Kinderhandel-Theorien: Wurde eine White-Hat-Operation am Suezkanal durchgeführt? (Videos)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 10
  •  
  •  
  •  
  •  

stillnessinthestorm.com berichtet: Laut Reuters erlitt ein massives Containerschiff einen „Blackout“ , der eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt, den Suezkanal, blockiert. Die Situation hat viele unheimliche Zufälle in Bezug auf den offensichtlichen „stillen Krieg“ gegen den Tiefen Staat, was zu Spekulationen führt, dass das Fiasko eine „White-Hat-Operation“ sein könnte, die mit Kinderhandel und Rettungsaktionen verbunden ist.

Bevor wir zu den Theorien kommen, dass Kinder durch „weiße Hüte“ gerettet werden, wissen wir dies bisher.

Was wir wissen

  • Acht Schlepper arbeiten daran, ein großes Containerschiff zu befreien, das im ägyptischen Suezkanal steckt.
  • Der Seeverkehr wurde durch eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt gestoppt.
  • Etwa 10% des weltweiten Seehandels verläuft über den Kanal.
  • Der Schiffsname lautet „Ever Given“ und ist mit 400 Metern fast so lang wie das Empire State Building
  • Das 224.000 Tonnen schwere Schiff, das unter der Flagge Panamas fuhr, war auf dem Weg zum Rotterdamer Hafen.
  • Die Versandraten für Ölprodukttanker haben sich seit dem Vorfall nahezu verdoppelt.

Am Dienstagmorgen befuhr das Containerschiff die entscheidende Ost-West-Handelsroute und geriet in Schwierigkeiten, als es ungefähr 6 Seemeilen vom südlichen Ende der Mündung entfernt war, sagte Evergreen Marine.

Tanker Trackers, die Schiffe über Satelliten- und Seedaten überwachen, sagten, der Vorfall habe Staus anderer Schiffe in der Nähe verursacht. „An beiden Enden warten Tanker mit saudischem, russischem, omanischem und US-amerikanischem Öl“, hieß es.

Die Ever Given war auf dem Weg vom Roten Meer nach Norden zum Mittelmeer, als sie gegen 7:40 Uhr (01:40 Uhr ET) in Schwierigkeiten geriet, nachdem das Schiff einen Stromausfall erlitten hatte, berichtete Reuters unter Berufung auf die Hafenagenten GAC.

15 weitere Schiffe in einem Konvoi in Richtung Norden hinter dem Schiff wurden an Ankerplätzen festgehalten, während der Kanal geräumt wurde, teilte GAC auf seiner Website mit. Ein Konvoi in Richtung Süden ist ebenfalls blockiert.

Die Theorien

Hinweis: Es ist unbedingt zu beachten, dass vieles, was in diesem Artikel behandelt wird, nicht durch Mainstream-Quellen verifiziert wurde. Es ist jedoch wichtig, Ereignisse dieser Art und die anschließenden Spekulationen aus einer Position der Unsicherheit heraus abzudecken, anstatt blindlings an Informationen zu glauben oder sie anzuprangern, die mit der Geschichte verbunden sind.

native advertising

Üben Sie immer Unterscheidungsvermögen und kritisches Denken aus, um nicht an Unwahrheiten zu glauben oder wahre Informationen abzulehnen. Wir werden die harten Fakten über den Vorfall, die Spekulationen und die unterstützenden Beweise dafür darlegen, was von denjenigen diskutiert wird, die die Situation untersuchen (Internet-Gerüchte: JFK jr. lebt – was es mit dem Schiff im Suezkanal wirklich auf sich hat und was Ostern passieren soll!).

 

Die ersten Theorien über die Blockierung des Suezkanals im Zusammenhang mit dem globalen stillen Krieg wurden im immer beliebter werdenden Telegrammkanal We the Media gefunden, einem Netzwerk von Bürgerjournalisten, altmedialen Persönlichkeiten und patriotischen Stimmen.

Wir werden Zitate von Anons und IMGs hinzufügen, die geteilt wurden. Verwenden Sie Ihr eigenes Urteilsvermögen

Die erste Verbindung, die Menschen herstellten, war der Name der Reederei „Evergreen“ und des Rufzeichens des Hillary Clintons Secret Service, das auch „Evergreen“ ist.

Offensichtlich ist dies bei weitem nicht genug, um damit zu arbeiten, wie Newsweek kürzlich in einem Hit-Stück dargelegt hat. Das Hit-Stück machte einige gültige Punkte, stellte aber vieles, was von Verschwörungstheoretikern vorgetragen wurde, falsch dar. Und die Mainstream-Medien scheinen beabsichtigt zu sein, wichtige Zusammenhänge wegzulassen. Reduzieren eines komplexen Ereignisses auf eine einzige, abweisende Überschrift:

QAnon behauptet, dass das Suezkanalschiff von Hillary Clinton für den Verkehr mit Kindern festgefahren ist „

Lassen Sie uns das sofort klären. Wie an vielen Orten oft gesagt wurde, gibt es kein „Qanon“.

Es gibt „Q“ (der seit Dezember 2020 schweigt) und es gibt „Anons“.

Es gibt kein „Qanon“, das über ein Schlagwort hinausgeht, das von den Massenmedien verwendet wird, um alle Meinungsverschiedenheiten und Andersdenkenden zusammenzufassen, deren Rhetorik auch nur aus der Ferne mit der angeblichen Informationsverbreitungsoperation des Militärgeheimdienstes in Verbindung gebracht werden könnte, die als „Q“ bekannt ist.

