„Kontaktpersonen“ behaupten, einige Außerirdische seien besorgt über die Erde und die Bedrohung durch den 3. Weltkrieg

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  

Ein Hügel in Zentralthailand hat Menschen angezogen, die glauben, dass Außerirdische über einer riesigen Buddha-Statue schweben und telepathische Mitteilungen an Menschen senden, die versuchen, die Menschheit vor der Richtung zu warnen, in die wir gehen.

Warum gibt es so viele bestätigende Geschichten über Außerirdische, die Menschen kontaktieren und sie dazu drängen, ihre planetarischen Angelegenheiten in Ordnung zu bringen? Sollten wir diese Geschichten jetzt ernst nehmen, da die Existenz von UFOs bestätigt wurde?

Wir leben in einer Zeit, in der sich der kollektive Geist entfaltet und sich der Möglichkeit geöffnet hat, dass „wir von Wesen aus anderen Welten besucht werden und besucht wurden“ (Lord Admiral Hill Norton ).

Dieses Thema ist kein Tabu mehr, zumal die Existenz von nicht identifizierten Flugobjekten (UFOs) oder nicht identifizierten Luftphänomenen (UAPs) von vielen Regierungen und Behörden auf der ganzen Welt mehrfach bestätigt wurde. Das jüngste Beispiel ist die United States Navy und das Pentagon.

Wir haben eine legitime Berichterstattung zu diesem Thema von Mainstream-Medienorganisationen wie der New York Times  und CNN gesehen. Zum Beispiel eine Berichterstattung, die auf die Idee hinweist, dass diese Objekte nicht von der Erde oder aus unserer Zivilisation stammen.

Diese Art der „Mainstream-Offenlegung“ hat viele Menschen skeptisch gemacht angesichts der Tatsache, dass es so vielen Menschen schwer fällt, diesen Netzwerken zu vertrauen. Seit Jahren gibt es im Mainstream eine Kampagne, um dieses Thema lächerlich zu machen und in den Papierkorb der Verschwörungstheorie zu werfen.

Daher ist es in der Tat eine wichtige Frage, warum wir das Thema nach so vielen Jahren der Geheimhaltung und Lächerlichkeit plötzlich legitimieren. Ich schlage vor, dass das, was wir vom Mainstream erhalten haben und erhalten werden, einfach ein Versuch ist, die Erzählung über ein Thema zu kontrollieren, das so umfangreich ist und keinen Aspekt der Menschheit unberührt lässt.

Wir werden wahrscheinlich nur eine stark bereinigte Version der Wahrheit bekommen, wenn überhaupt und ein Versuch, unsere Wahrnehmung des Phänomens zu kontrollieren, aber das ist nur meine Meinung. Im Moment wissen wir nicht, was wir bekommen werden.

Obwohl sich der kollektive Verstand der Realität für unbekannte Objekte öffnet, die dank Radar-Tracking-Daten, Videos, Bildern und Zeugenaussagen sowie der außerirdischen Hypothese Manöver ausführen, die der Physik trotzen, wenn es um tatsächliche Geschichten geht, die in der Überlieferung dieses Feldes existieren, so erscheint es vielen immer noch unglaublich, und das ist sehr verständlich (Erstaunliche Berichte von einem Ex-UFO-Bergungsspezialisten: Gibt das Pentagon offiziell zu Wracks geborgen zu haben?).

native advertising

Was geschah: Eine (von vielen) interessanten vermeintlichen Kontakterfahrungen der letzten Zeit, die derzeit möglicherweise andauern, stammt aus einem Waldreservat in Zentralthailand.

Ein Hügel (Khao Kala) hat dort viele Menschen angezogen, insbesondere diejenigen, die sich für das UFO-Phänomen interessieren, aufgrund von Berichten über UFOs, die in der Gegend über einer großen Buddha-Statue auf dem Hügel schweben. Es passierte alles ungefähr für drei Stunden auf der Straße oder der Schiene nördlich von Bangkok in Nakhon Sawan, was übersetzt „Stadt des Himmels“ bedeutet.

Diejenigen, die sich dort versammeln und sich versammelt haben, behaupten, dass diese Objekte von Außerirdischen gesteuert werden und dass sie telepathische Botschaften erhalten, die den Botschaften und Lehren des Buddhismus sehr ähnlich sind.

Für jemanden, der die Überlieferung des außerirdischen Phänomens nicht studiert hat, mag dies lustig und lächerlich erscheinen, aber vermeintliche telepathische Kommunikation mit außerirdischen Wesen ist unter denen, die behaupten, solche Erfahrungen gemacht zu haben, durchaus üblich.

In vielen Fällen scheinen die angeblich erhaltenen „Lehren“ und Botschaften auch viele andere Begegnungen aus der ganzen Welt zu bestätigen. Die Bestätigung unter den Erlebenden ist tatsächlich ziemlich augenöffnend und gewaltig. Es gibt Tausende von Erfahrungen, die sich auf verschiedene faszinierende Weise gegenseitig bestätigen.

Eine weitere verbreitete Bestätigung scheint die Idee zu sein, dass wir als Menschheit kurz davor stehen, unseren Planeten zu zerstören, und dabei können wir auch Wesen beeinflussen, die auf anderen Welten um uns herum leben.

Diese besonderen Wesen in Thailand haben vor Umweltkatastrophen und der Bedrohung durch den 3. Weltkrieg gewarnt, wenn die Menschheit ihre Angelegenheiten nicht in Ordnung bringt. Einige dieser Wesen in Thailand kommen anscheinend vom Pluto, sie kommen in Raumschiffen über ein vermeintliches Wurmloch über der Statue an, und die Wesen und das Flugobjekt erscheinen spontan und verschwinden wieder. Es sind angeblich dünne Wesen mit silberfarbener Haut.

