Der Plan der Umerziehung der Deutschen bis zur Befreiung Deutschlands (Videos)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 2
  •  
  •  
  • 22
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Mentalität der Deutschen ist eine andere, als die der übrigen Europäer. Die Deutschen werden gerne als verschroben, eigenwillig und nicht zuletzt als gehorsam bezeichnet. Woran mag das liegen, dass sich ein Großteil der Deutschen so gut wie nichts traut, dafür sich aber alles gefallen lässt? In der aktuellen Coronakrise wird der zivile Gehorsam ganz besonders deutlich.

Wer versucht, aus dem System von Angst und Unterdrückung auszubrechen, findet sich sehr schnell in der sozialen Isolation wieder. Das, was wir das System nennen, wurde im Nachkriegsdeutschland von den Alliierten heimlich und hinter dem Rücken der Bevölkerung aufgebaut. Es ist ein System der Bewusstsein- und Gedankenkorntrolle, das bis heute funktioniert. Wird dieses Kriegsverbrechen jemals gesühnt? Von Frank Schwede und publikum.net

Die Narben dieses widerlichen Systems haben sich tief eingebrannt in den Köpfen der Deutschen. Werden sie jemals heilen? Der US amerikanische Professor für Ökonomie, Finanzwirtschaft und Marketing, William Toel, machte bei seinem letzten Besuch vor wenigen Wochen in Hannover den Deutschen Mut, dass es im Frühsommer zu tiefgreifenden Veränderungen im Land kommen wird, dass aufgeräumt wird mit diesem System. Ob es tatsächlich dazu kommen wird, wird sich zeigen.

William Toel wartete 34 Jahre, bis die Zeit reif war, seine Vision den Deutschen zu enthüllen:

  1. 1977 — Seinem inneren Auftrag folgend reiste Toel zum ersten Mal nach Deutschland.
  2. 1987 — Er sah den Mauerfall und die deutsche Wiedervereinigung voraus.
  3. 1988 — Er enthüllte einflussreichen Honoratioren in Berlin seine Vision für Deutschland und stieß auf taube Ohren.
  4. 2007 — Er sah den Börsencrash von 2008 voraus. Führende Köpfe aus der Finanzbranche in Deutschland nahmen seine Warnung nicht ernst.
  5. 2015 — Im Spätherbst wanderte er durch die fünf neuen Bundesländer, teils mitten im Strom der einwandernden „Flüchtlinge“.
  6. 2021 — Zu Beginn des Jahres besuchte er Deutschland zum 31. Mal mit einer Botschaft für aufgewachte Deutsche.

Tatsache aber bleibt, dass das, was im Nachkriegsdeutschland geschah, ein Kriegsverbrechen ist, unter denen ganze Generationen zu leiden hatten und noch immer zu leiden haben, ohne dass ihnen das bewusst ist.

Das heißt aber auch, dass der Krieg gegen das deutsche Volk noch immer nicht zu Ende ist. Das wird erst sein, wenn es zur Unterzeichnung eines Friedensvertrags kommt. Und den gibt es noch nicht.

Auch wenn keine Bomben mehr fallen, kein Militär auf Straßen und Plätzen zu sehen ist, der Krieg geht unvermittelt weiter. Es ist ein leiser, ein unscheinbarer Krieg, der über viele Jahre die Menschen im Land moralisch zerstört hat. In Militär- und Geheimdienstkreisen spricht man in so einem Fall von psychologischer Kriegsführung.

Initiiert wurde die Operation unter größter Geheimhaltung am englischen Landsitz Bletchley Park, 70 Kilometer nordwestlich von London, wo es während des Zweiten Weltkriegs genialen Tüftlern gelungen ist, die Enigma-Maschine der Nazis zu decodieren.

Von Mitte 1943 bis Anfang 1946 arbeiteten dort im Auftrag der Westalliierten über 200 Gelehrte von Eliteuniversitäten an einem perfiden psychologischen Plan, mit dem die weit verhasste deutsche Mentalität auf Dauer gebrochen werden sollte.

native advertising

Der bis heute streng geheime Coup war die größte psychologische Operation in der westlichen Geschichte. Betroffen sind über vier Generationen der westdeutschen Bevölkerung, die bis heute der ausgeklügelten Bewusstseinskontrolle ausgeliefert sind.

Es ist den Alliierten gelungen, den Deutschen Scham, Schuldgefühl und Gehorsam bzw. Sein als Untertan auf so geschickte Weise anzutrainieren, dass sie sich die Deutschen noch heute untereinander zerfleischen und anderen Nationen lediglich als zahlenden Goldesel dienen.

Die Indoktrination erfolgt von allen Seiten. Über Politik, Bildungswesen, Medien und Unterhaltungsindustrie. Der deutschen Bevölkerung wird seit nunmehr über siebzig Jahren die nahezu lähmende Lüge erzählt, dass es schon vom Wesen her ein bösartiges Volk sei (BRD: Ein politisches System am Ende seiner Lebenszeit).

 

Propaganda für das Volk

Anfangen hat das Übel mit der Entnazifizierung nach dem Zweiten Weltkrieg in Westdeutschland. Das ist auch der Grund, weshalb Ostdeutsche und Westdeutsche eine so grundverschiedene Mentalität haben.

Das Programm der Alliierten reichte weit über die Entnazifizierung, die Umerziehung und den Marshallplan hinaus. US amerikanische Propagandaexperten lenkten die öffentliche Meinung in Deutschland so clever, dass der demokratische Prozess stets mit den Vorgaben aus Washington übereinstimmte.

Deutschlands erster Nachkriegskanzler Konrad Adenauer war sogleich Amerikas Wunschkandidat und Liebling. Adenauer wurde von Washington zu einer populären antikommunistischen Figur aufgebaut, die dem am Boden liegenden deutschen Volk die Wiederaufrüstung schmackhaft machen sollte, der sie nur noch blind zu folgen hatte.

Der US amerikanische Wirtschaftsökonom Professor William Toel bestätigte vor wenigen Wochen bei seinem Deutschlandbesuch in Hannover, dass Adenauer Bewusstseinskontrolle praktiziert habe. Hätte er den Plan aus Washington nicht unterstützt, hätte er nie Bundeskanzler werden können.

Der Plan war, die Deutschen im Schraubstockgriff zu halten, dass sie nie wieder etwas Schlimmes anstellen können. Toel betonte in diesem Zusammenhang, dass es Teil des Plans ist, dass die Alliierten stets die Aufsicht über Deutschland behalten (BRD: Besatzung bis 2099 (Video)).

Selbst heute noch ist Deutschland ein besetztes Land. Toel wörtlich:

„Ich sage nichts, was gegen deutsches Recht verstößt, aber ich sage Dinge, die der (bewusstseinskontrollierten) deutschen Matrix zuwiderlaufen, weil die Meinungskontrolleure euch unter ihrer Fuchtel behalten wollen – klein, am Boden, stumm und gehorsam. Wenn meine Worte, die wahrhaftig sind, das deutsche Herz öffnen, dann ist es gut.“

Jeder Kanzler hat den Anweisungen aus Washington Folge zu leisten

1988 führte William Toel bei seinem Besuch in Ost- und West Berlin auch Gespräche mit deutschen Führungspersönlichkeiten, unter anderem auch mit dem damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker und der Mitherausgeberin der Wochenzeitung Die Zeit, Marion Gräfin Dönhoff.

Im Rahmen seiner Gespräche sprach er auch von seinen Visionen über den bevorstehenden Mauerfall im November 1989 und der damit einhergegangenen Wandlung Deutschlands.

Dönhoff schickte Toel mit den Worten fort, er solle sich hierzulande nicht zum Gespött machen. Als sich Toels Visionen schließlich doch erfüllten, nannte die 2002 verstorbene Zeit-Herausgeberin Toel einen gefährlichen Mann.

William Toel schätzt, dass nur rund vier Prozent der Deutschen erwacht sind und mittlerweile erkannt haben, dass das deutsche Altparteien-System nicht im Sinne der Deutschen handelt. Er sagt, dass diese Vierprozent ein wirklich gutes Gespür hätten, dass sie ihren eigenen Staatslenkern nicht trauen.