Man könnte sagen, dass dies alles nur Semantik ist. Aber es ist tatsächlich eine äußerst wichtige Unterscheidung (Internet-Gerüchte: Kinderschlachthaus in den Tunneln unterhalb des Capitol Hill vs. die verborgene Welt des Kinderhandels in Washington).

Die Tatsache, dass kein Mainstream-Outlet diese grundlegende Unterscheidung richtig zu machen scheint, ist ein Beweis für ihre mangelnde journalistische Integrität und spricht für die Wahrscheinlichkeit, dass diese Personen die Beiträge wahrscheinlich nicht einmal gelesen haben, als die als „Q“ bekannte Einheit es vollkommen klar gemacht hat:

Welche Aussagen veranlassten Newsweek, diese absurde Verschönerung vorzunehmen?

Gemäß MelQ:

„Für neue Leute ist Evergreen der Name des HRC-Geheimdienstes [Hillary Rodham Clinton]. Es wurde auch spekuliert, dass die Evergreen Schifffahrt eine Fassade für den Menschenhandels ist.“

Der Name Evergreen ist nur die erste Verbindung zu Clinton.

 

Das Rufzeichen des Schiffes war H3RC. Unheimlich nah an HRC – Clintons Initialen.

Diese Verbindungen sind objektiv gültig, sie sind real. Es ist interessant, dass Newsweek behauptet, es gebe einen Zusammenhang mit dem Kinderhandel, so wie es Anons nicht selbst angegeben hat. War dies ein weiterer eklatanter Fehler oder eine Art journalistischer Freudscher Ausrutscher? (Internet-Gerüchte: Putin „Die neue Weltordnung ist tot!“ – der Q-Kalender und die 7 Stürme – Befreiung der Kinder)

Das nächste seltsam zufällige Ereignis ereignete sich, als drei Schlepper auftauchten, um das geerdete Schiff zu unterstützen. Insbesondere die Rufzeichen haben Anons Aufmerksamkeit erregt.

„Es gibt Schlepper, die versuchen,„ H3RC “dabei zu unterstützen, sich zu lösen. Einige heißen „MOSAED“ (MOSSAD lol). Der große heißt „BARAKA1“ (Barack)“

Wir müssen unseren Lesern wahrscheinlich nicht die Ironie erklären, dass „MOSSAD“ und „BARAK“ zur Rettung von „HRC“ kommen.

Mossad ist der israelische Geheimdienst, von dem angenommen wird, dass er an  Tiefe Staat Aktivitäten beteiligt ist. Und BARAK ist einen Hauch von Barack Obama entfernt. Dies ist zwar kein Beweis für eine Verbindung zu Clinton und Obama, aber die Chancen dafür sind bemerkenswert.

Es wird angenommen, dass sowohl Clinton als auch Obama aufgrund der Podesta-E-Mails, in denen offenbar codierte Nachrichten verwendet wurden, die von Wikileaks enthüllt wurden, mit Operationen zum Kinderhandel in Verbindung stehen.

 

Natürlich vermuten Anons, dass dies eine White-Hat-Operation sein könnte. Q hat wiederholt klargestellt, dass Symbolik wichtig ist und Zufälle dieser Art nicht ohne Bedeutung sind. Aber was hier die richtige Bedeutung ist, bleibt unklar.

Es ist auch wahr, dass die Situation eine Tiefer Staat Operation sein könnte, um Anons nicht nur dazu zu bringen, für den durchschnittlichen Bürger verrückt zu klingen, sondern auch einen neuen Sündenbock für den schnell steigenden Gaspreis unter der Biden-Harris-Regierung zu schaffen, das ist eine ihrer vielen großen Kritikpunkte zwischen den beiden Politikern.

Eine weitere große Korrelation, die hergestellt wurde, ist die Position der Blockierung in Bezug auf einen bestimmten Q-Post in Bezug auf das „Abschneiden des Zugriffs“. Schauen Sie sich die Bilder unten an:

Dies ist, was wir bisher gesehen haben, aber die Situation bleibt angespannt.

Die neueste Schätzung ist, dass der Kanal erst am Mittwoch, den 31. März, voll funktionsfähig sein wird. Kürzlich wurde auch angekündigt, dass die US-Marine einbezogen werde, um „die Situation einzuschätzen“.

Als Faustregel gilt: Wenn die gefälschten Nachrichtenmedien die Flammen der Verschwörung entfachen und Anons diffamieren, versuchen sie etwas zu vertuschen.

Gibt es einen Zusammenhang mit Kinderhandel und Containern?

Ja.

(Abfall und Bettzeug bedecken den Boden des Hardtop-Containers, mit dem 15 chinesische Staatsangehörige in die USA geschmuggelt wurden)

Im Jahr 2003 berichteten NBC News:

„Da die Metallboxen nicht luftdicht sind, dringt genug Luft durch die Türen ein, damit die Menschen im Inneren atmen können, obwohl der Gestank von menschlichem Abfall, der Nahrung und Körper in fast unerträglich engen Räumen verdirbt, in jeder Hinsicht überwältigend ist.”