Pluto-Außerirdische sorgen sich um etwas so Verheerendes auf der Erde, wie Krieg oder Umwelt, dass es sich auf ihren Planeten auswirken könnte. Sie möchten einigen Menschen auch die Möglichkeit geben, mit ihnen zu kommunizieren. Wenn also Menschen in einem Atomkrieg alles zerstören, können die Außerirdischen den Überlebenden helfen, die menschliche Zivilisation wieder aufzubauen. ( Quelle )

Das ist interessant, Dr. George King, der die Aetherius-Gesellschaft gründete, nachdem er telepathische Nachrichten von einem Außerirdischen erhalten hatte. Die Botschaften, die Dr. King ab den 1950er Jahren übermittelte, bestätigen die heute im Jahr 2021 veröffentlichten UFO-Aktivitäten und die Botschaften, die von diesen Menschen in Thailand stammen.

Was mich an Dr. Kings Übertragungen fasziniert, ist die Tatsache, dass die Informationen, die er in den 1950er Jahren an die Öffentlichkeit weitergab, mit vielen Informationen korrelieren, die wir heute über das Phänomen im Jahr 2021 wissen.

Zum Beispiel gab er an, dass sie sehr besorgt waren über den Einsatz, die Prüfung und die Herstellung von Atomwaffen durch die Menschheit. Schneller Vorlauf heute und wir haben viele Informationen über das Phänomen, das dies nahelegt.

Zum Beispiel zeigt  ein freigegebener Bericht  des Air Force Nuclear Weapons Center vom Juni 1959, wie ernst die US-Regierung eine Atomwaffe auf dem Mond für wissenschaftliche Messungen und dergleichen zur Detonation bringen wollte.

Laut Colonel Ross Dedrickson, der lange Zeit bei der US Atomic Energy Commission gearbeitet hat, haben sie dies versucht. Während seiner Zeit bei der Luftwaffe und der Atomenergiekommission erfuhr er „von Vorfällen mit Atomwaffen“.

Und unter diesen Vorfällen befanden sich einige Atomwaffen, die von Außerirdischen in den Weltraum geschickt wurden. Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre versuchten wir, eine Atomwaffe auf den Mond zu bringen und sie für wissenschaftliche Messungen zu explodieren andere Dinge, die für die Außerirdischen nicht akzeptabel waren. Sie haben die Waffe zerstört, bevor sie den Mond erreichte. Und das ist ihr Hauptanliegen, die Integrität der Erde zu bewahren, weil sie (auch) ihr eigenes System beeinflusst. Die Idee einer Explosion im Weltraum durch eine Erdregierung war für die Außerirdischen nicht akzeptabel und das wurde immer wieder demonstriert. –  Dedrickson

Es ist mittlerweile öffentlich bekannt, dass UFOs schon oft über Lagereinrichtungen für Atomraketen schweben. Es gab mehrere Vorfälle. Während einiger dieser Ereignisse wurden die Raketenstartfunktionen abgeschaltet. Senden sie eine Nachricht? Es gab immer eine starke Verbindung zwischen UFOs und Atomwaffenanlagen.

Zum Beispiel ist die Malmstrom Air Force Base in Montana eines der besten Beispiele. Dort ereignete sich im März 1967 ein Ereignis an einer Basis, die für die Wartung einer großen Menge von Atomwaffen verantwortlich war. Es war eine Startanlage für Atomwaffen. Wir sprechen von Menschen, die für die Bewachung des Starts dieser Waffen verantwortlich sind und die Fähigkeit haben, unseren Planeten und alles Leben auf ihm vollständig zu zerstören.

Militärische Zeugen und andere sahen ein rotes, leuchtendes UFO direkt vor dem Eingangstor schweben. Danach wurden alle Atomraketen abgeschaltet und starben vollständig. Hier ist ein Clip von Captain Robert Salas, einem der an dem Vorfall beteiligten Männer, der sein Zeugnis abgibt.

Es ist erstaunlich zu denken, dass Dr. King in den 1950er Jahren über ihre Bedenken bezüglich unserer Atomwaffen sprach, nicht wahr?

Dr. King behauptete, diese Wesen seien besorgt über die Menschheit und die Richtung, in die wir gehen.

Es gibt viele Beispiele zur Auswahl. Die gleiche Art von Nachrichten wurde mehr als 60 Kindern einer Schule in Simbabwe telepathisch übermittelt. Der Harvard-Psychiater John Mack untersuchte den Fall. Alle Kinder, die zu dieser Zeit (1994) noch sehr jung waren, zeichneten dieselben Bilder der Wesen, erhielten dieselben Botschaften und erzählten genau dieselbe Erfahrung.

Die Botschaften schienen auch eine Warnung zu sein, wohin unser Planet unterwegs war, wenn wir unsere Wege nicht ändern und von den von ihnen gesehenen Wesen telepathisch in die Kinder gestrahlt wurden.

Hier ist ein weiteres Beispiel für die Bestätigung einer Nachrichtensendung von 1977 , die angeblich von einem Außerirdischen übernommen wurde. Es gibt unzählige Beispiele.