Nach Worten Toels sind es ausgerechnet die Politiker im eigenen Land, die das deutsche Volk noch immer klein und unscheinbar halten.
In diesem Zusammenhang vergleicht der US Ökonom Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einer Anakonda, die den Deutschen Stück für Stück die Luft abschnürt. Toel wörtlich:

„Im jetzigen fremdbestimmten System haben die Deutschen keine aussichtsreichende Zukunft, außer als Melkkuh. Sie müssen selbst die Kontrolle übernehmen und ein souveränes Deutschland werden, das nicht Teil des Besatzungs- und Weltbankensystems ist. Gott kommt nach Deutschland, um euch zu befreien.“
Toel sieht noch in diesem kommenden Sommer einen Sturm über Deutschland heraufziehen, der das Merkel-System noch vor der anstehenden Bundestagswahl im September beenden wird. Schon im Januar 2021 sagte Toel für Deutschland voraus:

„In den nächsten zehn Jahren wird Deutschland ein wunderbarer Ort sein, um dort zu leben, Kinder großzuziehen und stolz darauf zu sein. […] Nicht das Deutsche Reich, sondern etwas Neues wird kommen […] mit einer neuen Gattung von Führungskräften.“

Anlässlich seines Besuchs vor wenigen Wochen in Hannover fügte Toel hinzu: „Die kommenden fünf Jahre werden sich als die besten Jahre in der gesamten deutschen Geschichte herausstellen.“

Die Demokratiebewegung, die sich in Deutschland im Zuge von Corona entwickelt hat, bezeichnet Toel als Mut machend und warnend zugleich, gleichzeitig aber gibt er zu bedenken, dass die unter transatlantischer Kontrolle stehende Kanzlerin und die Mehrheit des Kabinetts die Anliegen der um ihre Grundrechte beraubten Bevölkerung nicht beherzigen wird.

Der Sozial- und Politikwissenschaftler Ullrich Mies sprach im Zusammenhang mit Corona in einem Videointerview vom Ende der westlichen Demokratie und warnte zugleich, dass sämtliche Regierungen, die Corona-Zwangsmaßnahmen anwenden, ihre Bürger ignorieren und schädigen. Wörtlich sagte Mies:

„Die Regierungen haben sich dafür entschieden, sie arbeiten als administrative Außenstellen der Reichen und Superreichen, der Kapitalsammelstellen, der Großkonzerne, definieren sich als solche. Und dann schließt sich auch argumentativ der Kreis, dass sie überhaupt kein Problem damit haben, den Klein- und Mittelstand abzuräumen.“ (Merkels Plan: Die insolvente BRD – das Kasperle-Theater beginnt (Video)).

 

Erwachte Minderheit gegen schlafende Mehrheit

Dass sich in Deutschland etwas ändern muss, davon ist bis heute leider nur eine Minderheit im Land überzeugt, die von der großen Mehrheit der bewusstseinskontrollierten Bevölkerung leider in den Abgrund mitgerissen wird, weil die Mehrheit der schlafenden Deutschen unter dem berühmten Stockholmsyndrom leidet und ganz offensichtlich nicht gerettet werden will, weil die Mehrheit es liebt den Untertan, den Sklaven zu mimen, weil sie mit Freiheit nichts anfangen kann, weil sie ja erst einmal laufen lernen muss wie ein Kind, dass die Hälfte seines Lebens in einem Kellerverließ eingesperrt gelebt hat.

Freiheit ist nicht so einfach, wenn man sie nie zuvor leben konnte. Ein selbstbestimmtes Leben verlangt Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsbereitschaft ab, doch davon will die Hälfte der Deutschen nichts wissen, weil sie nichts damit anfangen kann.

Corona ist aktuell das berühmte I-Tüpfelchen, das die Unfreiheit der Menschen unter die Lupe nimmt. Vor allem aber macht die Krise deutlich, dass es die Regierung ernst meint, mit der kompletten Entmündigung.

Dass von nun niemand mehr selbst entscheiden kann, wie er mit seinem Schnupfen umgeht, dass das ab sofort nur von staatlicher Seite entschieden werden kann.

Dass künftig niemand frei entscheiden kann, ob er sich mit Freunden am Abend auf ein Bier in der Eckkneipe trifft – da hat „Mutti“ schließlich immer noch ein Wörtchen mitzureden.

Der erste entscheidende wichtige Schritt auf den Weg in die Freiheit, ist, sich von der Gedankenkontrolle durch politische Korrektheit zu befreien und den vorgeschobenen „Kampf gegen rechts“ für immer aufzugeben, weil das hier beschriebene „rechts“ nichts mit alten Nazigedankengut zu tun, denn hier geht es in Wahrheit nur darum, Ausbrecher aus dem Gedankenkontrollnetz wieder einzufangen.

 

Die Herde im Gehege halten

Das Schimpfwort Nazi wirkt in etwa wie ein Stromstoß, wie er gerne auf Kuhweiden und Pferdekoppeln Anwendung findet, um die Tiere daran zu hindern, dass Gehege zu verlassen.

Dazu twitterte der Philosoph, Medien- und Kommunikationstheoretiker und Autor, Professor Norbert Bolz, am 19. April 2021:

„Der „Kampf gegen rechts“ richtet sich nicht gegen Neonazis, sondern gegen Meinungsfreiheit, moralischen Realismus und gesunden Menschenverstand.“
William Toel weist in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass das moderne Deutschland das Maß an Gedanken- und Wortkontrolle der Gestapo im Dritten Reich schon bei weitem übertroffen hat.

Möglicherweise stehen Deutschland und weite Teile der westlichen Welt tatsächlich vor einem entscheidenden Neuanfang, der allerdings sehr viel Mut und Zuversicht benötigt. Ohne wird es nicht gehen.

Das Ziel lautet: aus der Knechtschaft in die Freiheit, aus der Lüge in die Wahrheit. Ob die Zeit jetzt aktuell dafür reif ist, ist schwer zu sagen.
Auch wenn Leute wie William Toel vielen Menschen, die der Knechtschaft schon lange überdrüssig geworden sind, Mut machen, ist der Weg zum Ziel lang und steinig.

Schließlich leben wir in einer Gemeinschaft und in einer Gemeinschaft gilt immer das Wort der Mehrheit und solange die Mehrheit die Knechtschaft wünscht, wird sie fortbestehen. Ganz egal, ob eine Frau Merkel oder eine Frau Baerbock das Zepter der Macht in den Händen hält. Es wird sich immer jemand finden, der das dunkle Erbe weiterverwaltet.

Die Macht geht von der Mehrheit des Volkes aus, nicht von der Minderheit. Und weil das Politbarometer, egal ob real oder frisiert, noch immer Schönwetter anzeigt, lehnt man sich im politischen Berlin zufrieden in den Sessel zurück und ist sicher, dass Ruder weiter fest in der Hand zu haben.

Und gegen die Horde andersdenkender Querulanten auf Demos holt man die altbewährte Nazikeule aus dem Sack, schließlich hat die noch immer genügend Schlagkraft, Ausbrecher zurück in das Gehege zu holen. Und was die Nazikeule nicht schafft, das schafft die Putztruppe der Polizei, wie die jüngsten Bilder aus Berlin beweisen.

Erst wenn sich die Mehrheit der deutschen Bevölkerung der Tatsache bewusst geworden ist, dass es so nicht weiter gehen kann, dass die Nazikeule eine feige Angriffswaffe der Bewusstseinskontrolleure ist, wird es zu einer Veränderung und zu einem Neuaufbau von Wirtschaft und Gesellschaft kommen können.

Wie so ein Neuaufbau aussehen könnte, zeigt der Mathematiker und Geisteswissenschaftler Axel Burkart, der das von Rudolf Steiner konzipierte Modell der Sozialen Dreigliederung vertritt, die getrennt aber nebeneinander existierend in eine Einheit mündet.

1. Freiheit / Bauch: Geistesleben/Kultur/Kreativität/Unterricht/Medizin: Ein freies Geistesleben (Bauch) bildet die Basis für die Wirtschaft (Kopf).
2. Gleichheit / Herz: Rechtsleben/Politik ( = echte Demokratie)
3. Geschwisterlichkeit / Kopf: Wirtschaftsleben

In welche Zukunft wir steuern, ob in die Freiheit oder in die komplette Gefangenschaft, könnte sich unter Umständen noch in diesem Jahr entscheiden. Momentan sieht die Zukunft alles andere als rosig aus, auch wenn den Menschen von vielen Seiten Mut zugesprochen wird, sieht das sich abzeichnende Bild in der Realität alles andere als optimistisch aus.

Ein Großteil der Bevölkerung befindet sich aktuell in einer Art Schockstarre, die handlungsunfähig macht. Viele funktionieren einfach nur noch, ohne dass sie ihre Umwelt bewusst wahrnehmen.

Ich spreche hier gerne von einem Rauschzustand, in dem sich die Deutschen leider schon eine ganze Weile befinden. Diesen Zustand kennt man auch von Mitgliedern in Sekten.

Menschen, die unter ständiger Gedanken- und Bewusstseinskontrolle stehen, verlieren am Ende jeglichen Bezug zur Realität, sodass sie glauben, dass nur das der Realität und Wahrheit entspricht, was ihnen der „Große Meister“ sagt.

Zieht man die Aussage von William Toel zur Gesamtsituation in Deutschland in Betracht, könnte man die Deutschen als eine große Sektengemeinde betrachten, die unter weit schlimmeren Zuständen leben, als die Genossinnen und Genossen der ehemaligen DDR.

Auch wenn die auf vieles verzichten mussten. Bilanziert unterm Strich betrachtet, sind sie heute die stärkeren im Land, die vor allem eins haben: einen geschärften Blick. Und den braucht man allemal in Deutschland.

Vier Stationen von Toels Vision zur politisch-sozialen Entwicklung Deutschlands sind erfüllt.

