati. . . S. 357
4.6 „In My Bed” von Sabrina Carpenter: Ein Disney-Video
über die Bewusstseinskontrolle eines jungen Mädchens . . . . . . . S. 365

5 Die schä(n)dliche Netflix-Agenda . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 376
5.1 Die Netflix-Serie „Tote Mädchen lügen nicht” ist mit
einem Anstieg der Selbstmordrate verbunden . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 376
5.2 „Bill Nye rettet die Welt”: Die Episode „Das Spektrum
der Sexualität” ist Indoktrination . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 380
5.3 Netflix, Hollywood und Mainstream-Medien vereint im
Auftrag der pädophilen Eliten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 383
5.4 Netflix verliert Kunden in den USA – der ungenannte Grund S. 388

6 Geselbstmordete Stars, Rituale und Blutopfer . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 395
6.1 Grace Kelly/Gracia Patricia . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 396
6.2 Marilyn Monroe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 400
6.3 Bruce Lee. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 404
6.4 David Carradine . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 407
6.5 Paul Walker . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 410
6.6 Isaac Kappy. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 415

7 Verfluchte Hollywood-Filme, -Rollen und -Schauspieler. . . . . S. 423

Fazit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 433

Bonusmaterial: Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird. . . . . . . . . . . . . .S. 443

Über den Autor . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 507

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/naturalnews.com/uncut-news.ch am 11.01.2021

About aikos2309

8 comments on “Jon Voight trotzt Hollywood und lobt Trump nach den Unruhen im Capitol – „Es ist nicht vorbei“

  1. Trump hat sich gegen die mediale Verklärung der Homosexualität ausgesprochen und diese in das Spektrum menschlicher Perversionen eingereiht. Das hat ihm den Unmut der in den USA mächtigen, medial unterstützten Homolobby zugezogen! Ein Hinweis, wie tief die USA mit ihren Medien bereits abgesunken sind.

  2. Die satanische Umkehrung hat erst das Demokratieprinzip auf den Kopf gestellt, so daß Minderheiten die Mehrheiten vor sich hertreiben, inklusive Wahlbetrug und die nächste Steigerung ist die Abschaffung jeder inneren Ordnung zu Gunsten einer Unterwerfung gegenüber einer fremden tyrannischen Macht wie China. Die SalonKommunisten wie zB die Grünen haben keine Ahnung, was sie da anrichten, hoffen wohl auf ein Apparatschik-Pöstchen im neuen ImpfTrottelBleibZuHauseUndHaltDieFresse-PolizeiStaat.

  3. conservativeangle.com/disgraced-ex-gop-congressman-denver-riggleman-issues-propaganda-report-claiming-pro-constitution-groups-are-terrorists/
    ………….
    politicalbombshow.com/2021/01/10/lincoln-project-co-founder-john-weaver-accused-by-multiple-young-men-of-grooming-for-sex/
    ……………
    conservativenewsdaily.net/breaking-news/another-eyewitness-account-from-the-stop-the-steal-event-at-the-us-capitol-including-a-memorial-to-ashli-babbit-pictures-video/
    ……………..
    wearechange.org/this-will-be-remembered-as-a-turning-point-snowden-warns-against-trump-social-media-ban/
    ……………..
    survivethenews.com/warning-do-not-attend-armed-protests-at-state-capitols-before-inauguration-possible-sinister-plot-hatched-by-radical-left-to-take-away-gun-rights/

  4. John Voigt – Vater von Angelina Jolie. – Der Vater scheint über mehr Vernunft zu verfügen. – So viel mir bekannt ist, verstehen sich Vater und Tochter nicht sonderlich.

    zuerst.de/2021/01/03/koblenzer-bundespolizeipraesident-illegale-migration-nimmt-zu-weil-die-polizei-corona-vorschriften-ueberwachen-muss/

    Das hier läuft parallel weiter Leute und auf Hochtouren. – Da spielt auch Corina keine Rolle.

    1. Nein!
      Fake!

      https://www.youtube.com/watch?v=n3ltNISU_yA
      Angelina Jolie gesteht Teilnahme an satanischen Opferritualen (Deutsche Übersetzung)

      Blut ist dicker als Wasser.
      Keiner wird in hollywood groß, der nicht an deren satanischen ritualen teilnimmt, imo.

      Ich gehe nicht davon aus, dass der Vater um 180 Grad im gegensatz zu seiner Tochter behandelt wurde.

      1. @OptimistPrime

        Wirklich hinter die Kulissen schaut niemand. – Sicher ist Blut dicker als Wasser, aber wir sehen ja, in wievielen Familien es in den letzten Jahren zu elementaren Brüchen kam wegen politisch entgegengesetzten Positionen und wo oftmals die Politik außen vorgelassen wird, um die Familie nicht auseinanderbrechen zu lassen – da wird das Thema Politik ausgespart.
        Jon Voigt scheint politisch entgegengesetzt seiner Tochter ticken und dennoch unter Aussparung der Politik eine familiäre gute Beziehung suchen – auch der EnkelInnen wegen.
        Das ist auch mittlerweile in vielen normalen Familien so wie auch in Beziehungen und engen Freundschaften. – Es überlegen sich die Menschen schon, ob sie wegen politischer Differenzen die ganze Familie aufgeben.

        https://www.stern.de/politik/ausland/jon-voight-feiert-trump-als-besten-praesidenten-aller-zeiten-8797634.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.