Vor Jahrzehnten warnten uns Besucher von anderen Planeten, wohin wir unterwegs waren, und boten uns an, zu helfen. Stattdessen interpretierten wir oder zumindest einige von uns ihre Besuche als Bedrohung und beschlossen, zuerst zu schießen und danach Fragen zu stellen. – Ehemaliger kanadischer Verteidigungsminister Paul Hellyer ( Quelle )

Die Versammlungen in Thailand in dieser Gegend sind so populär geworden, dass Regierungsbeamte 2019 mehrere Gruppen auf dem Hügel auflösten und vor Gericht beantragten, Massenversammlungen in der Gegend zu verbieten. Im September 2019 wurden viele UFO-Enthusiasten, die sich in der Region versammelten, von Polizei- und Forstbeamten vertrieben.

Was die Ursprünge der angeblichen Attraktivität des Hügels für Außerirdische betrifft, so sagen Gläubige, dass alles 1997 begann, als der pensionierte Sergeant-Major Cherd Chunsamnaun, der tief in der buddhistischen Meditation zu Hause war, mentale Botschaften von Außerirdischen erhielt. Er erzählte es seiner Familie. 

„Ich habe meinen Vater gebeten, den Außerirdischen zu sagen, dass sie sich zeigen sollen“, sagt Wassana. „Am nächsten Tag schickten die Außerirdischen Energie, um meinen Bruder und meinen Schwager zu rufen.“ Sie sagt, die beiden Männer wurden vom Sofa im Wohnzimmer hochgerissen und gleichzeitig wie wirbelnde Derwische aus dem Haus in den Hof geschleudert.

Wassana, die ihren Job als Krankenschwester kündigte, um sich für den Außerirdischen einzusetzen, sagte, ihr Vater habe über die Jahre hinweg weiterhin telepathische Nachrichten erhalten. „Bevor mein Vater starb (im Jahr 2000), hat er uns beigebracht, wie man mit den Außerirdischen kommuniziert“, fügt sie hinzu. Heute sagt sie, dass mehr als 100 andere Thailänder diese Fähigkeit haben, nachdem sie mit ihr geübt haben.  ( Quelle )

Die Bangkok Post beschreibt auch diese spezifische Geschichte.

Ich habe es schon einmal gesagt und ich werde es noch einmal sagen, das UFO / außerirdische Thema lässt wirklich keinen Aspekt der Menschheit unberührt.

Sei es Geschichte, Technologie, Wissenschaft, Metaphysik, Spiritualität und mehr. Es ist wirklich ein Bewusstsein, das die Erkenntnis erweitert, und ein Paradigmenwechsel für die Menschheit, wenn wir es tatsächlich jemals erleben, und es wird die Menschheit dazu zwingen, ihre Wahrnehmung in Bezug darauf, wie wir die Natur unserer Realität wahrnehmen, zu erweitern.

Eine Sache scheint von Jahr zu Jahr klarer zu werden: Wir sind nicht allein, waren nie allein und wir sind und wurden sehr lange besucht. Zumindest ist das meine Meinung, basierend auf meinen Erfahrungen und der Prüfung der Beweise, die ihren Weg in die Öffentlichkeit zu finden scheinen.

Trotz der Tatsache, dass dieses Thema im Mainstream explodiert ist, glaube ich, dass dies eine Bürgerinitiative sein sollte, und wie ich bereits in diesem Artikel sagte, ist jede Art von Information, die in den Mainstream gelangt, höchstwahrscheinlich eine stark bereinigte Version.

Letztendlich haben wir viele Probleme auf unserem Planeten zu lösen. Dies sollte unser Hauptaugenmerk sein. Ironischerweise ist dies die Botschaft von verschiedenen Gruppen von Außerirdischen, die angeblich unseren Planeten besuchen und Kontakt mit Menschen aufnehmen.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Quellen: PublicDomain/collective-evolution.com am 19.02.2021

native advertising

About aikos2309

23 comments on “„Kontaktpersonen“ behaupten, einige Außerirdische seien besorgt über die Erde und die Bedrohung durch den 3. Weltkrieg

  1. Statt die ganze Erde atomar aufzureiben, würde es reichen, den etwa 1000 Hauptverantwortlichen für die Verbreitung von Atomwaffen jeweils einen Polen-Böller in den Arsch zu schieben. Jeder der Gegner bekommt eine remote-Schaltung und bei Weltkriegsgefahr können die Enddärme dann pulverisiert werden . Ich rechne mit einem langen Friedensreich !

      1. Schön wäre es! ! !

        Nur gibt es keinen Bundestag mehr!

        Im sog. Bundestag sitzen derzeit dunkle Mächte, die nicht ein I-Tüpfelchen verstehen, da der Materialismus die Sehe völlig verkleistert hat.

        Mit denen ist in KEINSTER Weise zu reden. Nur das Gebet in Liebe hilft, die verstockten Gemüter aufzulösen.

    1. Nein, das geht nicht!

      Das Groß-Reine-Machen MUSS in jedem von uns selbst geschehen und in jeder Hinsicht freiwillig. Das ist ein Absolutes Gesetz. Jeder hat an sich selbst zu arbeiten. Mit gemütlichem Sesselsitzen wird NICHTS erreicht. Es ist ein Kampf der Liebe gegen das Ego.

      „Absolutes“ wird in diesem Falle groß geschrieben, da es ein fester Begriff aus dem Göttlichen ist.

  2. Ich mach ne Pause, das Schiksalsjahr 2021 haben wir Marduk, Ereshkigal und ich, Horus erklärt.
    Warum, Wieso, Weshalb…
    und halbwahrheiten helfen nicht.
    Die schitzophrenen Reptoiden haben immer eine Illusion, sie könnten ihre NWO durchsetzen, sie wissen was und durch wen ihre Vernichtung bevorsteht. Sie reißen nur ihresgleichen in den Abgrund, sie fahren in den Hades, auch Pluto genannt.
    Der 3. Sargon.