  1. Schritt –– Fall der Mauer im November 1989
  2. Schritt –– Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland
  3. Schritt –– Dramatischer Zusammenbruch der Sowjetunion
  4. Schritt –– Das wiedervereinigte Deutschland erlangt enormen Wohlstand und steigt in den Status einer Großmacht auf.

Der fünfte Schritt der politisch-sozialen Entwicklung Deutschlands steht noch aus. [Stand 4/2021]

Schritt 5 wird 2026-2031 erfüllt sein.

Als Folge des Aufwinds ausgelöst durch den „Perfekten Sturm“, der voraussichtlich im Frühsommer 2021 eintreten wird, wird Deutschland seine neue Stärke dazu nutzen, als Friedensstifter und Brückenbauer in die Welt hinauszugehen und zugleich die Lücke zu schließen, die durch den fortschreitenden Rückzug der Vereinigten Staaten von Amerika aus 80 Staaten mit über 2 Milliarden Menschen entstehen wird.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 03. Mai 2021 erscheint „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Videos:

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 25.04.2021

native advertising

About aikos2309

81 comments on “Der Plan der Umerziehung der Deutschen bis zur Befreiung Deutschlands (Videos)

  1. Erst haben die ganzen geheimbündlerischen deutschen Dichter und Denker gottloses Denken eingeführt.

    Und dann haben die USA nach dem Krieg per babylonischem Lügenturm von Nürnberg, von Kriegsschuld bis sonstwas, das Fundament der ganzen linken globalen Nachkriegsordnung gelegt.
    Die sie jetzt bekämpfen.

    Insgesamt eine sehr! lange geplante teuflische Sache.
    Die jetzt möglicherweise erstmal auf der Erde endet.

  2. Wichtig wäre erst einmal die komplette Offenlegung aller damaligen Vorgänge (bisher noch nicht einmal ansatzweise erfolgt).
    Damit man auch mal sehen kann wer damals wirklich gelogen hat.
    Und wer nicht.

    1. Das geht nicht, wird nicht erfolgen.
      Da alles ganz anders war, als normal vorgeschrieben wird, würde eine Enthüllung, die nur von reichsdeutscher Seite aus erfolgen kann, bei vielen Koma hervorrufen

      1. Die Enthüllung kann nur von damaligen Siegermächten her erfolgen.
        Weil die ja damals auch alle Akten gestohlen haben.
        Und in Nürnberg die ganzen Lügen gesetzlich verankert wurden.

      2. PS eine echte Enthüllung würde wohl nicht nur bei den Deutschen Koma hervorrufen.
        Die anderen wurden ja genau so belogen.

      3. Ok, glatt vergessen.
        Die Rechten sind ja eher MINTless.
        Und lesen daher die Bücher von zB Edgar Mayer und Thomas Mehner nicht.
        Die ja mehr als „Sprengstoff“ enthalten.

      4. Immerhin war die Sowjetunion so freundlich 1990 Goebbels Tagebuch freizugeben.
        43.000 Seiten Klartext.
        Welche es natürlich nicht in englisch gibt.

    2. Richtig!
      Wird erst mal die Wahrheit offenbart, (Vergangenheit und Gegenwart!!) dann wird sich alles finden. Für einige mag das zwar schockierend sein, aber sie werden es schon verkraften. Wir tendieren dazu, den Menschen zu wenig zuzutrauen. Das halte ich für falsch. Es muss Schluss sein mit der Geheimhaltung!

      1. Natuerlich stuerzen so ziemlich viele weltbilder ein.

        Fuer mich ist die Sorge um die Menschen und wie sie damit umgehen ein vorgeschobener Grund, damit nicht Tabu la Rasa passiert und die bis dahin noch unbewussteren Menschen mal zeigen, was sie von der ganzen miesen, verlogen, perviden Situation halten.

        Da ist eher die Angst der Herrscher, dir da Sorge um sich und ihre werke haben, die dahinter steckt.

        Wie so oft bei satanismus ist es meist verdreht und eher das gegenteil, was in der realitaet dann viel eher sinn macht.

  3. William Toel sollte bzlg. der Nözö-Keule klarmachen, dass die echten Nözös schon immer lönks und nie rääächts waren wie es ja auch schon in ihrem damaligen Porteinamen stand. – Mir völlig unverständlich, dass das noch niemandem aufgefallen ist bzw. nur sehr wenigen.

    Es reicht schon, sich bei Googel schlau zu machen:

    https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Der-Baby-Hitler-schlaegt-zurueck/Re-Frueher-waren-die-Nazis-auch-noch-links/posting-31227302/show/

    „Gübbels verstand sich als Söziolist“ – zu lesen im Abschnitt „Söziolismus“:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Goebbels

    Hier zu Ötto Strösser:

    https://www.buecher.de/shop/politik/aufbau-des-deutschen-sozialismus/strasser-otto/products_products/detail/prod_id/39581469/

    https://de.wikipedia.org/wiki/Otto_Strasser

    Das war der größte Coup der Lönken, ihre Nözö-Untaten auf die konservative Mitte zu lenken und sie als die rääächten Nözös zu brandmarken in der Geschichte wie kollektiv in den Köpfen der Doitschen als bis heute wirksame Gehörnwäsche.

    Solange DAS nicht klargestellt ist und das sollten alle Konservativen der Mitte endlich mit den entsprechenden logischen Nachweisen und Bewweisen publik machen immer wieder, funktioniert die Nözö-Keule nach wie vor mit der die gesamte doitsche Bevülkerung wie die gesamte Weltbevülkerng bösartigst gezielt und nachhaltigst getäuscht wurde bis heute.

    Ohne diese Klarstellung bleiben die Doitschen gelähmt unter dieser falschen Keule.

    1. Man braucht nur mal „das kleine ABC des Nationalsozialisten“ von dito 1925 (mK auch) zu lesen.
      War wohl so ne Art kleiner Nazi-Katechismus.
      Darin findet man auch die imho überraschende Aussage daß die Diktatur wohl kein Dauerzustand sein solllte (auch in Goebbels Tagebuch findet sich die Aussage daß Hitler lieber schöne Gebäude bauen als Diktator sein wollte).
      War eventuell nur ein notwendiger Zwischenschritt um den Marxismus/“Stalin“ und das „raffende“, die Nazis waren ja auch Finanzrebellen und unterschieden zwischen „raffendem“ und „schaffendem“ Kapital, Zentralbankensystem loszuwerden.

  4. @Pravda-Team

    Ich weiß nicht was bei Euch los ist, jedenfalls habe ich für vorstehenden Post rd. 20 Minuten gebraucht, weil die Buchstaben hängen wie Sekundenkleber und massiv verzögert erscheinen.

    Bitte überprüft, woran das liegt. Bei diesem Post an Euch klappt es wieder – es muss also an bestimmten Wörtern/Inhalten liegen, wo offenbar diese Blockade auftritt.

    Es nervt wirklich extrem.

    Danke im voraus.

    Atar

    1. Hier ist nichts los, nichts verändert, alles läuft automatisch über WordPress. Wir können darauf keinen Einfluss nehmen.

      Von Ihnen ist kein Post im Spam-Order.

      Gruß
      PRAVDA TV

      1. Ich vermute mal, das jetzt gerade in dieser sehr interessanten! Zeit (zeitweise) zu viele „Erwachte“ online sind.

      2. @aikos2309

        Hm – komisch. – Denn auf den anderen beiden Blogs, auf denen ich schreibe, habe ich das Problem nicht und hier eben auch nur bei einigen Posts. Jetzt z. B. läuft es auch wieder.

        Ich hatte das ja schonmal geschrieben und Sigurd postete dann, dass auch sie dieses Problem hat.

        Nunja – mal weiter beobachten.

    2. was ich machen würde: ( jeden schritt einzeln testen )
      (bookmarks vorher alle sichern (exportieren )

      1. Rechner neu starten
      2. browserdaten ( cache) löschen in „einstellungen“
      3. browser updaten
      4. browser neu installieren
      6. anderen browser verwenden. zB opera statt chrome

      good luck, der IT_nerd

      1. @DrNo

        Oje – wie gesagt, ich bin ein Computerneutrum. Das sind für mich schon Bücher mit 7 Siegeln. 😉

        Es ist ja nicht bei jedem Post. – Ich beobachte nochmal eine Weile.

      1. @Sigurd

        Vielleicht ist es doch bei bestimmten Inhalten, dass da irgendwelche Suchmaschinen greifen oder was auch immer – ich hab‘ ja dazu wirklich keinen blassen Schimmer mit meinem analogen rechtslastigen Gehirn.

        Wenn alle Stricke reißen muss ich mal meinen persönlichen Notfallinformatiker zur Hilfe rufen.

        Falls Du ‚rausbekommst, woran es liegt, dann gib‘ mir bitte Bescheid.

