Corona-Weltregierung statt Nationalstaaten?

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  

Bahnt sich hier doch die neue Corona-Weltregierung an? 24 Staats- und Regierungschefs samt WHO wollen angesichts der „größten Herausforderung für die Weltgemeinschaft seit den 1940er Jahren“ einen neuen völkerrechtlichen Vertrag zu schließen.

„Niemand ist in Sicherheit, bevor nicht alle sicher sind“, deshalb soll der böse „Nationalismus“ endgültig beiseite treten. Alleingänge oder gar Entscheidungen einzelner Länder sollen offenbar der Vergangenheit angehören.

„Die Welt braucht einen Post-Covid-Vertrag, um den Nationalismus beiseite und sicherzustellen, dass das Virus besiegt bleibt“, erklären die Staatsoberhäupter, darunter natürlich Planetenretterin Angela Merkel, der britische Premier Boris Johnson und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron in einem offenen Brief. Mit dem völkerrechtlichen Vertrag soll Vorbeugung und Bekämpfung künftiger Pandemien geregelt werden.

„Covid-19 hat unsere Schwächen und unsere Uneinigkeit offengelegt. Jetzt müssen wir die Chance ergreifen und als Weltgemeinschaft in friedlicher Zusammenarbeit über diese Krise hinaus gemeinsam tätigt werden“, klingt es harmlos in dem Aufruf. Es werde auch künftig Pandemien und andere schwere Gesundheitskrisen geben, denen sich kein einzelner Staat und keine internationale Organisation allein stellen könne.

„Es ist nur eine Frage der Zeit, wann es wieder so weit ist.“ Mit dem von ihnen angestrebten Vertrag könnten mehr Zusammenarbeit im Gesundheitswesen, Warnsysteme bei Gefahren und eine bessere Verteilung von Medikamenten, Schutzausrüstungen und Impfstoffen erreicht werden, schreiben die Staats- und Regierungschefs.

Nach den Verwüstungen zweier Weltkriege seien die politischen Führer zusammengekommen, um das multilaterale System zu schmieden. Angesichts von Corona ist es wieder Zeit für ein mächtiges Regelwerk, glauben die heute Regierenden.

„Die Ziele waren klar: Länder zusammenzubringen, die Versuchung des Isolationismus und des Nationalismus zu zerstreuen und die Herausforderungen anzugehen, die nur im Geiste der Solidarität und Zusammenarbeit gemeinsam erreicht werden konnten: Frieden, Wohlstand, Gesundheit und Sicherheit (Durch Corona in die Neue Weltordnung).

Ein Abkommen „sollte zu mehr gegenseitiger Rechenschaftspflicht und gemeinsamer Verantwortung, Transparenz und Zusammenarbeit innerhalb des internationalen Systems mit seinen Regeln und Normen führen“, fügen sie laut MailOnline hinzu.

native advertising

Zu den weiteren Unterzeichnern, die eine weltweit verpflichtendes Regelwerk anstreben, in dem offenbar kein Platz mehr für Alleingänge sein soll, gehören EU-Ratspräsident Charles Michel, der Leiter der Weltgesundheitsorganisation, Dr. Tedros Adhanom, Chiles Präsident Sebastian Pinera, Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa, Südkoreas Präsident Moon Jae-in und Indonesiens Präsident Joko Widodo. Und natürlich Angela Merkel, wie soll es auch anders sein. Nachtigall, ick hör Dir trapsen.

Weltwirtschaftsforum: Alle Menschen sollen eine digitale Identität bekommen

Ein Albtraum soll in die Realität umgewandelt werden: Alle Menschen sollen eine digitale Identität bekommen, mit der sie allzeit vernetzt sind. Damit ist der völligen Überwachung Tor und Tür geöffnet.

Man kann den Plan, wie er auf dem Weltwirtschaftsforum besprochen wurde, wie folgt zusammenfassen:

Sowohl alle Menschen als auch alle wichtigen Geräte bekommen digitale Identitäten und werden miteinander kreuz und quer vernetzt. Das Ganze mit mit dem Begriff »smart« schöngeredet.