„Chinas Menschenschmuggler haben mindestens eine Gruppe illegaler Einwanderer in einem Hardtop-Versandcontainer in die USA geschickt – einer 40 Fuß langen Stahlkiste, die ihren Insassen keine Chance auf Flucht bietet, wenn etwas schief geht.“

   

„… mit elektrischem Licht und Ventilatoren, die an Autobatterien angeschlossen sind, sowie Wasser in Flaschen, Saft in Dosen und vier 30-Gallonen-Abfallbehältern.“

Denken Sie auch daran, dass Wayfair beim Verkauf von Kissen und anderen Gegenständen für Zehntausende von Dollar erwischt wurde, von denen einige mit vermissten Kindern in Verbindung gebracht wurden.

Die Preise für die Schränke – Alyvia, Neriah, Samiyah und Yaritza genannt – lagen laut einem Screenshot im „Subreddit / Verschwörung“ Forum zwischen 12.699,99 USD und 14.499,99 USD.

Dies führte viele zu der Annahme, dass Wayfair als Fassade für den internationalen Kinderhandel genutzt wird.

Kürzlich wurde auch bekannt gegeben, dass die US-Marine unterwegs ist, um „die Situation einzuschätzen“.

In einem möglicherweise verwandten Zusammenhang wurde berichtet, dass NATO-U-Boot-Abwehrkräfte in der zweiten Woche kein U-Boot finden können. Das U-Boot der Schwarzmeerflotte „Rostow am Don“ passierte die Straße von Gibraltar unter Wasser und bewegt sich derzeit in den östlichen Teil des Mittelmeers. Dies wurde von einer Quelle in der Nähe der Flotte gemeldet.

Wir werden weiterhin über die Situation berichten.

Welche Verbindungen haben Sie hergestellt?

Ende des Artikels.

Hier ein interessanter Beitrag eines Mitarbeiters der scheinbar für eine Container-Firma arbeitet.

„Einer der am meisten übersehene Aspekte von Menschenhandel, ist die Frage des Transports. Wie bringen sie die Menschen von Ort zu Ort um die ganze Welt? Ich bin davon überzeugt, dass sie das mit Containerschiffen machen. Ich stehe gerade auf einem Schiff mit ca. 10.000 Containern. Ich schätze mal, dass etwa 5 bis 10 % der Ladung, die in die USA und aus den USA kommt, von der amerikanischen Zoll- und Grenzschutzbehörde (CBP – US Customs and Border Protection) gescannt, geröntgt und untersucht wird.

In jeden dieser Container, die Ihr hier seht, würden bis zu 75 Menschen passen. Ich habe darüber mit der CBP gesprochen, ihnen sind schon Container aufgefallen, in denen fortschrittliche Systeme enthalten sind, die Menschen am Leben halten können. Das sind auch Lebensmittel und andere Vorräte, damit sie in diesen Containern leben und die lange Zeit überbrücken können, die es dauert, von einem Hafen zum nächsten zu kommen. Ich gehe wirklich davon aus, dass das ein großes Problem ist, ich habe mit meinen eigenen Augen Familien und Kinder gesehen, wir haben blinde Passagiere erlebt und es bringt Dich wirklich zum Nachdenken, ob es das ist, wie sie es machen.“

Bereits 2005 wurden Menschen aus einem Container befreit:

Die Polizei findet Dutzende von Sklavenkindern im Schiffscontainer

Die nigerianische Polizei fand in Lagos mehr als 60 Kinder in einem Schiffscontainer, und ein Polizeisprecher sagte, man glaubte, sie sollten als Sklaven oder Diener verkauft werden. Eine Frau, die die Kinder begleitete, wurde verhaftet, nachdem gestern die 60-70 Jungen und Mädchen im Alter von fünf bis 14 Jahren entdeckt worden waren.

Hier eine interessante Grafik zum Menschenhandel mit Containern:

Schiffscontainer Menschenschmuggel

Die britische Webseite Ship Technology Global führt weiter aus:

„Die effektivste Methode ist die Verwendung einer „Trojanisches Pferd“-Methode wie Containern, sodass nichts ungewöhnlich aussieht“, sagt Peter Cook, Experte für maritime Sicherheit und Gründungsdirektor der Beratungsfirma PCA Maritime. „Alternativ können Sie an Orten entlang der Küste ankommen, an denen sie unerwartet sind. Beide Taktiken haben ihre Risiken, aber beide können und funktionieren.

„[Die größte Schwäche] ist das schiere Volumen der Container, die sich durch die Häfen bewegen, und die Geschwindigkeit, mit der sie verarbeitet und durch den Hafen geleitet werden müssen, um die steigende Nachfrage aufrechtzuerhalten“, sagt Cook. „Rund 45% der Containerflotte besteht aus [mindestens] 8.000 TEU (20 Fuß äquivalente Einheiten), und die Größe wächst mit 78% des Auftragsbestands für Schiffe mit einer Kapazität von mehr als 10.000 TEU. Häfen haben nur eine begrenzte Menge an Platz, daher ist die Geschwindigkeit der Verarbeitung für die Effizienz und Rentabilität des Hafens von größter Bedeutung.“

Fazit:

Einige der oberen uralten Q-Verknüpfungen sind haarsträubend, andere wiederum kalter Kaffee aus der Vergangenheit. Menschen werden seit über mindestens 15 Jahren in Schiffscontainern geschmuggelt, dafür brauchen wir keine „White Hats“ oder andere Gruppierungen, dass kann jeder Schlaumeier mit einem Computer oder mobilen Endgerät herausfinden. Die Profiteure wären die diejenigen die auf einen steigenden Ölpreis oder fallende Aktienkurse gesetzt haben, bis hinzu Unternehmen im Bereich Luftfracht.