        Danke im voraus. 🙂

  5. Wir fangen geschichtlich zu spät an und begrenzen es auf Deutschland.
    Meines Erachtens kann das ein Fehler sein.

    Dennoch kann aufgrund der Geschichte die Möglichkeit bestehen, dass aus Deutschland ein Impuls und Funke gezündet werden kann, der sich ähnlich wie ein Lauffeuer verbreiten kann.

    Meine bisherige Meinung dazu ist eher sehr gering.

    Wenn man zumindest Teile der uns bekannten Geschichte glauben mag/will/kann.

    Es sind hier sicher Einige mit der Geschichte, Politik etc. mehr bewandert, wie ich. Ich versuche es kurz zu skizzieren, was mich ein wenig hellhörig machte.

    Die Römer , die viele Länder eroberten, haben/hatten ein Adler als Wahrzeichen/Wappentier/Standarte.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Aquila_(Standarte)
    Viele Länder haben auch heute meist Adler (bzw. Vogel) oder Adler als Wappentier.

    Der Adler steht eher für ein geistiges Volk/Land/Bevölkerung und der Löwe, wohl für ein materialistische Land, was herrschen will und seinen Herrschaftsanspruch auch der Welt zeigen will/kann/mag.

    Die Tiere sind auch Raubtiere. Als Möwe oder Taube wird man als Land/Volk wohl eher nicht ernst genommen sondern gleich mit Haut und Haaren gefressen.

    Germanen – Stammesgruppe
    Als Germanen wird eine Gruppe von ehemaligen Stämmen in Mitteleuropa und im südlichen Skandinavien bezeichnet, deren Identität in der Forschung traditionell über die Sprache bestimmt wird. Wikipedia
    Götter: Odin, Thor

    In der Varusschlacht erlitten in der zweiten Hälfte des Jahres 9 n. Chr. drei römische Legionen samt Hilfstruppen und Tross unter Publius Quinctilius Varus in Germanien eine vernichtende Niederlage gegen ein germanisches Heer unter Führung des Arminius, eines Fürsten der Cherusker. Wikipedia
    Startdatum: 9 n. Chr.
    Ort: Osnabrück
    Enddatum: 9 n. Chr.
    Ausgang: Sieg der Germanen

    Wir haben auf der einen Seite ein stark rationelles, nachsinnierendes, strukturiertes, diszipliniertes, geistiges Land/Volk/Bevölkerung, das z.B. Thermalbäder, Aquädukte, Abwasser, Kanalisation etc. entwickelt hat.

    Sicher eine Bereicherung des Lebens der Menschen und ein materialistischer Gewinn, der aus Geisteskraft entstanden ist.

    Auf der anderen Seite haben wir eher kleinere Gemeinschaften, die auch gern unter einander sich bekämpften, als Kampf- und kriegserprobt. Eher Heiden, fantasievoll, kreativ, intuitiv, roh, wild, naturverbunden und freiheitsliebend.

    Die Römer hatten eher Söldner und Sklaven und Truppen aus eroberten Ländern. Da waren sicher sehr gute Strategen dabei, aber wer kämpfte wohl mit mit mehr Leidenschaft und Eifer, wenn es um sein Land ging, das angriffen wurde?

    Und erst durch den Angriff der Römer wurden die Germanen/Goten etc. in Deutschland und um zu geeint.

    Vergessen wir auch nicht die Arier, die wohl überall ihre Finger im Spiel hatten, wenn es um Entwicklung, Kultur etc. ging.

    Worauf ich hinaus will ist zum teil folgendes:

    Es gab immer Vermischungen.
    Im Nachhinein muss das nicht schlecht gewesen sein, trotz all dem damit einhergehenden Leid (zb Germanen und Römer zu mischen, um ein Volk zu haben, was beide Möglichkeiten in sich trägt).
    Kultur wurde schon immer ausgelöscht und dadurch eine Identitätskrise ausgelöst. Das gab Raum für Neues und aus dem Alten konnte dann etwas Neues entstehen, ähnlich dem Phönix aus der Asche.

    Deutschland ist das Volk der Dichter und Denker.
    Zu Grunde liegt wohl die Mischung der Römer mit den Germanen.

    Deutsche sind diszipliniert, tugendhaft, talentiert, zäh, treu, familienfreundlich, kameradenhaft, ehrgeizig, fokussiert, mental stark, konzentriert, leidenschaftlich, brüderlich?, etc.

    Kurz sie haben eine Vielzahl an guten Eigenschaften.
    Sicher auch ein paar schlechte.

    Aber die guten sind wohl der Grund, warum Deutschland in der Vergangenheit auch oft mal Probleme hatte, weil andere Länder vor dem Potential Angst hatte.

    Kurz zu:
    Willhelm Tell
    William Toel

    Ihm ist meines Erachtens nicht zu trauen.
    Er macht bla bla ohne viel Aussage.
    Die Ziele wusste er, weil sie ihm als Mitglied der PsyOp bekannt waren.

    Wir sollen benutzt werden, um 80 Länder und 2 Milliarden Menschen friedlich zu assimilieren, weil wir ja die „Guten“ sind und anderen Länder mit allen freiwillig und breitwillig als braves indoktriniertes Kind helfen, wo wir nur können.

    Die 80 Länder und 2 Milliarden, die momentan noch mehr oder weniger unabhängig sind, sollen durch uns als „Gute“ in den Schoß der NWO geholt werden und dann letztendlich auch abhängig und mehr versklavt werden.

    Ziemlich perfide und ein mieses Spiel.

    Man sagt die Wahrheit und will etwas anderes damit bezwecken, erreichen, manipulieren, weil man nicht die ganze Wahrheit sagt.

    Auf Teilwahrheit kann man gern auch verzichten.

    Wenn etwas anfängt zu heilen, dann zuerst bei sich selber, dann in seinen Umfeld, dann in weiteren kreisen. Man macht nicht den 12. Schritt vor dem 1.!

    Zu helfen ist schön und gut, aber warum und zu welchen (hintergründigen) Zweck?

    Man sollte sich nicht unbedarft wieder vor jemanden fremden Karre spannen lassen.

    Wurde es in Vergangenheit gedankt?
    Den Ariern?
    Der weißen Rasse?

    Warum soll man (noch mehr) ein Fuß-Abtreter-Volk und Sklave sein?
    Wo ist da der nachhaltige Sinn?
    Das man Danke sagt, wenn man vergiftet wird?

    Ganz ehrlich, so lange es nur einen Menschen gibt, der solch eine Hingabe auszunutzen weiß, ist es eher Perlen vor die Säue.

    Wenn weg, dann weg.
    Dann lebt aber auch ohne damit auf der Welt.

    Wie jemand hier schon mal kommentierte.

    (unbewusste) Materie eher Satans Reich
    (bewussterer) Geist eher „Gottes“* Reich

    *(fügen sie ggf. eine Glaubens-Indoktrination ihrer „Wahl“ ein, gern auch das fliegende Spaghetti-Monster als Geheimtipp (Archonten?)

    Die Mitte gilt es eher anzustreben
    A la goldener Schnitt (ca. 40/60 )
    Seele, Emotion(en) Energie in Bewegung

    1. Toel ist KEIN Mitglied der Deutschen Nation. Daher wird er die Seele der Deutschen Nation NIE ergründen können!

      Wie sollte er auch. Er unterscheidet nicht zwischen der Deutschen Nation, den Deutschen (des Deutschen Reiches) und den BRiDlern. Es ist anzunehmen, daß er, wenn er von Deutschen redet, die BRiDler meint. Die sind aber nicht deutsch, denn sie sind irgendetwas, nömlich staatenlos.

      Deutsche sind die Reichsdeutschen gemäß Kaiser Wilhelm II..

      Ob er, der Toel, echt oder unecht ist, das ist seine eigene Sache, für die nur er Rechenschaft abzulegen hat. Er ist Ausländer, dazu noch VSAler.

      Zu den sog. Römern: Woher kamen die? Besser ist zu fragen, woher kamen deren Führer! Genau dort liegt der Punkt.