In die digitale Identität des Bürgers soll dann für folgende Bereiche genutzt werden:

– die Wirtschaftsaktivitäten (E-Commerce) der Person

– die Kommunikations-Daten auf sozialen Plattformen

– die Benutzung der Telekommunikation

– die Reiseaktivität und Mobilität

– die Finanzaktivitäten und Finanzdienstleistungen

– die Interaktion mit Staat und Behörden.

All dies soll so miteinander vernetzt werden, dass wir eine digitale Gesellschaft bilden. Es ist die Idee von der »Smart City«.

Die Angst vor Datenmissbrauch ist allgegenwärtig und berechtigt. Das Weltwirtschaftsforum versucht, diese Angst zu zerstreuen:

»Eine starke Governance und Transparenz der Daten und Geschäftsmodelle, die hinter der Bereitstellung digitaler Identität stehen, sind der Schlüssel zum Aufbau von Vertrauen bei Menschen. Um eine Überwachung zu vermeiden, erfordert die sichere Erfassung, Speicherung, Übertragung und vereinbarte Verwendung von Identitätsdaten eine strenge Überprüfung.«

Aber jeder sieht aktuell in der Coronakrise, wie schnell der Datenschutz ausgehebelt und alte Regeln überwunden werden, wenn die Regierenden einen entsprechenden Anlass zur Hand haben.

Klar ist: Der Plan ist keine Utopie, sondern eine Dystopie, ein Albtraum, der Realität werden soll. Die digitale ID wird jeden von uns zum gläsernen und steuerbaren Menschen machen.

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/journalistenwatch.com am 30.03.2021

native advertising

About aikos2309

19 comments on “Corona-Weltregierung statt Nationalstaaten?

  1. Die Ironie.. ist ja (ok, ist ja normal bei der anderen Seite, „löse“ Problem die Du selber geschaffen hast) daß die beiden Weltkriege genau deren Werk waren.

    Die US-Zionisten, ohne deren Wirken, massivste antideutsche Lügenhetzpresse in GB und den USA (nur mal einen Blick in „1914: die Erfindung des häßlichen Deutschen“ werfen, der „Stürmer“ dürfte schlicht eine REaktion darauf gewesen sein), es gar keine WKs hätte geben können, haben sogar die Nazis dazu benutzt die Ost“juden“ dazu zu „motivieren“ nach Israel zu wollen.
    Vor dem „HC“ wollte keiner von denen überhaupt nach Israel.
    Wohl verständlich.
    Und ein Israel ohne „Juden“ wäre ja auch irgendwie doof gewesen.

    So haben sie per Nazis viele Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
    Israel bekommen, „Juden“ nach Israel bekommen, massive Anschubfinanzierung, D auf alle Zeiten moralisch verbrannt, „Juden“ für alle Zeiten immer und überall nur arme unschuldige Opfer, etc.

    Selbst auf dieser „jüdischen“ Seite steht zumindest die Hälfte der diesbezüglichen Wahrheit:
    https://derisraelit.wordpress.com/2010/04/26/weiter-in-der-debatte-zu-stephen-wise/

    Aber nicht nur die haben Pläne.

    Schaun mer mal.

    1. PS wer versteht was „Deutschland ist Amalek“ bedeutet (natürlich ist der biblische Stamm der Amalekiter schon zu Zeiten König Hiskias aus der Bibel/Geschichte verschwunden, manche verdrehen einfach gerne die Bibel, auch die Assoziation von „Haman dem Agagiter“ aus dem Buch Ester, das ich übrigens aus meinen persönlichen biblischen Kanon gestrichen habe, natürlich nicht ohne Gründe, mit dem Amalekiter König Agag ist daher mehr als windig), ne Art „Fatwa“ des Gaon von Wilna vor gröbst 200 Jahre, versteht das wohl eher einseitige Problem.

      „D ist Amalek“ bedeutet, (un)biblisch gesehen, schlicht: die deutsche Bevölkerung ist auszulöschen und Land und Besitz „einzuziehen“.