  3. Was für ein Schmarn. Warum zeigen sich die Aliens nicht. Dann gebe sofort Frieden. Alles Lügengeschichten die den dummen Verschwörungstheorietiker in Laune halten soll.

    1. Es ist immer einfach etwas als Blödsinn abzutun, nur weil man etwas selber nicht versteht oder glauben kann/will. Nur weil man etwas nicht sieht, so bedeutet es doch nicht automatisch, das es nicht existiert! Das muss vielen erst mal klar werden, das der Mensch nur ein sehr begrenztes Spektrum an Licht wahrnehmen kann!

      Das wird einen sehr schnell klar, wenn ma sich zum Beispiel die Spezial Kameras/Videos anschaut, welche sogenannte Koronaentladungen oder Plasmakugeln im UV-Spektrum zeigen, die bei Überland-Stromtrassen auftreten. Das sind richtige Bälle, die hin und her sausen, also völlig Real sind und somit aus Materie bestehen. Es gibt Tiere die können bist zu 7 Farben erkennen, wir Menschen nur 3!

      Des weiteren ist unser so genanntes Wissen fast nur Falsch, denn Wissen bedeutet nicht, das man auch richtig verstanden hat. Denn nur weil man etwas beobachten kann, muss das doch noch lange nicht richtig gedeutet werden. Denn eine Reaktion oder Veränderung kann auch durch den Beobachter entstehen.

      Ich beziehe mich damit gerne auf das Doppeltspalt-Experiment, das ganz klar beweist, das in dem Moment wo man etwas beobachtet, die Informationen ändert. Wir Menschen strahlen/senden also etwas aus, mit Allem was wir sind!

      Alles was wir kennen und sind, besteht aus Elektronen, Plus und Minus! Egal ob ein Stein, ob Wasser oder ein Stück Haut. Es besteht alles aus Energie, nur halt verschieden zusammen gesetzt und mit verschiedenen Schwingungen. Und genau das, wurde und wird in der sogenannten Wissenschaft gar nicht genau beachtet. Das es nämlich keine Grenzen oder Trennungen gibt. Denn Alles hängt in Verbindung, selbst mit der Luft oder im Vakuum. Die Menschen neigen dazu nur Physische Dinge als Real anzusehen und das Leben nicht richtig wertzuschätzen. Tiere und Pflanzen sind angeblich dumm und haben keine richtigen Gefühle, so wird es immer wieder gerne behauptet und warum?

      Damit man alles leichter zerstören und Mistbrauchen kann! Damit man weiter den Blödsinn glaubt, das der Mensch sich die Erde zu Untertan machen soll. Damit man Gefühlskalt wird und sich ja keine Gedanken über seine Taten machen muss, denn das Scheiß Geld muss ja laufen, egal was damit zerstört wird und an Lügen und falschem Wissen verbreitet wird.

      Die Kirche hat da immer fleißig mitgeholfen an Zerstörung und Lügen, denn mit Geld und Sünden beichten, wurde ja alles schön „gereinigt“. Aber so funktioniert es ganz und gar nicht, überhaupt nicht!

      Denn alles wurde manipuliert! Für das Geld und die „Macht“, für einige wenige! Täuschung ist überall, hauptsächlich wegen dem Geld und die Menschheit hat sich dadurch eine totale Lügenwelt gelenkt!

      Medizin, Wissenschaft, Technologie usw. Der größte Teil ist Falsch an Wissen, weil nicht richtig zu Ende gedacht oder es wurde zensiert, verboten usw. Wissen muss immer wieder Neu überdacht werden, überprüft und hinterfragt werden, das ist unheimlich Wichtig.

      Aber stattdessen wird das als Ketzerrei beschrien oder man wird als Querdenker beschimpft, wenn man das bekannte angebliche Wissen, neu überdenken/hinterfragen will! Und warum ist das wohl so, wovor hat man denn solche Angst?

      Weil es noch eine völlige andere Welt/Leben um uns herum gibt, halt ohne Geld, Lügen, Gesetze, Regierungen, Banken, Börsen, Konzerne, Krankenkassen usw. Welche sehr weit fortgeschritten sind, weil diese nach den Dingen gelernt haben zu Leben, welche Gott oder die Göttliche Quelle halt erschaffen hat! Aber weil dieses Wissen bei uns total verdreht und versteckt wird, können es viele halt nicht glauben. Selbst wenn Gott zu Ihnen direkt Sprechen würde!

      Unsere Wissenschaft hat über das Leben und wie alles entstanden wurde oder wie Alle das Leben halt mit gestalten, doch überhaupt nicht verstanden! Also da entschließt sich ein Elektron eine Auge zu werden und das andere Elektron lieber mit zum Stein zu werden und das alles auch noch per Zufall!? Das gleiche bei allen Sternen und Planeten?

      Aber Alles passt perfekt zusammen! Es gibt keine Zufälle, nur den Göttlichen Plan! Wir Alle sollen lernen und Reifen! Damit wir am Ende Höher kommen, mehr Richtig Verstehen.

      Warum wollen wohl die Menschen, welche wissen das diese bald sterben, noch so vieles „bereinigen“ oder bekommen aufeinmal ein schlechtes Gewissen über Ihr gelebtes Leben? Weil wir in uns genau Wissen, das Matterielle Werte nichts bedeuten sondern nur unsere Taten, Gedanken, Gefühle. Am Ende zählt nur das, was in unserem Herzen ist, die Liebe!