Das Containerschiff wird irgendwann wieder fahren können und Menschen werden weiterhin geschmuggelt – mit oder ohne digitale Erlöser (Kinder- und Drogenhandel: Schiffbruch – die „10 Insel Challange“ mit der Clinton Stiftung und Richard Branson (Videos)).

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Video:

Quellen: PublicDomain/stillnessinthestorm.com am 27.03.2021

native advertising

About aikos2309

37 comments on “Kinderhandel-Theorien: Wurde eine White-Hat-Operation am Suezkanal durchgeführt? (Videos)

  1. Unterstellen wir einfach in diesen Schiffscontainern würden massenhaft Menschen von A nach B gebracht. Irgendwann, irgendwo am Punkt B in einem Hafen müssen die Container abgeladen und geöffnet werden. Ein Containerhafen ist kein Ort an dem plötzlich größere Menschengruppen herumlaufen können, schon aus Sicherheitsgründen nicht. Auf einem Containerhafen arbeitet eine Menge Leute. Sicherheitspersonal, Zoll, Hafenmeistereien, Polizei, Kranführer, Werkspersonal usw.
    All diese Leute müssten in den Plan eingeweiht sein um zu verhindern das dieser Menschenhandel via Containerschiffen auffliegt.
    Es ist daher zu bezweilen das Menschenhandeln auf diesem Weg in diesem großen Maßstab stattfindet. Es würde definitiv rauskommen und in einem Skandal enden.
    Es verhält sich mit solchen Storys genauso wie mit den zigtausenden befreiten Kindern in irgendwelchen Tunnels. Niemand hat sie gesehen, nie wurden tausende Kinder in Hospitale eingeliefert, nirgendwo machen die dazugehörigen Eltern Anzeigen oder sonstiges.
    Nichts – Null.

    Verdienen – tun daran nur jene die sich sowas ausdenken – Qs, Anons, VTs, Neunmalkluge, Pseudo-Experten, selbsternannte Wissenschaftler usw. Eine regelrechte Armada von Desinformanten. Sie alle leben von den Klicks und Likes jener dumpfbackigen Schlafnasen, die auf yt & Co diesen Müll täglich zigtausendfach konsumieren und dabei noch mehr verblöden.
    Und die paar Wenigen, die vielleicht einige reale Dinge aufdecken gehen in diesem Sumpf unter oder werden diffamiert….

      1. @rap
        „Warum bemüht sich China so massiv um die weltweite Kontrolle von Häfen?“

        Weil es insbesondere weltwirtschftlich gesehen für einen Staat, der seinen größten Export-Anteil im shipping hat wichtig ist sich in internationalen Häfen Vorteile zu verschaffen ?

        Oder weil die Chinesen weltweit Menschen in Schiffs-Containern entführen um sie dann zu fressen weil sie nichtmehr genügend Reis haben ?

      2. Wenn man Häfen kontrolliert kann man ungehindert viele kriminelle Aktivitäten durchführen.
        Gut daß zumindest Xi inzwischen zu den Guten gehört.
        Zusammen mit Putin scheint er gerade ein neues Finanzsystem vorzubereiten.

        Übrigens sollen Reptiloiden (die hatten damals auch eine Deal mit der SS, geheimes Weltraumprogramm etc, war Pech für die SS, die haben da „in eine Frucht gebissen“ deren Folgen sie nicht kontrollieren konnten, kam ja schon mal vor) reine Fleischfresser sein…
        🙁

    1. @Dal Centro

      Also wir können hier alle nur spekulieren und Wahrscheinlichkeitsannahmen herstellen.

      Wenn ich mir DAS hier allerdings ansehe, dann glaube ich nicht, dass der Kapitän das mal eben so aus Langeweile gemacht hat mit einem solchen Koloss unterm Allerwertesten.

      https://www.youtube.com/watch?v=iCCnY442XDo

      Nehmen wir mal an, dass nicht alle dieser Container zu Kinderhandel oder generell Menschenhandel mit vermutlich vor allem Kindern und Frauen verwendet wurden, sondern nur zum Teil und die anderen Container Lebensmittel/Waren für den Handel im Zielhafen enthalten.

      Dann wären damit zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. – Zum einen würde dies in den Zielländern zu einer Warenverknappung und dadurch zu Preiserhöhungen führen – wie es bereits für die Ölpreise und damit eben auch in der Folge Benzinpreise bereits angekündigt wurde – schlimmstenfalls würden sich die Supermarktregale bedrohlich leeren.
      Zum anderen wird ja bereits überlegt, die Container vom Schiff zu holen – also auch die, in denen ggfs. eben diese verschleppten Kinder und/oder Frauen sich befinden.

      Es kann ja sein, dass die von dort, wo dieser Koloss liegt, unauffällig -denn das scheint ja nicht gerade ein belebter Zielhafen in einer großen Hafenstadt in Europa zu sein- entladen und anderweitig weiter zu verschiedenen Kunden transportiert werden.