    2. @OptimistPrime:
      „Ihm ist meines Erachtens nicht zu trauen.
      Er macht bla bla ohne viel Aussage.
      Die Ziele wusste er, weil sie ihm als Mitglied der PsyOp bekannt waren. “
      Genau das Gleiche denke ich auch.
      Ich verfolge auch die Entwicklungsrichtungen der aktuellen Lage nicht nur in Deutschland.
      „Sie“ wollen an der Macht bleiben, das ist sicher.
      Momentan nehmen kritische Ärztestimmen Anlauf. Aber diese kritischen Stimmen enthüllen nicht die Wahrheit, dass es keine Viren im alten Sinne gibt, sondern kritisieren nur die MRN-Impfung. Also gekaufte Stimmen.
      Meiner Meinung nach:
      – wird es ein Umkippen geben, wir müssen nur wachsam sein und dabei die Schuldigen im Hintergrund stets im Auge behalten.
      – die Schuldigen können nicht ewig das Unvermeidbare herauszögern und an der Macht bleiben : die natürliche Entwicklung (der Natur, der menschlichen Rasse, des Bewusstseins)
      – wenn diese „kritischen“ Stimmen jetzt einen Anlauf nehmen, heisst es, dass die Strippenzieher ein anderes Ziel als der Grosse Reset verfolgen. Sie würden dann die Meritokratie einführen wollen, Gott bewahre uns davor, denn die Meritokraten wären auch ihre Puppen und es wäre eine schlimme Diktatur. Wenn sie nicht den Grossen Reset durchziehen, dann bleibt ihnen die Variante der grossen Finanzkrise, das EU-Auseinanderbruch und ein Weltkrieg, um wieder ihre Spuren wegzuwischen.
      Ihr Ziel war es schon immer, die menschliche Rasse unter Kontrolle (genetisch, finanziell, spirituell) zu halten. Seit Hunderten Tausenden Jahren spielen sie das gleiche Spiel: die menschliche Rasse grnetisch manipulieren, Zivilisationen entwickeln und dann vernichten (denken wir an die ganzen im Dschungel versunkenen Städte der Mayas und Inkas). Sie wollen für immer hier als „Götter“ bleiben. Aber die Zeit des Glaubens, dass es Götter geben, ist vorbei.
      Genau wie die Deutschen aus dem Schuldigsein-Sumpfdenken raustreten müssen, muss auch die Menschheit aus dem Schatten ihrer alten Manipulatoren/Göttter raustreten und auf ihr Recht auf freies Leben pochen. In Würde nebeneinander in und mit gegenseitigem Respekt leben. Das müssen erstmal die „Götter“ verstehen, verdauen und akzeptieren.
      Es bleibt sonst der Menschheit nur ein Weg: weg vom Finanzsystem. Weg vom Geld. Das wäre nur in kleinen Gemeinschaften umsetzbar.
      Es gibt ein Film: „der grüne Planet“. Der ist bestimmt auch von bestimmten Kreisen finanziert worden. Er zeigt genau diese Richtung auf. Dafür müssen aber zuerst alle oder zumindest viele davon auf ihr Luxusleben verzichten und sich selber umerziehen. Das fällt vielen heutzutage sehr schwer.

  6. Prost Mahlzeit und Bravo, aikos2309 alias Frank Schwede (*1965 geboren in Hannover) via Pravda TV zu diesem gelungenen Artikel.
    Was mir allerdings missfällt und was ich zum ersten Mal aus erster Hand feststellen musste, ist der Mangel an journalistischer Redlichkeit von Frank Schwede.
    Herr Schwede, Sie haben, ohne die Quelle zu zitieren, über die Hälfte des obigen Artikels abgeschrieben von meinem am 22. April 2021 in dem Schreibportal Publikum erschienenen Originalartikel
    https://publikum.net/william-toels-vision-eines-befreiten-deutschlands/ „William Toels Vision von einem bald befreiten Deutschland“, 22. April 2021
    Zuerst erschien mein Artikel auf meiner creative commons Webseite Spiritualwiki unter der Überschrift „William Toels Vision für Deutschland“ https://de.spiritualwiki.org/Wiki/Deutschland#toc1
    Jeder, der gemeinfreies Gut von Spiritualwiki zur Weiterverbreitung nutzt, ist gehalten „die Datenbank SpiritualWiki und die jeweiligen genutzen Seiten der SpiritualWiki als Quelle nennen.“ https://de.spiritualwiki.org/Spiritualwiki/Nutzungsbedingungen
    Es genügt nicht, wie Sie es hier getan haben als Quelle „PublicDomain“ anzugeben.
    Bitte holen Sie es nach, Ihre hier benutzten Quellen sauber (typisch deutsch eben) anzugeben.
    Beste Grüße, Elfriede Amman (online Autorin)

    1. Der Original-Link ist nun 2x verlinkt, einmal war er es bereits bei William Toel und nun (neu) einmal nach dem Autorennamen.

      PublicDomain bezieht sich auf das Bild.

      Viele Grüße
      PRAVDA TV

  7. Dem deutschen Bürger kann man nicht „von außen“ helfen, mit NICHTS. Er muß sich selbst am Schopfe packen und aus seinem Dilemma ziehen. Erkennen, das die Wahl-Urne kein Gewohnheitsgefäß ist, in das man tröge stets das Gleiche reinwirft nach dem Motto „meine Eltern haben das immer – und immer war alles gut“.
    Erkennen, das Farben in der deutschen Politik nur Brillen sind, die die Tatsachen in Fehllicht zeigen.
    Erkennen, das „Stolz“ auf dem T-Shirt nichts weiter ist als Falschgeld in der Tasche.
    Gings nach dem deutschen Gewohnheits-Michel wäre eine Partei, die sich Mitte-Links-Rechts-Liberal nennt DAS absolute Highlight. Tut nicht weh, jeder kann machen was er will, nicht denken, gemütlich und faul wie immer.
    Ganz ehrlich mal –
    wer aus auf­ok­t­ro­y­ie­rter Gewohnheit zu faul ist auf den Tisch zu hauen wird stets das fressen was man ihm politisch verlogen seit Jahrzehnten von oben vorsetzt. Wenns geht noch vorgekaut und mundgerecht in kleinen Häppchen, maximal dargereicht durch die medialen Staats-Trompeten, die stets dafür sorgen, das aber auch nichts an Volksverdummung vom goldenen Löffelchen fällt.
    Guten Appetit und Ring frei.

    PS
    Bei mir „kleben“ hier weder Buchstaben noch Text – alles i.O. Pravda läuft normal. Macht mal euren Browser-Cache leer. Das hilft.

    1. @Dal Centro

      „Bei mir „kleben“ hier weder Buchstaben noch Text – alles i.O. Pravda läuft normal. Macht mal euren Browser-Cache leer.“

      Wenn ich wüsste was das ist und wie das geht. – Aber ich merke es mir und hau‘ dann die nächsten Tage doch mal meinen persönlichen Notfallinformatiker an.

      Danke für den Tipp. 🙂

  8. Ich frage mich, welcher Gesinnung eigentlich Mr. Toel ist. Wieso sollten wir einen US Amerikaner benötigen, um unseren Weg zu finden. Die Worte Demokratie und Führung entfachen lassen bei mir sämtliche Alarmglocken schrillen.
    Will er uns schon mal die zukünftigen Politiker oder Adelseliten als zukünftige Führer heraussuchen, weil wir ja so gedankenkontrolliert sind???
    Sorry, aber ich stehe Toel sehr skeptisch gegenüber.
    Er behauptet, Hellseher zu sein…hhmmm, wissen wir nicht inzwischen, dass bestimmte Menschen Wissen über die Zukunft haben, weil sie Verbindungen zu irgendwelchen Schwarzmagiern haben?!
    Ich denke, wir sollten uns lieber im Land nach Leuten umsehen, die gute Visionen für das deutsche Volk haben.

    1. @Mica

      Diese „Visionen“ sind mir heute beim Spazierengehen im Park wieder haufenweise streng beköpftücht und mit halben Kindergärten im Schlepptau und nicht gerade vertrauenerweckender männlicher Begleitung über den Weg gelaufen.

      1. Etwa diese jungen Terrordrohnen in der Ausbildung auf nicht Deutschem Boden. Also Sachen gibt’s. Da wird es einem Angst und Bange. Das war Sarkasmus. Und ein bisschen Spaß.

  9. Kein Buchstabe klebt , und wenn Ihr Tipps bekommt sagt bitte Danke.

    Kauft Euch endlich apple computer. ! Dann finanziert ihr auch keinen Eugeniker.

    Danke

    1. @Dr NO: was ist denn das für ein gequirlter Unfug? Jegliche elektronische Nutzung, auch das was ich hier mache unterstützt das BIEST System. Und wenn Ihr schon was freier und unabhöngiger unterwegs sein wollt, warum nutzt Ohr dann nicht Linux? Erklär mir das mal bitte. Ach was , nein Danke. Kann ja nur unlogisch sein, eine Antwort darauf. Und kommt mir mir nicht mit: Das sei zu komliziert? So ein Quatsch. Das tut’s genauso wie jeder andere Dreck ComputerScheiß auch. Punkt. Aber Ihr zahlt dafür nix. Deine falsche MAC Wichse und Heuchelei kannst Du dir sont wohin tunÖ: Apple …Adam…EVA….666. Schwachsinn echt jetzt. Also Windows Wichse = Apple Wichse = Alles andere auch Wichse.

      1. wer weiß, vielleicht ist Linus Torwald Freimaurer, lol,
        bevor Du mich anprollst…. ich mach seit 40J IT . begann mit atari 800XL, Linux taugt nur für Browsen, ja, aber der Rest ist Amateur- Dreck, der für ATAR unbenutzbar ist. bussi bussi

    2. Die Marke mit dem angebissenen Apfel im Logo (ok, in der Bibel wars nur ne Frucht und kein Apfel).
      Die die größte und teuerste Wanze auf den Markt gebracht hat.

    3. @DrNo
      „Kauft Euch endlich apple computer“

      Ohweja, Doctor…da vergleichst du Äppel mit Bananen…

      Wie hier schon korrekt gesagt wurde (von @Mittendrin) :
      PC / Schlepptop = Linux !