      Und die Liebe ist Alles, hält alles zusammen, überwindet Alle Grenzen und Zeiten, erschafft unmögliches! Und es bleibt immer erhalten! Geht nicht, gibt es einfach nicht, nichts ist unmöglich und nur das Herz kann das Alles verwirklichen und am Leben erhalten, Tote wieder lebendig machen! Gott oder das Göttliche ist in jedem, Einfach Alles und Alles wird gesehen.

      Aber es gibt da die wenigen, welche das alles genau prüfen sollen, was wir wirklich wollen, wonach wir streben, woran wir glauben. Alles hat seine Berechtigung, ob sichtbar oder nicht. Aber das Gleichgewicht wurde zu lange gestört, manipuliert, so das man es wirklich zu schwer hatte, das Richtige zu erkennen. Aber das wurde/wird weiter geändert, neu mit angepasst an den Göttlichen Plan. Daher ändert sich jetzt vieles, auch in einem Selbst! Man muss jetzt endlich anfangen Alles zu überdenken, sein Wissen und Leben zu überdenken und zur Not, über seinen eigenen Schatten springen! Das ist nicht leicht, ich weiß wovon ich schreibe, aber es muss sein! Denn ich will wissen was Richtig/Besser ist, wie man besser Leben kann. Und es geht viel besser als man sich jemals erträumen könnte! Man muss halt nur von vielen Falschen Dingen loslassen oder loslassen können, wenn es soweit ist.

      Wer wird es am Ende mit wert sein, zur einer ganz besonderen Gemeinschaft zu gehören? Ich will es wert sein und daher halte ich mir auch alles offen! Geht nicht, gibt es einfach nicht, hatte ich selber schon sehr oft ganz bewusst erlebt!

      Wir sind doch nicht auf dieser Erde/Welt, nur um Blödsinn zu lernen, zu Arbeiten, um dann mit Mitte 60 in ein teures Loch begraben zu werden!

    2. Warum sollten diese sich zeigen, wenn Du ungläubig bist und das alles nicht begreifen kannst? Das ist der Mühe nicht wert!

      Der obige Artikel beschreibt sehr deutlich das weltweite Geschehen. Und vor ca. 45 Jahren wurde ein derartiges Geschehen für die deutschen Lande aufgezeichnet. Auch die Konsequenzen wurden benannt. – Es schweben dunkelste Wolken über deutschen Landen. –

      Damals in Fatima wurde erklärt, daß Gebete Rußland, kurze Zeit später in UdSSR umbenannt, umkehren würden. Sie haben gewirkt.

      Für die deutschen Gebiete gilt gleiches.

      Und was geschieht deshalb seit Jahrzehnten unbeobachtet auf deutschen Böden? Ganz genau dieses, denn wo viel Finsternis herrscht, gibt es Lichtinseln. Diese dienen zur Rettung der Menschheit.

      Was nun den Frieden betrifft, so ist der nur dadurch zu erhalten, daß alles Illegitimen, also alles gegen die göttlichen Absoluten Gesetze Stehende, beseitigt wird.

      Das kann nur dadurch geschehen, daß sich ein Jeder auf das Göttliche einstellt.

      Alle irdischen Gesetze, die GEGEN das Leben gerichtet sind, haben zu verschwinden wie die Abtreibung, die IMMER Mord ist. Ein Dagegenreden ist Unsinn, da im Kosmos, der göttlichen Ordnung nichts dem „Zufall“ überlassen ist.

      Gefährliche Schwingungen wie G1 bis 5/6 werden verschwinden müssen. Damit gibt es keine Mikrowellenherde mehr. Fernsehen der jetzigen Null-Qualität wird es nicht mehr geben außer höchstens Erziehungsprogramme im göttlichen Sinn.

      Gefährliche „Wissenschaft“ wird verantwortungsbewußt verwaltet werden. . . usw.etcpp.

      Also: Ohne Eigenänderung kein Hineinsehen in höhere Schwingungsbereiche.

      Verschwörungtheoretiker sind alle die Abergläubischen, die sich gegen das Göttliche wehren. Nach diesem ist es in der BRiD finster bis zappenduster.

      Wer jetzt nicht sehen will, der wird das zu fühlen bekommen, was er bereits ausgesät hat.

      1. @Sigurd

        „wie die Abtreibung, die IMMER Mord ist.“

        Also bist Du der Meinung, dass eine durch Vergewaltigung schwanger gewordene Frau oder ein gerade geschlechtsreif gewordenes Mädchen ein durch diese Vergewaltigung – womöglich noch Massenvergewaltigung- schwanger gewordenes Kind austragen muss – ein Kind, dass die Gene ihres/ihrer Vergewaltiger/s in sich trägt, ein Kind, dass dann womöglich diesem noch wie aus dem Gesicht geschnitten ist, Wesensanteile von diesem womöglich noch erbt, austragen muss?

        Bevor man hier pauschal alle Frauen, die in den meisten Fällen überall auf der Welt in tiefster Verzweiflung und Not und Angst lieber das Kind wieder zurückschickt in die geistige Welt anstatt ihm ein solches Leben zuzumuten und sich womöglich -im Vergewaltigungfall noch zwingen muss, dieses Kind zu lieben, dass sie vielleicht jeden Tag an ihre/n Peiniger erinnert, sollte man sich vielleicht mal in die Situation, in die Verzweiflung dieser Mädchen und Frauen hineinversetzen und in das mögliche Leben dieses unter diesen Umständen geborenen Kindes.

        Aber es sind ja oft dieses besonders bibelgläubigen Frauen, die null Mitgefühl für diese gequälten Frauen haben und sich so menschlich über allem stehend wähnen.