      Vielleicht wurden sie auch nur unter Drogen gesetzt oder betäubt und die Wirkung lässt nun nach und dann würden die vielleicht jetzt nachbetäubt, vielleicht mit Wasser und Nahrung versorgt und dann zu den jeweilige „Kunden“ weitertransportiert – entweder zum Teil weiter mit dem Koloss zum eigentlichen Zielhafen oder zum Teil von dort aus zu Kunden in den dortigen oder angrenzenden Gebieten/Ländern.

      Also irgendwas ist da oberfaul meines Erachtens und auch nicht auf eine gewisse perverse Neigung des Kapitäns zurückzuführen. – Dieses Penis-Zeichen-Manöver machen vielleicht mal ein paar Durchgeknallte mit einem Sportboot aber meines Erachtens nicht aus Langeweile mit einem solchen Koloss.

      Sagt mir so meine Intuition zusammen mit meinem logischen Denkvermögen.

      1. Hier noch ein Video des erfahrenen investigativen Journalisten Gerhard Wisnewski dazu, der ebenfalls logische Überlegungen dazu anstellt:

      2. @Atar

        Man wird diesen Frachter leichter machen, Balance-Wasser abpumpen, vielleicht ne Menge Container umladen, nichts Auffälliges finden und er wird weiterfahren. Durch den Rückstau wird es Schäden in Milliardenhöhe geben – der einzige Fakt. Außer das man den Käptn genauer unter die Lupe nimmt. Denn wer Penis-Kunstwerke ins Meer schifft ist des Navigierens sehrwohl mächtig. So einfach ist das. Warum muß man fabulieren, rätseln ob da nicht der böse HC-Clan dahinter steckt ? Würde ich an die große Weltverschwörung glauben würde ich selbst hinter einem abgefallenen Knopf an Trumps Hose den DS vermuten. Aber es gibt ja scheints massig Menschen die so viel Zeit haben den ganzen Tag über sowas zu grübeln. Da sind sogar welche dabei die glauben sie wären Götter. Nee – die Realität geht anders, Atar.

      3. @Dal Centro

        Auch die Corina ist eine Realität und auch bei dieser sind die Dinge weder stimmig noch plausibel.

        Wie gesagt – Du kannst anderer Meinung sein, aber meines Erachtens ist die Sache real nicht ganz koscher, wofür genug logische Gründe sprechen, die z. B. auch aus dem Video von Gerhard Wisnewski hervorgehen.

        Allein müsste der Kapitän dieses Kolosses doch damit rechnen, dass er allein für den immensen Treibstoffverbrauch für seine Peniszeichnerei ins Meer ersatzpflichtig gemacht werden könnte. – Ein Kapitän eines solchen Schiffes kann ja im Grunde nicht ganz dööf sein, weshalb sich dann doch die Frage stellt, wie der sicher wohlwissend, dass das nicht unbeobachtet bleibt/ist, auf solch‘ eine irre Idee kam, die man eher einem vollgesoffenen Ballermann-Touristen zutrauen könnte.

        Also es gibt schon Anlässe zu berechtigten Zweifeln ohne auf unplausible Verschwörungstheorien hereinzufallen.

        Aber gut – hoffen wir, dass Deine Vermutung richtig und alles ganz harmlos ist, was ich dennoch bezweifle.

        Aber lassen wir’s dabei – wir haben halt dazu unterschiedliche Ansichten, was ja auch sein darf.

  2. Noch ein Nachtrag. Ich habe schon lange versucht zu ergründen warum heutzutage so viele Menschen so vehemment und bedingunslos an solche Theorien glauben. Es scheint, das zigmillionen Leute alle ihre eigene Wahrheit haben. Warum ? Weil es Dank der weltweiten Politik immer schwerer wird eine reale Wahrheit, den Glauben daran zu finden. Es zieht sich durch alle Epochen der Geschichte, das es stets schwache Menschen, Charaktere waren bzw. sind, die sich an solchen Dingen fallen lassen, sich vor selbsternannten „Alleswissenden“ auf die Knie werfen. Es ist für sie wie ein Greifen nach dem letzten Strohhalm in der Not. Daraus entstehen Konstrukte aus Lügen, sensationellen Neuigkeiten, Mixturen, die Rettung und Heilung versprechen. Der Glauben an DEN großen Weltretter wird zur neuen und absoluten Wahrheit. Kaum ein Mensch der mit beiden Beinen fest und stabil im Leben steht fällt auf so etwas herein. Er schüttelt maxinal nur den Kopf…

    1. Warum lügt zB die NASA?
      Selbst auf ihren eigenen Photos von der Marsoberfläche sieht man daß der Mars eine dichte Atmosphäre haben MUSS.
      Nennt sich Physik (Rayleigh-Streuung).
      Und Fallschirme und Hubschrauber funktionieren ohne Gasatmosphäre einfach nicht.

      Und warum wird Hitler immer unterstellt daß er die Weltherrschaft haben wollte obwohl er das nirgendwo gesagt oder geschrieben hat?
      Von können mal ganz abgesehen?

      Warum wird bis heute geleugnet daß die D damals Atomwaffen hatten wenn das selbst schon durch das ZDF! in seiner Doku „die Suche nach Hitlers Atombombe“ von 2015 widerlegt wird?