      Und was Mobile angeht – es geht nix über mein gerootetes Galaxy. ICH – bin der Herr über Sein oder Nicht Sein JEDER App auf meinen Smartie. Und habe die Kontrolle durch vollfunktionale Firewall.
      Vergiß den zerfressenen Apfel. Du fütterst damit ebenfalls nur S.Valley und die Taschen derer die keine Taschen mehr brauchen weil sie täglich und Dank dir Mio $$$ in Säcken nachause schleppen….

  10. @DrNo

    DANKE. 🙂

    Es hängt ja nicht immer wie gesagt – jetzt z. B. auch nicht. Wenn ich meinen persönlichen Notfallinformatiker nicht hätte, hätte ich vermutlich nicht mal einen Computer. Ich bin echt massiv analog rechtshirndominiert.

    1. @Atar: Das ist auch gar nicht schlimm. Diese ganze Technik hier ist der Feind der Menschheit. Erkennen nur alles das müssen. Hätte ein gfünes Männlein mit je drei Fingern wohl gesagt.

      1. @Mittendrin

        So schaut das aus und das ahnte ich bereits in jungen Jahren und schrieb1981 dieses Gedicht:

        „Sachliche Intelligenzen
        können vor der Welt heut‘ glänzen,
        vermiesen dem Kind das Schuleschwänzen.
        In der Computer-Galerie
        ist kein Platz für Poesie.
        Daten löschen, Daten speichern,
        sollen heut‘ den Geist bereichern.
        Ein Genie, das ist ein Mann,
        der Computer flicken kann,
        wenn sie streiken dann und wann.“

        Ich hatte schon immer eine Antipathie gegen das alles und habe für all das weder Interesse noch Talent. – Ich finde es schlimm, dass die Menschheit im Grunde nicht mehr die Wahl hat, sich damit zumindest in einem Mindestmaß zu beschäftigen und Computer und Handy zu haben für die Kommunikation, um nicht gänzlich außen vor zu sein.
        Ich bin also gezwungen zu etwas, was ich niemals zum Beruf gemacht hätte mangels Interesse und Begabung und wenn ich nicht in der Familie einen Informatiker hätte, wäre ich aufgeschmissen. Jedesmal einen externen Informatiker zu holen wäre dann auch kaum bis nicht mehr bezahlbar.

        So – und jetzt haben die Buchstaben wieder geklebt/gehängt. Nun ja, dann werde ich ihn die Tage mal um Hilfe fragen. 🙂

  11. ..bis zur Befreiung oder Erfüllung
    «Es ist den Alliierten gelungen, den Deutschen Scham, Schuldgefühl und Gehorsam bzw. Sein als Untertan auf so geschickte Weise anzutrainieren, dass sie sich die Deutschen noch heute untereinander zerfleischen und anderen Nationen lediglich als zahlenden Goldesel dienen.
    Die Indoktrination erfolgt von allen Seiten. Über Politik, Bildungswesen, Medien und Unterhaltungsindustrie. Der deutschen Bevölkerung wird seit nunmehr über siebzig Jahren die nahezu lähmende Lüge erzählt, dass es schon vom Wesen her ein bösartiges Volk sei.. »

    nicht erst seit über 70 Jahren, sondern schon seit 6000 Jahren.
    Das Buch des Himmelsstürmers Henoch, welches als Urbibel aufgefasst werden kann, liefert eine ultrakrasse Dialektik, bei der es wesentlich um das Thema der Chattaim vs den Tzadikim und der totalen Vernichtung ersterer geht, in Übereinstimmung mit den atl Genozidgeboten Gottes.
    Chatta, chattaim heißt Torah-Sünder und der ethnische Bezug waren die kanaanäischen Chatten oder Hethiter. Es gab 2 Ethnien der Hethiter, einmal das antike Reich des Nordens der indogermanischsprachlichen Hatten in Anatolien und zum andern die zwischenzeitlich semitischsprachlichen Chatten in Palästina, auf deren Gebiet auch die von Abraham abgekaufte Machpelakulthöhle lag. Diese tributpflichtig zu machenden und sodann alle Jobeljahre abzuschöpfenden schlechtzuredenden und daher so benannten «Sünder», sind ethnisch mit den Hessen bzw allg den Deutschen in Verbindung zu bringen. Diesen Sündern oder Torah-Übertretern sind die Gerechten oder die Torah-Befolger oder tzadikim dialektisch gegenübergestellt, oder die Priesterkaste der Sadduzäer. tzedekah = Rechtschaffenheit, der tzadik ist der Gerechte bzw der Hohepriester oder aaronitische Messias.
    wie der Anfang so das Ende, bzw wie die antiken Chatten, so sollen auch die Deutschen der Gegenwart in Rechtfertigungsfunktion einer eschatologischen Erfüllung der Gebote des fiat_Gottes des «kommenden Sintflutgerichts» als schon vom Wesen her bösartiges Volk schlechtgeredet sein.

    1. Der AT-Gott haßt Gewalt.
      Daher bekamen/bekommen Gewalttäter früher oder später Probleme mit ihm.
      Ob Juden oder nicht.
      „Schwerter zu Pflugscharen“ stammte ja auch von dem (Jesaja 2).
      Und das biblische! Zion war/ist ja auch etwas Gutes (dito).

      1. der Zorn Gottes kommt stets im Jobeljahr über die Gottlosen.
        dann sind diese abzuschöpfen
        Josua 11, 13 – 23: «Alle Städte … verbrannte Israel nicht, ausgenommen Hazor, …Alle Beute dieser Städte und auch das Vieh nahmen die Israeliten an sich. Alle Menschen aber schlugen sie mit der Schärfe des Schwertes bis sie alle vernichtet hatten; keine lebende Seele ließen sie übrig …wie JAHWE es dem Mose befohlen hatte …»
        «Fluch über jeden, der nur halbherzig ausführt, was der HERR will!
        Fluch über jeden, der sein Schwert zurückhält vom Blutvergießen.»

      2. Jep.
        Die Kanaaniter waren böse.
        Kinder dem Moloch opfern und so.
        Dazu die Nephilim/Riesen etc.
        Und nach mindestens 600 Jahren Geduld hatte auch JHWH keine Lust mehr die in seinem kleinen Ländle, das ja wie der Garten Eden war, zu ertragen.

      3. Jep, die Weissen / Deutschen opferten ihre Kinder in satanistischen Ritualen und gewannen Adenochrom aus ihnen.
        kein wunder, dass JHWH keine Lust mehr hatte, sie in seinem Ländle, das ja wie der Garten Eden war, zu ertragen.

    2. Übrigens verbietet das mosaische Gesetz alle die in den „Protokollen der Weise von Zion“ dargelegten Untaten!
      Die waren also schon mal aus mindestens diesem einen Grund eine false flag operation.

      Der biblische JHWH haßt übrigens sogar Verschwörungen an sich (Jesaja 29,15).
      Gutes/Lebenförderndes muß man ja nicht „unter einen Scheffel stellen“.

    3. Mir scheint dagegen Christian Friedrich Hebbel den wahren Grund des geradezu internotionalen Hosses gegen die Doitschen bereits 1860 erkannt zu haben:

      https://www.gutzitiert.de/zitat_autor_christian_friedrich_hebbel_thema_deutschland_zitat_6095.html

      Mich auf diesen Link berufend wurde dies m. E. insbesondere durch die Aussage Jöschko Föschers bestätigt:

      https://1truth2prevail.wordpress.com/2014/06/07/unverfalschte-zitate-von-brd-politikern-und-anderen-einflussreichen-personen-in-der-brd-uber-das-deutsche-volk/

  12. @lenni_I: Puh das sind ja kaum auszusprechende Wörter. Hab ich noch nie was von gehört oder gelesen. Der einzige für mich logische Bezug sind die Hethiter, wiederum ein Stamm aus dem Tot-Schlag-Haus des Kain. Und ich denke, dass die Zeit bald reif ist, dass wir, nein alle lebenden, denkenden und noch fühlenden Menschen da draußen bald dermaßen die Augen aufgerissen werden, wenn Sie Ihre Gehörnten, Gehuften, Gevögelten (nein nicht so gemeint), Beschnauzten und Geschuppten Non-Menschen endlich mal von Angesicht zu Angesicht sehen.