        So gab es vor einigen Jahren mal einen Bericht über eine katholische Klinik, in der sterbenden Menschen jegliche palliative Hilfe, jegliche schmerzlindernden und leidensmindernden Mittel versagt wurden aufgrund der Meinung dieser ach so scheinheiligen Weiber, die Menschen müssten durch ihr schweres Leiden in den Tod gehen.
        Wenn Du schon immer von Karma redest und dass man nicht verurteilen soll, dann bedenke, dass Du womöglich in einem nächsten Leben in genau so eine Lage kommen könntest, damit Du die Lage solcher Frauen nachvollziehen kannst.

        Auch wenn klar ist, dass das Kind schwerstbehindert ist, dann hat einfach niemand zu urteilen, ob die Eltern oder dann die meistens vom Vater auch noch infolgedessen verlassene Mutter die Kraft hat, das zu tragen – mal davon abgesehen, dass sie vielleicht ihrem Kind ein solches Leben nicht zumuten wollen – auch in der Sorge, was aus dem Kind würde, wenn sie vor ihm sterben würden – was durchaus sein kann.

      2. Ihr glaubt tatsächlich an Zufälle, da ihr die geistigen Gesetze NICHT KENNT.
        Der Mörder wird zum Opfer,
        der Vergewaltiger wird vergewaltigt,
        wer Abtreibt nimmt einer Seele nur den Körper, – 2 Seelen ruhen gar in meiner BRUST – im nächsten Leben wird sie dann abgetrieben, oder bekommt keine oder behinderte Kinder.
        Etc… Etc… Etc…
        Ihr wisst wirklich NIX von geistigen Gesetzen, noch VON Karmischen RESONANZEN. Noch nichteinmal Krankheiten bringen euch zum Nachdenken. Von Kriegen garnicht zu sprechen…
        DESHALB IST DER ZUSTAND DER ERDE SO WIE ER IST, BESCHISSEN und ZUGEMÜLLT von BEWUSLOSEN NUTZLOSEN FRESSERN.
        Keiner hat ERKENNTNIS, VERGESCHWEIGE SELBSTERKENNTNIS. SORRY.
        2021 WIRD DIE ERDE DAVON ERLÖST.

      3. @Karl

        Das ist das alttestamentarische „Auge um Auge – Zahn um Zahn“, dass die Menschen und anderen Wesen des Alls vielleicht auch in diesem Hamsterrad des Lebens hält ohne Ausstiegsmöglichkeit.

        Wenn ich denke, wievielfach die Menschheit sich inzwischen gegenüber früher -sogar noch seit der Zeit nach dem 2. WK- vermehrt hat, dann müssen all diese Seelen, die solches, was ihnen z. B. heute an Schlimmem geschieht, jeweils als Mehrfachinkarnationen erleiden, denn ansonsten dürfte es bei Einzelinkarnationen ja nicht mehr Menschen als in früheren Zeiten geben.

        Hm – wie erklärt sich das?

        Und macht es Sinn, wenn eine Seele z. B. in einem Leben vor rd. 1000 oder mehr Jahren Schlimmes getan, es aber dann erkannt, bereut und beendet und nie wieder getan hat, heute z. B. selbst solches Leid in demselben Maße erleidet als Karma? – Was nützt das? Wenn wahre Erkenntnis des falschen Tuns und wahre aufrichtige Reue mit der Folge, dass diese Seele nie wieder solches tat und tut – dann und nur dann, sollte meines Erachtens auch vergeben werden – und wenn es eben Selbstvergebung der Seele ist wie ich Karma auch als Selbstbestrafung oder Selbstausgleichung dieser Seele betrachte.

        Ich war mal in einer sogenannten Familienaufstellung nur zum Aufstellen dabei, weil ich einfach mal erfahren wollte, ob die, die die Stellvertreterrollen einnehmen, wirklich empfinden als seien sie diejenigen, für die sie diese Stellvertreterrollen einnehmen.

        Da war auch eine Frau, die ihre Schwangerschaft in der 3. Woche abgebrochen hatte, weil sie schwerst krank war, das Verhütungsmittel versagt hatte und sie bereits vor irgendeiner Untersuchung wusste, dass sie schwanger war und ganz klar wusste, dass sie und das Kind diese Schwangerschaft wegen ihrer schweren Erkrankung nicht überleben würden.
        Diese Frau hatte oder hat noch, falls sie noch lebt, bereis zwei kleine Kinder, die zu Halbwaisen geworden wären, wäre sie wegen dieser Schwangerschaft mit dem Kind gestorben. – Die beiden Kinder waren nicht die Kinder ihres zweiten Ehemannes und womöglich wären sie dann ins Heim gekommen oder zu ihrem Vater, der sich schon vorher nicht um sie gekümmert hatte und kein Interesse an ihnen hatte.

        Das Kind, dass sie deswegen schweren Herzens nicht bekommen konnte, sagte ihr in dieser Familienaufstellung ganz klar, dass es ihr dieses nicht übelnehmen würde – es sei alles in Ordnung und es sei nun bei liebevollen Eltern inkarniert.

        So – wer will hier urteilen? Wäre es besser gewesen, die Frau und das Ungeborene wären gestorben, die beiden anderen Kinder mutterlos vielleicht ins Heim gekommen oder sonstwo herumgeflogen oder -gereicht worden und vielleicht dann traumatisiert in einem verkorksten Leben gelandet?