      1. @rap
        „Warum lügt zB die NASA?
        Selbst auf ihren eigenen Photos von der Marsoberfläche sieht man daß der Mars eine dichte Atmosphäre haben MUSS.“

        Warum lügt die Nasa wenn sie der Öffentlichkeit sehrwohl zeigt DAS es wohl eine dünne Mars-Atmosphäre gibt ?

        „Und warum wird Hitler immer unterstellt daß er die Weltherrschaft haben wollte“

        AH hat die Weltmacht angestrebt. Gibt es tatsächlich einen Unterschied zw. Streben nach Weltmacht und Streben nach Weltherrschaft ? Muß es wirklich irgendwo „geschrieben“ stehen oder reichen die Taten von AH nicht aus um zu verstehen das es für IHN keinen Unterschied gab wischen Weltmacht und Weltherrschaft ?

        Wenn aus meinem Wasserhahn plötzlich rötliches Wasser fließt – muß ich in Erwägung ziehen man hätte einen Anschlag auf die Wasserversorgung gemacht ? Oder überlegt sich der „normaldenkende“ Mensch das es vielleicht ein Leitungsproblem gibt ?

        Verstehst du was ich sagen will, rap ? Wirklich ?

      2. @DC

        Welche Taten genau?
        Bis auf die „Tschechei“ (in der hat Stalin massenweise Flugplätze für seine Angriff gebaut, was natürlich ein Problem war, mal auf eine Karte gucken) hat er erstmal (bis die Polen angefangen haben zB massenweise nichtpolnische Minderheiten zu ermorden) nur das getan was im NSDAP-Parteiprogramm geschrieben war.
        Den Betrug von Versailles, der zB verhinderte daß sich D unabhängig ernähren kann (der hat zB prozentual doppelt so viel Ackerfläche wie D vom Reich getrennt), rückgängig machen.

        Und angesichts der unprovozierten massiven Aggressionen von anderen, auch kolonialen, Weltmächten ist die Aussage „D wird entweder Weltmacht oder gar nicht sein“ absolut logisch und nachvollziehbar.

        Und 0,63% des irdischen Drucks ist eher nix.
        Jedenfalls nix was einen hellen Himmel oder Wirkung bei Fallschirmen hervorrufen kann (da kann man auch selber drauf kommen).
        Die 0,63% herrschen grob (kann man ja leicht nachrechnen etc) in der Höhe in der Felix Baumgartner aus seinem Ballon gesprungen ist.
        Und wie der Himmel dort oben aussieht kann man ja auf den entsprechenden Photos sehen.
        Eben schwarz.
        Und nicht marsrot/inzwischen -blau.

      3. @ DC PS

        Roosevelt! hat damals behauptet Hitler wollte die Weltherrschaft.
        Um zB die absolut völkerrechtswidrige Besetzung des Iran („persischer Korridor“ + Ölklau) durch die Briten zusammen mit Stalin zu rechtfertigen.

        Aber der hat auch sein eigenes Volk angelogen.
        Hat denen zB den „“lend“ „lease“ act“, einen normalen Rüstungsverkauf (ohne den Stalin allerdings nicht hätte Krieg führen können, hochoktanige Flugzeugtreibstoffe und so), und praktisch eine Kriegserklärung an das d Reich, als kostenlose Nachbarschaftshilfe verkauft.

      4. Naja…es ergibt keinen wirklichen Sinn, gegen das Riesenreich Russland zu ziehen und gleichzeitig noch Afrika u.s.w. zu überfallen, als kleines Deutschland. Genau so die Landung in der Normandie..Ich lauf doch nicht den Schützen ins Gewehr. Die Amis hätten auch z.B. in Italien aufschlagen können…Das war eine „Ernte“. Massive Angst der Soldaten, ihrer Eltern, Frauen ,Kinder…das sie getötet werden. Da wurden massenhaft emotionale „Nahrungsbehälter“ vollständig geleert und vernichtet (Bob Lazar/Area51)

      5. @DC PS2

        Roosevelt war jedenfalls ein lupenreiner Demokrat.
        Dank fast einer executive order pro Tag hat er quasi den Kongress überflüssig gemacht.
        Auch die Zahl seiner Begnadigungen ist Rekord.

        Und auch eine damalige US-Zeitung hat ihm ein würdiges Denkmal gesetzt.

        Vielleicht interessant um, in seiner Rede über die Kriegserklärung an die USA, Hitlers sarkastische? Wortspiele bzgl der US-Regierung und ihrer Einstellung zum Kampf für Demokratie und gegen Diktaturen verstehen zu können.

        „Amerika im Kampf der Kontinente“ von Sven Hedin, Seite 110+111, ist hier ein Auszug mit einem Zeitungsartikel der „Saturday Evening Post“ vom 5. Dezember 1940 :  

        „Dann sehen wir uns die Vorlage an. Man bedenke es ist die Vorlage des Präsidenten. Sie ist das was er sich wünscht. Sie ist daher die authentische Enthüllung seines Geistes. Nach der Vorlage zu urteilen will er folgendes: 

        Macht nach seiner eigenen Wahl, zu seinen eigenen Bedingungen und wie er es für richtig befindet, um überall in der Welt nichterklärte Kriege zu führen.

        Macht nach seiner eigenen Wahl, andere Nationen zu Freunden und Feinden zu machen. 

        Macht nach der eigenen Wahl, die gesamten Hilfsmittel des Landes zu diesen Zwecken zu verwenden. 