    1. @Mittendrin, hier ein paar Textauszüge
      1Henoch 5 « 2 Alle seine Werke, die er gemacht hat, geschehen von Jahr zu Jahr immerdar so, und alle Werke, die ihm den Dienst verrichten, sondern sich auch nicht in ihrem Tun, sondern sowie Gott befiehlt, geschieht alles. 3 Seht, wie das Meer und die Flüsse in gleicher Weise den Dienst verrichten und ihr Tun seine Worte nicht ändert. 4 Ihr aber habt nicht ausgeharrt und das Gesetz (mitzvoth) des Herrn nicht erfüllt, sondern ihr seid abgefallen und habt durch hochmütige und trotzige Worte aus eurem unreinen Mund seine Majestät geschmäht! Weil ihr mit euren Lügenreden gelästert habt, so werdet ihr Hartherzigen keinen Frieden haben! 5 Darum werdet ihr eure Tage verfluchen und eurer Lebensjahre verlustig gehen und die Jahre eurer Verdammnis sollen durch einen ewigen Fluch vermehrt werden, und ihr werdet keine Gnade finden! 6 In jenen Tagen wird euer Name bedeutungsmäßig von allen Gerechten (Tzaddikim) zur Benennung eines ewigen Fluchs verwendet werden; sie, die Gerechten (Tzaddikim), werden auf euch, all ihr Verfluchten, fluchen und auf euch, all ihr Sünder (Chattaim) und Gottlosen, schwören. 7 Den Auserwählten (Bacharim) aber wird Licht, Freude und Friede (Schalom) zuteil werden, und sie werden das Land erben! Euch aber, ihr Gottlosen, wird der Fluch treffen. 8 Danach wird den Auserwählten Weisheit (Chokmah) verliehen werden; alle diese werden leben und nicht mehr sündigen, weder aus Versehen noch aus Übermut und in dem erleuchteten Menschen wird Licht und in dem verständigen Verstand sein. Sie werden sich nicht verschulden, 9 noch sich versündigen alle ihre Lebenstage und daher nicht durch die Zornglut Gottes sterben, sondern sie werden die Zahl ihrer Lebenstage vollenden. Ihr Leben wird in Frieden (Schalom) gedeihen, und die Jahre ihrer Wonne werden in ewigem Jubel und Frieden (Schalom) während all ihrer Lebenstage viele sein.»

      1 Henoch 103:2,3; «..

      Ich kenne ein Geheimnis.
      Ich habe die Himmelstafeln gelesen.

      Ich habe die heiligen Bücher gesehen.

      Ich fand darin eine Inschrift über die,

      für die alles Gute, Freude und Bewunderung vorgesehen ist;

      Aufgeschrieben für die Geister derer, die im Gehorsam starben,

      Vielfältiges Gutes wird euch im Austausch für euer Werk gegeben werden;
      Euer Schicksal übertrifft das der Lebenden in reichem Maße.
      »

      1 Henoch 108:13 «In einem strahlenden Licht werde ich diejenigen hervorbringen,
      die meinen heiligen Namen lieben.

      Ich werde sie auf Himmelsthrone setzen.

      Sie werden für viele Zeitalter grell erstrahlen,

      denn JHWH hat sie für gehorsam befunden.»

      1. @lenni_I

        Um was geht es im Kern bei diesem Text? – Verfluchung derer, die die „Majestät“, also wohl JHWH, infragestellten bzw. vielleicht mal sein Handeln ohne rosarote Brille wagten ein wenig zu kritisieren und ihm hier und da den Gehorsam verweigerten aus vernünftigen Gründen ihres Zweifels.

        Wir haben es mit von Anfang an m. E. mit einem Despoten zu tun unter mindestens den drei Namen JHWH, Herr Gott, Öllöh, hinter denen sich nur einer versteckt und ich bin inzwischen davon überzeugt, dass es sich dabei höchstwahrscheinlich um Anu(n) der Anun-naki handelt, der bis heute all diese Gläubigen der von ihm erfundenen Röligionen gegeneinander zwecks des weiteren Blüttränkens der Erde nach Strich und Faden verörscht.

      2. @atar, nicht ganz von der Hand zu weisen, problematisch ist doch die Spaltungsdialektik im Text, bei der Gut und Böse bereits etymologisch ethnobezüglich fixiert sind. Jeder Ansatz einer konstruktivistischen Problemlösung ist prinzipiell als unvorstellbar geschaltet, es bleibt nur die finale Vernichtung und Beerbung alles Kapitals – und das als Paradigma. kann ein solcher spiritueller Hintergrund die heutigen Zustände erklären?

      3. @lenni_I

        Die fehlende Erkenntnis des „spirituellen“ wie praktischen Hintergrundes all dessen an der Wurzel des Übels – der von mir bereits mehrfach in verschiedenen Artikeln hier erläuterten traumabasierten Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung des ALL-EINEN, das all-es ist, was je war, ist und sein wird – verhindert die Heilung dieser Spaltungskrankheit und damit die Lösung des Problems, die nur in der Er-kennt-nis und Bewusstwerdung des ALL-EINEN über seine Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung geheilt werden kann, was dann in der Folge zur Lösung führen würde.

        Sobald dieses erfolgt ist, bin ich überzeugt, dass erstmal durch dessen zentrales geheiltes Bewusstsein eine sanfte Rückholung all seiner Teilwesen (gesamte sogenannte Schöpfung im Grunde) im tiefen Schlaf möglich wäre im geeinten Bewusstsein. – Dann könnte ES sich für ein Sowohl-Als auch-Bewusstsein in einer feinstofflichen Welt ohne Fressen und Gefressenwerden nach Überwindung und/oder Seinlassen all seiner bösen Aspekte in Frieden in feinstofflichen und/oder energetischen Inkarnationen bewusst leben/sein.

        Der eigentlich eher politische Kabarettist Hanns-Dieter Hüsch schrieb dieses Gedicht nicht lange vor seinem Töd und ich vermute, dass er davor eine NTE hatte:

        Von Hanns-Dieter Hüsch (Kabarettist, Schriftsteller, Liedermacher, geb. 06.05.1925, gestorben 06.12.2005):

        „Ich seh‘ ein Land mit neuen Bäumen,
        Ich seh‘ ein Haus aus grünem Strauch,
        und einen Fluß mit flinken Fischen.
        Und einen Himmel aus Hortensien seh‘ ich auch.

        Ich seh‘ ein Licht von Unschuld weiß.
        Und einen Berg, der unberührt.
        Im Tal des Friedens geht ein junger Schäfer,
        der alle Tiere in die Freiheit führt.

        Ich hör‘ ein Herz das tapfer schlägt,
        in einem Menschen, den es noch nicht gibt,
        doch dessen Ankunft mich schon jetzt bewegt.
        Weil er erscheint und seine Feinde liebt.

        Das ist die Zeit, die ich nicht mehr erlebe.
        Das ist die Welt, die nicht von uns’rer Welt.
        Sie ist aus feingesponnenem Gewebe,
        Und Freunde, glaubt und seht: sie hält.

        Dort ist das Land, nach dem ich mich so sehne,
        das mir durch Kopf und Körper schwimmt,
        mein Sterbenswort und meine Lebenskantilene,
        dass jeder jeden in die Arme nimmt.“

        Ich heulte Rotz und Wasser als ich es zum erstenmal las und fühlte, es ist wahr.

    2. Die können nicht von Kain sein.
      Da seine Linie ja frühzeitig endet.
      Zumindest in der Bibel…
      Sie endet so plötzlich und frühzeitig, und der Grund war Bösartigkeit, wie angeblich die der „ancient builder race“.

  13. Welches Volk In welchem Land mit einer gültigen vom Volk erstellten Verfassung hat denn mehr ausgeübte Rechte als die „Bridler?“ Schweden, weil sie keine Maske aufsetzen müssen?

  14. Die heftigen Reaktionen auf den Artikel waren leicht vorherzusagen, wenn jemand wie Herr Toel daher kommt, als Ausländer, und erklärt, dass der hiesigen Bevölkerung massiv Schuld an dem zweiten Weltkrieg in der Nachkriegszeit gegeben wurde, dass die Menschen hier größtenteils eingeschläfert sind, kaum etwas hinterfragen und hinnehmen was ihnen „Die Mutti“ erzählt.

    Nur leider lässt sich genau der Reflex, den Herr Toel erklärt, an vielen Kommentaren wiedererkennen, man verharrt an alten Geschichten, anstatt sich um das „hier und jetzt“ zu kümmern.
    Mit Sicherheit hilft es die Geschichte richtig zu begreifen, um das was heute geschieht besser zu begreifen, aber dafür braucht man wahrhaftige Informationen. Die Sichtweisen auf die Geschichte aller Kulturen auf der Erde ist so derbe unterschiedlich, dass es fast sinnlos ist an dieser Stelle für Einstimmigkeit zu sorgen.

    Stattdessen können sich die Bevölkerungen der Nationen wenigstens über eine Sache einig werden: Dass der PCR-TEST ungeeignet ist um Infektionen zu bestimmen, damit können Wir einen riesigen Betrug als gesamte Erdbevölkerung wahrnehmen und daraus lernen.
    Was für ein heftiges Ereignis ist das denn, dann kann auch die positive Entwicklung wie von Herrn Toel beschrieben eintreten

    1. Genau, zurück zur Einfachheit.

      Zur Umerziehung gehören immer zwei.

      Das Internet hat mehr Verwirrung gestiftet als alle Medien der Weltgeschichte zuvor. Das Internet ist ein Chaos-Instrument, und es ist kein Wunder, daß sich hier auch die Satanisten und Magier zu Hause fühlen. Das Internet dient der Chaos-Magie.