      1. PS2 man sollte auch die Rede von Benjamin Freedman, eben einem „Juden“, von 1961 mal gelesen haben.
        Dann sieht man klarer.
        Wer primär gegen wen war.

      2. Der biblische Jakob/“Israel“ hatte nur 12 Söhne.
        Die Vorstellung daß dort ein „13. Stamm“, man kann ja auch mal gucken welche Hautfarbe auf dem 32. Breitengrad so üblich ist, dauerhaft seßhaft werden könnte ist eigentlich völlig absurd.
        🙁

      3. Wenn man will kann man in ersten Video ab 23:40 mal ganz genau hinhören.
        Heißt : die haben während der (auch durch sie selber ausgelösten, siehe bei Nazihasser Joseph P. Freedman) Superinflation per $ quasi ganz Deutschland aufgekauft.

      4. Naja.
        Schon Nahum Goldmann schrieb 1976 (in „das jüdische Paradox“):

        „Das jüdische Leben besteht aus zwei Elementen: Geld einsammeln und protestieren.“
        🙁

        Und natürlich ist der Talmud in keinster Weise mehr der Tanach (unser AT).
        Von noch Schlimmeren (woher kommt angeblich der Name Kabale?) mal ganz abgesehen.

  2. 1995- 2025 wird einmal als der Wilde Westen des Internets in die Geschichte eingehen. Eine Zeit, in der jeder noch anonym seine Meinung posten konnte und beliebige domains schalten konnte. Das wird bald vorbei sein. Das Netz wird nur noch digitale shopping-malls + Weltregierungspropaganda und Homeoffice- plattformen hosten. Die Konsumgüter werden stark vereinheitlicht und auf das Nötigste beschränkt. Alles wird unter das Nachhaltigkeits- und CO2-Vermeidungsprinzip gestellt und 90% aller bisherigen Aktivitäten , auch das Reisen wird verboten. Kinder zeugen ist zwar nicht verboten aber durch die 4-wöchigen Impfupdates unmöglich gemacht. Wem dieses Horrordasein nicht gefällt, kann sich freiwillig in den Eutanasiezentren melden. Dort wird sein Körper in Proteinnahrung oder Ersatzteile für die (Drecks)Eliten verwandelt.

    1. Sehr gut und weil das so ist, muss die Schwalbe mal eine Richtige Milieu Ohrfeige haben, schön mit dem Hand-Rücken und dabei muss ihr die Rolex noch das halbe Gesicht aufreißen 😜💪

      1. Kein Problem! Das kommt blitzschnell! Die BRiD-ler haben nicht einmal genügend Zeit, darüber nachzudenken.

  3. Die Nationalstaaten sind überall wieder am Kommen. Das ist unausweichlich!

    Die Eliten-Satansschmiere hat ausgedient. Das 1000-jährige Friedensreich marschiert mit dem Gold obenan. Das Schwarz gehört der Vergangenheit.

    Satanisten kämpfen vergeblich für ihr Dunkelreich der Linksdrehung.
    Rechtsdrehung ist die Evolution im geistigen Sinne!

    1. So und nicht anderes, Kollektives positives Denken bewegt so viel mehr als der Verfasser dieses Angstpornos überhaupt begreifen kann!!

    2. @Sigurd

      Warum eigentlich nur ein 1000- jähriges Friedensreich? – Das macht einfach keinen Sinn, außer man denkt in Zyklen von Aufzucht – Schlachtung, Aufzucht – Schlachtung, usw. usw..

      Denn einmal bewusst, immer bewusst. – Ein elfjähriger kluger Junge sagte mal zu mir: „Was man einmal weiß, das kann man nicht mehr nicht wissen.“ – Recht hat er.

      Ergo machen die nur 1000 Jahre mit anschließender erneuter Finsternis danach null Sinn.

      1. Nach der Offenbarung dJ wird es ein 1000jähriges Friedensreich geben.
        Nach der Wiederkunft Jesu Christi.
        Aber man muß die 1000 wohl nicht zu wörtlich nehmen.
        Ist eher eine Symbolzahl für „ziemlich lange“.

Schreibe einen Kommentar zu Atar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.