        Macht nach der eigenen Wahl, militärische Bündnisse mit anderen Regierungen zu schließen und anderen Regierungen alle militärischen Hilfsmittel der Vereinigten Staaten zu verleihen, zu verpachten oder zu übergeben, mit der alleinigen Ausnahme von Menschen, und das nur, weil sie nicht ausdrücklich erwähnt sind.

        Macht, durch Verordnung diejenigen Gesetze zu erlassen, die er für die Durchführung seiner Absichten für erforderlich hält.

        Macht, über Geld in jeder Höhe zu verfügen.

        Macht sich selbst alle diejenigen Vollmachten zu übertragen, die er haben will. 

        Bezeichnenderweise, und zum ersten mal in der achtjährigen Geschichte des fortschreitenden Zurückweichens des Kongresses, befindet sich in der Vorlage keine zeitlichen Begrenzung. 

        Sie kann für immer sein. 

        Dies sind die normalen Vollmachten eines Diktators.“

      6. @ Uwe:

        Mal einfach zB ein paar von Viktor Suworows Bücher lesen.
        Die sind viel logischer als unser Kram.

        Nachdem der US-Amerikaner, also aus dem Hort der Demokratie, Albert Kahn, der bedeutendste Industriearchitekt des 20 Jahrhunderts (der hat auch Werke für Henry Ford gebaut, also das damals beste, effizienteste und modernste), Anfang der 30er, also just in time für den WK2, Stalins gesamte! Rüstungsindustrie aufgebaut hatte, mehr als 500! dual use Traktorenwerke etc, hat Stalin dann alles in die Rüstung gesteckt und final die größte Angriffsarmee der bekannte Geschichte direkt auf die Grenze mitten in Polen gesetzt.

        ZB 15.000 teils schwere Panzer, auch T34 etc, gegen 3.300 deutsche damalige Spielzeugpanzer.

        Und der Faschist Mussolini, der wollte tatsächlich immer mehr, hat so viel Mist gebaut, wer solche Freunde hat…, daß ihm die D ständig helfen mußten.
        ZB in Afrika.
        Natürlich auch weil dort die britischen Ölquellen waren.

  3. Jedenfalls hat jetzt mal jeder den Begriff „Evergreen“ gehört/gesehen (die Veröffentlichung der Infos wird ja progressiv angegangen).
    Und angeblich steht der auch für Adrenochrom.
    🙁

    So nen Schlüssel (war also kein „Dingens“) hat ja auch die Ever Given vor ihrem Einlauf in den Kanal gemalt.
    https://t.me/QCr_MEME_WARFARE/7058

    Und dieser Schlüssel, bzw die Umstände (und die Kenntnisse der NSA) darum 🙁 , war auch der Schlüssel für Trumps globale Machtübernahme (siehe seine erste Dienstreise, und bestimmte „verschwörerische“ Videos).

    1. „Menschen“ sind als Bewohner der 2D Oberfläche einer Kugel? gezüchtet, damit sie sich in Intervallen regelmäßig gegenseitig umbringen. Damit es nicht auffällt, machen das Tiere auch….

  4. 10 Schiffe lebende Tiere als Fracht

    netzfrauen.org/2021/03/27/suez
    ……………
    popularmechanics.com/military/weapons/a35729403/cia-robotic-catfish-spy-history/

  5. Die transhumanistische Technologien haben letztendlich die Zielsetzung uns zu seelenlosen Biorobotern umzuformen. Maßgeblich daran beteiligt sind die Singularity University (Ideenschmiede), die NASA (Verbreitungsorganisation) und Google (Black Goo/KI).

    https://www.youtube.com/watch?v=M2Y3oQC2Wd0

    Wer sich die Zeit nehmen möchte, dem sei der Zeitstempel ab Min. 4O empfohlen. Dort wird über Black Goo, über Morgellons und auch über die DNA-Umprogrammierung berichtet. Der Beitrag ist schon 4 Jahre alt und die Thematik ist im Bereich Umweltanalytik und Pflanzenschutz schon länger bekannt.

      1. @rap

        Dann wollen wir hoffen und wünschen, dass die Klage Erfolg hat und dass es dann Schule macht weltweit.

    1. PS Daß die beiden Gründungskhasaren von Google, beide steinreich, beide gleichzeitig und im besten Alter, freiwillig zurückgetreten sind ist wohl nicht anzunehmen.

      Die hatten bestimmt noch viel vor.
      🙁

  6. @rap
    „Hat denen zB den „“lend“ „lease“ act“, einen normalen Rüstungsverkauf (ohne den Stalin allerdings nicht hätte Krieg führen können“

    Ja – das ist alles bekannt. Und jetzt stell dir mal vor was passiert wäre, wenn es lend&lease nicht gegeben hätte. Z.B. mit England – oder mit Russland. H hätte lediglich seine Nachschub bzw. Versorgungswege neu organisieren müssen. Es hätte folglich auch keine Jalta-Konferenz gegeben und somit keine „Neuaufteilung“ Europas unter den Alliierten. Was glaubst du, rap – wie Europa und insbesondere Täuschland heute aussähe, hm ?
    Gruß, DC

    1. Wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte (hätte er prinzipiell! bis zum Schluß! gekonnt!, die Wunderwaffen existierten tatsächlich und waren auch einsatzfähig!) hätte es schon mal keinen Kommunismus mehr gegeben (und damit auch keinen kalten Krieg, keinen Mao etc etc).
      Und die FED, die die Nazis ja rauschgeschmissen hatte, wäre in starke Bedrängnis gekommen.
      Und fossile Brennstoffe wären heute nur noch in Museen zu sehen.