      Das Chaos war die Methode der Bushs, die wollten weder Frieden noch Demokratie in den Orient bringen, die wollten Chaos auslösen.
      Das Chaos ist auch die Methode der Regierung, die über die Gleichschaltung der Medien schneller Corona-Lügen produziert als man sie aufdecken kann.
      Deshalb sollten wir das Problem immer am Fundament angreifen. Das Fundament ist faul.

      Zwei Topp-Artikel, die zeigen, daß es Corona gar nicht gibt:

      https://www.naturalnews.com/2021-03-10-uk-authorities-find-no-influenza-cases-2021.html

      https://www.naturalnews.com/2021-03-10-uk-authorities-find-no-influenza-cases-2021.html

      Wir müssen auf der Straße präsent werden, und das geht nur, wenn wir uns Aufkleber drucken. Jeder hat einen Drucker. Und Klebefolie kann man sich leicht besorgen, vielleicht als Adressaufkleber. Dafür kriegt man auch Vorlagen beim Hersteller.

      Stop Pharma Crime!

      Kampf der Corona-Diktatur!

      Wir alle freuen uns, wenn uns ein Aufkleber am Laternenpfahl begegnet. Man kann auch von der Antifa was lernen. Würden alle Covidioten mitmachen, gehörten die Städte ganz schnell uns!

      Das Internet wird überwacht und kontrolliert, hier werden wir nichts ändern. Das geht nur auf der Straße.

      1. Dazu diese aktuelle Information, wie es einem sehr mutigen Röchter in Woimar erging:

        https://www.wochenblick.at/eilt-hausdurchsuchung-bei-richter-nach-weimarer-freiheits-urteil/

        Was Du vorschlägst ginge nur, wenn alle bzw. mindestens 80 – 90 % durchblicken und mitmachen würden und auch das Mülütär und die Pölizie sich auf die Seite der Vernunft schlögen würden, es ist aber so, dass m. E. mind. 90 % absolut systömkonförm sind und all dem folgen wie die Herde dem Alphatier bzw. die Kinder dem Rattenfänger von Hameln.
        Gestern sprach ich mit einer Frau, die in der Jugendbetreuung bis vor kurzem tätig war. Sie erzählte, dass sie zunächst die jungen männlichen Flöchtlönge betreut hätte, was schon eine Herausforderung darstellte. – Danach wären doitsche männliche Jugendliche gekommen aus wohl schlimmsten Verhältnissen, Straßenkinder, etc. und die hätten den ganzen Laden zum Schließen gebracht u. a. auch dadurch, dass ein 12-jähriger die Bude in Brand gelegt hätte.

        Das beobachte ich auch zunehmend seit einigen Jahren, dass inzwischen auch immer mehr doitsche Jugendliche verrohen, einen hohen Agressionspegel haben und völlig unerreichbar sind für Vernunft. – Teils wurden die von den Eltern oder Großeltern aus dem Haus geworfen und sind dann schon als Kinder auf der Straße gelandet. Wir machen uns vermutlich kaum eine Vorstellung, in welchem Umfang überall der menschliche Niedergang voranschreitet. – Viele von denen sammeln sich dann vermutlich auch bei den Öntifönten oder sonstigen Bänden.

      2. @ Atar

        genau das ist damit gemeint, dass die „80 – 90%“ den Betrug erkennen, das ist der erste Schritt, dann kann man Maßnahmen einfacher ablehnen und wenn man dann noch den Mut findet, weil die Anderen auch mitmachen, dann wir man aktiv. Aus der Minderheit muss eine Mehrheit werden, wie Toel das sagt.
        Die Mehrheit ist in dem Fall eine geweckte Erdbevölkerung, die eines im Sinne hat: Wir werden mit dem Covid Maßnahmen betrogen und belogen!

        Dass man sich ändern kann zeigen doch Frauen, die es schaffen aus Prügelehen zu entfliehen, nachdem sie begreifen, dass sie ihren prügelnden Partner nicht lieben sondern aus Verlustängsten an ihn gehalten haben.

      3. @christos

        „Frauen, die es schaffen aus Prügelehen zu entfliehen, nachdem sie begreifen, dass sie ihren prügelnden Partner nicht lieben sondern aus Verlustängsten an ihn gehalten haben.“

        Glaub‘ mir, auch hier ist das Verhältnis so, dass nur wenige es schaffen, sich daraus zu befreien – auch, weil sie eben von diesen Ehemännern/Partnern mit Mörd und Tötschlog bedroht werden.
        Die meisten schaffen es nicht und wenn, dann leben sie unter ständiger Angst, dass der Kerl ihnen auflauert und ihr einziger halbwegs geschützter Zufluchtsort ist dann das Frauenhaus, sofern sie dort noch einen Platz finden – oft mit ihren Kindern.

  15. Müllartikel
    Natascha Kampusch war ein Kind und Priklopil war ein erwachsener Mann, der sich am Ende das Leben nahm, als Natascha sich befreite.
    Wollt ihr uns verarschen oder was?
    Ein ganzes Volk soll schwächer, dümmer und hilfloser sein, als ein Mädchen?!
    Wer macht das denn noch? – den ganzen Tag Erklärungen suchen, warum „Scheisse“ „scheisse“ ist? Also ich nicht. Man kann raus aus dem System, jeder kann raus der will.

      1. Corinna kann das startsignal zum aufwachen sein, genauso wie migration, inflation und ueberwachung.

        2015 fluechtlingsstrom.
        Ds
        Geil die halten fast alle die klappe.

        Da geht noch mehr

        Ich trauere um den verunfallten kobe bryant und seine tochter.

        Die wollten plaene publik machen.

        Die leute live einweihen im stadion und wohl auch medien.

        Im zeitalter von hanys und gekauften medien leider sehr naiv.

        Das war bisher die beste chance.

        Alle haben angst um ihr leben und familie.

        Die, die es nicht haben komnen nicht dazu zu reden, oder werden diskredtiert.

        Kredit
        Name mit ehre?

  16. @Atar: Deine Cookies solltest du auch regelmäßig löschen, i.d.R. unter Chronik zu finden. Du schreibst zwar viele Wörter mit ö, die KI erkennt das als Rechtschreibefehler und wird dadurch erst recht aufmerksam, das kann sogar das alte Word schon. Viel wichtiger ist es regelmäßig Cache und Cookies zu löschen, um Tracking und Sammelwut von Websites zu unterbinden. Schau mal nach NoScript, das kann automatisch Cookies und Javascript blocken, bei wichtigen dir vertrauten Seiten kannst du dauerhaften Zugriff erlauben. Linux ist die bessere Wahl fürs Internet, Daten sammeln alle Betriebssysteme, Windows allerdings am meisten, außerdem sind die Ports offen wie Scheunentore, was Angriffe erleichtert. Evtl. solltest du deinen PC mal mit MBAM (MalewarebytesAntiMalware) scannen.

  17. @Max

    Vielleicht hat es auch mit dem vermutlich inzwischen gesperrten Anunnaki-Club (Ereshkigal, Marduk, etc.) zu tun, die es offenbar auch auf mich abgesehen hatten. – Ich begründete meine Vermutung, warum ich sie für bezahlte Propagandisten halte und kurz darauf waren sie dann vermutlich gesperrt. – Bezahlte Propagandisten sind sehr versiert in diesen Dingen und wer weiß, ob die was damit zu tun haben.

    Das Scrollen geht auch immer schlechter.

    Ich hab‘ Deine Empfehlung mal weitergeleitet, mal gucken, ob mein Informatiker da was machen kann.

    Danke jedenfalls. 🙂

  18. Gerald Grosz bringt’s auf den Punkt wie Baer-Bock einen Bock nach dem anderen schießt in ihrer Kobold-Welt und so ihre fragwürdige Tauglichkeit für das von und wahrscheinlich für sie angestrebte Amt unter Beweis stellt:

  19. Kann sein, dass sein Hellsehen daher rührt, dass er einen US-Auftraggeber hat für seine Tournee. Und dieser Auftraggeber könnte Interesse haben, in der politischen Szene in der BRD aufzuräumen (Deep State-Merkel und Co weg) und Neubesetzungen einzufädeln. Alles unter Kontrolle – nach wie vor…!
    —————————-
    Mir missfällt seine Art des Auftretens, bei der sich der Zuhörer doch fühlen muss wie ein Kind, dem man jetzt mal ne wichtige Lektion erteilt. Stösst mich irgendwie ab.
    Meine Meinung:
    Nix „Liebe zu Deutschland“, politisch steuern ist hier die Botschaft!
    —————————–
    Wer in der heutigen Zeit immer noch meint, auf der Nazi-schiene rumreiten zu müssen, dem verweigere ich die Kommunikation.
    Ich persönlich brauche diesen Mister Toel nicht für meine Zufriedenheit (!!!) damit, in das deutsche Volk hineingeboren worden zu sein. Ich liebe ganz zu vorderst die deutsche Sprache – die deutschen Dichter und Denker, die deutschen Musiker, die grossen deutschen Maler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.