        Und woher wollt Ihr wissen, ob diese Kinder, die aus in den meisten Fällen schwerwiegenden Gründen nicht geboren werden konnten und können, nicht selbst früher ein Kind nicht bekommen konnten und der Ausgleich dadurch heute erfolgt ist?

        Wer will darüber urteilen? – Das regeln die betroffenen Seelen schon alleine – da braucht es keine anderen Teilseelen des ALL-EINEN, die sich über diese als RichterInnen aufspielen – die haben vermutlich alle ihren eigenen Dr.ck vor ihrer eigenen Haustür wegzukehren, den sie aber meistens geflissentlich übersehen und dann lieber mit den dicken Zeigefinger auf die anderen Seelen zeigen, um von ihrem eigenen Dr.ck abzulenken.
        Sie sollten sich lieber um ihr eigenes Seelenheil kümmern.

      4. Zu Atar sagt: 20. Februar 2021 um 15:32 Uhr

        Karl hat in kurzen Worten alles gesagt.

        Zunächst: Wer meint, der weiß nicht. Wenn ich etwas meinte, also Nichtwissen hätte, drückte ich das auch aus; ich würde also fragen.

        Das Karmagesetz bedeutet das „Auge um Auge. . .“. Wer jedoch bereut und wiedergutmacht, der wird seine Taten nicht mehr leiden müssen. Daher besagt es, Du erntest das, was Du gesät hast und hattest. ES IST KEIN GESETZ, DAS BESAGT, DU SOLLST GLEICHES MIT GLEIHEM VERGELTEN !

        Deine Vergewaltigungsannahme kann dahingehend erklärt werden, daß möglicherweise in vergangener Zeit das heutige Opfer ein Täter war.

        Durch Abtreibung wird einer Seele die Möglichkeit genommen in einer Zone besserer Erziehung zu lernen. Auch die Mutter hat zu lernen! Hier gelten keine menschlichen Gesetze, die gar keine sind, da sie NUR menschliche Regelungen sind, die laufend geändert werden. Das göttliche Gesetz IST. Es ist von Anfang bis in die Unendlichkeit, absolut unbeugbar.

        Eine Seele, die in einer fortgeschrittenen Zivilisation inkarnieren wollte, wird nun in einer anderen Gesellschaft das Licht der Welt erblicken, möglicherweise in den Amerikas, wo es Villas Miserias und Favelas gibt.

        Und, Karma hin, Karma her, so ist und bleibt es bedauerlich, daß Vergewaltigungen stattfinden. Mit den Opfern kann man Mitgefühl haben.

        Frieden wird es erst geben, WENN DIE TODESGESETZE GESTRICHEN SIND. Du, der Du fragst, kannst viel dazu beitragen, diesen illegitimen Zustand zu ändern, indem Du über Mord/Abtreibung aufklärst.

        Was nun Behinderungen betriff, bedeutet das, daß das behinderte Wesen etwas zu berichtigen hat und die Eltern ihre ganze Liebe hingeben mögen, um ihm zur Seite zu stehen und selbst auch zu lernen.

        Der Kosmos respektiert keine menschlichen Modegesetze, weder von Grün über Rot nach Schwarz.

        Lieber Atar, Du hast mich zwar nicht gefragt aber wenn Du magst, könntest Du Dich mit dem Propheten Jakob Lorber aus Graz beschäftigen, danach käme Rojas aus Mexico, der dort aufhört, wo Lorber und sein Nachfolger endeten und dann kamen nach Rojas wiederum Deutsche in Mexico. Solltest Du an aktuellen Prophezeiungen interessiert sein, schau ins deutsche Internet. Denn, wer aufrichtig sucht, der wird finden, denn er wird gemäß seiner Schwingung geführt werden.

        Sigurd grüßt Dich herzlich!

      5. @Sigurd

        Du weißt das also alles, was wer da wie zu lernen oder nicht zu lernen hat. – Meinst Du nicht, dass das etwas selbstherrlich und anmaßend sein könnte?

        Ich habe die Bände der Haushaltung Gottes gehabt und habe mich darin dahin führen lassen, was für meine Erkenntnisse wichtig war – meine Seele weiß alleine, was sie dafür braucht/e und was die Seele braucht, kommt zu ihr und sie findet es gezielt heraus – dazu braucht sie nicht Massen von Büchern durchzulesen.

        Die Liebe in meinem Herzen weiß was richtig und was falsch ist.

      6. @Sigurd

        Weißt Du, ob Du in einem früheren Leben nicht selbst mal dafür gesorgt hast, Dein Kind nicht zu bekommen aus welchen Gründen auch immer?

        Vielleicht war es so und Du hast das noch nicht gelöst und verurteilst deswegen jetzt diese Frauen und Mädchen, weil Du es ggfs. von Dir geschoben hast unbewusst und nun Dein unbewusstes Schuldgefühl heute auf andere Frauen und Mädchen in einer solch‘ verzweifelten Lage projezierst, indem Du sie verurteilst. – Wer weiß – alles möglich. – Aber wenn Du in einem früheren Leben aus tiefster Verzweiflung solch‘ eine Entscheidung getroffen haben solltest, dann habe ich auch dafür Verständnis – denn ich versuche immer, mich in die Lage verzweifelter Menschen hineinzuversetzen.