  7. @rap

    Mal aufmerksam lesen. Etwa in der Mitte des Artikels liest sich ein bemerkenswerter Abschnitt von einem Wettlauf zwischen den USA und H.Deutschland. Hätte – Hirohito vorzeitig kapituliert und wäre – H noch bei Sinnen gewesen, hätte sich nicht – die Rübe weggeballert, wäre dieses kleine Täuschland eine Strahlenwüste geworden.
    Deshalb sage ich einfach mal – gut, das es lend & lease gab.

    https://www.rheinpfalz.de/lokal/ludwigshafen_artikel,-ludwigshafen-drohte-die-atombombe-_arid,390719.html

    DC

    1. Die 3!.. Atombomben die auf Japan fielen war deutsche! Beutewaffen.

      Die US-Atombomben haben erst funktioniert nachdem die Deutschen denen mit genug spaltbarem Material und Zünderexperten ausgeholfen hatten.

      Alles Fake.

      Selbst das ZDF weiß es schon seit Jahren besser:
      https://www.youtube.com/watch?v=1HNZHGdIt40

      Von anderen Quellen, wie Joseph P. Farrell oder Edgar Mayer und Thomas Mehner (8 Bücher, mit mehr als „explosivem“ Inhalt), ganz zu schweigen.

    2. Übrigens hat Japan ein paar Tage nach Nagasaki einen eigenen Kernwaffentest durchgeführt (die Deutschen hatten übrigens 5, leider mit entsprechenden „Kollateralschäden“).
      In Nordkorea.

      Das Knowhow wie auch Material dazu dürfte wohl aus dem gleichen Land gekommen sein wie U234 („Uranoxid“, hehe 😉 ) .

  8. @rap

    Wie mir scheint bist du ja jemand der belesen ist. Ich weiß nicht ob du an Antiquaria herankommst. Aber ich empfehle dir ein Buch, das – rein fiktiv eine Geschichte zeichnet was passiert wäre hätte H den WK2 gewonnen. Im Link findest du auch Leseproben zu diesem maximalen Wahnsinn. Und ganz ehrlich, auch wenn es nur Fiktion ist – ich bin froh das es NICHT so gekommen ist.

    https://www.milena-verlag.at/index.php?item=klassiker&show_details=139

    DC

  9. @rap
    „Übrigens hat Japan ein paar Tage nach Nagasaki einen eigenen Kernwaffentest durchgeführt“

    Zu dieser Behauptung hätte ich gerne einen sachdienlichen Link.
    Ich bezweifle den Wahrheitsgehalt dieser Aussage. Richtig ist, dass es 1939 das N-Projekt für den Bau einer A-Waffe unter der Leitung von Prof. Arakatsu gab. Dieses scheiterte in Ermangelung von genügen Uranerz.
    Danach wurde 1943 das F-Projekt gestartet. Yoshio Nishina, seines Zeichens ein guter Freund von A.Einstein bekam schon im Frühjahr 1941 den Auftrag am Bau einer A-Waffe zu forschen, welches ebenfalls am Mangel an hochwertigen Uranerz scheiterte. Nach vielen Versuchen mußte man final erkennen, das die japanischen Uranminen, so wie schon im N-Projekt nicht in der Lage waren genügende Mengen hochwertiges Uranerz zu fördern. Dabei war ein weiteres Problem der Bau der benötigten Zentrifugen. Im weiteren Kriegsverlauf wurden sämtliche Anlagen durch US-Bomber zerstört und die Projekte endgültig beendet. Es ist ein blanker Irrglaube, das Japan jemals eine Kernwaffe gezündet hat. Fabula.

    1. In D gabs insgesamt 5 Kernwaffentests.
      Die letzten 2 davon im „AWO-Dreieck“.

      Da wird wohl noch ein bißchen für den Verbündeten Japan übriggeblieben sein.

  10. @Atar
    „Aber gut – hoffen wir, dass Deine Vermutung richtig und alles ganz harmlos ist, was ich dennoch bezweifle.“

    Wie ich sagte – der Clönton-Frachter ist frei und föhrt weiter. Also froje Fahrt för Adrenochrom in Form von honderten von geströßten „Contöner-Köndern und 130.000 Schofen“. Wörtschaftliche Schöden in Mölliardenhöhe anbei. Bahn froi för woitere Spökulationen. War der Köptn involviert in den NWO-Blockade-Versoch ? Öst ör oder dör Schiffseoigner um tsd Öcken mit Hillarious Clönten verwandt, war es womöglich Vötternwörtschaft ???
    Wir wörden es wohl nö örfahren.
    So öst das öben möt dösen Spökulationen.
    Wör wören sehön wö ös woitergöht.

    1. @Dal Centro

      Jöp. – De kölsche Jong dät sache: „Et hät jo nochmol jut jejange.“ – Ich hoffe, es stimmt so, bin kein Kölsche Jong oder Mädsche, abber mir ham hier eine wohne, der aus Kölle stammt und uns gerne mit kölsche Humor und Mundart unterhält. – Zur Zeit allerdings nur im Freien weje de Cörina. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.