        Ich kann Dir nur aus dieser Famillienstellenerfahrung sagen und von Frauen, die mir solch‘ eine Entscheidung von sich anvertraut haben, dass keine von ihnen diese Entscheidung aus Egoismus traf, sondern aufgrund schwerwiegendsten Gründen nur zum Schutz ihres Kindes vor einem schlimmen Leben, dass nach ihrer Intuition auf das Kind zugekommen wäre. – Und alle haben trotzdem sich damit gequält, haben die Verbindung mit dem Kind im Herzen gehalten und teils ihm sogar einen Namen gegeben.
        In diesem Familienstellen zeigte sich die Dankbarkeit des Kindes für die Entscheidung der Mutter, denn es hätte sein eigenes Gewissen belastet, wäre die Mutter mit ihm gestorben und seine Geschwister mutterlos zurückgeblieben. – Es hat der Mutter gesagt, dass alles gut ist und sie richtig gehandelt hat. Es sei nun bei gesunden liebenden Eltern inkarniert in guten behüteten Verhältnissen und sei dankbar.
        „Richte nicht auf dass Du nicht gerichtet wirst“ heißt es, liebe Sigurd.

        Und ich sage jetzt sogar mal was, was die wenigsten vielleicht verstehen:

        Ich bin tieftraurig über all diese B.stialitäten in dieser Welt und was sie alles an unvorstellbaren Gräueltaten begehen. – Doch sollten sie in diesem Augenblick erwachen und erkennen, was sie taten – wenn es ihnen wie Schuppen von den Augen fiele und sie aufrichtig zutiefst bereuen und dies nie wieder tun und sich in diesem Augenblick entscheiden würden, nie wieder Böses zu tun, sondern sich wieder mit ihrer Liebe und Wahrheit zu verbinden und nur noch gut zu sein und das aus tiefstem Herzen und tiefster geheilter Überzeugung, dann würde ich sofort mein Herz und meine Arme öffnen und sie freudig (wieder) in diese schließen und dass dann nach meinem Herzenswunsch für immer.

      7. @Sigurd

        Noch eine Ergänzung dazu: es ist auch so, dass in nicht seltenen Fällen die inkarnieren wollenden Seelen im Leben der von ihnen ausgesuchten Eltern Umstände willkürlich herbeiführen, die dann zu einer ungewollten Schwangerschaft führen – indem sie z. B. die Wirksamkeit eines Verhütungsmittels beeinflussen oder bei der ausgesuchten Mutter, die die Pille nimmt, z. B. einen Brechdurchfall erzeugt und sich in die Konzentration der ausgesuchten Mutter einklinkt und sie vergessen lässt, dass sie nach jedem Brechdurchfall-Anfall erneut eine Pille nehmen muss, damit der Verhütungseffekt erhalten bleibt.

        Dann trickst diese inkarnierungswillige Seele nämlich herum ohne Einverständnis der von ihr ausgesuchten Eltern, die es sozusagen gegen ihren Willen übertölpelt – was nicht immer eine gute Idee ist und eine unfaire Angelegenheit.

        So ähnlich war das mit dem Kind in dem Familienstellen, das zuvor bereits in der Herkunftsfamilie der Mutter war und dann unbedingt zu ihr wollte aus schierem Egoismus ohne Rücksicht auf die Lebenssituation der Mutter – auch das gibt es eben.

    1. Es werden immer alle Verhaltensweisen in allen Reinkarnation aufgezählt, es beginnt immer mit einem GEDANKEN.
      Die negativ Spirale können die Menschen nicht mehr aufhalten, die besondere % Marke in der e-Funktion wurde vor 2000 Jahren mit der Kreuzigung Enkis überschritten.
      Grüße von Enki
      Anstatt mein Wissen anzuzweifeln sollte man mit Demut diesem Wissen, das ich hier kostenlos offenbarte in liebe annehmen. Viel Zeit bleibt euchnicht mehr.
      Lorber 👍 ich habe sogar Botschaften von ihm.
      Die die mich erkannt haben haben auch das Gesetz des Ausgleichs erkannt, denn von NIX kommt NIX

    1. Ab 70,7 % in der e- Funktion ist alles ein Selbstläufer…
      Da ich Keine Bücher lese hat mir Enki, mein Vater ausser zig Botschaften, ( Inanna = Maria, Utu = Nostradamus, etc.) die nötigen Hinweise zur Selbsterkenntnis meiner Wesenheit gegeben, denn in meinem Unterbewusstsein ist alles an Wissen vorhanden, besonders die Kenntnis über die geistigen Gesetze.
      Wer diese nur bewusst oder unbewusst gedanklich anzweifelt und in Frage stellt hat sich massives Karma aufgeladen.
      Diese Gesetze sind UNANTASTBAR, denn sie sind das Rückgrad der Schöpfung.
      LG M

  4. Alles ist in allem – wir alle haben in unserem Unterbewusstsein alles gespeichert, den wir alle kommen aus ein und derselben Quelle allen Seins wie all-es aus dieser kommt.

    Meines Erachtens dringt es an die Oberfläche, wenn der Mensch wie auch andere Wesenheiten des ALL-EINEN beginnen nach Bewusstwerdung zu streben und die entsprechenden Fragen s-ich (seinem ICH) zu stellen und sich in ihnen die Bereitschaft öffnet, sich dem allen zu stellen statt weiterhin unbewusst die all-eine Wahrheit, die unser aller gemeinsame Wahrheit ist, zu verdrängen und in den Katakomben der eigenen Seele, des eigenen Unbewusstseins.

    Dann offenbart es sich dem/der Suchenden entweder in Gänze oder in jeweils verträglichen Portionen auf einer Etappenreise zu sich selbst.

    Nicht ohne Grund stand oder steht noch (falls er noch vorhanden ist) auf dem Sockel der Statue der Isis: „Ich bin all-es, was je war, ist und sein wird. Erkenne D-ich selbst.“

    D-ich = Dein ICH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.